Alles zum Thema Menschen

Beiträge zum Thema Menschen

Leute
2 Bilder

Stephanie Brill veröffentlicht Album „Expedition“
CD-Cover von Fans gewählt

(ds) In einer Internetabstimmung ließ die Weimarer Sängerin Stephanie Brill ihre Fans entscheiden, welches Bild das Cover ihrer neuen CD „Expedition“ schmücken soll. Das Siegerfoto, die Sängerin vor untergehender Sonne am Meer, bestimmt nun die Vorderansicht der Scheibe. Am 9. November veröffentlichte sie das Album, auf dem sich zwölf Songs befinden, die eines eint: sie sind in deutscher Sprache gesungen. Musikalisch tummeln sich verschiedene Stile, mehrere verschmelzen, teilweise in einem...

  • Weimar
  • 13.11.18
  • 16× gelesen
Leute

Worte zum Sonntag
Straßen führen Menschen zusammen

Auf deutschen Autobahnen gab es in den vergangenen Monaten mehr Baustellen-­Kilometer als Strecken für freie Fahrt. Das war mein Eindruck und meine Erfahrung im wahrsten Sinne des Wortes. Sommerzeit ist Bauzeit auf unseren Straßen. Und am Ende ist es gut, wenn Brücken saniert und Fahrbahnen erneuert werden. Die Bibel beschreibt auch einen interessanten Straßenbau. „Zu der Zeit wird eine Straße sein von Ägypten nach Assyrien, dass die Assyrer nach Ägypten und die Ägypter nach Assyrien kommen...

  • Erfurt
  • 05.10.18
  • 54× gelesen
Kultur

Lyrik & Prosa von Uta-Christine Breitenstein
Die Trullala

Geschichten, die das Leben schreibt. Aus dem Zyklus ,,Hoppla“ Immer wenn sie dich ans Herz drückt, hast du das Gefühl, dass du geliebt und angenommen bist und die Welt, in der du lebst, wieder in Ordnung ist. Die Trullala Die Trullala ist korpulent. Mal mag sie sich und dann auch nicht. Will fröhlich durch ihr Leben gehen und lässt sich nicht beirren. Ist fleißig, hat es gern gerecht, ist hilfsbereit, für andre da und doch nennt man sie Trullala. Rümpfen die Nase oft...

  • Erfurt
  • 07.09.18
  • 345× gelesen
Vereine

Humanismus, Toleranz, Schwester- und Brüderlichkeit -> Freimaurerei
Freimaurerei? Große Geheimnisse? Geheime Gesellschaft?

Freimaurerei? Große Geheimnisse? Geheime Gesellschaft? Nein, nicht wirklich ;-) Lernen Sie uns kennen – wir sind „einfach nur“ Menschen, die die Menschlichkeit lieben und sich dem Humanismus verschrieben haben. Wir sind Menschen aus den unterschiedlichsten Gesellschaftsbereichen. Wir diskutieren, reflektieren und philosophieren gern. Übrigens sind in unserer Freimaurerloge Frauen und Männer willkommen. Neugierig? Wie schon erwähnt, lernen Sie uns kennen :-) Bitte beachten Sie den...

  • Erfurt
  • 01.02.18
  • 379× gelesen
Leute

Worte zu Weihnachten: Sehnsucht nach Licht und Leben
"Christ, der Retter ist da"

Für viele Menschen ist Weihnachten das schönste Fest des Jahres. Auch Leute, die nicht so bibelfest sind, schmücken das Haus und die Wohnung, stellen den Christbaum auf und bereiten Geschenke vor, gönnen sich Kerzenschein und einen Kirchenbesuch. Wird so unsere Sehnsucht nach Licht und Leben spürbar? Kommt gerade in den dunklen Wochen alle Jahre wieder der Wunsch nach einem Neuanfang für unser Dasein? Weihnachten ist ein Fest für alle Menschen weltweit. Die Bräuche und Traditionen sind...

