Alles zum Thema Menschenrechte und Demokratie

Beiträge zum Thema Menschenrechte und Demokratie

Politik

Volkmar Vogel ruft zur Teilnahme am Jugendmedienworkshop auf

Unter dem Leitthema „Das unsichtbare Geschlecht“ findet im kommenden Jahr vom 31. März bis zum 6. April der Jugendmedienworkshop des Deutschen Bundestages statt. Jugendliche zwischen 16 und 20 Jahren sind eingeladen, am Jugendmedienworkshop im kommenden Jahr teilzunehmen. In Expertengesprächen, Redaktionsbesuchen und Abgeordnetengesprächen können die medieninteressierten Jugendlichen sich mit verschiedenen Aspekten der Rolle der Frau in der Gesellschaft auseinandersetzen. „Die...

  • Gera
  • 21.01.19
  • 4× gelesen
  •  1
Politik
obs/SOS-Kinderdorf e.V./Sebastian Pfuetze

Kinderrechte
Bundesministerin Giffey spricht zum Thema Kinderrechte in der SOS-Botschaft für Kinder

München (ots) - Bei der politischen Abendveranstaltung zum Thema Kinderrechte diskutierten Experten und politische Entscheidungsträger in der Berliner SOS-Botschaft für Kinder vor rund 120 Gästen auf dem Podium. Auch Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Dr. Franziska Giffey, folgte der Einladung von SOS-Kinderdorf e.V., würdigte die Arbeit des Vereins und sprach sich in ihrer Rede für die Verankerung von Kinderrechten im Grundgesetz aus. Anlässlich des Internationalen...

  • Erfurt
  • 23.11.18
  • 9× gelesen
Leute

Menschenrechte
Kinderrechte ins Grundgesetz

Ermutigender Rückenwind aus Hessen - Jahrestag der UN-Kinderrechtskonvention am 20. November Berlin (ots) - Das Deutsche Institut für Menschenrechte fordert die Bundesregierung anlässlich des Jahrestages der UN-Kinderrechtskonvention am 20. November auf, die Verankerung der Kinderrechte im Grundgesetz zügig voranzutreiben. "Wir sind davon überzeugt, dass eine Verankerung der Kinderrechte im Grundgesetz Kinder als Träger eigener Rechte stärkt und die Beachtung ihrer Interessen in Justiz und...

  • Erfurt
  • 20.11.18
  • 8× gelesen
Kultur

Social-Media-Kampagne
#onthesamepage – Social-Media-Kampagne mit prominenter Unterstützung

Social-Media-Kampagne startet mit Beiträgen von Ingo Zamperoni, Ranga Yogeshwar und 2raumwohnung // Literaturtipps zum Thema Menschenrechte von Ulrike Guérot, Olga Martynova, Wladimir Kaminer u.v.a. Frankfurt am Main, 19.09.2018 – 2018 begehen die Vereinten Nationen (UN) den 70. Jahrestag der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte, zugleich findet die Frankfurter Buchmesse in diesem Jahr zum 70. Mal statt (10.-14. Oktober 2018). Gemeinsam mit ARTE, ZDF und DER SPIEGEL haben die Frankfurter...

  • Erfurt
  • 20.09.18
  • 88× gelesen
Kultur
2 Bilder

Jan van Leiden und das Täuferreich zu Münster part. 2

Gottesdienstreihe "Die bunten Vögel der Reformation" St. Trinitatis Gera Predigt/ Jan van Leiden Drei eiserne Körbe an der Münsteraner Lambertikirche weisen auf eine bizarre Touristenattraktion hin. Diese Käfige erinnern in makaberer Form an die Ereignisse, die vor nicht ganz 500 Jahren das Dasein in der Stadt bestimmten. Es ist eine tragische Geschichte, die von historischen Umbrüchen erzählt, von reformatorischer Dynamik und der verzweifelten Suche danach, wie Nachfolge Christi in...

  • Gera
  • 31.07.17
  • 98× gelesen
Kultur
2 Bilder

Jan van Leiden und das Täuferreich zu Münster part. 1

Gottesdienstreihe "Die bunten Vögel der Reformation" Gera St. Trinitatis "Der König der Stadt Münster, Jan van Leiden, rief: „Den Magistrat der Stadt, nicht Gott habe ich beleidigt.“ Hierauf ergriffen ihn die Henkersknechte, banden ihn an den Pfahl, zwicken und zerrissen ihn am ganzen Leibe eine geraume Zeit hindurch; und endlich zogen sie ihm die Gurgel mit einer glühenden Zange zusammen. Ein gleiches geschah mit den beyden andern. Sodann wurden ihre Leiber in eiserne Käfige gelegt, und...

