Alles zum Thema Menschenrechte

Beiträge zum Thema Menschenrechte

Politik
Symbolbild

Kalenderblatt 10. Dezember
Tag der Menschenrechte

Schon gewusst, ... dass heute Tag der Menschenrechte ist? Vor 70 Jahren, am 10. Dezember 1948, wurde die UNO-Menschenrechtscharta beschlossen. Seitdem nehmen Menschenrechtsorganisationen wie Amnesty International diesen Tag jedes Jahr zum Anlass, die Menschenrechtssituation weltweit kritisch zu betrachten und auf aktuelle Brennpunkte hinzuweisen. Die Stadt Weimar vergibt seit 1995 jährlich am 10. Dezember einen Menschenrechtspreis an eine Persönlichkeit, die sich aktiv für die Einhaltung...

  • Gera
  • 10.12.18
  • 6× gelesen
Politik
obs/SOS-Kinderdorf e.V./Sebastian Pfuetze

Kinderrechte
Bundesministerin Giffey spricht zum Thema Kinderrechte in der SOS-Botschaft für Kinder

München (ots) - Bei der politischen Abendveranstaltung zum Thema Kinderrechte diskutierten Experten und politische Entscheidungsträger in der Berliner SOS-Botschaft für Kinder vor rund 120 Gästen auf dem Podium. Auch Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Dr. Franziska Giffey, folgte der Einladung von SOS-Kinderdorf e.V., würdigte die Arbeit des Vereins und sprach sich in ihrer Rede für die Verankerung von Kinderrechten im Grundgesetz aus. Anlässlich des Internationalen...

  • Erfurt
  • 23.11.18
  • 11× gelesen
Leute

Menschenrechte
Kinderrechte ins Grundgesetz

Ermutigender Rückenwind aus Hessen - Jahrestag der UN-Kinderrechtskonvention am 20. November Berlin (ots) - Das Deutsche Institut für Menschenrechte fordert die Bundesregierung anlässlich des Jahrestages der UN-Kinderrechtskonvention am 20. November auf, die Verankerung der Kinderrechte im Grundgesetz zügig voranzutreiben. "Wir sind davon überzeugt, dass eine Verankerung der Kinderrechte im Grundgesetz Kinder als Träger eigener Rechte stärkt und die Beachtung ihrer Interessen in Justiz und...

  • Erfurt
  • 20.11.18
  • 8× gelesen
Kultur

Social-Media-Kampagne
#onthesamepage – Social-Media-Kampagne mit prominenter Unterstützung

Social-Media-Kampagne startet mit Beiträgen von Ingo Zamperoni, Ranga Yogeshwar und 2raumwohnung // Literaturtipps zum Thema Menschenrechte von Ulrike Guérot, Olga Martynova, Wladimir Kaminer u.v.a. Frankfurt am Main, 19.09.2018 – 2018 begehen die Vereinten Nationen (UN) den 70. Jahrestag der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte, zugleich findet die Frankfurter Buchmesse in diesem Jahr zum 70. Mal statt (10.-14. Oktober 2018). Gemeinsam mit ARTE, ZDF und DER SPIEGEL haben die Frankfurter...

  • Erfurt
  • 20.09.18
  • 88× gelesen
Politik
Ein Mensch verschwindet im Nebel.

Kalenderblatt 30. August
Internationaler Tag der Verschwundenen

Schon gewusst ..., dass heute der Internationale Tag der Verschwundenen ist?  Seit über 30 Jahren wird immer am 30. August an die Menschen gedacht, die gegen ihren Willen irgendwo interniert sind, an Orten, die ihren Familienangehörigen nicht bekannt sind. Initiiert wurde der Gedenktag von einer südamerikanischen Inititative, die sich gegen geheime Internierungen einsetzt. Für Organisationen und Einrichtungen wie wie amnesty international, das Büro des UN-Hochkommissars für Menschenrechte...

  • Gotha
  • 30.08.18
  • 158× gelesen
  •  2
Politik
5 Bilder

Weltläden appelieren an Bundespolitiker*innen
Unterschriftenaktion zum Weltladentag in Weimar gestartet

Interessante Gespräche hatten wir Mitglieder der Aktionsgemeinschaft Faire Welt e.V. am heutigen Weltladentag. Wir starteten eine bundesweite Unterschriftenaktion, die zeigen soll, dass viele Weimarer und ihre Gäste einen stärkeren Schutz von Menschen und Umwelt im globalen Handel fordern. Das Ziel unseres Vereins ist es, so wie viele andere Weltläden, die Bundespolitik darauf aufmerksam zu machen, was sie dafür tun kann, nämlich: - endlich eine verbindliche menschenrechtliche...