  • Erfurt
  • 21.12.17
  • 56× gelesen
Kultur
Zu den besonderen Ausstellungsstücken gehört das Skelett eines 11 000 Jahre alten Auerochsen. Schon Goethe hat daran geforscht.
8 Bilder

Mein Museum: Phylethisches Museum
Ein Gorilla grüßt am Eingang

Das Phyletisches Museum in Jena beleuchtet die Stammesgeschichte der Tiere. Gegründet wurde es von Ernst Haeckel. Heute gehört es zur Friedrich-Schiller-Universität. Es ist dem Institut für Spezielle Zoologie und Evolutionsbiologie angeschlossen. Was gibt‘s Musehenswertes? Wir laden zu einem Streifzug durch die Stammesgeschichte und die Evolution der Lebewesen ein. Besucher erfahren, welche Arten miteinander verwandt sind und bekommen Einblicke in die Vielfalt der Tierwelt. Zu sehen sind...

  • Jena
  • 25.09.17
  • 100× gelesen
Leute

Worte zum Sonntag
Nicht nur in der Not zusammenfinden

Früher als sonst begann in Amerika die „Hurrikan-­Saison“. Aus dem All lassen sich Entstehung und Weg dieser Stürme verfolgen. So können Menschen gewarnt und evakuiert werden. Das rettet Leben. Was sich nicht verhindern lässt, sind die verheerenden Zerstörungen in Dörfern und Städten, die Schäden an Energienetzen und Verkehrswegen. Bei manchen Fernseh­zuschauern in Deutschland werden sicher die Bilder der Oderflut oder des Elbehochwassers wach. Solche Katastrophen sorgen aber auch für...

  • Erfurt
  • 01.09.17
  • 6× gelesen
Kultur
38 Bilder

Modenschau auf dem Domplatz

Modenschau auf dem Domplatz während des Erfurter Autofrühlings. Vorgestellt wurde Mode aus vielen Bereichen wie Freizeit, Baden, Trachten, Brautmoden, Brillen und vieles mehr. Ein besonderes Highlight war der Showtanz der Models bei der Präsentation der Trachtenmode. Abschließend kann man nur noch den Models, dem Veranstalter und Natürlich allen Geschäften die sich an der Modenschau beteiligt haben ein großes Lob für die gelungene Veranstaltung aussprechen.

  • Erfurt
  • 23.04.17
  • 64× gelesen
Amtssprache

Polizeibericht der LPI Saalfeld, 20. Januar 2017: Hinweise zu Exhibitionisten erbeten / Rudolstädter widersetzt sich Polizeikontrolle

Vor Frau entblößt - Polizei sucht weitere Zeugen Rudolstadt. Landkreis Saalfeld-Rudolstadt: Wegen eines Exhibitionisten der sich am Donnerstag gegen 17:45 Uhr vor einer Frau in der Straße Am Gemeindeberg entblößte, ermittelt nun die Polizei. Die Frau war zunächst im Bereich des Sportlerheimes Schwarza in Höhe des großen Fußballplatzes zu Fuß unterwegs. Dort fuhr ein Pkw an der Frau vorbei und bog auf den Parkplatz des Sportlerheimes ab. Unmittelbar danach fuhr auch ein Radfahrer an der Frau...

  • Saalfeld
  • 20.01.17
  • 329× gelesen
Leute

Worte zum Sonntag: "Rückbesinnung auf Jesus"

Mit allerhand Pomp planen die Protestanten für 2017 das Jubiläum "500 Jahre Reformation". Neben den evangelischen Kirchen schaut auch die katholische Kirche auf den 31. Oktober 1517 zurück. Martin Luther wollte mit seinen 95 Thesen ein Gelehrtengespräch über den Glauben anstoßen. Als Antwort auf seine Frage nach einem gnädigen Gott hatte er neu Mut machende Worte in der Bibel entdeckt. Eine neue Kirche war nicht sein Ziel. Es ging ihm um eine Erneuerung der bestehenden Kirche: Eine...

  • Erfurt
  • 28.10.16
  • 34× gelesen
  •  1
Kultur

Lyrik & Prosa von Uta-Christine Breitenstein: Nachtmensch.