  • Gera
  • 31.07.17
  • 132× gelesen
Politik
Orginal Flugblatt 1986
2 Bilder

DDR – Initiative gegen die Todesstrafe

DDR – Initiative gegen die Todesstrafe Während die Bundesrepublik 1949 mit Geltung des Grundgesetzes die Todesstrafe abgeschafft hatte (die alliierten Gerichte konnten allerdings gegen NS-Verbrecher diese weiterhin vollstrecken), blieben in der DDR bis zum 17. Juli 1987 Exekutionen juristisch möglich. Zahlreiche Hinrichtungen wurden von sowjetischen Behörden und von DDR-Gerichten aus politischen Gründen angeordnet. Was aber Viele nicht wissen: bevor die DDR-Führung die Möglichkeit zur...

  • Gera
  • 17.07.17
  • 141× gelesen
Politik

Beileidsbekundung Liu Xiaobo

Michael Kleim Talstraße 30 07545 Gera Shi Mingde Außerordentlicher und bevollmächtigter Botschafter der VR China in Deutschland Märkisches Ufer 54, 10179 Berlin Gera, 14.Juli 2017 Beileidsbekundung „Auf der Welt gibt es nichts, was weicher und dünner ist als Wasser. Doch um Hartes und Starres zu bezwingen, kommt nichts diesem gleich. Dass das Schwache das Starke besiegt, das Harte dem Weichen...

  • Gera
  • 16.07.17
  • 95× gelesen
Politik

Ihr seid Staatsdiener meine lieben Beamten
Staatsdienern sollte das Wahlrecht aberkannt werden.

Wir benötigen einen Beamtenapperat der nicht wählen kann. Zumindest nicht solange er die Privilegien als Entschädigung bekommt für dieses Nichtwahlrecht. Und wenn er Wählen möchte, er jederzeit wechseln kann. So wie jeder andere Bürger, aber diese Beamten wollen beides Bürgerrechte und Privilegien. Unter dem Deckmantel unserer heutigen sogenannten demokratischen Ordnung, hat sich geschickt eine Gruppierung entwickelt die man nur noch zu bezahlen hat. Natürlich bin ich dafür, dass jeder...

  • Gera
  • 17.06.17
  • 161× gelesen
  •  2
Politik

Überlegung zur Abschaffung des Beamtenwahlrechtes

Muss man sich überlegen, ob ein Diener des Staates, ein Beamteter des öffentlichen Dienstes überhaupt wählen darf ?…. Ist es nicht ein absurdum in sich wenn abhängig Beschäftigten eines Systems das System Kontrollieren durch wählen, dann findet keine Kontrolle mehr statt. Aus diesem Grunde ist es so, dass ein Beamter kein Wahlrecht haben dürfte. Nun sehe ich die Schlagzeile „Der fordert die Abschaffung des Beamtenwahlrechtes, denn dann würden ihnen ja die Bürgerrechte entzogen...

  • Gera
  • 14.06.17
  • 481× gelesen
  •  12
Politik

Voreilige Einschätzungen und Bewertungen führen zu einem Schluss den sich die Welt nicht leisten kann

Die Auswirkungen die die USA mit ihrem Angriff auf den syrischen Luftwaffenstützpunkt vollzogen haben, werden unabsehbar sein. Zudem ist man in Richtung Konfrontation mit Russland wiederum ein ganzes Stück näher gekommen. Zugleich zeigt man in Richtung Moskau und fragt sich ob Putin die Gewaltspirale beginnen würde (so zu sehen bei n-tv). Spätestens an diesem Punkt wird sich jeder Historiker die Frage stellen, von wem wohl die Aggression ausgegangen ist. Dabei wird ignoriert das dieser...

  • Gera
  • 07.04.17
  • 125× gelesen
Politik
http://www.msnbc.com/morning-joe/watch/rand-paul-not-much-unity-over-ryan-s-replacement-plan-899450947573

US Senator Rand Paul - Ein Schritt in die richtige Richtung

So etwas hat es noch nicht gegeben, eine bereits ausgehandelte NATO-Mitgliedschaft in diesen Fall Montenegro wurde im US-Senat von Senator Rand Paul verhindert. Von seinem Senats-Kollegen McCain wurde er im Kongress als Verräter beschimpft. Paul wehrt sich mit einem bemerkenswertem Interview. Ganz sicher wäre die Menschheit mit einem Wahlergebnis für Clinton einem 3. Weltkrieg sehr viel näher. Hier zu den bemerkenswerten Interview. „Wenn wir über die NATO sprechen, dann kann man...

