Malerei

Beiträge zum Thema Malerei

Kultur
Maler Dieter Weidenbach vor einem seiner Werke, das im Garten des Atelierhauses in Niedergrunstedt zu finden ist.
3 Bilder

Wendestück im DNT mit live gemaltem Bühnenbild
Ein echter Weidenbach auf der Theaterbühne

Zum dreißigsten Mal jährt sich 2019 die Öffnung der DDR-Grenzen in Richtung Westen. Das politische Gerede um die Deutsche Einheit und den sogenannten Mauerfall kann Einen derzeit schon mal ein wenig stressen. Auch das Deutsche Nationaltheater widmet sich mit dem Stück „Brüder und Schwestern“, das am 10. November 2019 im Maschinensaal des E-Werks in Weimar uraufgeführt wird, diesem Thema. Doch wer die Inszenierungen des DNT kennt, weiß, dass die Bühnenfassung des Romans von Birk Meinhardt...

  • Weimar
  • 06.11.19
  • 152× gelesen
Leute
Norbert Gladis kreiert in seiner Werkstatt aus alten Teilen neue Kunstobjekte.
6 Bilder

Norbert Gladis hat im Steampunk seine ganz eigene Version von Nachhaltigkeit gefunden
Zahnrädchen, Teesiebe und Okulare

Wer kürzlich beim „Tag des offenen Ateliers“ durch Weimar schlenderte, vermisste möglicherweise den Maler, Grafiker und Bildhauer Norbert Gladis auf der Liste der Aussteller. Und tatsächlich, als ich beim Meister der surrealen Figuren eintreffe, scheint das Atelier geschlossen. Doch da ich im Fenster ein Licht erkenne, klopfe ich und Norbert Gladis öffnet mir mit freundlichem Lächeln die Tür. Eigentlich hätte er mit seinen Steampunk-Kollegen bei einer Eisenbahnausstellung auftreten sollen,...

  • Weimar
  • 05.10.19
  • 185× gelesen
Kultur
2 Bilder

Kunst trifft Rundschloss
Künstlergruppe 'viertel' im Rundschloss Oberpöllnitz

Vier Künstlerinnen aus Meerane und Zwickau , Melanie Lengowski, Angelika Schäfer, Margitta Hempel und Ute Heben-Streit präsentieren im Rundschloss Oberpöllnitz eine Kunstausttellung ohne Schranken. Ihr Name Viertel leitet sich von ihrem ehemaligen gemeinsamen Mentor Gerd Viertel ab, aber die Zahl 4 scheint in vielen Facetten in ihrer Kunstgruppe einen starken Einfluss zu haben. Das Kunstquartett trifft sich seit 4 Jahren zu gemeinsamen Malstunden und sie teilen sich auch ein Atelier. Ihre...

  • Gera
  • 04.09.19
  • 76× gelesen
Kultur
Lesser Ury 
Siegesallee mit Siegessäule im Sommer, ca. 1925
11 Bilder

Sommerausstellung in der Liebermann-Villa
Max Liebermann und Lesser Ury – Zweimal Großstadt Berlin

Die diesjährige Sommerausstellung in der Liebermann-Villa trägt den Titel: „Max Liebermann und Lesser Ury – Zweimal Großstadt Berlin“. Die Ausstellung stellt die Großstadtbilder der beiden Künstler gegenüber und zeigt dadurch sowohl die Wesensverwandtschaft als auch die Verschiedenartigkeit in Motivwahl und Darstellungsform beider Künstler. Der gebürtige Berliner Max Liebermann (1849–1935) und der als Kind aus Posen zugezogene Lesser Ury (1861–1931) waren poetische Chronisten der...

