Motorroller

Beiträge zum Thema Motorroller

Blaulicht
Symbolbild

Medieninfo der Polizei Apolda vom 13. Februar
Motorroller gestohlen und Verkehrsdelikte

Gegen 15.30 Uhr des 12. Februar stellte die Fahrerin eines silberfarbenen Pkw Renault diesen ordnungsgemäß auf dem 2. Parkdeck des Verbrauchermarktes in der Apoldaer Bernhard-Prager-Gasse ab. Als sie ihren Pkw nach 18 Uhr wieder nutzen wollte, stellte sie fest, dass ein anderer Fahrzeugführer beim Ein- oder Ausparken gegen die vordere linke Stoßstange fuhr, Sachschaden 500 Euro, und im Anschluss pflichtwidrig die Unfallstelle verließ. Aus einer Garage im Apoldaer Garagenkomplex Am Faulborn...

  • Apolda
  • 13.02.19
  • 456× gelesen
Leute
Klaus Hoffmann aus Bad Berka fährt und pflegt seinen „SR 59 Berlin“, den Stadtroller aus Ludwigsfelde, seit über 50 Jahren. Und dieser läuft und läuft und...   Fotos: Th. Gräser
3 Bilder

Ein Berliner in Thüringen

Klaus Hoffmann aus Bad Berka fährt und pflegt seinen Stadtroller seit über 50 Jahren Und er läuft und läuft und läuft - der Stadtroller "SR 59 Berlin". Er wurde von 1959 bis 63 im VEB Industriewerk Ludwigsfelde produziert. Mit den 114 000 Stück die vom Band liefen, war es der meistverkaufte große Motorroller in der DDR - 7,5 PS, 143 ccm, 4 Gänge, maximal 82 km / h. So ein Gefährt kauften sich Klaus Hoffmann (75) und seine Frau (damals Verlobte) 1962 in Schwarzenberg. Damit wurden...

  • Erfurt
  • 21.05.14
  • 349× gelesen
  •  22
Vereine
Zur Simson gehört natürlich der richtige Helm: (v.l.n.r.) Tobias Gerlach mit seinem Star, Sebastian Steinert auf einer S-51 und Jörg Eggert auf der gelben Schwalbe.
5 Bilder

Vorwärts immer, rückwärts nimmer! - Team Teestübchen aus Neustadt zwischen 888-Minutenrennen und Simson-Treffen

NEUSTADT. „Vorwärts immer, rückwärts nimmer“, lautet ihr Schlachtruf. Der Spruch, der in DDR-Zeiten von einem Herrn mit Hornbrille und Synthetikanzug namens Erich Honecker geprägt wurde, ist für das Simson-Racing-Team Teestübchen aus Neustadt/Eichsfeld alles andere als eine politische Parole. Die Jungs - und mittlerweile auch Mädels - eint das gemeinsame Interesse an den robusten Zweiradfahrzeugen des Herstellers Simson. Sie fahren selbst SR-50, Star oder Schwalbe, und so mancher von ihnen...

  • Heiligenstadt
  • 14.08.13
  • 963× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.