  • Weimar
  • 12.05.18
  • 26× gelesen
Politik

Der Unterschied: Der Mensch hat Rechte, die Person ist rechtlos!

Vielen Menschen (richtig, wir sind Mensch und keine Person) ist der Unterschied nicht bewußt, aber es ist elementar wichtig! Gem. § 1 BGB (Bürgerliches Gesetzbuch) erfolgt die Rechtfähigkeit des Menschen mit der Geburt. Wir werden somit mit allen Menschenrechten geboren, aber mit der Anmeldung des Kindes und der Ausstellung der Geburtsurkunde haben Vater und Mutter das Kind zur Person und damit rechtlos gemacht . Das wissen Vater und Mutter selbstverständlich nicht, denn das sagt man ihnen...

  • Mühlhausen
  • 12.02.17
  • 9.375× gelesen
Politik
5 Bilder

Unternehmen haftbar machen!

Zum Weltladentag am 14. Mai 2016 beteiligte sich der Eine-Welt-Laden Weimar an der bundesdeutschen Brief-Aktion an Kanzlerin Merkel. Wofür sollen Unternehmen haftbar gemacht werden? Im internationalen Handel werden täglich Menschen- und Arbeitsrechte verletzt. Auch deutsche Unternehmen sind direkt oder indirekt daran beteiligt oder profitieren davon. Aufgrund der mangelhaften Gesetzteslage ist es bislang nahezu unmöglich, deutsche Unternehmen für Menschenrechtsverstöße im Ausland zur...

  • Weimar
  • 14.05.16
  • 68× gelesen
  •  3
Politik

Für alle die es noch nicht Wissen - Es ist kein Scherz

Der IS Köpft ganz gern Menschen die Ihm im Wege sind, ein Barbarisches Vorgehen von Menschen die völlig intolerant gegen westliche Werte und liberale Prinzipien sind. Aber auch in Saudi-Arabien ist die Todesstrafe durch Steinigung, Köpfen und Amputation keine Sonderbehandlung sondern "Tradition". Diese Tatsache macht den Westlichen Verbündeten nichts aus. Ganz im Gegenteil - Saudi-Arabien ist jetzt Mitglied im UN Meschenrechtsrat. So wurde Diplomat Faisal bin Hassan Trad zum "Kopf" einer...

  • Gera
  • 02.01.16
  • 540× gelesen
  •  8
Politik
Teilnehmer des zweiten Netzwerkstreffens in Kassel.

Kasseler Erklärung: Eltern fordern Reform der Geburtskultur in Deutschland

Die Umsetzung der Menschenrechte im Umfeld der Geburt wird in Deutschland immer weiter erschwert und vielerorts kann nicht einmal mehr eine adäquate Gesundheitsversorgung werdender und junger Mütter gewährleistet werden. In Kassel versammelten sich am Samstag, dem 10. Oktober 2015 VertreterInnen von zahlreichen Elterninitiativen und Vereinen und engagierte Einzelpersonen aus der gesamten Bundesrepublik zu einem zweiten Treffen des Netzwerks der Elterninitiativen für Geburtskultur. In der...

  • Jena
  • 09.11.15
  • 77× gelesen
Kultur

„Sodomite Suppression Act“ - als bekennender Christ distanziere ich mich

Fanatismus und Hass kann nicht auf eine bestimmte Religion allein bezogen werden. Wenn Aufrufe zu Gewalt veröffentlicht werden, in denen der Islam als Begründung herhalten muss, dann erwartet die demokratische Öffentlichkeit eine klare Distanzierung seitens der muslimischen Mitbürger und – bürgerinnen. Jetzt wurde eine menschenverachtende Initiative fundamentalistischer Christen aus Kalifornien bekannt. Ich möchte den Anspruch der demokratischen Öffentlichkeit auch und gerade in diese...

  • Gera
  • 06.04.15
  • 257× gelesen
Politik

JOBCENTER TERROR! MADE IN HERNE

Jobcenter Terror: Seit 433 Tagen kein warmes Wasser und keine Heizung Manfred Meier aus Herne bei Dortmund kämpft seit über einem Jahr gegen Windmühlen, besser gesagt gegen die Mühlen des Systems in Gestalt des Jobcenters. Dort hat man ihm die Kostenzuschüsse für die Heizung gestrichen. weiterlesen auf: http://velbertbloggt.blogspot.de/2014/11/jobcenter-terror-seit-433-tagen-kein.html

  • Jena
  • 13.11.14
  • 125× gelesen
Politik

Gesetzentwurf S. 2277

Unsere Rundfunk- und Fernsehanstalten sowie unsere Zeitungen und Zeitschriften – offenbar fast alle Außenstellen der NATO-Pressestelle – klären uns darüber nicht auf. Wegen dieses Entwurfes bereitet Russland sich vor seine Raketen in Stellung zu bringen Nach dem erfolgreichen Vorbild der Ukraine werden Miliardeninvestitionen zur destabilisierung Russland verwendet Demnach soll es möglich sein, das Land in einem Blitzkrieg zu erobern und zu „befreien“. Weshalb klären uns unsere...

