Mineralien

Beiträge zum Thema Mineralien

Kultur
Johann Wolfgang von Goethe, Ölgemälde von Joseph Karl Stieler, 1828.
2 Bilder

Klassik-Stiftung lädt zum 270. Goethe-Geburtstag
„Wir feiern rein!“

In diesem Jahr lädt die Klassik Stiftung Weimar dazu ein, in Goethes 270. Geburtstag reinzufeiern. Im Innenhof des Wittumspalais und rund um das Schiller-Museum erwartet die Gäste ab 27. August, 19 Uhr ein vielseitiges Programm mit spannenden Experimenten, Kleinkunst und Musik. Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt. Ab 20.30 Uhr öffnet die neue große Ausstellung „Abenteuer der Vernunft. Goethe und die Naturwissenschaften um 1800“ bei freiem Eintritt im Schiller-Museum. Bis 1 Uhr nachts können...

  • Weimar
  • 23.08.19
  • 221× gelesen
Kultur
Am Nachbau des Wollhaarnashorns muss jeder Besucher im Naturkundemuseum vorbei.
16 Bilder

Vielfalt vom Dach bis zum Höhler - Der Besucher entdeckt auf kurzem Weg Ostthüringen
Mein Museum: Rund ums Wollhaarnashorn im Naturkundemuseum Gera

Was gibt‘s Musehenswertes? Schon allein das Haus ist sehenswert, denn das Natur­kundemuseum befindet sich im ältesten erhaltenen Haus der Geraer Altstadt. Es steht unter Denkmalschutz. Bei uns können die Besuchern Mineralien aus Thüringen, Deutschland und der Welt bestaunen. Zur Dauerausstellung gehört die Tier- und Pflanzengesellschaft in Thüringen. Durch die lange Sammlungstätigkeit des Museums finden die Besucher hier sogar auch Tiere, die mittlerweile in Thüringen ausgestorben sind, zum...

  • Gera
  • 28.07.19
  • 93× gelesen
Vereine
Achat in Chalcedon mit kristallinem Quarz unter UV-Licht, 3,5 x 5 cm, Fundort Zwickau-Planitz, Sachsen, Sammlung: Dr. Matthias Schreiter

Vortrag: Kuriositäten aus der Welt der mikrokristallinen Quarze
Vortrag: Kuriositäten aus der Welt der mikrokristallinen Quarze

Am Freitag, dem 12. April 2019, laden die Geraer Mineralien- und Fossilienfreunde um 18.00 Uhr zum Bildvortrag „Kuriositäten aus der Welt der mikrokristallinen Quarze“ in das Museum für Naturkunde Gera ein. Dr. Matthias Schreiter aus Gera ist ein ausgewiesener Experte für mikrokristalline Quarze, also Quarze ohne sichtbare Kristalle, und deren Bearbeitung. In seinem Vortrag stellt er ganz außergewöhnliche Stücke vor, die die Bezeichnung „Kuriosität“ verdienen. Im Duden findet man unter...

  • Gera
  • 26.03.19
  • 54× gelesen
Natur
Quarz („Kappenquarz“) aus dem Diabas-Steinbruch Dörtendorf in Ostthüringen, Größe: 4,2 x 4 x 2,8 cm

Kabinettausstellung „Der Diabas-Steinbruch Dörtendorf – Erloschene Mineralfundstelle in Ostthüringen“
Kabinettausstellung „Der Diabas-Steinbruch Dörtendorf – Erloschene Mineralfundstelle in Ostthüringen“

Bis zum 8. September 2019 präsentiert das Museum für Naturkunde Gera als Ergänzung zur Dauerausstellung im Mineralienhöhler die neue Kabinettausstellung „Der Diabas-Steinbruch Dörtendorf – Erloschene Mineralfundstelle in Ostthüringen“. Der vorgestellte Diabas-Steinbruch liegt bei Dörtendorf, einem Ortsteil der Stadt Zeulenroda-Triebes im Landkreis Greiz. Insbesondere in den späten 1990er Jahren gelangen im damals noch in Betrieb stehenden Steinbruch beachtliche Mineralfunde, vor allem...

  • Gera
  • 14.03.19
  • 173× gelesen
Natur
6 Bilder

Edelsteine aus Thüringen
Schneekopfkugeln Achat Amethyst

Thüringen das Land der schönen Wälder und Berge . Hier in Thüringen gibt es man glaubt es kaum auch Edelsteine . Hier möchte ich Speziell auf die in Thüringen bekannten Schneekopfkugeln eingehen . Schneekopfkugeln (wissenschaftlich Lithophysen), der Name ist Regional und kommt von der Fundstelle am Schneekopf bei Gehlberg . Es handelt sich um Gasblasen die in vulkanischem Ergussgestein wie Porphyr oder Porphyriten entstanden . Die Schneekopfkugeln entstanden im Perm vor etwa 250 Mio. Jahren ....

  • Gotha
  • 23.02.19
  • 195× gelesen
Vereine
8 Bilder

Forum für Sammler
Achat und Mineralien Forum

Einladung ins Forum . http://f13467.nexusboard.de/t909f186-RE-Hallo.html Themen ,Achate Bearbeiten ,Fundstellen , Maschinen Bauen für die Bearbeitung von Steinen ,Gemeinsam Sammeln, Bestimmung von Mineralien.

  • Gotha
  • 10.02.18
  • 104× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.