Mann

Beiträge zum Thema Mann

Ratgeber

Spruch des Tages 28. Juni 19: „Potenz stärken“
Potenz stärken mit: Fleisch und Fisch

Es ist falsch zu behaupten, dass Fleisch gegen die Potenz wirkt. Das Gegenteil ist der Fall. Allerdings nur, wenn man nicht zu viel zu sich nimmt und darauf achtet, dass das Fleisch gesund ist. In Kamerun, wo Rinder noch immer frei rumlaufen und sich nur von Gras ernähren, gehört das Fleisch in den Körper eines Mannes, da die Menschen dort auch sehr muskulös sind und Muskeln Proteine brauchen. Diese Menge kann man nicht nur über Pflanzen bekommen. Gesundes Fleisch und gesunder Fisch sind...

  • 28.06.19
  • 161× gelesen
Ratgeber

Spruch des Tages 27. Juni 19: „Potenz stärken“
Potenz stärken mit Tropenlebensmitteln: Yohimbin, Ananas, Guave

Yohimbin wird aus der Rinde und den Blättern des afrikanischen Yohimbe-Baumes gewonnen. Die Yohimbe-Rinde ist heute ein bekanntes pflanzliches Potenzmittel, in Kamerun nennt man es „Treibstoff“. Es wurde bei Stammesritualen eingenommen und die Wirkung konnte bei Männern bis zu 14 Tage lang anhalten. Yohimbe wird auch benutzt, um Entzündungen an der Prostata zu reduzieren und Menstruationskrämpfe zu behandeln bzw. um die Haut zu betäuben. Die Rinde hat einen doppelten Wirkmechanismus: einerseits...

  • 27.06.19
  • 168× gelesen
Ratgeber

Spruch des Tages 25. Juni 19
Potenz steigern

„Potenz steigern mit: Ingwer, Zwiebeln, Habanero, Knoblauch“ Mit Ingwer, Zwiebel, Knoblauch und scharfen Chilischoten braucht man fast keinen Arzt mehr. Das ist die beste Mischung für die Potenz. Jeder kennt Ingwer, Knoblauch, Zwiebel und Chilischoten, aber viele sind sich nicht bewusst, was sie dem Organismus tatsächlich bringen. Sie werden oft nur für den Geschmack verwendet, dabei sind diese vier Gewürze echte Nutrazeutika-Sex-Ernährungsprodukte, denen gesundheitlich relevante Effekte...

  • Erfurt
  • 25.06.19
  • 179× gelesen
Ratgeber

Spruch des Tages 24. Juni 19
Potenz stärken

„Was stärkt die Potenz eines Mannes?“ Viele Männer sind betroffen, aber kaum einer spricht darüber: Millionen Männer in Deutschland leiden unter Impotenz. Wenn die Manneskraft im Bett nachlässt, wenn er nicht steif bzw. nicht richtig steif wird oder wenn der Mann zu früh kommt, ist das für die Betroffenen meist sehr belastend. Es ist durch zahlreiche Studien bewiesen, dass westliche Männer allgemein eine schwächere Potenz haben als Männer in Afrika. Viele Experten haben versucht, dies auf...

  • Erfurt
  • 24.06.19
  • 79× gelesen
Ratgeber

Spruch des Tages 19. Juni 19
Potenz zerstören

„Potenz zerstören mit sexueller Treue und Sexmangel“ Ich halte sexuelle Treue und sexuelle Monogamie für das größte Problem, wenn man langfristig die Lust auf Sex und seine Potenz aufrechterhalten will. Sexuelle Monogamie und Sex mit nur ein und demselben Partner wird langfristig die Lust auf diesen Partner auslöschen. Triebunterdrückung ist fatal für die Gesundheit und die Potenz. Nicht Untreue zerstört unser Beziehungsleben, sondern falsch verstandene Treue. Ich bin noch viel präziser...

  • Erfurt
  • 19.06.19
  • 160× gelesen
Ratgeber

Spruch des Tages 17. Juni 19
Potenzkiller

„Potenzkiller! Was zerstört die Potenz eines Mannes?“ Viele Männer sind betroffen, aber kaum einer spricht darüber: Millionen Männer in Deutschland leiden unter Impotenz. Wenn die Manneskraft im Bett nachlässt, wenn er nicht steif bzw. nicht richtig steif wird oder wenn der Mann zu früh kommt, ist das für die Betroffenen meist sehr belastend. Vielleicht hast du sogar schon alles Mögliche ausprobiert; im Internet recherchiert, dich mit dem Problem eventuell sogar zum Arzt getraut, vielleicht...

