Mein Glück im Alltag

Beiträge zum Thema Mein Glück im Alltag

Kultur
Micky Remann, Medienkünstler und Intendant Weltglockengeläut hinter dem Glockenmuseum in Apolda, im Paulinenpark.
9 Bilder

Der Glöckner von... Apolda klingt im globalen Glockenklang

5. Weltglockengeläut verbindet Apolda mit Indien, Norwegen, Thailand und einem noch geheimen Ort Nach 1999, 2003, 2007 und 2012 wird es während der Landesgarten­schau das 5. Weltglocken­geläut aus Apolda geben. Es ist eine Hommage an die Tradition der hiesigen Glockengießer mit ausschließlich Welturaufführungen. Über das „Wissen, was die Glocke geschlagen hat“ sprach AA-Redakteur Thomas ­Gräser mit dem Medienkünstler und Intendanten des Events Micky Remann. Was bedeuten Ihnen ­Glocken?...

  • Apolda
  • 27.07.17
  • 512× gelesen
  •  5
Natur
Auf dem Förster-Brommer-Weg, Bad Berka. Tour mit Wanderleiter und Wegewart Joachim Pluntke.
26 Bilder

Thüringen zu Fuß - W wie Weg: Der Förster-Brommer-Weg in Bad Berka

Thüringen zu Fuß - W WIE WEG: AA-Redakteure touren durch Thüringen und stöbern die schönsten Wandertouren im Grünen Herzen Deutschlands auf. Die zweiten 30 wanderbaren Geheimtipps sind jetzt im kompakten Taschenbuchformat erschienen. Hier die aktuelle Route: Der Förster-Brommer-Weg in Bad Berka. WEG-Name: Karl Brommer war im Berkaer Revier von 1926 bis 1945 als Förster tätig. Bekannt und beliebt wurde er durch sein Jägerlatein und die abenteuerlichen Jagd­geschichten. WEG-Start: Die...

  • Weimar
  • 21.07.17
  • 481× gelesen
Kultur
Ab in die Tonne.
2 Bilder

Ansichtssache: Eurofrigide Zeit in Erfurt

„Das klingt jetzt zwar komisch, aber es wäre uns lieber, sie würden nicht zu uns kommen“, schallt es aus dem Hörer. Stimmt, klug klingt das nicht, wenn das einem potenziellen Neukunden einer deutschen Großbank an den Eurozeichen-Kopf geknallt wird. Ein kapitaler Crash, eine pure Stagflation.  Ich hatte mir den ­Wechsel des Geld­instituts klug vorgestellt. Ich ­wollte sparen, habe es lange geplant und versucht alles auszuloten. Dann diese wertmindernden ­„Be­grüßungsworte“.  Bisher nahm...

  • Erfurt
  • 24.05.17
  • 167× gelesen
  •  5
Kultur
Die Kamera als stiller Wächter im Kühlschrank.

Ansichtssache: Wenn die Küche online ist - Der Anti-Fress-Agent in Erfurt

Richtig geil, die Kühlschränke, die bei jedem Schließen ein Foto vom Inhalt machen und versenden. So kann man unterwegs per Handy sehen, was fehlt und nachkaufen. Andere Frigidärs bestellen auch Waren online und lassen sogar liefern.  Noch werden von computervernarrten Küchenhelfern Fotos von ihren Benutzern vernachlässigt. Was für eine Marktlücke: Sie würden registrieren, wann wer zur Buttermilch greift. Ob jemand nachts noch nach Champagner lüstert. Wer Wurst, Ge­müse, Käse oder Joghurt...

  • Erfurt
  • 11.05.17
  • 130× gelesen
  •  1
Kultur
2 Bilder

Ansichtssache: Man(n), bist du heute wieder zackig

Lesen macht schlau – eine alte Weisheit. Und die stimmt heute noch. Testen und Selbermachen macht noch schlauer.  Da gibt doch ein Arzt im Allgemeinen Anzeiger einen praktischen Tipp, zu einem immer noch grassierenden Tabu-­Thema: Wenn Männer keine nächtlichen Erektionen haben, bleibt das Training für den Penis aus. Das kann zur Impotenz führen. Doch die Steifigkeit des Penis kann man auch zu Hause prüfen: Der Mann feuchtet eine Briefmarke an und klebt sie auf den Penisschaft, so der...