  • Weimar
  • 01.07.19
  • 193× gelesen
Kultur

Lutherkirche Apolda
Pastelle von Ida Malte Ploumis

Zur Eröffnung der Reihe "Offene Lutherkirche 2019" in Apolda wird die Ausstellung "Pastelle" von Ida Malte Ploumis gezeigt. Die aus Dänemark stammende Künstlerin und Ärchäologin zeigt Licht- und Schattenspiele ihrer ursprünglichen Heimat und ihrer Wahlheimat Weimar. Zur Vernisage lädt die Luthergemeinde Apolda ein am Mittwoch 5.6. 2019 ab 19.00 Uhr in der Dornburger Str. 4. Tel. 03644-552650

  • Apolda
  • 04.06.19
  • 78× gelesen
Kultur
10 Bilder

Stadt- und Dorfkirchenmusiken im Weimarer Land
Musik an authentischen Bauhausstätten- Musik in Feiningerkirchen

Pultaufsteller mit Abbildungen der Kunstwerke des amerikanischen Grafikers und Malers Lyonel Feininger offerieren im Kreis Weimarer Land die einzigartige Gelegenheit, auch heute den Blick eines Künstlers auf sein Modell nachzuvollziehen. Man kann sich auf gleiche Augenhöhe mit dem Künstler begeben und sich ebenso wie er, inspirieren lassen! Im Sommer [15.6.-14.7.2019] erklingen in einigen entlang dieses Künstlerweges gelegenen Kirchen Konzerte in verschiedenster Besetzung, die auch von der...

  • Apolda
  • 14.02.19
  • 130× gelesen
  •  1
Kultur
Ein besonderes „Exponat“ stellt die „Schwan-Apotheke“ aus Berka (Werra) aus der Zeit um 1760 dar.
12 Bilder

Serie: Mein Museum
Die Residenz des Herzogs - Ein Schloss mitten in der Stadt

Bereits seit 1931 nutzt das Thüringer Museum Eisenach das Stadtschloss, um seine Sammlungen auszustellen. Der Tipp kommt von Dr. Annika Johannsen, Abteilungsleiterin der Museen für die Stadt Eisenach. Was gibt‘s Musehenswertes? Das Eisenacher Stadtschloss wurde ab 1741/1742 errichtet. Ernst August I., Herzog von Sachsen-Weimar und von Sachsen-Eisenach, hatte das ehemalige Residenzschloss südlich der Georgenkirche abreißen lassen und mit dem Stadtschloss eine neue ­Residenz geschaffen. Sie...

  • Eisenach
  • 23.01.19
  • 108× gelesen
Vereine
Eine Ausstellung mit Fotografien von Dieter Horn und Inka Lotz ist noch bis zum 6. Januar im Eisenacher Stadtschloss zu besichtigen. Hierzu lädt der Kunstverein mit seiner Vorsitzenden Alexandra Husemeyer ein.
3 Bilder

Wie ein Ritterschlag
Der kleine Eisenacher Kunstverein könnte Thüringer Kulturriese werden

Der Eisenacher Kunstverein zählt nur 17 Mitglieder. Er hat nicht einmal ein Klingelschild, denn die Vorsitzende Alexandra Husemeyer muss die Vereinsgeschäfte aus ihrer Privatwohnung führen. „Wir sind ein kleiner Verein und haben nicht viel Geld.“ Doch dieser Zwerg könnte jetzt Thüringer Kulturriese werden. Am kommenden Donnerstag entscheidet sich, wer den Förderpreis erhält, den die LAG Soziokultur Thüringen vergibt. Husemeyer fühlt sich schon jetzt als Gewinnerin: „Als wir nominiert...

  • Eisenach
  • 19.11.18
  • 238× gelesen
Kultur
Ida Malte Ploumis
5 Bilder

Sensible Fern- und Nahsicht
Die Ausstellung „Neue Pastelle“ von Ida Malte Ploumis

Ida Malte Ploumis, die seit vielen Jahren in Weimar lebende Künstlerin, hat ihr persönliches Ausdrucksmittel gefunden: Pastellkreide. Sie selbst sagt darüber: „Ich kann diese Stifte und das Papier überall mit hinnehmen und dann malen, was ich will. Das gibt mir eine große Freiheit und macht es mir möglich, praktisch überall, wo ich bin, kreativ tätig zu sein.“ Pastellmalerei ist ja eine Technik, bei der Farb-Pigmente auf einen Malgrund aufgetragen werden. Sie haften da nicht besonders gut...