Der Nachtmensch Der frühe Vogel fängt den Wurm, der Nachtmensch kann das auch. Und wenn die andern schlafen gehen, fährt er zur Höchstform auf. Er liebt die Ruhe in der Nacht, wenn niemand ihn dann stört. Zwar fehlt die Sonne und ihr Licht, doch Lampen tun es auch. Er schafft und ist sehr kreativ, bis in die Nacht hinein, ganz leise schleicht er dann ins Bett, schläft glücklich darin ein. Am Morgen schläft er gerne aus, bis er dann muss ins Leben raus. So laut und...

  • Erfurt
  • 07.10.16
  • 743× gelesen
Politik

Es gibt keine einfachen Lösungen

In den vergangenen Jahren hat sich in manchen Bevölkerungsgruppen mehr und mehr die Meinung durchgesetzt, Politiker müssten nichts können. Gleichzeitig verstärken sich Politikverdrossenheit, Wahlmüdigkeit und Proteste gegen alles Mögliche. Dass hier ein Zusammenhang besteht und zwar ein sehr enger, wird dabei übersehen. Wer meint, Politiker müssten nichts können, ist im Irrtum. Erfahrung und Sachkenntnis sind die wichtigste Voraussetzung für eine gute Politik. Gebetsmühlenartiges...

  • Mühlhausen
  • 10.05.16
  • 18× gelesen
Leute
Der Neidkopf zu Burg Schaumburg. Als Neidkopf bezeichnet man Fratzen, die an Mauern, Türen oder Giebeln von Häusern und anderen Gebäuden angebracht sind. Der Begriff stammt vom althochdeutschen Wort nid ab, das für Hass, Zorn oder Neid steht.

Worte zum Sonntag: "Neid schaut nur auf andere"

"Neid ist die Wurzel aller Übel." Das ist ein geflügeltes Wort, das uns Lebenserfahrung zeigt. Neid richtet sich nicht so sehr gegen andere, sondern zerfrisst vielmehr den Neider selbst. Neid ist Missgunst, dem anderen nicht gönnen, was er hat. Der Gedanke wurmt im Herzen: Warum der oder die und nicht auch ich? Dabei ist interessant, dass wir nicht jedem die Millionen neiden. Unsere Helden im Sport werden selten beneidet. Sollen die dicke Autos und fette Konten haben, oder? Aber Banker und...

  • Erfurt
  • 21.04.16
  • 50× gelesen
  •  1
Leute

Worte zum Sonntag: "PS/5015: Direkte Durchwahl nach oben"

Jeder Sonntag hat einen Namen, meist Lateinisch. So auch dieser: Reminiscere - Gedenke! Es ist die Bitte eines Menschen in Not, geradezu ein Hilfeschrei. Gott soll gedenken, dass da einer ist, dem das Wasser bis zum Hals steht. "Gedenke, HERR, an deine Barmherzigkeit und an deine Güte, die von Ewigkeit her gewesen sind. Gedenke nicht der Sünden meiner Jugend und meiner Übertretungen, gedenke aber meiner nach deiner Barmherzigkeit, HERR, um deiner Güte willen." (Psalm 25,6+7). Der...

  • Erfurt
  • 19.02.16
  • 108× gelesen
Leute

Worte zum Sonntag: "Gott will, dass die Menschen umkehren"

Das fällt uns Menschen meist schwer: Umkehren. Erst recht, wenn Weg und Ziel nach eigenem Ermessen und mit Macht bestimmt wurden. Dann heißt es stur: "Vorwärts immer, rückwärts nimmer!" Und selbst wenn der Verstand zweifelt und den Irrweg erkennt: Nie zurück! Der Prophet Jeremia prangert in biblischer Zeit die falschen Wege der Politiker und Priester an und ruft im Auftrag Gottes zur Umkehr. "Ich sehe und höre, dass sie nicht die Wahrheit reden. Es gibt niemand, dem seine Bosheit leid wäre...

  • Erfurt
  • 22.01.16
  • 98× gelesen
Leute

Worte zum Sonntag: "Von der Jungfrau zur Gottesmutter"

Noch wenige Tage bis Weihnachten. Nicht nur Kinder schauen erwartungsvoll auf die Festtage. Da sind Geschenke in Aussicht, die romantische Stimmung in Stuben und Kirchen. Dort finden sich neben dem Adventsstern oft eine Krippe mit den bekannten Figuren der biblischen Geschichte. Ob moderne Keramik oder traditionelle Holzschnitzerei, es sind die gleichen Gestalten. Die Hirten, die Weisen aus dem Morgenland, das Christkind und dicht dabei Josef und Maria. Von Josef lesen wir wenig in der...

