Alles zum Thema Menschenrechte und Demokratie

Beiträge zum Thema Menschenrechte und Demokratie

Kultur

„Sodomite Suppression Act“ - als bekennender Christ distanziere ich mich

Fanatismus und Hass kann nicht auf eine bestimmte Religion allein bezogen werden. Wenn Aufrufe zu Gewalt veröffentlicht werden, in denen der Islam als Begründung herhalten muss, dann erwartet die demokratische Öffentlichkeit eine klare Distanzierung seitens der muslimischen Mitbürger und – bürgerinnen. Jetzt wurde eine menschenverachtende Initiative fundamentalistischer Christen aus Kalifornien bekannt. Ich möchte den Anspruch der demokratischen Öffentlichkeit auch und gerade in diese...

  • Gera
  • 06.04.15
  • 257× gelesen
Politik
NATO-EIER aus Übersee

Frohe Ostern “Es gibt keinen Weg zum Frieden, der Friede ist der Weg“

Die NATO hat ein Problem..... Das Internet, gedacht als militärisches Kommunikationstool um für den Fall eines Atomkrieges noch Befehle geben zu können wärend alle Gegner taub und blind sind, hat sich das Internet inzwischen verselbstständigt. Aus dem geheimen Informationsnetzwerk ist es ein offenes Netzwerk für jeden geworden. Statt Geheinisse zu verbergen, ist das Internet zu einer Plattform für Wisseleblower geworden, die ihre Informationen der Öffentlichkeit auf der ganzen Welt...

  • Gera
  • 03.04.15
  • 236× gelesen
Politik
Der Schriftsteller als Weltkriegssanitäter.
2 Bilder

"Armin T. Wegener - Zeuge des Genozides am Armenischen Volk"

Im Rahmen des Gedenkens an den Völkermord an den Armeniern vor 100 Jahren wird in einem Abendgottesdienst am Sonntag 19. April, 19:00 Uhr in St. Michael, Gera-Pforten an den Schriftsteller Armin T. Wegner erinnert. "Armin T. Wegener - Zeuge des Genozides" Er ist wenig bekannt, fast scheint er vergessen, der expressionistische Schriftsteller Armin T. Wegner. Er hat Gedichte, Erzählungen, Novellen, Hörspiele und Fotografien hinterlassen. Vor allen sind seine Zeugnisse vom Genozid an...

  • Gera
  • 01.04.15
  • 410× gelesen
Politik

Es ist wunderbar wenn Europa verhandelt aber in Endeffekt liegt die Macht in Washington und Putin weiß das ganz genau. “John Kornblum ehem. US Botschafter in Berlin“

Eine zentrale Aussage „Ihr seid ein unabhängiges Land ein unabhängiger europäischer Kontinent aber wenn wir auf euren europäischen Boden einen Krieg für richtig halten dann machen wir den“. Was beabsichtigen die Vereinigten Staaten mit den derzeit laufenden Waffenlieferungen in die Ukraine. Es ist doch völlig kontraproduktiv wenn sich Merkel und Hollande für eine politische Lösung einsetzt. Spätestens nach dem Auftritt von George Friedmann sollte es jeden klar geworden sein, ein Keil soll...

  • Gera
  • 31.03.15
  • 200× gelesen
  •  2
Politik

Putin hat keinen Heiligenschein aber Obama ist scheinheilig

Putin betreibt kein Guantánamo, er hat keine Drohnen in der Luft um global zu töten. Russland umkreist auch nicht die EU. Russland betreibt auch nicht über 700 Militärbasen in aller Welt. .......................... aber die USA. Russland ist unser Nachbar...... Wir müssen mit Russland auskommen und wir können mit Russland auskommen. Alles, was wir dafür aufbringen sollten, ist das was Gorbatschow sich von Brandt und Bahr wünschte. ….“Verständnis “…… Verständnis bedeutet wenigstens...

  • Gera
  • 28.03.15
  • 269× gelesen
  •  7
Leute
Martin Ebert: Momentan passieren komische Dinge in dieser Stadt. Dinge, die mich traurig machen, aber auch inspirieren. Vieles von dem, was mich inspiriert, habe ich zu einem Song verarbeitet.

Martin Ebert ist traurig über die Dinge, die derzeit in Gera passieren. Er veröffentlicht auf YouTube seinen Song "Paragraph 1"

Martin Ebert, 28 Jahre, aus Gera, hat am vergangenen Mittwoch den Song „Paragraph 1“ auf Youtube veröffentlicht. Worum geht es im Song, doch sicher nicht um die Straßenverkehrsordnung? Natürlich nicht. Es geht um das Grundgesetz. Korrekt müsste es heißen „Artikel 1“. Aber ich denke mal, auch wenn der kleine Fehler so nicht beabsichtigt war, dass auch „Paragraph 1“ allgemeinverständlich ist. Im Artikel 1 des Grundgesetzes steht unter anderem, dass die Würde des Menschen unantastbar...