  • Weimar
  • 18.11.18
  • 157× gelesen
Kultur
Dr. Martin Faass, Direktor der Liebermann-Villa
31 Bilder

Von Wannsee nach Weimar
Die Ausstellung „Max Liebermann und Paul Klee – Bilder von Gärten“

Liebermann-Villa am Wannsee      Eines hatten Max Liebermann und Paul Klee gemeinsam: beide waren von Goethes Naturbetrachtungen inspiriert. Doch dann, das zeigt die Ausstellung sehr gut, gehen die künstlerischen Wege weit auseinander. Trotzdem wird diese Ausstellung für den Betrachter schnell zu einem inspirierenden Erlebnis. Denn beide Maler betrieben auf ihre je eigene Weise nicht einfach ein Naturstudium, sondern sie nähern sich der Natur auf ihre eigene künstlerische Sehweise. Mag...

  • Weimar
  • 29.08.18
  • 516× gelesen
Kultur

Neue Kabinettausstellung im Museum für Stadtgeschichte

Noch bis zum 12. August 2018 ist im Museum für Stadtgeschichte in Neustadt (Orla) die Kabinettausstellung „Ein Leben für die Kunst“ zu Ehren Gerhard Rößlers zu sehen. Der 80-jährige gebürtige Leipziger ist seit 1991 Mitglied im Neustädter Mal- und Zeichenzirkel. Der gelernte Dekorations- und Schriftmaler aus Leipzig hat sein Hobby zum Beruf gemacht und arbeitete unter anderem als Bühnenmeister und Dekorateur im Kreiskulturhaus Pößneck. Seine Werke, welche bevorzugt in Kohle, Feder oder...

  • Pößneck
  • 19.06.18
  • 35× gelesen
Kultur
Maritimes in Bild und Keramik präsentieren Jutta Matthäs, Dr. Dana Fürnberg und Anne Stechert (v.l.).
7 Bilder

Serie: Made in Thüringen
Haus der Farben auf Kurs

[ Made In Thüringen ] Die Weimarer Mal- und Zeichenschule e. V. navigiert neue Ziele an und schippert auch mal auf rauer See. Willkommen an Bord. Die Weimarer Mal- und Zeichenschule ist eine der ältesten Kunstschulen ihrer Art in Deutschland. Sie wurde auf Initiative des herzoglichen Geheimsekretärs und Schatullenbewahrers Friedrich Justin Bertuch und des Malers Georg Melchior Kraus 1776 gegründet. Und schon Goethe, Anna Amalia und Herzog Carl August förderten die „Fürst­liche freye...

  • Erfurt
  • 20.02.18
  • 838× gelesen
Ratgeber
2 Bilder

Moderne Kunst
Malerei für ein einladendes Ambiente

Eine gemütliche Atmosphäre Zuhause wird durch viele freundliche Details bestimmt. Vielleicht möchte ein Kunstfreund viele detailverliebte Bilder in seinen Wohnraum hängen und das Thema Kunst in den Vordergrund stellen. Es gibt hier fantasievolle Gestaltungsmöglichkeiten. Vielleicht hängt ein Wohnraum voll mit Bildern und nimmt sich die Malerei zum Thema. Leinwandbilder aus der Ölmalerei bilden dabei eine Art von Königsdisziplin. Ölmalerei erfordert eine hohe Kunstfertigkeit und auch die Farben...

  • Saalfeld
  • 02.12.17
  • 89× gelesen
Kultur

SONNENGESANG - Malerei und Grafik von Jürgen Rennebach (Nordhausen)
SONNENGESANG - Malerei und Graf von Jürgen Rennebach (Nordhausen) in der Galerie in der Burg Großbodungen

Zum Besuch der Ausstellung SONNENGESANG– Malerei und Grafik von Jürgen Rennebach laden wir herzlich ein in die Galeriein der Burg Großbodungen.Die Vernissage findet am Sonntag, 1.Oktober um 16.00 im Beisein des Künstlers statt.Jürgen Rennebach, 1960 in Nordhausengeboren, absolvierte eine Ausbildung zum Werbegestalter. Von 1987 bis 1992 studierte er an der Hochschule für Bildende Künste in Dresden.Danach war er als Bühnen- undKostumbildner tätig. Seit diesem Jahr ist Jürgen...