  • Erfurt
  • 17.12.15
  • 97× gelesen
Leute

Worte zum Sonntag "Vollendete Jahre im gesegneten Leben"

"Sto lat - hundert Jahre!" Das ist ein Geburtstagswunsch in Polen. "Glück, Gesundheit und hundert Jahre." Es ist heute gar nicht so selten, dass Menschen die hundert Jahre erreichen. Die jüdische Tradition kann das noch steigern: "Hundertzwanzig!" Ein gesegnetes Leben endet nach hundertzwanzig Jahren im Frieden. Dann ist ein erfülltes Leben am Ziel und der Mensch geht durch das Tor des Todes in die Ewigkeit der Gottesnähe. Warum gerade hundertzwanzig? Das war die Lebenszeit von Mose. Er...

  • Erfurt
  • 13.11.15
  • 50× gelesen
Ratgeber
Könnte dieses süße Kätzchen eine Menschenallergie haben?
2 Bilder

Nur eine Frage: Können Tiere eine ­Menschenallergie haben, Frau Holzapfel?

Die Antwort auf die Frage, ob Tiere eine Menschenallergie haben können, kommt von Kornelia Holzapfel, stellvertretende Vorsitzende, Allergie-Beraterin und Lungensport-Trainerin beim Verein Allergie-, Neurodermitis-und Asthmahilfe Thüringen (ANAT) in Erfurt. Zur Beantwortung der Frage, möchte ich mit der ­Definition einer Allergie beginnen: Bei einer Allergie zeigt das Immunsystem auf bestimmte Stoffe in der ­Umwelt eine übersteigerte Reaktion. Die Reaktion ist deswegen übersteigert, oder...

  • Erfurt
  • 24.10.15
  • 158× gelesen
Leute

Worte zum Sonntag: "Dankende Menschen leben zufriedener"

Die Neun ist in der Vorstellung der Menschen eine geheimnisvolle Zahl. "Alle Neune" gilt es beim Kegeln. Sprichwörtlich sind die "neun Leben" einer Katze. Volksweisheiten und Aberglauben haben sich verbunden, wenn Heiligabend im Erzgebirge "Neunerlei" serviert wird. Neun Kräuter gehören zur grünen Soße, die aus Hessen stammt. Goethe soll sie lebenslang besonders am Gründonnerstag geschätzt haben: die "Grüne Neune". Das ist auch ein Ausruf des Schreckens, der aus dem Kartenspiel stammen...

  • Erfurt
  • 23.10.15
  • 82× gelesen
Politik

Mehr Geld für Flüchtlinge als für Rentner?

Ich versteh die Welt und Deutschland nicht mehr. Mit den Ankündigungen die unser Staat macht, werden wir noch Millionen mehr an Einwanderern ein Geschenk machen. Asylsuchende bekommen mehr Geld als manch Rentner oder Hartz IV Bezieher! Das kann es doch nicht geben? Wohnungen werden Ihnen kostenlos zu Verfügung gestellt und alle Nebenkosten dazu! Mit welchem Recht geschieht das? Für Leute die unter der Brücke schlafen, hat man noch nie Geld, geschweige denn eine Wohnung bereit stellen...

  • Artern
  • 25.09.15
  • 259× gelesen
  •  1
Leute

Ökumenisches Straßenfest 2015 - SEHEN UND GESEHEN WERDEN

06.09.2015 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr an der Stadtkirche, im Zentrum der Stadt Greiz Das Ökumenische Straßenfest wird schon seit vielen, vielen Jahren regelmäßig von den christlichen Gemeinden in Greiz gemeinsam vorbereitet und gefeiert. Ökumene ist das gelebte Miteinander aller christlichen Gemeinden. Das diesjährige Fest findet erst zum zweiten Mal an der Stadtkirche, dem Zentrum der Stadt Greiz, statt. Das Ökumenische Straßenfest steht für aktive Kommunikation und Überwindung aller...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 03.09.15
  • 82× gelesen