  • Gera
  • 11.11.14
  • 217× gelesen
  •  9
Politik
Clark beschreibt minutiös die Interessen und Motivationen der wichtigsten politischen Akteure in den europäischen Metropolen und zeichnet das Bild einer komplexen Welt, in der gegenseitiges Misstrauen, Fehleinschätzungen, Überheblichkeit, Expansionspläne und nationalistische Bestrebungen zu einer Situation führten, in der ein Funke genügte, den Krieg auszulösen, dessen verheerende Folgen kaum jemand abzuschätzen vermochte.

Die Schlafwandler - 2 - Europas letzter Sommer -

Im vorangegangenen Beitrag habe ich darüber geschrieben, was derzeit geschieht und ich möchte an dieser Stelle noch etwas weiter gehen. Ich weis das es für den ein oder anderen kompliziert ist, es ist unangenehm. Es ist eigentlich die Aufgabe der Presse. Die Aufgabe der Presse ist eben nicht diesen Häppchenjournalismus zu betreiben sodass keiner ein deutliches Bild erhält. Die Aufgabe ist es ein umfassendes Bild zu vermitteln, damit Bürger verstehen was tatsächlich auf dieser Welt geschieht und...

  • Gera
  • 07.11.14
  • 216× gelesen
Politik

Antwort auf Silke Dokter's - warum -

http://www.meinanzeiger.de/erfurt/kultur/w-a-r-u-m-d43552.html/action/recommend/1/ d a r u m weil es auf dieser Welt Neid gibt der nach allen giert Menschen dabei böse macht bis das Herz gefriert. Wenige reicher und immer mehr arm hier Lug und Betrug dort Kummer und Harm Wachstumspalaver Kriegspolitik Weltmachtgehabe zerstört Menschenglück das macht die Angst im Weltenrund den Irrsinn die Ohnmacht das ist der Grund D A R U M Gunter Linke

  • Saalfeld
  • 24.09.14
  • 168× gelesen
  •  5
Kultur

Perfekt – Ich bin Nichts, Nichts ist Alles, Alles ist Nichts, Ich bin Alles

Bedeutung von Perfekt: Vollkommen, ausgereift, einwandfrei, erstklassig, fehlerfrei, fehlerlos, glänzend, makellos, meisterhaft, mustergültig, tadellos, vollendet, vorbildlich, ideal, richtig, echt, einwandfrei, fest, fließend, fundiert, genau, gut, hundertprozentig, korrekt, mustergültig Wer oder was ist perfekt? MENSCHEN etwa?! Oder MASCHINEN?! Sicher nicht. ICH bin ehrgeizig. ICH will perfekt sein. Der BESTE. In dem was ich mache – meine Texte, meine Musik, in meinem...

  • Mühlhausen
  • 22.08.13
  • 165× gelesen
Politik
Regenbogen und Olympia?

Sotschi – ein weiterer Super-Gau des IOC

Deutliche Kritik am Verhalten der Sportfunktionäre Nach dem Fiasko in China 2008 droht dem IOC ein weiterer Menschenrechts-Super-Gau. Sollten die XXII. Olympischen Winterspiele 2014 in Sotschi wie geplant stattfinden, begeben sich Sportler & Sportlerinnen, Trainer & Trainerinnen, aber auch anreisende Fans in die permanente Gefahr, von russischen Behörden kriminalisiert zu werden; und das aus nur einem Grund: weil zu ihrer eigenen lesbischen, schwulen oder bisexuellen Orientierung stehen...

  • Gera
  • 20.08.13
  • 159× gelesen
Politik

FORDERN AUCH SIE FREIHEIT FÜR LIU XIAOBO!

Nobelpreisträger starten Onlinepetition für chinesischen Demokraten Der südafrikanische Theologe Desmond Tutu fordert in einer Petition die chinesische Führung auf, den bekannten Vertreter der Demokratiebewegung Liu Xiaobo umgehend freizulassen. Vor über 3 Jahren wurde Xiaobo zu elf Jahren Haft verurteilt, weil er sich öffentlich für die Wahrung der Menschenrechte und demokratische Reformen in seinem Land eingesetzt hat. Seine Frau Liu Xia steht unter Hausarrest. Für sein Wirken wurde Liu...