  • Gera
  • 21.03.17
  • 728× gelesen
Kultur

Michael Servet - die bunten Vögel der Reformation

Bunte Vögel der Reformation – eine außergewöhnliche Geraer Gottesdienstreihe im Reformationsjahr Michael Servet – Leben und Tod Miguel Serveto wurde 1511 in Spanien geboren. Dieses Land befand sich in diesen Tagen fest im Griff der Inquisition. Zensur, Verrat, Folter und grausam zelebrierte Massenhinrichtungen prägten den Alltag der Spanier. Neben den Juden, und dabei auch die zum Christentum bekehrten Juden, die allzeit im Visier der Glaubenswächter waren, kamen sogenannte kirchliche...

  • Gera
  • 20.03.17
  • 80× gelesen
  •  1
Politik
Anlässlich des internationalen Tages der Pressefreiheit bietet der BDZV in diesem Jahr acht Anzeigenmotive und fünf Karikaturen zum kostenlosen Nachdruck an. Die Karikaturen stammen von Mathias Hühn, Reiner Schwalme, H&B (Elias Hauck und Dominik Bauer) sowie Jürgen Tomicek; sie alle sind Gewinner des Karikaturenwettbewerbs der Deutschen Zeitungen im Rahmen der „Rückblende“. Die Anzeigenmotive gingen aus einem Wettbewerb des BDZV in Kooperation mit der Jugendpresse Deutschland für junge Kreative im Alter von
2 Bilder

"Innere" Pressefreiheit

Alle reden über Pressefreiheit. Es nützt nichts wenn jemand bei TV oder einer Zeitung arbeitet aber das was man ausdrücken möchte nicht über den Sender oder abgedruckt wird weil die Redaktionen oder Chefredakteure es zu verhindern wissen. Es gibt einen wichtigen Punkt der Pressefreiheit die in Deutschland so gut wie nie zur Sprache kommt. Die innere Pressefreiheit in den Redaktionen. Es ist nicht so, dass wenn der Redakteur oder der Reporter der eine Sache wirklich recherchiert hat und...

  • Gera
  • 17.03.17
  • 1.128× gelesen
  •  7
Kultur
alte Bibelsignatur

Und die Schlange war listiger.... ein Blick auf die Paradiesgeschichte

Predigt Genesis 3 Invokavit „Aber die Schlange war listiger als alle Tiere auf dem Felde, die Gott der HERR gemacht hatte, und sprach zu dem Weibe: Ja, sollte Gott gesagt haben: ihr sollt nicht essen von allen Bäumen im Garten? Da sprach das Weib zu der Schlange: Wir essen von den Früchten der Bäume im Garten; aber von den Früchten des Baumes mitten im Garten hat Gott gesagt: Esset nicht davon, rühret sie auch nicht an, dass ihr nicht sterbet! Da sprach die Schlange zum Weibe: Ihr...

  • Gera
  • 05.03.17
  • 139× gelesen
  •  5
Politik
Von 3.200 Kilometer der Strecke sind bereits 1.100 Kilometer mit Grenzzäunen und Sperranlagen gesichert.

Was uns die Medien verschweigen - Bill Clinton begann den Mauerbau

Das Mauern nicht wirklich gut sind wissen wir in Deutschland. Trump wird deshalb auch in Deutschland heftig kritisiert weil er eine Mauer zwischen Amerika und Mexico errichten will. Das zumindest behaupten unsere Medien. Aber Trump will sie nicht bauen sondern zu ende bauen. Die Medien besonders die deutschen sind für die jetzige Kritik an Trump verantwortlich da sie bewusst einen entscheidenden Faktor weggelassen haben. Dadurch vermitteln sie gezielt unter der deutschen Bevölkerung...

  • Gera
  • 01.03.17
  • 373× gelesen
  •  3
Politik
TV2 Dänemark

Wie Gesellschaft funktioniert

Der Grund weshalb man Menschen überall auf der Welt gegeneinander aufhetzen und gegeneinander ausspielen kann ist, dass wir zu wenig über uns selbst wissen. Wenn wir aufhören würden uns alle in irgendwelche Schubladen zu stecken und anfangen würden uns gegenseitig als Menschen zu sehen, es keine Rolle spielt woher jemand kommt , welches Geschlecht wer hat usw., dann würden wir den Eliten die Grundlage entziehen. Dieses spalten der Gesellschaft in viele Lager ist die Macht die sie haben weil...