  • Gera
  • 24.03.15
  • 3.066× gelesen
  •  2
Kultur
15 Bilder

Paul Bartsch zu den Songtagen Gera in der Kulturscheune Linda

Dem "Käsestress" entgehend wollend, haben die Hausherren der Kulturscheune Linda dieses Jahr um einen früheren Termin bei den Songtagen Gera gebeten. Wer konnte auch schon ahnen, dass zum Frühlingsanfang nur drei Grad sind? Da es kaum noch "Songtage unterwegs" gibt und die Kulturscheune traditionell seit Jahren zur Stange hält, sei man diesem Wunsch gern nachgekommen. Aber irgendwie hat die Kälte auch gepasst. Schließlich wurde im Minikulturprogramm vor dem eigentlichen Konzert ein eisiges...

  • Gera
  • 22.03.15
  • 196× gelesen
Leute
Die Träsh Boyz bringen ihre Love Message mit einem Youtube-Video unters Volk. Nicht nur, dass sie anonym bleiben wollen. Ihre gleichzeitig erschienene EP kann kostenlos herunter geladen werden.

Liebe, Sex und Zärtlichkeit: Hitler bedient Merkel, Obama und Putin. Love Message der Träsh Boyz auf Youtube

Angela Merkel lädt ihre Freunde zum Kaffeekränzchen in den Kanzlerbungalow ein. Putin und Obama sind der Einladung gefolgt. David Hasselhoff lässt es sich nicht nehmen, als Stimmungsmacher dabei zu sein. Und irgendwie hat sich Justin Bieber in die illustre Runde gesellt. Die Zeiten haben sich geändert. Hitler fungiert als Butler, reicht die Torte. Obama hält mit seiner (NSA?)-Kamera alles fest. Auch Putin gibt sich typisch und rammt das Messer in die Torte: Meine! Nesthäkchen Justin mit seinem...

  • Gera
  • 21.03.15
  • 800× gelesen
Politik

der Runde Tisch der Stadt Gera positioniert sich zum geplanten Erstaufnahmestelle in Liebschwitz

Runder Tisch für Toleranz und Menschlichkeit, gegen Gewalt und Fremdenfeindlichkeit in der Stadt Gera Menschlichkeit für Flüchtlinge, Sachlichkeit in der Diskussion der Runde Tisch der Stadt Gera positioniert sich zum geplanten Erstaufnahmestelle in Liebschwitz Der Runde Tisch für Toleranz und Menschlichkeit, gegen Gewalt und Fremdenfeindlichkeit in der Stadt Gera hat auf seiner Sitzung am 12. März 2015 sich mit der geplanten Erstaufnahmestelle für Flüchtlinge in Liebschwitz...

  • Gera
  • 15.03.15
  • 540× gelesen
Politik

Ein stiller Krieg welcher sich gegen Flüchtlinge richtet

Der frühere Natooberbefehlshaber Wesley Clark wurde 2001 kurz nach dem 11. September von seinem Generalsstab darüber in Kenntnis gesetzt, dass sie von den damaligen US-Verteidigungsminister Donald Rumsfeld den Auftrag erhalten haben militärisch einen Regierungswechsel in Irak, Afghanistan, Libyen, Syrien, Algerien, Ägypten (es sind 11 Länder) binnen fünf Jahren durchzuführen. Darüber sprach Clark auch in einer US Talkshow. Welche die hier nicht aufgeführten Länder sind ist nicht schwer...

  • Gera
  • 13.03.15
  • 266× gelesen
  •  3
Politik

мне.....ich bin

мне Я с жертвами насилия Я за демократической оппозиции в России Wo bleiben die „Ich bin Charlie“ auf Russisch? Александр Литвиненко Alexander Litwinenko Alexander Litwinenko stirbt im November 2006 in einem Londoner Krankenhaus. Er war kurz vorher vermutlich beim Teetrinken in einem Hotel mit dem hochgiftigen, radioaktiven Polonium 210 vergiftet worden. Наталья Эстемирова Natalja Estemirowa Die Menschenrechtsaktivistin Natalja Estemirowa wird im Juli 2009 in der russischen...