  • Erfurt
  • 27.04.17
  • 193× gelesen
  •  3
Vereine
Orientierung in der Stadt: Auch hier können Pfadfinder spannende Erfahrungen sammeln.
5 Bilder

Vereine: Unvergessene Abenteuer der Pfadfinder aus Chursdorf

Pfadfinder, ja, das sind diese seltsamen Wesen, die auf der Suche nach Regenwürmern durch den Wald irren. Ja, das sind genau die, die älteren Mitmenschen über die Straße helfen und genau die, die nicht einschlafen können ohne ihre gute Tat vollbracht zu haben. So oder so ähnlich sind oft die Vorstellungen von Außenstehender über Pfadfinder. Doch in Wirklichkeit sieht es ganz anders aus: Die weltweite Pfadfinder­bewegung besteht seit 110 Jahren. Es gibt heute in Deutschland viele Bünde mit...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 04.04.17
  • 398× gelesen
Kultur
Sternekoch Christian Henze
6 Bilder

„Klar, Kochen macht sexy“, sagt Sternekoch Christian Henze aus Kempten

In seiner Bühnenshow präsentiert der Fernsehkoch Christian Henze seine unkomplizierten Glücksrezepte. Dabei räumt er knallhart mit ­Diätlügen auf und haut so manches Essverbot in die Pfanne. Bevor er nach Thüringen kommt sprach AA-Redakteur Thomas Gräser mit ihm. Christian Henze (48) arbeitete bei Eckart Witzigmann, dem „Koch des Jahrhunderts“ und war zwei Jahre Privatkoch vom Gentleman-Playboy Gunter Sachs. Christian Henze ist nicht nur Sternekoch, sondern betreibt heute in ­Kempten auch...

  • Erfurt
  • 03.02.17
  • 439× gelesen
Leute
Katrin Mohrholz (l.) freut sich über den Spendenscheck, den ihr Ursula Häber übergibt.
3 Bilder

Gelungene Benefizaktion: 2120 Euro für krebskranke Kinder!

Zum fünften Mal hat die passionierte Hobbymalerin Ursula Häber am Weihnachtsmarktwochenende in Zeulenroda eine Benefizaktion mit Bilderverkauf für einen guten Zweck durchgeführt. Das Ergebnis der Aktion: 2120 Euro, die die Zeulenrodaerin jetzt der Elterninitiative für krebskranke Kinder Jena gespendet hat! "Es gibt doch noch viele nette und uneigennützige Menschen", freut sich Ursula Häber zur Spendenübergabe, denn bereits in der Woche vor dem Weihnachtsmarkt, als sie mit ihren Helfern die...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 15.12.16
  • 118× gelesen
Kultur
Das Oberschloss in Kranichfeld.
14 Bilder

Mein Sommertipp 4 - Wohin in den Ferien? Heute: Nach Kranichfeld

SOMMER IN DER DREI-BURGEN-STADT – ich bummele auf Ritterpfaden durch Kranichfeld Gern besuche ich Kranichfeld, was ja heutzutage von zwei Burgen umringt wird und sich eigentlich Zweiburgen-Stadt nennt. Doch wer etwas intensiver rundwandert, findet noch Überreste der dritten Wehranlage - der Schleussenburg. Das Oberschloss mit dem "Leckarschdenkmal", die Niederburg mit Falknerei und das Baumbachhaus sind Kulturschätze der kleinen Stadt an der Ilm. Und bei den zig Möglichkeiten, sich die...

  • Erfurt
  • 19.07.16
  • 210× gelesen
Kultur
Domplatz mit Riesenrad: Familie Oscar Bruch jr. stellt das Wahrzeichen des Erfurter Oktoberfestes. Zum zweiten Mal nach 2014 ist das Schausteller-Unternehmen mit seinem "Wheel of Vision"hier zu Gast. Das Riesenrad in Erfurt überragt das Münchner sogar um fünf Meter. Das Erfurter Oktoberfest geht noch bis zum 9. Oktober.
12 Bilder

Münzen oder Scheine: Das Thüringer Rummel-Barometer zum Oktoberfest in Erfurt

Wieso Schausteller in die Portemonnaies der Volksfestbesucher schauen können und woher der Optimismus im Berufsstand stammt – Dirk Kirchner und Michael Bang klären auf Mit dem Eisenacher ­Sommergewinn starten die Thüringer Schau­steller in ihre ­Saison.In Deutschland soll laut Deutscher Schaustellerbund die Zahl der Volksfeste in den vergangenen zehn Jahren um 25 Prozent geschrumpft sein. ­Momentan werden noch etwa 10 000 Volksfeste ausgerichtet. Grund genug, sich in Thüringen umzuhören....

