Alles zum Thema Mein Sonntag

Beiträge zum Thema Mein Sonntag

Leute
88 Bilder

Vulcanmädchen vor Managua Nicaragua 4

Auf den Rückweg nach Managua besuchten wir einen Nationalpark, der die Geschichte der Vulkane erzählte. Ein gut illustriertes Museum brachte uns die Erdgeschichte Nicaraguas näher. Viel erfuhren wir über den Aufbau und Bedeutung von Vulkanen. In der Ausstellung wurde auch dargestellt, wie die Menschen der Region die Vulkane erlebten. Abenteuerlustige Forscher erkundeten die Vulkane. Darunter waren auch deutsche Landsleute. Lange Zeit glaubten die Ureinwohner, dass die Vulkane ein Sitz von...

  • Gotha
  • 25.08.17
  • 44× gelesen
Kultur
Rocklegende Bernhard Kanhold "Kani"
7 Bilder

DDR-Rocklegende
"Die waren anders als ich" - aus dem Musikkästchen plaudert Rocker "Kani" aus Weimar

Bernhard Adolf Kanhold „Kani“, Jahrgang 1944, startete mit den „Amigos“ 1961/62 im Weimarer Volkshaus seine Bühnenkarriere. Er spielte in den 1970er-Jahren bei „Polyphon“ und „Elephant“ mit Ute Freudenberg. Das Weimarer Urgestein sang mit Nina Hagen, rockte und alberte mit „Fritzens Dampferband“ - ab 1984 "Berliner Dampferband" - zwölf Jahre durch die Lande, sorgte mit „Rest of Best“ bei Olympischen Spielen für Stimmung, wird zur Hochzeit von Ex-Boxer Axel Schulz in die Staaten eingeflogen und...

  • Weimar
  • 22.08.17
  • 1.074× gelesen
  •  2
Politik
2 Bilder

Treffpunkt Kurpromenade 2. Tag im Jahr 2017

Am 1.Juli und am 5.August gab es im Rahmen einer Musikveranstaltung und und Gesundheits-Freizeit Messe auf der Kurpromenade in Friedrichroda,  einen regen Besucherandrang am Stand der Schlossfreunde von Reinhardsbrunn. Mit zahlreichen Informationsmaterial und Schaustücken wurde auf die Geschichte und Gegenwart des Ortes Reinhardsbrunn aufmerksam gemacht. Unverständnis über den Verfall des Schlosses und die Hoffnung auf ein Gelingen des Enteignungsprozesses waren deutlich als Meinung wahr zu...

  • Gotha
  • 16.08.17
  • 51× gelesen
Leute
230 Bilder

Von Ometepe zum Strandbad Nicaragua 3

Wir umrundeten die Insel und beobachteten die Insulaner bei Ihren Alltagsgeschäften. Vieles wirkte beschwerlich und armselig und trotzdem strahlten die Menschen Würde und Lebensfreude aus. Einige LKW's aus der DDR machten uns deutlich das enge ideologische und wirtschaftliche Verbindungen zu Ostdeutschland bestanden. Von jeder Insel und mag sie noch so schön sein, will man einmal runter. So überquerten wir den Nicaraguasee Richtung Festland mit einer ebenso überfüllten Fähre, wie auf der...

  • Gotha
  • 11.08.17
  • 84× gelesen
Natur
Lukas freut sich über jeden Pilzfund, doch bei solchen Steinpilzen kommt selbst er ins Staunen. Der rechte Pilz hat 27 Zentimeter Hutdurchmesser und wiegt 1,1 Kilo.
24 Bilder

Ein Bayer räumt in Thüringen ab
Pilzland Thüringen: Auf der Spur der Krausen Glucke

Der siebenjährige Lukas möchte mal „Pilz-Papst“ werden und in die Forschung gehen Keine zehn Meter im Wald und Lukas (7) entdeckt den ersten Pilz – einen Brennenden Rübling. Der ist zwar nicht genießbar, aber ihm geht es um die Bestimmung der Pilzarten. Und er ist sehr wissensdurstig. „Pilze sehen schön aus und es gibt viele Arten. Das ist toll.“, sagt er.  Weiter auf der Jagd fachsimpelt Lukas über Sommer-­Steinpilze, Hexen-Röhrling und Oker-Täubling. Dann hat er im Halbdickicht...