  • Erfurt
  • 17.06.19
  • 66× gelesen
Kultur
Ute F ist stets gut drauf.
2 Bilder

Ute Freudenberg unplugged in Erfurt
„Ich habe viel Freude am Leben“

Powerfrau und Sängerin Ute Freudenberg startet erstmals eine Akustiktour. Zuvor gibt sie Einblicke in ihre Musik, ihre Gedanken, ihre Motivation. Sie steht 45 Jahre auf der Bühne. Sie will mit 80 noch dort stehen. Und sie erfindet sich stets neu. Ute Freudenberg startet erstmals eine Akustiktour. „ Ich werde Lieder singen, die ich noch nie live präsentiert und andere, die ich seit langem nicht mehr auf der Bühne gesungen habe“, sagt die Weimarerin. Neben ihren sechs langjährigen...

  • Erfurt
  • 27.10.17
  • 391× gelesen
Natur
Exoten ganz nah.
3 Bilder

Mein Sommertipp 1 - Wohin in den Ferien? Heute: Nach Vippachedelhausen

Ich streichele freilaufende Exoten Die Erlebniswelt tirica in Vippachedelhausen bietet Besuchern hautnahen Kontakt zu exotischen Tieren. Und da kommen sie auch schon, freilaufende Alpakas, Kängurus und Ziegen. Aber auch die witzigen Totenkopfäffchen, Kattas und Papageien überzeugen mich mit viel Charme. Kinder lieben den Matsch- und Strohspielplatz sowie den Bauernhof mit Kaninchen und Hühnern. Da werden die Augen schon mal größer, wenn beim Melken die Milch der Thüringer Waldziegen...

  • Erfurt
  • 21.06.16
  • 129× gelesen
Leute
Gerda Sossna lebte den Großteil ihres Lebens als Mann, wollte aber schon immer eine Frau sein. Den steinigen Weg hat sie noch lange nicht bewältigt.
3 Bilder

Verlorene Zeit im falschen Körper - "Mein Leben hat erst begonnen, seit ich als Frau lebe."

Gerda Sossna lebte den Großteil ihres Lebens als Mann – unglücklich im falschen Körper. Seit ein paar Jahren darf sie Frau sein - doch der Weg dahin war steinig... Und ist es immer noch. Damit es anderen Transsexuellen leichter ergeht, gründet sie jetzt eine Selbsthilfegruppe in Gotha. Gerda Sossna hat fürs Foto den Lippenstift nachgezogen. Doch ihr rosa Mund mag trotzdem nicht lächeln. Es liegt nicht am Regen, der gerade in Gotha einsetzt. Ihr schrilles, selbstbewusstes Auftreten...

  • Gotha
  • 22.04.16
  • 3.018× gelesen
Kultur

Ansichtssache aus Erfurt: Tischlein streck dich! Weiß Tschibo aus Hamburg das auch?

Was das Internet mit einem Couchtisch doch so macht. Von so ­vielen Wandlungskünsten eines Möbels, selben ­Namens und Aussehens, bin ich irritiert. Unterschiedliche Preise sind ja normal. Aber die zig ­verschiedenen Maße, Gewichte, Trag­kräfte… unter gleichen Fotos, schüren bei mir Einkaufsfrust.   Im Online-Shop eines Discounters ist der Tisch "Momo" mit 60 cm Höhe angegeben. Ich stutze. Ist ja fast Esstischhöhe - unmöglich. Wie unpraktisch, bei einer Sitzhöhe von 40 cm. Sieht auf dem...

  • Erfurt
  • 30.07.15
  • 213× gelesen
  •  1
Leute

Frauentag auf vier Pfoten!

Vor einer Woche wurde unsere liebe Hundeschnauze an der Gebärmutter operiert. Nach einer nochmaligen Untersuchung die vor der bevorstehenden Operation statt fand , stellte uns der Tierartzt die Frage! Wenn es bei Sahra Krebs sein sollte und es keine Hoffnung mehr für s i e gibt, soll ich s i e dann gleich einschläfern? Diese Frage traf uns wie ein Hammerschlag auf den Kopf. Mein Mann und ich konnten nur mit dem Kopf nicken, denn unsere Stimmen versagten uns das JA! Die Angst und die...

  • Jena
  • 11.03.15
  • 75× gelesen
Leute

Unsere Freundschaft kann niemand zerstören!

