Alles zum Thema Menschenrechte und Demokratie

Beiträge zum Thema Menschenrechte und Demokratie

Politik

Überall ist zu hören, Trump sei ein Rassist. Ob das so stimmen kann?

Dann müssen sich aber auch alle Fragen, wie war es denn bisher? Unter welchem US Präsidenten gab es eine ganze Reihe Polizeimorde an Farbigen? Unter welchem US Präsidenten saßen mehr Farbige in den Gefängnissen ein als jemals zuvor? Dies geschah in der Amtszeit Obamas! Und unsere Medienmacher …….jüngst waren noch Putin u Assad die Erzfeinde aller Chefredaktionen und nun ist Donald Trump an der Reihe. Diejenigen die jeden Obama Krieg für notwendig und nützlich erachtet haben. Die...

  • Gera
  • 23.01.17
  • 606× gelesen
  •  3
Politik

Was will die US-Kriegspartei im Baltikum erreichen?

Es ist die säbelrasselnde Rhetorik des noch amtierenden Präsidenten Obama und Friedensnobelpreisträgers im Weißen Haus und teils hysterischen Kriegsgeschreis der Mainstream-Medien die Befürchtungen, vor allem Fragen in der Öffentlichkeit aufwerfen, ob die Transporte von Panzerfahrzeugen und schweren Geschützen sowie Unmengen an Munition des US-Militärs in Richtung russischer Grenze (Polen und ins Baltikum), als Kriegsvorbereitungen gesehen werden müssen. Die Sorge ist verständlich. Was...

  • Gera
  • 16.01.17
  • 367× gelesen
  •  6
Kultur

Lutherjahr - und sein Hass auf Juden?

Zu Recht wird in Zusammenhang mit dem Reformationsjubiläum 2017 immer wieder darauf hingewiesen, dass die Reformatoren auch destruktive, kritikwürdige Positionen und Verhaltensweisen zeigten. Der brutale Umgang mit Dissidenten – wie z.B. mit den Vertreter*innen der Täuferbewegung – ist dabei nur ein Aspekt. Insbesondere wird der Blick auch auf antijüdische Verlautbarungen, vor allem Luthers Schrift „Von den Juden und ihren Lügen“ gelenkt. Deren menschenverachtenden Forderungen zeigten eine...

  • Gera
  • 03.01.17
  • 159× gelesen
  •  4
Kultur
Hoffnung für das Kommende!

Ein neues Herz und einen neuen Geist - Gedanken zur Jahreslosung 2017

Gott spricht: Ich schenke euch ein neues Herz und lege einen neuen Geist in euch. Hesekiel 36,26 (E)  2016 war ein Schaltjahr. Es gab viele Katastrophen, politisch gefährliche Entwicklungen, wir hörten im Radio zu viel von Gewalt, Terror und Krieg  Ich bin da immer noch skeptisch, was die Bedeutung eines Schaltjahres betrifft: a) rationaler Einwurf: was haben globale oder regionale oder auch persönliche Tendenzen mit einer anscheinend zufällig erfolgten Kalenderregelung zu tun? b) doch...

  • Gera
  • 03.01.17
  • 729× gelesen
Politik
Kürzel für Kfz.-Kennzeichen im Weimarer Land

Sollte eine Person zur gleichen Zeit Abgeordneter dreier Volksvertretungen sein?

Was mir schon lange unter den Nägeln brennt. Ist das tatsächlich Ausdruck eines demokratischen Systems in Deutschland bzw. Thüringen, wenn eine Person gleichzeitig gewählter Vertreter des Landtags, eines Kreistages und eines Stadtrates (anderswo: Stadtverordnetenversammlung) ist? Stünde unsere Demokratie nicht erst auf breiter und stabiler Basis, wenn dies rechtlich ausgeschlossen wäre? Welche verfassungsmäßige Rechtsgrundlage findet sich eigentlich für solche Verhältnisse? Verfassung,...

  • Erfurt
  • 29.12.16
  • 74× gelesen
Politik
Das neue Buch von Daniele Ganser schildert illegale Kriege, an denen NATO-Länder beteiligt sind.

Ist Donald Trump die Nato eigentlich Egal?

Diese Frage stellte Mybrit Illner in ihrer Sendung Frau von der Leyen. Hier lesen Sie die Aussagen von Frau von der Leyen: Ich weiß nicht welchen Wert er der Nato beimisst. Was ich weiß ist, dass der Kongress indem die Republikanische Mehrheit haben, Dass ihre Kader genau wissen wie wichtig das transatlantische und damit auch die Nato ist und das gilt übrigens auch für die Demokraten. Und wenn sich Donald Trump mit der Nato intensiver beschäftigt, ich glaube dann wird man ihm auch noch...