  • Weimar
  • 11.08.17
  • 645× gelesen
  •  4
Natur
Anschauliche Tafeln – wie hier am Carl-Alexander-Platz – ­vermitteln viele Geheimnisse des Waldes.
69 Bilder

W wie Weg - Thüringen zu Fuß
Der Naturlehrpfad Bad Berka - Blankenhain

W WIE WEG - Thüringen zu Fuß: AA-Redakteure touren durch Thüringen und stöbern die schönsten Wandertouren im Grünen Herzen Deutschlands auf. Die zweiten 30 wanderbaren Geheimtipps sind jetzt im kompakten Taschenbuchformat erschienen. Hier die aktuelle Route: Naturlehrpfad Bad Berka - Blankenhain. WEG-Mission: Auf 14 großen und zig kleinen Tafeln wird dem Wanderer die Bedeutung des Waldes nahe gebracht. WEG-Start: Die Tour beginnt an der Katholischen Kirche in Bad Berka oder ab...

  • Weimar
  • 11.08.17
  • 426× gelesen
  •  1
Kultur
Der Wald hat was: Blau steht für Frieden sowie für Harmonie und wirkt entspannend. Der Rubber-Track wirkt imponierend und beschützend. Flasche leer – auch im Unterholz – ist enttäuschend wie dieser Ausflug.
5 Bilder

Ansichtssache: (UN-) LIEBSAME WALDIDYLLE in Bad Berka

Ist unser reicher Wald nicht herrlich? Diese Ruhe. ­Dieser Duft. Dieses Grün. Ach, bin ich glücklich. Und die Beeren- und Pilzvielfalt – ein Gedicht. Da gibt es sogar die Zigaretten-­Schachtel-Morchel und den Bierflaschen-Becherling, ja sogar die Tetrapak-­­Galler­flechte. Danke den wilden „Gärtnern“ für die „Aussaat“. Und bunt ist es vielleicht im Wald geworden: An fast jedem Hinweisschild waren Sprayer aktiv. Danke für das Rot, Blau und Gelb – sehr expressionistisch. Nur Grün ist ja auch...

  • Weimar
  • 08.08.17
  • 239× gelesen
  •  10
Leute
150 Bilder

Nicaraguas 2 Spiegeleierinsel Auf dem Weg von Managua zur Insel Ometepe

Am nächsten Tag wurde uns erst einmal bewusst in welchem schönen Hotel wir genächtigt hatten. Eine großzügige weitläufige Hotelanlage mit Pool und Parkflächen war zu bestaunen. Eine große Papageienschauanlage befand sich am Eingangsbereich. Hier konnte man ganze Papageienfamilien bei ihren Tagewerk beobachten. Frühstück war bei den farbenfrohen Tieren angesagt und der Tisch war reich gedeckt mit Obststücken. Sie ließen sich nicht weiter stören bei ihrer Abfütterung und interessant war es wie...

  • Gotha
  • 05.08.17
  • 72× gelesen
Natur
Paradiesgärtner Heiko Siefert und Hund „Krümel“ ergötzen sich wie andere Anwohner am Blütenmeer.
13 Bilder

Illegales Gärtnern war gestern
"Wer tötet schon einen Obstbaum" - Weimar blüht paradiesisch auf

Der Weimarer Heiko Siefert mag das Wort „Guerilla-Gardening“ nicht. ­Dennoch gärtnert er wild und sorgt für blühende Landschaften – auch im Wohngebiet Laut bellend rennt der Bolonka-Pudel-Mischling „Krümel“ auf die Baumscheibe zu. Offenbar darf niemand zu nah an das kleine Paradiesgärtchens seines Herrchens Heiko Siefert kommen.  Nun ist die Blumenpracht nicht gerade in einer Gartenkolonie, sondern an der William-Shakespeare-Straße in Weimar. Und das Beet, welches der dreijährige Rüde...

  • Weimar
  • 28.07.17
  • 446× gelesen
  •  2
Kultur
Micky Remann, Medienkünstler und Intendant Weltglockengeläut hinter dem Glockenmuseum in Apolda, im Paulinenpark.
9 Bilder

Der Glöckner von... Apolda klingt im globalen Glockenklang

5. Weltglockengeläut verbindet Apolda mit Indien, Norwegen, Thailand und einem noch geheimen Ort Nach 1999, 2003, 2007 und 2012 wird es während der Landesgarten­schau das 5. Weltglocken­geläut aus Apolda geben. Es ist eine Hommage an die Tradition der hiesigen Glockengießer mit ausschließlich Welturaufführungen. Über das „Wissen, was die Glocke geschlagen hat“ sprach AA-Redakteur Thomas ­Gräser mit dem Medienkünstler und Intendanten des Events Micky Remann. Was bedeuten Ihnen ­Glocken?...

  • Apolda
  • 27.07.17
  • 428× gelesen
  •  5
Ratgeber
26 Bilder

Ausgerechnet Nicaragua 1 - Entdeckung eines unbekannten Landes

Nachdem die vorherige Reise nach Panama die Liebe zu Lateinamerika wach gehalten hat, verschlug es uns in diesem Jahr nach Nicaragua. Die Neugierde nach dem Land, was in den Kindertagen die Schlagzeilen der Nachrichtensendungen füllte, beflügelte unsere Urlaubspläne. Was war von dem sozialistischen Experiment in Lateinamerika übrig geblieben. Sandinisten, Contras, Revolution, Daniel Orthega, Ernesto Cardinal usw. Worte die so oft erwähnt und im Gehirn stecken geblieben waren. So richtig...

