Alles zum Thema Meiler

Beiträge zum Thema Meiler

Kultur
Emily Stärker (14) das Köhler-Liesel vom Rennsteigverein mit dem Kamarunschafbock Max in der Ochsenbacher Mühle.
5 Bilder

18. Köhler- und Schwämmklopferfest vom 13. bis 15. Juli in ­Neustadt am Rennsteig
Viel Bock auf Holzkohle - Thüringen grillt!!!

Familie Stärker aus Möhrenbach lässt die Meiler am Rennsteig dampfenund erhält somit das traditionelle Köhlerhandwerk mit am LebenBald wird auch der ­Stapel im Hintergrund zu schwarzem ­Thüringer Gold – zu Holzkohle - verarbei­tet. In Retortenmeilern an der Ochsen­bacher Mühle, nahe Neustadt am Rennsteig, wird sie von Familie Stärker im Neben­erwerb produziert. Und die acht Familienmitglieder – alle in Vollzeit in ihren Berufen stehend – haben seit 2003 viel Bock, genau das zu tun.    Rund...

  • Ilmenau
  • 06.07.18
  • 531× gelesen
Ratgeber
Heinrich Beetz auf dem Meiler in der Köhlerei Ebereschenhügel – Neustadt am Rennsteig.
13 Bilder

18. Köhler- und Schwämmklopferfest vom 13. bis 15. Juli in ­Neustadt am Rennsteig
Schwarzes Gold - Thüringer Holzkohle

Die Metallgewinnung im Harz lässt sich schon in der Bronzezeit (rund 2000 v. Chr.) belegen. Die Verarbeitung von Eisenerz am Südharzrand kann um 350 v. Chr. datiert werden. Die „Carbonari“, die Köhler, werden erstmals in Schriften des 13. Jahrhunderts genannt. Bereits im Mittelalter nutzten die Thüringer Waldbewohner die Rohstoffe des Gebirges. Sie gruben nach Erzen, schichteten Meiler auf, erzeugten Holzkohle, um damit das Eisenerz zu verhütten. Aber auch für die Glasherstellung und für...

  • Ilmenau
  • 06.07.18
  • 530× gelesen
Vereine
Es dampft in der Ochsenbacher Mühle. Emily Stärker (14) das Köhler-Liesel vom Rennsteigverein.
34 Bilder

Meiler in Thüringen - Die Köhlerliesel lebt. Viel Bock auf Holzkohle...
...dass es nur so raucht!

Wie der Köhler wirkt, womit er „telefoniert“, ­wozu man Holzkohle braucht und warum heute noch Meiler dampfen – Gut Brand!Wenn Rauchschwaden die Wipfel der Bäume streicheln, muss nicht gleich ein Waldbrand dahinter stecken. Es könnte auch ein dampfender Meiler sein. Das traditionelle Handwerk Köhlerei ist selten geworden, einst sah das anders aus.  Die Metallgewinnung im Harz lässt sich schon in der Bronzezeit (rund 2000 v. Chr.) belegen. Die Verarbeitung von Eisenerz am Südharzrand kann um...

  • Erfurt
  • 06.07.18
  • 676× gelesen
Natur
Gaststätte "Am Meiler" in Sosa
16 Bilder

Aufgerafft nach Jahren zum Sosaer Meiler

In den 80er Jahren hatte sich der Großbetrieb VEB Greika zum Fest der Neuerer etwas Besonderes einfallen lassen, die Veranstaltung wurde in der damaligen einzigartigen Konsum-Gaststätte Meiler gebucht. In diesem Zusammenhang lernten wir die Ausflugsgaststätte kennen. Im Innenraum eines nachgebildeten Meilers Platz zu nehmen, der architektonisch und handwerklich auch heute noch einzigartig ist, zog der runde Holzbau bis 1990 unzählige Besucher an. Mit dem Zerfall der DDR, war danach bis 1997...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 02.09.14
  • 221× gelesen
  •  3