  • Gera
  • 03.03.15
  • 149× gelesen
  •  3
Politik

Für US-Senatoren ist der Begriff "Konfliktlösungsmodus" ein Fremdwort

Kriegstreiber US-Senator McCain meint 5500 Tote seien genug man müsse militärisch unterstützen und meint damit die Zahl der Opfer deutlich zu ........ ja was eigentlich...... US-Kritik an Merkels Ukrainepolitik Bei aller Kritik, welche man bei der bisherigen deutschen Politik haben muss, stellt sich nun die Frage: Hat sich Angela Merkel mit den verschiedenen Positionen des Feindbildes Putin auseinandergesetzt? Hat sie das Feindbildkonstrukt endlich hinterfragt? Gilbt Sie Putin die...

  • Gera
  • 08.02.15
  • 519× gelesen
  •  3
Kultur

Satire - was darf sie?

„…Gott saß dann auf der Bettkante und sagte: Ich habe unruhig geschlafen. Die ganze Welt schiebt mir alles in die Schuhe, aber dass die Menschen selbst was verbrochen haben könnten und was dagegen tun, darauf kommt natürlich kein Schwein. Er sagte tatsächlich wortwörtlich: kein Schwein.“ Hanns Dieter Hüsch war ein begnadeter Satiriker. In seinen lustigen Versen schwang stets auch tiefgründiger Ernst mit; und wenn er so richtig nachdenklich wurde, blitzte in seiner Rede dann auch immer der...

  • Gera
  • 07.02.15
  • 243× gelesen
Politik
Für diese drei Brötchen bezahlen wir mittlerweile 1,71 EURO

Wir müssen unseren Arbeitnehmern 8,50 EURO bezahlen, deshalb werden die Brötchen teurer

An die Bäckergilde ganz konkret….. Ihr seit die Arbeitnehmer und die Leute die für euch arbeiten sind die Arbeitgeber bitteschön..... denn die geben euch ihre Arbeit in Form von Kraft und Zeit, die Ihr nehmt. In einer Nehmerqualität sollte man in einer etwas demütigenderen Haltung sein als die Arbeitgeberqualität, ein ganz wichtiger Punkt an alle Unternehmer….. Viele Arbeitgeber sagen als Begründung der Preissteigerung ich muss meine Mitarbeiter mehr Lohn also 8,50 Euro bezahlen..…...

  • Gera
  • 17.01.15
  • 610× gelesen
  •  3
Politik
Regina Pfeiler setzt sich für eine bessere Kultur des Miteinanders ein. Sie möchte in Gera Fronten abbauen.

Gebeutelte Stadt. Bürgerhaushalt bezieht die Geraer in schwierige Entscheidungen mit ein

„Den richtig großen Erfolg konnten wir noch nicht erzielen“, bilanziert Regina Pfeiler. Sie ist Sprecherin der Arbeitsgruppe Bürgerhaushalt Gera, die genau genommen Bürgerbeteiligungshaushalt heißt. Dennoch möchte sie positive Bilanz ziehen. „Immer mehr Menschen, die meisten ohne eine Bindung an eine Partei, interessieren sich für Kommunalpolitik. Sie diskutieren darüber, stellen Fragen, die von der Stadtverwaltung beantwortet werden“. Nach kurzem Durchatmen fügt sie noch hinzu: „…beantwortet...

  • Gera
  • 14.01.15
  • 359× gelesen
  •  3
Ratgeber
Auf Spurensuche in Mödlareuth.
31 Bilder

Spurensuche in Little Berlin alias Mödlareuth dank ZDF-Dreiteiler „Tannbach – Schicksal eines Dorfes“

6,35 Millionen Zuschauer am Sonntag, am Montag 6,55 Millionen. Heute, 20.15 Uhr, ist im ZDF der dritte Teil von „Tannbach – Schicksal eines Dorfes“ zu sehen. Erzählt wird im Dreiteiler anhand der Lebenswege der Bewohner eines kleinen Ortes an der bayerisch-thüringischen Grenze von den Schicksalsmomenten im Nachkriegsdeutschland auf dem Weg zur deutsch-deutschen Teilung. Als authentisches Vorbild hierfür wurde Mödlareuth gewählt. „Little Berlin“, wie es der damalige Vizepräsident George Bush...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 07.01.15
  • 2.928× gelesen
  •  1
Politik

Wenn Du nicht möchtest, dass Flüchtlinge ins Land kommen dann hindere deine Regierung Waffen in diese Länder zu exportieren

Ein typisches Argument welches Demonstranten von sich geben „ haben wir nicht genug eigene Sorgen stattdessen holen wir und noch Flüchtlinge rein“. Eine einfache Frage an alle Demonstranten. Warum kommen diese Menschen nach Deutschland? Weil dieses Land in 111 Staaten Waffen exportiert! Wenn deutsche Waffen in ein Land verschickt werden und dort auf Frauen und Kinder geschossen wird ist als logische Konsequenz das diese Leute als Flüchtlinge zu uns kommen. Es ist heuchlerisch und...