  • Gera
  • 08.02.13
  • 143× gelesen
Politik

Regierung Ugandas schürt Hass

Eigentlich war das Vorhaben bereits vom Tisch: die Verschärfung der Strafrechtsbestimmungen für Homosexualität in Uganda. Doch nun hat die Regierung die Stimmung gegen die Andersliebenden wieder pogromartig angeheizt. Bereits jetzt drohen lesbisch und schwul lebenden Menschen in diesem afrikanischen Land lange Haftstrafen. Geht es nach den Vorstellungen von Parlamentspräsidentin Rebecca Kadaga, so sollen die Strafen bis Ende des Jahres drastisch weiter erhöht werden. Sie bezeichnet dies...

  • Gera
  • 28.11.12
  • 132× gelesen
Politik

Vom Tod bedrohter Pastor endlich frei!

In meinAnzeiger wurde bereits über Pastor Nadarkhani berichtet: Iran: Todesstrafe für Pastor Youcef Nadarkhani http://www.meinanzeiger.de/gera/politik/iran-todesstrafe-fuer-pastor-youcef-nadarkhani-d6948.html Nun dürfen wir die gute Nachricht hören: Pastor Nadarkhani ist frei. Er war wegen "Abfall vom Islam" zum Tod verurteilt worden, im Rahmen eines Berufungsverfahren inzwischen aber freigesprochen worden. Eine dreijährige Haftstrafe wegen Verbreitung christlichen Glaubens muss er...

  • Gera
  • 28.11.12
  • 119× gelesen
Politik

Galgenfrist – am 10. Oktober ist internationaler Tag gegen die Todesstrafe

Der Artikel 5 der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte von 1948 ist so formuliert: „Niemand darf der Folter oder grausamer, unmenschlicher oder erniedrigender ... Strafe unterworfen werden.“ Argumente gegen die Todesstrafe liegen längstens auf den Tisch: Die Todesstrafe missachtet das Menschenrecht auf Leben. Sie stellt die grausamste und unmenschlichste Strafform dar. Es ist unmöglich, sie bei einer Fehleinschätzung der Justiz zu korrigieren. Sie ist die idealste Form, einen...

  • Gera
  • 07.10.12
  • 234× gelesen
  •  1
Politik

Songcontest in BAKU - alle hören hin, doch was bleibt, wenn die Musik geht?

Ein paar Sekunden nur. Doch bitte! Hören Sie rein. Nicht nur für ESC-Fans wichtig. Der IGFM-Hörfunkspot: „Der Sound von Baku„ 38 Sekunden, mp3-Datei, 1,45 MB http://www.igfm.de/fileadmin/igfm.de/Musik/Hoerfunkspots/Menschenrechte-der-Sound-von-Baku-IGFM.mp3 Was bleibt, wenn die Musik geht? IGFM-Hörfunkspot: „Der Sound von Baku" Politische Verfolgung im Gastland des Eurovision-2012 Song Contests Frankfurt am Main (16. Mai 2012) – Aserbaidschans Machthaber Ilham Alijew sonnt...

  • Gera
  • 18.05.12
  • 235× gelesen
  •  1
Politik

SOS - nordkoreanische Flüchtlinge brauchen Hilfe

Ca. 30 politische Flüchtlinge, die der Diktatur in Nordkorea entrinnen wollten, sind in der Volksrepublik China verhaftet worden. Ihnen droht nun die Abschiebung zurück nach Nordkorea, wo sie Straflager, Folter oder gar die Exekution erwarten. In einer Petition wird darauf hin orientiert, diesen Flüchtlingen Asyl in Südkorea zu gewähren. Diese Petition ist zu finden: http://www.change.org/petitions/save-north-korean-refugees-savemyfriend Auf youtuibe wird die Aktion vorgestellt...

  • Gera
  • 01.03.12
  • 295× gelesen
Politik

Iran: Todesstrafe für Pastor Youcef Nadarkhani

Pastor Youcef Nadarkhani (geboren 1977) wurde im Iran zum Tode verurteilt. Das Urteil vom 22. September 2010 lautet auf Erhängen. Als Begründung wird seine Annahme des christlichen Glaubens genannt. Das Annehmen einer nichtislamischen Religion kann für Männer im Iran ein todeswürdiges Vergehen sein. Pastor Nadarkhani befindet sich damit in Lebensgefahr. Die Interrnationale Gesellschaft für Menschenrechte (IGFM) tritt für die rechtliche Gleichstellung aller Menschen ein, unabhängig von...

  • Gera
  • 24.08.11
  • 533× gelesen
  •  3
  • 1
  • 2