  • Gera
  • 02.12.16
  • 144× gelesen
Politik
Çäàíèå Öåíòðàëüíîãî áàíêà ÐÔ. Óëèöà Íåãëèííàÿ óëèöà, äîì 12.

Ethisch-moralische Vorstellung für eine friedliche Welt

Es war Putin der mehrmals eine intensive wirtschaftliche, kulturelle und militärische Zusammenarbeit mit den westeuropäischen Ländern vorgeschlagen hat. Und sich darüber hinaus für ein umfassendes Sicherheitsbündnis aussprach. Seine Vorstellungen für einen gemeinsamen Wirtschaft- und Kulturraum von Wladiwostok bis Lissabon. Das haben die USA verhindert, sie fürchten eine Kooperation Deutschland mit Russland und sehen es als eine Bedrohung. Beginnend mit dem Putsch in Kiew habe man großes...

  • Gera
  • 30.11.16
  • 95× gelesen
  •  1
Politik

Council on Foreign Relations - Die neue Weltordnung ist längst schon Realität

Es bestätigt sich was immer schon vermutet wurde, die Council on Foreign Relations (CFR), die der Hauptmotor hinter der NWO ist, bestimmt die Aussenpolitik der Verinigten Staaten - die Mainstreammedien verschweigen diese Tatsache. Hillary Clinton - übersetzte Ansprache - „Vielen Dank Richard, und ich bin entzückt hier im neuen Hauptquartier zu sein. Ich war schon oft, muss ich zugeben, im Mutterschiff in der Stadt New York, aber es ist gut einen Aussenposten der Council genau hier nur...

  • Gera
  • 28.11.16
  • 266× gelesen
  •  3
Politik

Wer würde sich sowas nicht auch für Deutschland wünschen?

„Dieser Raum ist voller Lügner, die betrügerischen, unehrlichen Medien, die alles falsch gemacht haben“ Die Bosse oder besser die Crème de la Crème der Mainstream-Medien in den USA erfreuten sich einer Einladung von Donald Trump. Mit harten Worten ging Trump auf die Medienmacher los indem er Jeff Zucker, Chef des weltweiten US-Nachrichtensenders CNN, bei seinem Namen nannte und sagte, jeder, der bei CNN arbeitete, sei „ein Lügner und CNN ist ein Netzwerk von Lügnern“. Als einer der...

  • Gera
  • 27.11.16
  • 164× gelesen
  •  3
Politik

Mit zweierlei Maß der lauwarmen Demokraten aus Furcht vor islamistischem Terror

Es geschehen Razzien gegen Islamisten sowie vermeintliche Salafisten und beschlagnahmte dabei tausende Korane. Was wird wohl damit geschehen? Heimlich oder öffentlich vernichten? Ein solches Vorgehen wäre eine Brüskierung der allerschlimmsten Art für jeden Menschen in der Muslemischen Welt. Einen solchen Eifer, der gegen Salafisten und Islamisten an den Tag gelegt wird, wünschte ich mir zumindest zu gleichermaßen für Rechtsradikale und Neo-Nazis. Es waren doch mehr als 800 Anschläge...

  • Gera
  • 23.11.16
  • 64× gelesen
  •  3
Kultur

Kriegsspuren - eine Meditation zur Friedensdekade

„Darum fürchtet euch nicht vor ihnen. Es ist nichts verborgen, was nicht offenbar wird, und nichts geheim, was man nicht wissen wird. Was ich euch sage in der Finsternis, das redet im Licht; und was euch gesagt wird in das Ohr, das predigt auf den Dächern. Und fürchtet euch nicht vor denen, die den Leib töten, doch die Seele nicht töten können; fürchtet euch aber viel mehr vor dem, der Leib und Seele verderben kann in der Hölle.“ Matth.10,26-28 "Die Wahrheit hat weder Waffen nötig, um...

  • Gera
  • 10.11.16
  • 83× gelesen
  •  4
Politik

Hat die Menschheit auf unseren Planeten eine Fristverlängerung eingeräumt bekommen?

Mit Clinton an der Spitze hätten wir eine Beschleunigung der Konfrontationen in Syrien und der Ukraine erwarten dürfen. Mit Einmarsch von Bodentruppen in Syrien und das stärkere Vorantreiben der NATO mit Aufmarschplänen und Umsetzung an die russische Grenze. Dies wäre der Schritt in eine heiße Phase. Putin mit seiner Mönchsgeduld wäre dann gezwungen in die Vorwärtsverteidigung einzusteigen. Ein sehr vom Westen gewünschter Effekt um einerseits wieder einmal behaupten zu können der Russe seit...

