museum-für-naturkunde

Beiträge zum Thema museum-für-naturkunde

Kultur

Geraer Museen zur Museumsnacht am 30. August 2019 tagsüber geschlossen
Geraer Museen zur Museumsnacht am 30. August 2019 tagsüber geschlossen

Am Freitag, dem 30. August 2019 sind alle städtischen Museen Geras während der gewohnten regulären Öffnungszeiten tagsüber geschlossen und öffnen erst um 18.00 Uhr. Die Mitarbeiter der Einrichtungen bereiten an diesem Tag zusammen mit den vielen beteiligten externen Akteuren das Programm der 21. Museumsnacht vor, das um 18.00 Uhr beginnt und den gesamten Abend mit zahlreichen Höhepunkten füllen wird. Am darauf folgenden Wochenende haben die städtischen Museen Gera wieder wie üblich von 12.00...

  • Gera
  • 09.08.19
  • 276× gelesen
Kultur

Gold-Minerale in Rudolstadt und Rudolf Hundt in München – Sammlungsobjekte des Museums für Naturkunde Gera in großen Sonderausstellungen anderer Museen
Gold-Minerale in Rudolstadt und Rudolf Hundt in München – Sammlungsobjekte des Museums für Naturkunde Gera in großen Sonderausstellungen anderer Museen

Das Museum für Naturkunde Gera beteiligt sich mit Leihgaben aus den Beständen seiner umfangreichen Sammlungen in diesem Jahr im Rahmen eines gegenseitigen Austauschs wieder an Ausstellungsprojekten anderer musealer Einrichtungen in ganz Deutschland. Derzeit sind in der Sonderausstellung „Steinreich – Goldschätze der geologischen Sammlung“ im Thüringer Landesmuseum Heidecksburg bis zum 5. Januar 2020 vier wertvolle Exemplare von goldhaltigen Mineralien zu sehen. Die zwei Nagyagite und zwei...

  • Gera
  • 14.05.19
  • 59× gelesen
  •  1
Kultur
Der Biber hinterlässt als „Holzbaumeister“ deutliche Spuren

Öffentliche Angebote in den Osterferien 2019 im Museum für Naturkunde Gera
Öffentliche Angebote in den Osterferien 2019 im Museum für Naturkunde Gera

Das Museum für Naturkunde bietet in den Osterferien 2019 neun öffentliche Veranstaltungen für Kinder, Jugendliche und die ganze Familie an. In der ersten Ferienwoche findet jeweils am 15., 16., 17. und 18. April um 14.00 Uhr die Veranstaltung „Tierische Baumeister“ statt. Biberburgen, Insektennester, unterirdische Hamsterbauten und Spinnennetze – die Bauten und Konstruktionen im Tierreich sind vielfältig und faszinierend. Im Kinderkabinett „Schwalbennest“ werden einige tierische...

  • Gera
  • 02.04.19
  • 65× gelesen
Ratgeber
Andrea Steinel erklärt auf diesem Osterei, beschriftet mit Tusche, das Gersche Alphabet.
28 Bilder

Ei, Ei, Ei. Jubiläum: 10. Ostereiermarkttage Gera im Museum für Naturkunde

„Vom Eise befreit sind Strom und Bäche, durch des Frühlings holden, belebenden Blick, …“ Besser, Sie kennen Goethes Osterspaziergang auswendig. Ansonsten müssten Sie laufen, etwa zwei Dutzend Mal im Kreis um die Ausstellungsvitrine. Andrea Steinel hat eine Vorliebe dafür entwickelt, Eier zu beschriften. „Der Osterspaziergang findet Platz auf einem Hühner-Ei. Für die Schöpfungsgeschichte brauche ich ein Gänse-Ei und für Schillers Glocke sogar ein Straußen-Ei“, erklärt die Gersche. Und was...

  • Gera
  • 11.03.15
  • 594× gelesen
  •  2
Natur
Schweinchenrosaer Latex bescherte Reiner Michelsson außergewöhnliche Erlebnisse an der Steinernen Rose nahe Saalburg.
5 Bilder

Sind sie verrückt?! Heute schmunzelt Reiner Michelsson über die Entstehung des „Zwillings“ der Steinernen Rose

„Was machen sie denn da? Hören sie sofort auf! Sind sie verrückt?“, kam der Jenaer Professor wild gestikulierend angerannt. Es dauert nicht lang, bis der Campingplatzwart auftaucht: „Die Polizei ist schon verständigt. Zeigen Sie mal ihren Ausweis!“. Er sollte Recht behalten. Mit Blaulicht fahren die Gesetzeshüter vor und reagieren entschlossen. Entsetzte Passanten. Jedes zweite Auto macht fast eine Vollbremsung. Skandal! Da traut sich doch tatsächlich einer am helllichten Tag, die Steinerne...