  • Erfurt
  • 15.07.16
  • 932× gelesen
  •  17
Leute
6 Bilder

Der Wendler macht‘s - Der Senior aus Tonndorf hat Spaß am Spaßmachertum

„Manches ist so einfach und da geht noch mehr“: Ein Rentner aus Tonndorf engagiert sich ehrenamtlich für Kinder und Senioren "Kinder haben es heutzutage schwer", sagt Willy Wendler. Mit: "Das liegt an den Lebens­umständen, an der Arbeitslosigkeit der Eltern, an teilweiser Verarmung, am Marken- und Computerstress sowie an der Reizüberflutung", hat der 64-Jährige auch gleich Ursachen dafür parat. "Und dabei kann man ein Kind für weniger als 30 Cent glücklich machen. So einfach geht das."  ...

  • Weimar
  • 13.07.16
  • 329× gelesen
  •  2
Kultur
WE-Spaziergang
2 Bilder

Vis-á-vis s von Schiller & Goethe thronen Schiethe & Goller in Weimar

Nein, keine Konkurrenz zu den toten Dichtern, aber lustig sind die kleinen Gesellen aus Bronze doch. Die Beiden thronen vis-á-vis von Schiller & Goethe auf dem Theaterplatz, direkt vor dem Wittumspalais. Geschaffen hat das bildhauerische Ensemble Anna Franziska Schwarzbach, geboren 1949 in Rittersgrün. Sie ist die Tochter des Bildhauers und Formgestalters Hans Brockhage (1925 - 2009). Anna F. Schwarzbach wirkt und lebt in Berlin. Zum zweiten Mal präsentiert in diesem Sommer (bis 30....

  • Weimar
  • 08.07.16
  • 346× gelesen
Kultur
10 Bilder

Mein Sommertipp 2 - Wohin in den Ferien? Heute: Nach Leutenthal

A la Leonardo da Vinci Die Welt der Mechanik spielerisch begreifen ist das Motto des Freilichtmuseum „Mechanika da Vinci“ in Leutenthal. Das ist bestimmt nicht nur meine Welt des Erlebens. Hier ein riesiges gusseisernes Rad zum Drehen, dort eine knallrote Kurbel. Und nichts ist nur Show. Die Freiluftmodelle a la Leonardo da Vinci werden dadurch in Bewegung gesetzt. Transmissionen, Pumpen, Aufzüge, Exenter, Fliehkraft-regler… alles ist leicht verständlich und verdeutlichen die Leistung des...

  • Weimar
  • 28.06.16
  • 325× gelesen
  •  3
Ratgeber
Krawattier Rudolf Kaiser
2 Bilder

Nur eine Frage... Warum sind die Streifen in den meisten Krawatten schräg, Herr Kaiser?

AA-Redakteure suchen nach Antworten auf alltägliche Fragen. Manchmal sind es skurrile Fragen, manchmal skurrile Antworten. Was wollten Sie schon immer wissen? Der Schnitt Schaut man frontal auf eine europäische Krawatte, dann verlaufen die Streifen meist von links unten nach rechts oben. Da wurde schon viel hineininterpretiert: Das sehe dynamischer aus, wie ein steigender Aktienkurs. Der amerikanische Schnitt ist überwiegend anders herum.     Kein Trend Die diagonal verlaufenden...

  • Weimar
  • 17.06.16
  • 1.360× gelesen
  •  7
Vereine
Dieter Pemsel schätzt das deftige Essen aus der Gulaschkanone. Mit der Feldküche verfügt der 63 Mitglieder zählende Verein Trabi Team Thüringen – Weimarer Land über 75 historische Fahrzeuge.
39 Bilder

Leukoplastbomber trägt Gulaschkanone - Der Trabi mit Einbauküche aus Weimar

Ein 46 Jahre alter Leukoplastbomber aus Zwickau ist als selbstfahrende Gulaschkanone unterwegs, wird aber ausschließlich zivil genutzt. Mit der Feldküche verfügt der 63 Mitglieder zählende Verein Trabi Team Thüringen - Weimarer Land über 75 historische Fahrzeuge. Darunter sind Trabis, Wartburg, Lada, P70 sowie Motorräder und Mopeds. Schrauben, polieren und Trabi fahren macht hungrig. Und die Vereinsmitglieder und Freunde vom Trabi Team Thüringen - Weimarer Land mögen es deftig. Doch als ihre...