  • Gera
  • 10.11.16
  • 336× gelesen
  •  11
Politik

PIRATEN Thüringen laden ein zur Demo für Demokratie, Vielfalt und Mitmenschlichkeit

Die Thüringen Piraten laden am 9.November 2016 ab 18:00 Uhr auf den Domplatz in Erfurt zur Demo für Demokratie, Vielfalt und Mitmenschlichkeit alle Mitmenschen ein. »Der 1. Vorsitzende der Thüringer Piraten Bernhard Koim zitiert hierzu den Thüringer Ministerpräsident anlässlich der Vorstellung der Ausstellung der Ahmaydiyya-Gemeinde im Thüringer Landtag und sagt Sinngemäß "Früher brannten Synagogen, wir müssen gemeinsam verhindern das heute Flüchtlingsunterkünfte und Moscheen brennen und...

  • Erfurt
  • 08.11.16
  • 43× gelesen
Politik
Nadeshda Mandelstam
2 Bilder

Predigt Gedenkgottesdienst für die Opfer des Stalinismus

„Am Anfang war das Wort“. So steht es im Johannesevangelium. „Am Anfang war das Wort und nicht das Geschwätz, und am Ende wird nicht die Propaganda sein, sondern wieder das Wort.“ sagte Gottfried Benn. Propaganda erstarrte zu inhumaner Architektur. Der Turm zu Babel – sperrig, nutzlos, ein Zeichen eigener scheinbarer Überlegenheit und Allmacht. Dieses Gebäude verschlingt Ressourcen, die dann im Sozialen und Kulturellen fehlen. Der Turm zu Babel – Urbild aller späteren Monumentalbauten,...

  • Gera
  • 09.10.16
  • 123× gelesen
Politik

Appell an den Papst: Bitte den Philippinischen Präsidenten Duterte exkommunizieren!

Mit einem Appell haben sich über 280 Menschenrechtsaktivisten aus Deutschland, der Schweiz, Österreich, Großbritanien, Spanien, Honkong und den USA an den Papst in Rom gewandt. Darin bitten sie den Heiligen Vater, den Philippinischen Präsidenten Rodrigo Duterte zu exkommunizieren und ihm alle kirchlichen Rechte zu entziehen. Diese ungewöhnliche Forderung steht in Zusammenhang mit einer blutigen Welle von Lynchjustiz, für die Duterte persönlich verantwortlich ist. Der neue Präsident der...

  • Gera
  • 22.08.16
  • 116× gelesen
  •  9
Politik
obs/MDR Mitteldeutscher Rundfunk/MDR/DW

TV-Tipp: "Eiszeit: Ist der Kalte Krieg zurück?"

Leipzig (ots) - Wie gefährlich ist die Eskalation in den Beziehungen zwischen Ost und West? Die MDR-Dokumentation sucht nach Antworten in Russland und der Ukraine, in Polen und im Baltikum - am Montag, 25. Juli, 22.05 Uhr, im MDR FERNSEHEN. Ein Vierteljahrhundert nach dem Ende des Kalten Krieges ergibt sich ein düsteres Bild der Ost-West-Beziehung: Russland und die NATO steigern ihre Militärausgaben. Auch die Bundesrepublik Deutschland erhöht 2016 zum ersten Mal seit dem Zusammenbruch der...

  • Gotha
  • 25.07.16
  • 52× gelesen
Kultur
4 Bilder

BEGINEN - Schwestern im freien Geist

Amsterdam, eine bunte, quirlige Metropole. Man taucht ein in eine interkulturelle Welt voller Menschen, Farben, Klänge…und dann biegt man einfach ab. Mitten im Herzen der Stadt, am Nieuwezijds Voorburgwal 373, kann man eine Oase der Stille und geistlichen Ruhe entdecken. Wir betreten den Begijnhof. Der „Begijnhof“ ist einer der sonderbarsten Orte von ganz Amsterdam; und an sonderbaren Orten mangelt es in dieser Stadt nun wahrlich nicht. Es ist ein Hof, der auf circa 1300 zurückdatiert wird,...

  • Gera
  • 23.07.16
  • 228× gelesen
Kultur
Anna Achmatowa

Im Schatten des Terrors Erinnerungskultur an die Opfer stalinistischer Gewaltherrschaft

„Der Mann im Grab, der Sohn im Turm. Betet für mich“ Requiem, Anna Achmatowa Im Schatten des Terrors „Das Sowjetgericht verurteilte die…Scheusale zur Erschießung. Das Sowjetvolk billigte die Vernichtung…und ging zur Tagesordnung über“ Geschichte der KPdSU (Bolschewiki). Im August 1936 wurde in Moskau der Schauprozess gegen Sinowjew, Kamenew und weitere Funktionäre der Bolschewiki durchgeführt. Damit wurde die sogenannte „Große Säuberung“ der stalinistischen Diktatur eingeläutet....

