Alles zum Thema Manfred Lemke

Beiträge zum Thema Manfred Lemke

Leute
Stadtführer Manfred Lemke erläutert das Geraer Brauprivileg.
19 Bilder

Menschen
Thematische Stadtführungen sind äußerst beliebt, aber manche Tourist-Informationen haben ihre liebe Not mit dem Nachwuchs

Stadtführungen in Gewandung liegen voll im Trend und kommen bei den Menschen sehr gut an. Zahlen und Fakten merken sich leichter, wenn sie in Geschichten verpackt sind. Die Führungen in Thüringen sind gut belegt, nur in Nord und Ost fehlt der Nachwuchs.   Karin Schumann von der Gera-Information ist in Sorge. Über die Otto-Dix-Stadt gibt es Spannendes zu erzählen, doch die Zahl derer, die das professionell können, ist stark bemessen. „Wir suchen händeringend Gästeführer!“, bringt es die...

  • Gera
  • 09.01.18
  • 90× gelesen
Leute
Fettbrot ist das heimliche Nationalgericht der Geraer.
2 Bilder

Wissen
AA-Serie Nur eine Frage - Woher haben die Geraer den Spitznamen "Fettgusche"?

Der Beiname der Geraer ist seit je her „Fettgusche“ und die „Fettbemme“ – Brot mit Griebenschmalz – ist so etwas wie unser heimliches Nationalgericht. Gera war etwa vom 15. Jahrhundert an eine reiche Stadt. Viele wohlhabende Kaufleute wohnten hier, die sich jeden Mittag in den Wirtshäusern trafen, um sich den Bauch vollzuschlagen. Die feisten Kerle labten sich an Köstlichkeiten, während die arme Bevölkerung der umliegenden Dörfer neidisch auf die Gerschen blickte und sie „Gersche...

  • Gera
  • 02.01.18
  • 328× gelesen
Ratgeber
Zehn Jahre hat Günter Stemmler gebraucht, seine Idee von einer eigenen Biermanufaktur im Sächsischen Bahnhof umzusetzen. In diesen Tagen setzt er das erste Bier an. Die offizielle Einweihung wurde vorab begangen.
20 Bilder

Wieder Gersches Bier. Zehn Jahre braucht Günter Stemmler, seine Idee von der eigenen Brauerei im Sächsischen Bahnhof Gera umzusetzen

Eigentlich bedarf es nur Hopfen, Malz, Wasser und Hefe. Und schon könnte es mit einem Kochtopf losgehen, Bier nach Deutschem Reinheitsgebot zu brauen. Und dann noch ein paar Flaschen, in denen es gärt. Dass es in der Praxis dann doch etwas komplizierter ist, zeigt der Fall von Günter Stemmler. Vor zehn Jahren hat er von der Deutschen Bahn den Sächsischen Bahnhof in Gera erworben. „Das Grundstück hat sich die Bahn wegen der exponierten Lage gut bezahlen lassen“, so Stemmler. Über den Preis...

  • Gera
  • 17.06.15
  • 873× gelesen
Vereine
Gästeführer und Buchautor Manfred Lemke
13 Bilder

Amüsant und spannend - "Der Gersche Bierbrauer" berichtet im Buch über Geras "Ober- und Unterwelt"

Sein Rauschebart und das historische Bierbrauerkostüm aus dem Jahre 1487 machen schon Eindruck bei den Leuten! Manfred Lemke ist der "Gersche Bierbrauer" und erklärt die Sehenswürdigkeiten der Stadt, zeigt Markt und Bürgerhäuser und lädt in eine besondere Unterwelt, die Geraer Höhler ein. Seit 2005 führt der durch das Labyrinth unter der Stadt. 2006 absolvierte er eigenfinanziert eine Ausbildung zum Gästeführer. Mit diesem Zertifikat in der Tasche ist der heute 65-Jährige seit 2007 im Kostüm...

  • Gera
  • 10.12.14
  • 363× gelesen
  •  1