  • Gera
  • 28.01.15
  • 347× gelesen
Natur
Mit 21 Zentimetern Flügelspannweite gehört der Atlas-Spinner zu den größten Schmetterlingen der Welt. Kornelia Meyer ist stolz, ihn im Museum für Naturkunde Gera zeigen zu können.
3 Bilder

Prächtiger Schmetterling: Atlas-Spinner im Museum für Naturkunde Gera geschlüpft

Wer ihn sehen möchte muss sich beeilen! Es ist tragisch, aber von der Natur aus nicht anders vorgesehen: Der Atlas-Spinner wird nur wenige Tage leben. Als vollentwickeltes Insekt besitzt dieser Schmetterling keine Mundwerkzeuge und kann somit keine Nahrung aufnehmen. Die Lebenserwartung liegt somit nur bei durchschnittlichen zwei Wochen. „Zur Museumsnacht im September konnten die Besucher die großen grünen Raupen bewundern. Die hatten sich mittlerweile verpuppt. Aus einem Kokon war in der...

  • Gera
  • 19.11.14
  • 849× gelesen
  •  3
Natur
Jessica Heyde aus Görkwitz hat keine Berührungsängste, im Museum für Naturkunde Gera eine Stabheuschrecke auf die Hand zu nehmen.
30 Bilder

Wie Insekten glücklich machen: Schleizer Grundschüler auf Ferientour im Museum für Naturkunde Gera

Jessica Heyde (11 Jahre) ist kein Stubenhocker. Kein Wunder, denn die Elfjährige wächst auf einem Dorf auf. Sie ist jeden Tag draußen in der Natur. Gleich um die Ecke in Görkwitz gibt es einen Bauernhof. Aber nicht nur die großen Tiere haben es ihr angetan. Wie wohl eine Mückenlarve näher betrachtet aussehen mag? Jessica hat doppeltes Glück. Wofür während des Schuljahres kaum Zeit bleibt, passiert dank der Ferienangebote der Schleizer Grundschulen eben in der schulfreien Zeit: Ein Ausflug in...

  • Gera
  • 30.07.14
  • 496× gelesen
  •  2
Ratgeber
Ostereier-Gestalter und ihre Techniken, Ausstellung im Museum für Naturkunde Gera: Andrea Steinerl (Gera) - Schrift, Tusche
77 Bilder

Ostereier-Markt im Museum für Naturkunde Gera

Nein, ein Geschäft sei damit nicht zu machen. Wenn Rosemarie Jalowski aus Greiz zum Handwerkszeug greift, dann macht sie das aus Spaß und Freude. Mittlerweile zum dritten Mal beteiligt sie sich mit ihren Arbeiten an der Kabinettausstellung „Rund ums Ei“ im Museum für Naturkunde Gera. Nach über 40 Jahren hat sich die Seniorin an die während der Ausbildung zur Kinderdiakonin in Eisenach gelehrten Handwerkstechniken erinnert. Binseneier gehören seit dem 19. Jahrhundert als Symbole zum...

  • Gera
  • 26.03.14
  • 1.179× gelesen
  •  4
Natur
Für Julieta (links) und Rabija ist es kaum vorstellbar, dass es derartige Wollhaarnashörner hier in Gera gegeben haben soll.
33 Bilder

Mammuts in Gera? Unterricht im Museum für Naturkunde Gera ist gefragt. Sonderausstellung „440.000.000 Jahre Leben“

Ist es nicht schon kalt genug? Hier soll es früher noch viel kälter gewesen sein? Kilometer dick Eis und Schnee? Und Mammuts mitten in Gera? Das ist kaum zu glauben! Doch Museumsmitarbeiter Frank Hrouda beweist es den Schülern. Was er da in beiden Händen hält, ist ein Backenzahn eines Wollhaarmammuts, gefunden in Gera auf der Sorge. Er erklärt, wie es vor zig tausenden Jahren hier ausgesehen hat, dass es hier Hyänen gab und warum das Horn des Wollhaarnashorns so abgewetzt ist. Deutsch- und...

  • Gera
  • 04.12.13
  • 1.391× gelesen
  •  12
Politik
Geras Oberbürgermeisterin Dr. Viola Hahn

Der Anfang vom Ende? Museen und Bibliotheken in Gera ab morgen vorerst geschlossen

Pressemitteilung der Stadt Gera vom 5. November 2013, 11:35 Uhr: Die Stadt Gera wird ab morgen, 6. November 2013, vorerst die städtischen Museen und Bibliotheken schließen. Die Öffnungszeiten des StadtService H 35 in der Heinrichstraße werden eingeschränkt. Das sind erste Konsequenzen, nachdem am Montagabend der Beschluss über den Nachtragshaushalt 2013 und das Maßnahmenpaket zur Haushaltkonsolidierung im Stadtrat nicht zustande gekommen war. Das Maßnahmenpaket zur Haushaltkonsolidierung...