  • Gotha
  • 26.07.17
  • 54× gelesen
Leute
2 Bilder

2.Subbotnik Arbeitseinsatz im Schlosspark von Schloss Reinhardsbrunn

In diesem Jahr möchten wir einen 2. Arbeitseinsatz im Schlosspark Reinhardsbrunn durchführen. Er dient zur Vorbereitung der Reinhardsbrunner Poesienacht am 26. August. Gras ist gewachsen und Wege sind zu säubern. Wir wollen auch in Zukunft interessierten Bürgern im Rahmen unserer Möglichkeiten den Ort mit seiner Geschichte näher bringen. Dafür brauchen wir die Unterstützung einer engagierten Bürgerschaft. Wir können die Resignation und Enttäuschung in weiten Teilen der Bevölkerung verstehen. Es...

  • Gotha
  • 26.07.17
  • 50× gelesen
Leute
2 Bilder

Reinhardsbrunnaktion​stag Nr. 2

Im Rahmen eines Veranstaltungsprogramm auf der Kurpromenade in Friedrichroda wird es wieder einen Informationsstand der Schlossfreunde von Reinhardsbrunn geben. Am  5. August 2017 ( Beginn 10.00 ) können sich Bürger über den aktuellen Stand der Ereignisse rund um das Schloß informieren. Es wird ausgesuchte Schaustücke zu bestaunen geben. Gleichzeitig soll es einen Treffpunkt der Schlossfreunde und eine Ideenschmiede für neue Aktionen rund um das Schloß Reinhardsbrunn sein. Also wenn Bürger...

  • Gotha
  • 26.07.17
  • 59× gelesen
Natur
Auf dem Förster-Brommer-Weg, Bad Berka. Tour mit Wanderleiter und Wegewart Joachim Pluntke.
26 Bilder

Thüringen zu Fuß - W wie Weg: Der Förster-Brommer-Weg in Bad Berka

Thüringen zu Fuß - W WIE WEG: AA-Redakteure touren durch Thüringen und stöbern die schönsten Wandertouren im Grünen Herzen Deutschlands auf. Die zweiten 30 wanderbaren Geheimtipps sind jetzt im kompakten Taschenbuchformat erschienen. Hier die aktuelle Route: Der Förster-Brommer-Weg in Bad Berka. WEG-Name: Karl Brommer war im Berkaer Revier von 1926 bis 1945 als Förster tätig. Bekannt und beliebt wurde er durch sein Jägerlatein und die abenteuerlichen Jagd­geschichten. WEG-Start: Die...

  • Weimar
  • 21.07.17
  • 318× gelesen
Leute
2 Bilder

Oberhof wird zwei Wochen zu GOberhof

Vom 22. Juli bis zum 6. August treffen sich Go-Spieler aus aller Welt in Oberhof, um in verschiedenen Meisterschaften ihre Sieger zu küren. Zuschauer sind herzlich willkommen. Go ist das komplexeste Brettspiel der Welt - benötigt werden ein Brett sowie schwarze und weiße Steine. Für dieses Strategiespiel hat die Thüringerin Manja Marz eine große Leidenschaft entwickelt, ist Spielern und Lehrerin. Sie gibt Go-Unterricht in Jena - ihre kleinsten Schüler sind im Kindergarten. Ihre größte...

  • Ilmenau
  • 20.07.17
  • 96× gelesen
Kultur
Unkorrekt oder doppeldeutig? Über Negerkuss, ­Mohrenkopf oder Indianer-Krapfen; ­Dame, Brettspiel oder Schachfigur und die missverstandene Bügel­kleidung.
4 Bilder

Ansichtssache: Doppeldeutigkeiten - Bin ich ein Rassist?

Mit ein paar Aus­legungen von Wörtern habe ich so meine Schwierig­keiten. Bin ich Rassist, wenn ich ­Zigeunerschnitzel, ­Mohrenköpfe oder Neger­küsse esse? Nein, Begriffe sagen nichts über meine Gesinnung aus. Sinti-Roma-­Schnitzel oder Schaum­zucker-Schokoling mit Migrationshintergrund klingen auch nicht gerade geschmackvoll.  Da schießen ­Lobbyisten scharf und verbergen sich hinter politischer Korrektheit. Selbst ungarnstämmige ­Sippen sind ziemlich ­empört über die Ächtung von alten...

  • Erfurt
  • 11.07.17
  • 622× gelesen
  •  20