  • Heiligenstadt
  • 26.09.17
  • 130× gelesen
Kultur
3 Bilder

Orgelweihe und Kirchenfest
St. Jacobi in Epschenrode - so schön wie noch nie

Orgelweihe in Epschenrode (GemeindeSonnenstein) 14 Uhr Festgottesdienst, Kaffeetafel, 17 Uhr Orgelkonzert Carel Christan Schulz Eine Kirche, in der niemand mehr heiraten oder taufen mag, ist todkrank. Verschmutztes Ocker, Grau und Schwarz dominierten, die Orgel schwieg seit 50 Jahren. So war es in Epschenrode. Aber in nur zwei Jahren haben dieEpschenröder ihre Concordia entdeckt – ihre Einmütigkeit. Unter diesem Namen der großen Glocke im Turm haben sie ihre Kirche renoviert von der Tonne...

  • Heiligenstadt
  • 26.09.17
  • 80× gelesen
Kultur
13 Bilder

Die ganz besondere Inspiration in Plinz bei Jena!

Wo Fantasie und Realität aufeinanderprallen Nur 18 km von Jena entfernt prallen Fantasie und Realität mit voller Wucht aufeinander. Da stehen, schweben, hängen, liegen menschliche und tierische Figuren in der lieblichen Landschaft, so lebendig anmutend und doch steiff und starr, denn ihre Zeit ist vorbei. Es war einmal .... . Das ist grotesk, irrsinnig, komisch, wirklichkeitsnah, verspielt, anachronistisch, märchenhaft, stilistisch unperfekt, abstrus, anrüchig, ein wenig sexistisch,...

  • Jena
  • 01.05.17
  • 765× gelesen
Kultur
Ines Aust malt ihre Bilder nicht einfach nur, sie gibt ihnen sogar Struktur, trägt dicke Farbschichten auf.

Wenn sich Farbe und Struktur treffen

Im Sonnenstrudel: Ines Aust gestaltet unter dem Motto "Farbe trifft Struktur" ungewöhnliche Bilder. Gelb ist nicht einfach gelb. Bei ihr nicht, da ist es sonnenstrudelgelb. Auch das Rot scheint feurig zu lodern, man meint beinahe die Wärme des Farbtons auf der Haut zu spüren. Und in das Meerblau gleich daneben möchte der Betracher am liebsten eintauchen. Ist da nicht so ein Rauschen? Ines Aust mag es intensiv, voller leuchtender Farben. So bringt sie ihre Bilder zum Leben. "Farben sind für...

  • Erfurt
  • 14.12.16
  • 205× gelesen
Kultur

Weltläufigkeit in Gothas Herzoglichem Museum, und das Goldene Zeitalter ist dort nicht nur Verheißung. „Schöner als die Wirklichkeit“:

Auch nach dem Ende der Thüringer Landesausstellung „Die Ernestiner“ lohnt sich ein Besuch in Gotha. So führte Dr. Timo Trümper am Sonntag, den 04.09.2016 durch die kleine, aber exklusive Ausstellung „Schöner als die Wirklichkeit – Die Stillleben des Balthasar van der Ast (1593/94 - 1657)“. Mehr als 20 interessierte Besucher folgten den Ausführungen des Kurators. Mit wachsender Begeisterung erzählt Dr. Trümper von Baltasar van der Ast, der „zwar gemeinhin eher zur zweiten Reihe gezählt, lohne...

  • Gotha
  • 07.09.16
  • 38× gelesen
Leute
Einladung
4 Bilder

Encausic - alte Malkunst neu belebt...

Encausic Dauerausstellung in Günstedt Encaustic ist der Überlieferung zufolge eine der ältesten Maltechniken. Es gab sie lange vor der Erfindung der Ölmalerei. Das Wort leitet sich von „enkaio“- einbrennen ab. Zunächst wurde Wachs im Schiffsbau des alten Griechenlandes verwendet, da Wachs wasserabweisende Eigenschaften hat. Bei Ausgrabungen fand man ägyptische Mumienporträts mit Encaustic, die bis heute erhalten geblieben sind. Mit dem Niedergang des römischen Reiches geriet diese Maltechnik...