  • Weimar
  • 17.05.16
  • 1.852× gelesen
  •  8
Vereine
Der Krankenhausförderverein möchte eine interaktive Informationsplattform für kleine Patienten schaffen. Das „Interaktive Krankenhaus“ soll Kindern, denen ein Krankenhausaufenthalt bevorsteht, die Ängste nehmen und die Möglichkeit geben, sich umfassend virtuell im Krankenhaus umzuschauen. So wird das Krankenhaus spielerisch transparent gemacht. Alle Räume können erkundet werden. Jeder bietet altersgerechte Informationen. Das Projekt soll als Vorreiter für andere Krankenhäuser dienen.
2 Bilder

Krankenhausförderverein Greiz und Jugendverein "Römer" Zeulenroda im Bundesfinale!

Bei der erstmals in Deutschland stattfindenden Google Impact Challenge sind 200 gemeinnützige Vereine im Bundesfinale, darunter neun aus Thüringen und zwei aus der Region Greiz-Zeulenroda! Der Krankenhausförderverein Greiz und der Jugendverein „Römer“ Zeulenroda haben sich mit ihren sozialen Projekten beworben und nun die Chance, für die Umsetzung ihrer Projektideen richtig Geld zu gewinnen. Denn die 100 meistgewählten lokalen Projekte der Google Impact Challenge erhalten eine Fördersumme von...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 08.02.16
  • 468× gelesen
Leute
Die Kinder zeigen auf einem symbolischen Spendenscheck ein Zwischenergebnis kurz vor Ende der Veranstaltung.
3 Bilder

Überwältigendes Spendenergebnis

Das Benefizkonzert der Schleizer Grundschule „Johann Friedrich Böttger“ Anfang Dezember hat die überwältigende Spendensumme von 9.677,14 Euro eingebracht! Zum dritten Mal hatten die Kinder der Böttgerschule in der Adventszeit zu einer Benefizveranstaltung für krebskranke Kindern in der Uni-Klinik Jena eingeladen. Das Programm mit Theateraufführung, Liedern, Gedichten und Musik ging am 3. Dezember in der Wisentahalle über die Bühne. Die Kinder der Grundschule führten das Theaterstück „Der...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 15.12.15
  • 116× gelesen
Leute
Ursula Häber zeigt den symbolischen Spendenscheck.
3 Bilder

Überwältigend: Zeulenrodaer spenden 2.588,33 Euro für krebskranke Kinder!

Ursula Häber und ihre Tochter Sabine Fleißner sind überwältigt: Ihre Spendenaktion zum Zeulenrodaer Weihnachtsmarkt hat sage und schreibe 2.588,33 Euro eingebracht! Damit wurde das Vorjahresergebnis um beinahe 900 Euro überboten. Zum vierten Mal haben die Hobbykünstlerinnen diese Benefizaktion durchgeführt, gekoppelt mit einer Vernissage am 6. Dezember in der Thüringer Hof Passage. Das Ergebnis habe ihre kühnsten Erwartungen übertroffen. "Wir sind tief bewegt und möchten uns bei allen Sponsoren...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 07.12.15
  • 165× gelesen
Kultur
2 Bilder

Wir feiern Geburtstag - 25 Jahre AA: Zahlenreich - Mitmachportal eröffnet neues Medien-Zeitalter

Im Februar 2011 beginnt ein neues AA-Zeitalter – das große Mitmachportal meinAnzeiger.de startet. Seither berichten die BürgerReporter über das was sie bewegt. Die Internetplattform bietet: Erlebnisberichte, Tipps, Veranstaltungen, Meinungen, Vereinsleben, Heimatliches… Trumpf ist das Lokale und mitmachen kann jeder. Die besten Beiträge werden im Wochenblatt für Thüringen – dem Allgemeinen Anzeiger veröffentlicht. AA-Redakteur Thomas Gräser hat zahlenreiche Fakten...