  • Gera
  • 05.11.13
  • 1.830× gelesen
  •  21
Ratgeber
Hannelore Schröter, Bad Köstritz, grafische Gestaltung mit Tusche
49 Bilder

8. Ostereier-Markt im Museum für Naturkunde Gera

15 Aussteller begeistern Besucher von 8. März bis 7. April mit ihren Arbeiten - Ostereiermarkttage am 16. und 17. März mit Vorführungen der Ostereiergestalter im Botanischen Garten Die Kabinettausstellung zum 8. Ostereiermarkt präsentiert vom 8. März bis 7. April zirka 230 in den unterschiedlichsten Techniken gestaltete Ostereier im Museum für Naturkunde. Hier erwarten den Besucher wirkliche Kunstwerke der Ostereiergestalter. Gleichzeitig erfolgt zu diesem Termin die Wiedereröffnung des...

  • Gera
  • 07.03.13
  • 9.590× gelesen
  •  5
Natur
Thomas Hahn sammelt seit seiner Kindheit Fossilien. Spezialisiert hat er sich auf Zechsteinbrachiopoden. Einzigartige Geraer Funde werden ab Freitag im Museum für Naturkunde Gera gezeigt.
16 Bilder

Steinernes Meer unter Gera: Museum für Naturkunde zeigt vergessene fossile Meerestiere

Es begann mit einem einzigen Stein. Den hatte Thomas Hahn als Schulkind gefunden. Auf dem Stein war etwas drauf. Ein Geographielehrer bestimmte dieses „Etwas“ als Fossil. Der naturverbundene Geraer hat mit diesem Fund ein Hobby für sich entdeckt, das ihn bis zum heutigen Tag nicht los lässt. Während andere Kinder im Ferienlager sich in die Fluten der Ostsee stürzten, war Thomas Hahn auf der Suche nach versteinerten Seeigeln, Kopffüßer, Muscheln und Schnecken. Hier fand er auch seinen ersten...

  • Gera
  • 06.03.13
  • 1.044× gelesen
  •  3
Leute
Ute Heckmann war seit 2004 Leiterin des Stadtmuseums. Seit 2010 oblag ihr zusätzlich die Leitung des Museums für Naturkunde.
10 Bilder

Stadt Gera trauert um Ute Heckmann. Mitarbeiter verlieren hochgeschätzte Kollegin und unermüdliche Museumsfrau

Die Stadt Gera trauert um die langjährige Leiterin des Stadtmuseums Ute Heckmann, die gestern (am Abend des 20. Februar) nach kurzer schwerer Krankheit im Alter von 61 Jahren verstorben ist. „Ich habe Frau Heckmann als Museumsfrau mit Leib und Seele kennengelernt, deren ganze Kraft dem Einsatz für das Stadtmuseum und das Museum für Naturkunde gehörte. Die hohe Fachkompetenz und ihre engagierte Arbeit waren beispielhaft“, sagte Oberbürgermeisterin Dr. Viola Hahn. Gera verdanke Ute Heckmann...

  • Gera
  • 21.02.13
  • 587× gelesen
  •  8
Ratgeber
Frank Hrouda mit einem Malachit.

In den Ferien ins Museum für Naturkunde Gera

Drei öffentliche Veranstaltungen in der Ferienzeit bietet das Naturkundemuseum für die jungen Besucher trotz der Schließung bis voraussichtlich Ende Februar aufgrund der Umbauarbeiten im Eingangsbereich an. „Kleine Edelstein-Kunde mit Bernsteinschleifen“ heißt am Donnerstag, 21. Februar, 14 Uhr, in den Tiefen des Geraer Mineralienhöhlers eine Veranstaltung für interessierte Mädchen und Jungen und deren Eltern sowie Großeltern. Im Mineralienhöhler werden prächtige Mineralien aus berühmten...

  • Gera
  • 13.02.13
  • 357× gelesen
  •  2
Ratgeber
Dank Absperrketten ist kein Verirren möglich.
20 Bilder

Wenn der Höhlergeist den Nacken streichelt. Abtauchen in die Unterwelt von Gera, den Höhlern

Im Gästebuch, das im Schreiberschen Haus ausliegt, geblättert (auszugsweise): Wir haben schon viele berühmte Museen in aller Welt gesehen - aber der "Höhler" hat uns wirklich überrascht! Unser Urteil: "Absolute Spitze!" Es danken Karl und Christa Wagner vom 1. Augsburger Mineralienverein Es hat uns überrascht, so etwas Schönes hier zu finden. Jo und Ria van de Haterd, Niederlande Gottes Schönheit ist überall zu finden. Heute sah ich ihn hier. Interessant - vor allem, dass die Bayern...