  • Gera
  • 27.02.17
  • 310× gelesen
Kultur

Wie lebt es sich mit der Armut

Das Interesse ist es, die Menschen lange, sehr lange arbeiten zu lassen und die Einrichtung der Löhne an der unteren Grenze des existenznotwendigen anzusiedeln. Wir haben scheinbar die Arbeitslosigkeit auf ungefähr 2,5 Millionen herabgesenkt. Dies gilt in den Regierungskreisen als ein Erfolg ausgehend der Reformen Schröders. Aber in Wirklichkeit haben wir uns in vielen gesund gerechnet. Wir haben die Leiharbeit außeracht gelassen, die Kurzarbeit und die Minilöhne wurden nicht in Betracht...

  • Gera
  • 23.02.17
  • 265× gelesen
  •  2
Politik

US-Präsident ist nicht gewillt, sich dem Establishment kampflos zu ergeben

Am Freitag letzter Woche, ging Trump mit neuem Tatendrang in einer live übertragenen Pressekonferenz knallhart in die Offensive----- gegen die Mainstreammedien. Diese beschuldigte er zu Recht, eine positive Entwicklung der Beziehungen zu Russland tendenziös zu behindern. Sie tun das, indem sie absichtlich falsche Berichte über Russland und ebenso falsche Beschuldigungen über verdeckte Beziehungen seiner Regierungsmannschaft zum Kreml verbreiteten. Auf diese Weise schürten sie im Land...

  • Gera
  • 22.02.17
  • 723× gelesen
  •  5
Politik

Aufstellungsversammlung der Piratenpartei Thüringen

Die gestern stattgefundene Aufstellungsversammlung der Piraten Thüringen zur Bundestagswahl am 24.9.2017 hat im ersten Wahlgang den 49-jährigen Bernd Schreiner zum Spitzenkandidaten der Piraten Thüringen gewählt. Bernd Schreiner, ehemaliger Landesvorsitzender und Mitglied des Bundesvorstandes der Piraten, hat als Gründungsmitglied der Piraten Thüringen die Entwicklung des Landesverbandes ab der ersten Stunde mitgestaltet. Bernd Schreiner lebt im südlichsten Thüringer Landkreis...

  • Gotha
  • 19.02.17
  • 67× gelesen
Politik

Hartz-IV-Architekt Frank Walter Steinmeier jetzt als Bundespräsident gewählt

Altersarm sind all diejenigen, welche auf die sogenannte Grundsicherung angewiesen sind. Im Jahre 2005 waren es ca. 345.000 und 2016, 200.000 mehr. Tendenz steigend. Unsoziale wie ein Euro-Jobs und ähnliche Maßnahmen haben zwar einen weiteren Einbruch von Arbeitslosenzahlen verhindert, aber zu um sich greifenden Schicksalen unter dem Begriff ‚working poor‘ also eine Person trotz Erwerbstätigkeit arm oder von Armut bedroht ist geführt. Laut Wirtschaftswoche aus 2008 verdienten ca. 50 % der...

  • Gera
  • 14.02.17
  • 308× gelesen
  •  6
Politik
Das Stadthaus an der Bachstraße, u.a. Sitz des Bürgerbüros

Petitionen für Jedermann – ein Demokratie-Ratgeber entsteht

Auszug aus der Verfassung des Freistaats Thüringen Artikel 14 Jeder hat das Recht, sich einzeln oder in Gemeinschaft mit anderen schriftlich oder mündlich mit Bitten oder Beschwerden an die zuständigen Stellen und an die Volksvertretung zu wenden. Es besteht Anspruch auf begründeten Bescheid in angemessener Frist. Solange eine örtliche Volksvertretung (Stadtrat / Gemeinderat, Kreistag) oder eine kommunale Verwaltung (Stadt- oder Gemeindeverwaltung, Landratsamt) über keine eigene Satzung...

  • Apolda
  • 10.02.17
  • 88× gelesen
Politik

Wir müssen gemeinsam gegen die wieder wachsende atomare Aufrüstung kämpfen

Oder wollen wir dann wieder sagen: Wir haben es nicht gewusst, keiner hat es gewusst. Doch die Wahrheit ist: Keiner hat es wissen wollen, selbst wer es hätte wissen können, hat es nicht wissen wollen, selbst wer es wissen konnte, wollte nichts davon wissen. Die Deutschen sollen vermutlich langsam aber beständig auf das noch Undenkbare, das Inakzeptable vorbereitet werden um es dann einfach so hinzunehmen. Die Stationierung neuer US-Atomwaffen in Büchel beginnt In der...

  • Gera
  • 07.02.17
  • 190× gelesen
  •  1