  • Erfurt
  • 22.09.15
  • 390× gelesen
  •  7
Kultur
Hermann Stuckatz (60) aus Bad Berka wird beim Traktoren-Konzert mit seinem Zetor 50 Super, Baujahr 1960, 50 PS - und zwei weiteren Treckern dabei sein.
11 Bilder

Trecker sind für die Musik geboren - Konzert für zwölf Traktoren beim Kunstfest Weimar

Sven-Åke Johansson komponierte für Windräder, Handfeuerlöscher und Telefonbücher. Im Klang von zwölf Traktoren spiegelt sich sein Musikstil wider – zu erleben am 23. August beim Kunstfest Weimar. AA-Redakteur Thomas Gräser sprach mit dem schwedischen Multitalent. Herr Johansson, was inspirierte Sie, ein Konzert für zwölf Traktoren zu schreiben? Das Klangpotential fasziniert mich. Und das rhythmische Zusammenspiel erfolgt ausschließlich über das Gaspedal der Traktoren. Traktoren...

  • Weimar
  • 18.08.15
  • 766× gelesen
  •  2
Sport
77 Bilder

Spendenlauf Zeulenroda 2015: Über 500 Teilnehmer für einen guten Zweck!

Etwa 500 Teilnehmer haben am 18. Juli am Spendenlauf Zeulenroda 2015 teilgenommen. Die Spendensumme beträgt nach ersten Hochrechnungen knapp 18.000 Euro! Mit Sicherheit wurde der Teilnehmerrekord von 430 Startern aus dem Vorjahr weit überboten. Die Teilnehmer der vierten Auflage des Laufes für einen guten Zweck - die Startgelder und Spenden gehen komplett an die Elterninitiative für krebskranke Kinder in Jena - kamen aus mehreren Bundesländern. Beispielsweise Manuela und Andé Preuss aus...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 18.07.15
  • 884× gelesen
  •  1
Politik
Glücksgefühle auf der Überholspur: Mit 70 Stundenkilometer unterwegs auf Geras Siemensstraße.

Was Menschen glücklich macht: Tempo 70 auf Siemensstraße in Gera

Offizieller Pressetext aus der Stadtverwaltung: Tempo 70 auf Geras Siemensstraße Die Höchstgeschwindigkeit auf der Geraer Siemensstraße wird ab Freitag, 20. Juli, stadteinwärts im Abschnitt zwischen Franzosenweg und Leibnizstraße auf 70 km/h erhöht. Bisher bestand ein Tempolimit von 50 km/h. Die Beschilderung soll am Freitag im Laufe der Vormittagsstunden abgeschlossen sein. Oberbürgermeisterin Dr. Viola Hahn hatte die Maßnahme bei ihrem Amtsantritt angekündigt. Bereits vor fünf Jahren...

  • Gera
  • 20.07.12
  • 451× gelesen
  •  13
Leute
Hans Lucke ist stolz auf seine MZ, an der noch alles original ist.

Auf Jungfernfahrt - mein Glück im Alltag

Hans Lucke, Bad Klosterlausnitz, 62 Jahre, Vorruheständler: Selbstverständlich ist Gesundheit für mich das größte Glück im Alltag. Ich halte mich mit Sport fit. Das ist Voraussetzung, dass ich mir jetzt einen lang gehegten Traum erfüllen kann. Nach 38 Jahren habe ich meine MZ ES 250/0, Baujahr 1959, aus der Garage geholt und von einem Freund herrichten lassen. Ich hatte das Motorrad in meiner Jugend nur vier Jahre gefahren. Und jetzt haben Sie mich auf der Jungfernfahrt erwischt! Ich hole...

  • Gera
  • 11.07.12
  • 512× gelesen
  •  7
Leute

Mein Glück im Alltag: Kleine, blühende Oase

Ursula Böber aus Apolda, 70 Jahre, Rentnerin: Unser Garten ist mein Lieblingsplatz. Fast den gesamten Sommer verbringe ich mit meinem Mann hier. Der Garten ist ein idealer Ort für Erholung und Entspannung. Klar macht das auch Arbeit. Die ist bei uns strikt geteilt. Ich kümmere mich um die Blumen, mein Mann um das Gemüse, den Rasen und die groben Arbeiten. Aber einerseits muss man sich ja auch bewegen. Und anderseits wird man für die Arbeit, wenn es blüht und grünt, ja auch belohnt – auch...

  • Apolda
  • 27.06.12
  • 308× gelesen
  •  10
  •  1
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.