  • Gera
  • 02.01.15
  • 457× gelesen
  •  2
Politik

"Immer wenn man die Meinung der Mehrheit teilt, ist es Zeit, sich zu besinnen"

Wer ist PEGIDA? Eine neue Volksbewegung in Deutschland? Was will PEGIDA? Wird sie instrumentalisiert um die Bürger zu täuschen? Wenn ja, für welche Ziele. Was bedeutet eigentlich PEGIDA – patriotische Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes – das muss man sich auf der Zunge zergehen lassen - eine seltsame Zusammenstellung denn hier sind Begriffe, welche man zuerst hinterfragen muss. An erster stelle wird darin eine europäische Identität verkauft im Kampf gegen die islamistische...

  • Gera
  • 31.12.14
  • 293× gelesen
  •  1
Politik

Bilderberger - Mit dem Ziel einer neuen Weltordnung

»Alles, was wir benötigen, ist die eine, richtig große Krise, und die Nationen werden die Neue Weltordnung akzeptieren.« Bilderberger David Rockefeller am 23.09.1994 vor dem US Business Council Der Autor Andreas von Retyi schreibt in seinem Buch "Bilderberger - Das geheime Zentrum der Macht" - "Unsere Weltgeschichte ist nicht das Ergebnis von Zufällen, sondern vielmehr von präziser Planung. Vor mehr als einem halben Jahrhundert formierte sich im Geheimen eine machtvolle Gruppe, um die...

  • Gera
  • 28.12.14
  • 638× gelesen
  •  5
Politik
Der Archiv-Vermerk des Dokuments lautet: Found and ensured (gefunden und sichergestellt) June 2012 Chantilly – document Bilderberger conference / German language. Bei dem Dokument handelt es sich um ein Manuskript, bzw. um das Teilstück eines Rohentwurfs zu einer Rede.

Bilderberger
Brisante Fundstücke - document Bilderberger conference -

Es soll von einem verdeckt recherchierenden Journalisten aus einem der Müllcontainer des hermetisch abgeriegelten Areal gefischt worden sein, in dem 2012 eine Bilderberger Konferenz stattfand. Eine Abfotografie ist WikiLeaks zugespielt worden, etwas später tauchte das Fragment im Internet auf. Man sieht, daß das Dokument ursprünglich zerrissen war und per Klebestreifen wieder zusammengefügt wurde, bevor man es abfotografierte. Es ist noch nicht so lange her, da wusste niemand, dass es diese...

  • Gera
  • 27.12.14
  • 82.226× gelesen
  •  4
Kultur

Provokation Weihnachtsgeschichte

Weihnachten - ein Fest der Harmonie und des Friedens. Man könnte allerdings gehässig auch sagen - der falschen Idylle und des "lass-mich-doch-in-Frieden". Da marschieren Menschen für die Bewahrung des "christlichen Abendlandes" in den adventlichen Straßen auf; doch wenn die christliche Botschaft, jenseits von Folklore und schmückernden Beiwerk deutlich in unsere Zeit hinein spricht, will man sie nicht hören. Dann wird sogar die Weihnachtsgeschichte zu einer unbequemen Provokation. In Worms...

  • Gera
  • 20.12.14
  • 173× gelesen
Politik

HILFSTRANSPORT FÜR DEN NORDIRAK - Initiative des Kirchenkreises Gera

„Gott will nicht, dass die Menschen sich bekriegen, er will, dass wir uns helfen und verstehen. Gott sagt, er braucht so viele kleine Herzen, die mit dem andern durch die Trauer gehen.“ Als wir diese Strophe mit den Kinderchorkindern erstmalig probten, begannen die Kinder erschüttert über den Krieg in Syrien und im Irak zu sprechen, dass da Menschen sind, die unter den Folgen von Terror und Gewalt leiden. Und ihre kleinen Herzen öffneten sich fast im gleichen Atemzug: wir wollen helfen!...

  • Gera
  • 29.11.14
  • 173× gelesen
  •  1
Politik

Journalismus.... muss beginnen innerhalb der Redaktionen

Während Zeit und Geld ständig knapper werden, in den Redaktionen und Korrespondenzbüros immer weniger Leute die gleiche Menge an Arbeit machen, wächst in Wirtschaft und Politik die Macht und Zahl der Spin-Doktoren, PR-Consultants, Agendasetter, Werber, Imageberater, Marktforscher, Eventmanager und Mediencoaches. Meinungen und Stimmungen werden gegen Geld von Profis gemacht. Ihre perfekt designten Bilder und Botschaften zielen direkt auf die Massen. Der unabhängige Journalist ist nur noch...

  • Gera
  • 23.11.14
  • 316× gelesen
  •  5