  • Sömmerda
  • 19.07.16
  • 208× gelesen
Leute

Besonderes Kunstprojekt für die Bewohner im AZURIT Seniorenzentrum Eisenach

Kunstmaler und Dozent Holger Löbe beginnt dreitägiges Kunstprojekt in der Einrichtung Am Montag, den 2. Mai 2016 startet um 9.00 Uhr im AZURIT Seniorenzentrum Eisenach ein außergewöhnliches Kunstprojekt in Zusammenarbeit mit dem Galeristen und Kunstmaler Holger Löbe. Drei Tage wird der Doz. Diplom Maler und Grafiker in der Einrichtung zu Gast sein – im Gepäck mehrere Leinwände die von demenziell erkrankten Bewohnern kreativ gestaltet und bemalt werden können. Das Projekt, welches durch...

  • Eisenach
  • 22.04.16
  • 66× gelesen
Kultur
Die Weimarer Dadaisten in der Amsterdamer Kunsthalle Nord

"Mission erfüllt": Weimarer Dada-Karawane in Amsterdam freundlich aufgenommen

Reich an Eindrücken ist die „Dada-Wohnwagen-Karawane“ des C.-Kellers, der Galerie Eigenheim und der Klang Projekte Weimar am 19. Juli abends aus Amsterdam heimgekehrt. Sie erinnerten damit an einen „Dada-Feldzug“, der Kurt Schwitters und Theo van Doesburg 1923 in die Niederlande führte. Der Absurde Chor Weimar und Alphorn-Solist Daniel Hoffmann bespielten bei strahlendem Sonnenschein fünf Auftrittsorte der holländischen Metropole. Sie musizierten im Hauptbahnhof an einem weißen Piano, vor dem...

  • Weimar
  • 22.07.15
  • 64× gelesen
Leute
Holzbildhauerin Ilona Schlupeck in ihrer Werkstatt. Ihre Arbeiten bewegen sich zwischen Realismus und Abstraktion, sie sind gesägt, gemeiselt, gebrochen, geschliffen und aus gesägten Bohlen verleimt. Sie künden von Leben und Tod zugleich.
24 Bilder

Wie ist das Leben als Holzbildhauerin, Frau Schlupeck?

„Schwierig und schön zugleich“, antwortet Ilona Schlupeck spontan. Schwer sei es deshalb, weil es keine Aufträge gibt. Fast keine. Neben der Kunst am Bau arbeitet sie an kleineren Reliefgestaltungen, die vorwiegend für Ausstellungen gedacht sind. Private Aufträge kommen eher selten zustande. Und dennoch geht die Holzbildhauerin jeden Tag in die Werkstatt und bewegt sich kreativ im Material nach einem selbst gestellten Thema. Die Ideen hierfür können unterschiedlichen Ursprungs sein:...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 15.02.15
  • 652× gelesen
  •  3
Leute

Auf den Spuren von Adolf Rettelbusch

Auf den Spuren von Adolf Rettelbusch Ein bedeutender Sohn Kammerforsts darf nicht in Vergessenheit geraten Johann Georg Rettelbusch als der Ur-Ur-Großvater des Dr. Gerd Kley war der Bruder des Malers und Kunstpädagogen Adolf Rettelbuch. Dr. Gerd Kley verbrachte seine ersten 5 Lebensjahre - bis sein Vater aus der Gefangenschaft zurück kam - im Geburtshaus von Adolf Rettelbusch und ist quasi zwischen seinen Bildern aufgewachsen. Dr. Gerd Kley hat nach jahrzehntelanger Recherchearbeit ein...

  • Heiligenstadt
  • 13.02.15
  • 315× gelesen
Kultur
Stefan Bachmann, Maler & Objektkünstler aus Stedten/Ilm.
3 Bilder

"Kunst muss politisch sein"

Stefan Bachmann erinnert mit „Weltenbrand“ an den Ausbruch des Ersten Weltkrieges vor 100 Jahren Die letzte Farbschicht des jüngsten Werkes von Maler und Objektkünstler Stefan Bachmann ist noch nicht trocken. Im Atelier riecht es leicht und angenehm nach frischer Acrylfarbe. Die Pinselstriche in mehreren Schichten zeugen von Beschwingtheit, die leuchtenden Farben Gelb, Rot, Blau bekunden Fröhlichkeit. Und stehen konträr zu den momentanen Gedanken des 58-Jährigen. Doch Gegensätze...

  • Erfurt
  • 09.12.14
  • 611× gelesen
  •  7
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.