  • Gera
  • 09.02.13
  • 819× gelesen
  •  4
Ratgeber
Wie entstehen derartige Tierpräparate?
2 Bilder

Wie stellt man Präparate her? Herbstferien im Museum für Naturkunde Gera

Während der diesjährigen Herbstferien bietet das Museum für Naturkunde Gera vier öffentliche Veranstaltungen für Kinder, Jugendliche oder auch ganz in Familien an. Um das Thema „Die Tage werden kürzer – Einheimische Tiere im Herbst“ geht es am Dienstag, 23. Oktober, 14.00 Uhr. Denn im Herbst bereiten sich die einheimischen Tiere in unterschiedlicher Weise auf den Winter vor. Einige Arten zieht es in die Wärme des Südens, andere suchen nach einem hiesigen Winterquartier und wieder andere legen...

  • Gera
  • 15.10.12
  • 541× gelesen
  •  2
Leute
Obwohl allein in der Werkstatt arbeitend, bleibt der Präparator doch nie unbeobachtet.
27 Bilder

Vom spannendsten Moment und toten Tieren. Präparator Rainer Michelsson liebt seine Arbeit am Museum für Naturkunde Gera

Pilze sammeln war wohl schon jeder von uns. Die gut aussehenden kommen in die Pfanne, der Rest in den Müll. Bei Rainer Michelsson ist das anders. Die einigermaßen aussehenden kommen in die Pfanne. Und die gut aussehenden nimmt er mit in seine Werkstatt. Eine nur kurz anhaltende Freude ist nicht sein Ding. An den gefundenen Mairitterlingen wird man sich noch in hundert Jahren erfreuen können. Ein halbes Dutzend Formen werden gebaut. Die Pilze werden mit Silikon umgossen. Feierabend? Der...

  • Gera
  • 12.06.12
  • 1.525× gelesen
  •  15
Natur
42 Bilder

Guck mal wer da guckt: Im Museum für Naturkunde Gera geht's tierisch zu!

Die Fotos zeigen eine Auswahl von Präparaten, die einerseits im Kinderkabinett (auch zum Anfassen) des Museums für Naturkunde Gera, andererseits in der landschaftsökologischen Dauerausstellung - die verschiedene Gebiete Ostthüringens zeigt - zu sehen sind. Der Vorteil gegenüber der Pirsch durch die freie Natur oder dem Zoobesuch (beide sollte es natürlich auch geben) besteht darin, die Tiere aus nächster Nähe betrachten zu können. Wer mehr darüber erfahren möchte, wie derartige...

  • Gera
  • 12.06.12
  • 421× gelesen
  •  16
Ratgeber
Marion Hintzsche
16 Bilder

Ostern das ganze Jahr. Marion Hintzsche aus Chursdorf setzt bis zu vier Ostereier ineinander

Klar war Enkaustik auch vor 15 Jahren schon ein Begriff. Aber Enkaustik auf einem Ei? Nein, das gab es noch nicht. Wie auch? Wie soll man mit einem Bügeleisen Wachsmalfarben auf der runden Oberfläche zu einem Bild formen können? Dabei ist zu jenem Zeitpunkt eigentlich nur der Begriff Enkaustik falsch verstanden worden. Er bedeutet schließlich nicht, die Farben mit dem bügeleisenähnlichen Gerät aufzutragen, sondern nur, dass die Wachsmalfarbe flüssig aufgetragen werden muss. Marion Hintzsche...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 21.03.12
  • 1.468× gelesen
  •  20
Ratgeber
10 Bilder

Die Spitze gehört nach unten! Eine Spezialität von Saskia Raifarth aus Crossen sind 100-Loch-Eier

Da ist sich Saskia Raifarth sicher: „Die Spitze gehört nach unten!“. Darüber würde die Crossener gegeben falls auch ein Streitgespräch führen. Ansonsten geht es bezüglich der Ostereier bei Saskia eher ruhig zu. Mit einer Ausnahme. Das Geräusch des Perforierens der Eier erinnert ein wenig an einen Zahnarztbesuch. Rückblende: Bei einem Kuraufenthalt 2002 macht Saskia Raifarth Bekanntschaft mit einer Ostereiergestalterin. Sie findet Gefallen daran, besorgt sich Wachteleier und legt zuhause...

  • Gera
  • 20.03.12
  • 1.509× gelesen
  •  10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.