  • Gera
  • 05.07.16
  • 50× gelesen
Ratgeber
Voller Stolz nehmen Victoria (von links), Paul, Franziska, Ella, Johann und vorn quer liegend Louis im Begehbaren Fotorahmen Platz. Das Kinder- und Jugendparlament Weida hatte vor zwei Jahren die Idee, einen Fotopoint mit der Osterburg im Hintergrund zu schaffen. Nach mühevoller Kleinarbeit und Beharrlichkeit konnte die Idee in die Tat umgesetzt werden.

Selfie 2.0 in Weida. Fotopoint mit Blick auf Osterburg durch einen begehbaren Bilderrahmen ist Kinder- und Jugendparlament zu verdanken

Was bedarf es für ein cooles Selfie? Natürlich erst mal mindestens einer Person, die Spaß daran empfindet, sich selbst zu fotografieren. Ein schöner Hintergrund wäre auch nicht schlecht. Was für Berlin der Fernsehturm oder das Brandenburger Tor ist, ist für Weida die Osterburg. Und wenn man dem Ganzen gleich noch einen tollen Rahmen verpassen kann, umso besser! Fertig ist ein tolles Selfie! Und man kann es noch weiter treiben: Den Rahmen einfach an diesem Ort stehen lassen und den Selfiepoint...

  • Gera
  • 01.07.16
  • 588× gelesen
Politik
Arnd Goldhardt hat Glück, als er die schmalste Stelle für Fußgänger in Großebersdorf misst. Die nicht mal 54 Zentimeter sind kreuzgefährlich! Der Lkw hatte in diesem Moment keinen Gegenverkehr und konnte teils auf die Gegenfahrbahn ausweichen.
3 Bilder

Frist endet am 2. Mai. Bezüglich der Umgehungsstraße Großebersdorf – Frießnitz – Burkersdorf sind die Bürger gefragt

Die Umgehungsstraße Großebersdorf - Frießnitz - Burkersdorf (B2 und B175) dürfte das am längsten geforderte derartige Straßenbauprojekt Deutschlands sein. Erste Überlegungen hierzu gab es bereits 1934. Dass die Umgehungsstraße kommen muss, darüber sind sich auch das Land Thüringen und das Bundesverkehrsministerium einig. Zu hohe Kosten ließen das Projekt bislang scheitern. Dank der Zuarbeit der örtlichen Bürgerinitiative gibt es seit Jahren eine kostengünstigere Variante. Die könnte bis 2030...

  • Gera
  • 25.04.16
  • 1.840× gelesen
  •  1
Politik

Wenn wir sehen was wir Tun

Wie kann man in der Bevölkerung die Bereitschaft erlangen, sich für die Bundeswehr zu entscheiden? 20 Prozent Mädchen wünscht sich Frau von der Leyen… Im letzten Jahr gab es in etwa 8000 Besuche von Bundeswehroffizieren an deutschen Schulen, um den 16 bis 18 jährigen beizubringen, dass Soldat sein ein ganz normaler Beruf ist. Aufstiegschancen, Karrierechancen und spätere Übernahme in den zivilen Dienst. Ihr erlangt Kenntnisse über Elektronik und deren Anwendungen. Ihr werdet gebraucht...

  • Gera
  • 01.04.16
  • 192× gelesen
  •  2
Kultur

Die Entwicklung des Islam war ursprünglich eine Erfolgsgeschichte

Beginnen wir im Jahr 632. Dem Jahr, indem der Islambegründer Mohammed verstorben ist, weist der Islam nach seiner Gründung eine Erfolgsgeschichte auf. Beginnend durch seine Ausbreitung über die arabische Halbinsel. Im Jahre 711 ist der Feldherr Tariq übergesetzt nach Europa und ein Berg wurde nach ihm benannt: Gabal- der Berg des Tariq (Gibraltar). Anschließend wurde Europa in Teilen erobert und so entstand das Kalifat von Cordoba(Al Andalus). All das sind Wohlklänge in unseren Ohren, die...

  • Gera
  • 31.03.16
  • 319× gelesen
  •  2
Politik

Strukturagenten und Regierungsvorgaben ersticken den Journalismus

Wolfgang Herles ein Urgestein beim ZDF sagte im Deutschlandfunk, dass sie natürlich von oben beständig Besuch erhalten und ihnen ständig gesagt wird, über was sie berichten dürfen und vor allem nicht berichten dürfen. zum Video Deutschlandfunk - Es ist Regierungsjournalismus - Auch Christoph Maria Fröhder der viele Jahre für Tageschau und Tagesthemen arbeitete bekannte im Spiegel, dass die Tagesschau und...

  • Gera
  • 08.03.16
  • 145× gelesen
  •  7