Meine Freundin und ich wurden in Kaiserslautern geboren, und kennen uns schon von Kindesbeinen an. Wir wohnten in der gleichen Straße ,gingen von der ersten bis zur neunten Klasse in die selbe Schule.In der Schule saßen wir die ganzen Jahre nebeneiander und teilten auch privat Freud und Leid. Erlebten unseren ersten Liebeskummer und waren immer füreiander da. Auch erlernten wir den von uns ausgesuchten gleichen Beruf in Kaiserslautern und drückten gemeinsam die Bank in der Berufsschule ....

  • Jena
  • 20.07.14
  • 153× gelesen
  •  1
Natur

Trauer im Haus Gräser - Absoluter Baustopp im Garten - Maulwurf Grabowski II buddelt nicht mehr

Hoffentlich ist der Maulwurf Grabowski II nicht in meinem Garten verhungert. Er lag da einfach so da. Trauer! Ist das eventuell ein Zeichen - die Bahn baut ihre Trassen nicht weiter, da das Logo Max Maulwurf tot ist, Maulwurfn und Rene Marik treten nicht mehr auf oder Der kleine Maulwurf treibt keinen Schabernack mehr. Vielleicht ist alles aber auch nur natürlich.

  • Erfurt
  • 07.05.14
  • 602× gelesen
  •  20
Leute
Farbenfroh und zukunftsorientiert: Naturpädagogin, Malerin, Fotografin, Texterin ein Name – Susen Reuter.
6 Bilder

"Ich bin gerne Optimist"

Durchbrechen und erwachen: Der Frühling beflügelt die Kreativität und hat für Susen Reuter etwas Beschwingtes Den Ausspruch von Paul Cézanne "Kunst ist eine Harmonie, die parallel zur Natur verläuft" hat auch Susen Reuter (36) aus Weimar mehrfach verinnerlicht. So hat der Frühling für das Multitalent etwas Beschwingtes, Strahlendes, Freudiges... Das drückt sie so aus: "Ich bin gerne Optimist." Frühling steht für "neues Leben, frisches Grün, leuchtende Blüten an Sträuchern und auf Wiesen...

  • Weimar
  • 08.04.14
  • 426× gelesen
  •  3
Ratgeber
Farb- und Stilberaterin Antje Lindner aus Jena.

Farbenfroh in den Frühling

AA-Redakteur Thomas Gräser sprach mit der Farb- und Stilberaterin Antje Lindner aus Jena über Buntes, Falten, Mode und männliche Peinlichkeiten Was lösen Farben bei uns aus? Farben sind Ausdruck von Lebensgefühl und Stimmungen. Jeder Mensch hat Farbvorlieben, die sich auch ändern können. Im Winter tragen wir gern gedeckte dunklere Farben, da wir uns nicht ganz so wohl und frisch fühlen. Wenn es wärmer wird, fühlen wir uns wohl in unserer Haut und greifen mutig zu farben­frohen, auch gern...

  • Erfurt
  • 04.03.14
  • 898× gelesen
  •  3
Kultur
Einsatzbereit: Lisa Hartmann (86) erinnert sich, dass diese Kloßpresse seit 1943 im Besitz der Familie ist.
8 Bilder

Die Unkaputtbaren

Heute - in einer Zeit, in der Hersteller Autos, Heizkessel und Handys punktgenau auf Haltbarkeitsdauer produzieren können - noch ehrwürdige Geräte zu benutzen, zeugt von Qualität. Damals waren die Menschen zu arm, um sich Billigprodukte leisten zu können. Viele haben noch "Oldtimer" in Schuppen, Keller oder Küche und benutzen sie auch. AA-Redakteur Thomas Gräser hat einige alte Stücke "ausgegraben" und auf dem Mitmachportal meinAnzeiger. de veröffentlicht. AUSGEGRABEN Jetzt machen Sie die...

  • Erfurt
  • 10.12.13
  • 543× gelesen
  •  11
Kultur
Die Lampe ist weg.

Ansichtssache: Einfach ex...

Es ist ex! Ich habe meine Vergangenheit besiegt. Die Lampe der Ex-Ex-Ex ist endlich von der Decke und ihr Blumen-Aquarell von der Wand. Alles ist exsorgt. Die Gegenstände sind exekutiert und ich bin befreit! Wenn meine Ex-Ex und meine Ex gewusst hätten, dass derartige Andenken von der Ex-Ex-Ex noch das Wohnzimmer zieren, wäre wohl die Stimmung äußerst explosiv gewesen. Das habe ich mir durch extremes Schweigen erspart. Ich exzidierte die Ex-Lasten. Doch eine habe ich noch! Mal sehen, ob...

  • Erfurt
  • 10.05.13
  • 278× gelesen
  •  9
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.