Alles zum Thema Museum

Beiträge zum Thema Museum

Kultur
18 Bilder

Hausbesetzung durch 40 Erfurter Künstler - Keine Leerstelle

Nein, nicht irgendeine Abrissbude wurde in Beschlag genommen: Das ehrwürdige Angermuseum erlebt seine erste Ausstellung zeitgenössischer Kunst, bei der alle 40 Künstler noch am Leben sind. Angermuseum=Mausoleum, das wird der Vergangenheit angehören. Jetzt wird's bunt: Vierzig Künstlerinnen und Künstler besetzen eine "Leerstelle" im Museum – sie war durch die Streichung einer Sonderausstellung zur Dürer-Grafik entstanden. Mit der ad hoc-Ausstellung "Hausbesetzung. Eine Menge lebender...

  • Erfurt
  • 02.12.11
  • 610× gelesen
  •  1
Leute

Geheimnisse der Weihnachtszeit

Geheimnisse der Weihnacht Bunte Schätze aus Papier erinnern an Kindertage / Weihnachtliches von A bis Z mit Leidenschaft gesammelt Von Andreas Abendroth PÖSSNECK. Die vorweihnachtliche Zeit und das Christfest sind immer von Geheimnissen und Traditionen umgeben. Nein, es geht dabei nicht um den Konsum, wer was bekommt und ob man den anderen übertreffen kann. Es geht um das Traditionelle, welches mit dem Advent und der Weihnachtszeit verbunden ist. Es geht um Familien, in denen das...

  • Pößneck
  • 29.11.11
  • 564× gelesen
  •  1
Kultur
3 Bilder

In Saalfeld tanzen die Puppen. Der gute, alte Kasperle ist wieder da

Kasperle ist wieder da In Saalfeld tanzen bald wieder die Puppen / Historische Marionetten wurden auf einer Auktion ersteigert Von Horst Weidler SAALFELD. Seit dem Jahre 2009 sind die Puppen der ehemaligen Saalfelder „Roland – Bühne“ wieder in ihrer Heimat angekommen. Die 40 historischen Marionetten wurden auf einer Auktion in Königswinter bei Bonn zusammen mit zahlreichen Bilddokumenten und anderen Schriftstücken ersteigert. 4000 Euro sollten sie mindestens bringen, für 16000 Euro...

  • Saalfeld
  • 24.11.11
  • 643× gelesen
Kultur
Ein sehr schönes Stück zeigt Angela Senf mit diesem Flitterkrönchen, dem Kopfschmuck einer Braut von der „Waldsaumstraße“ – der Region um Tabarz – aus der 1. Hälfte des 19. Jahrhundert. Das Bild im Hintergrund gehört zu einem im frühen 20. Jahrhundert gemalten Zyklus von Wilhelm Zimmer.

Kronen für das einfache Volk

EISENACH. Volkstrachten im Museum? "Die nehmen seit der Gründung des Thüringer Museums 1899 einen wichtigen Platz in unseren Beständen ein", erfuhr der Allgemeine Anzeiger bei einer Stippvisite im Marstall des Stadtschlosses von Angela Senf, die noch alle Hände voll zu tun hatte mit der Vorbereitung der Ausstellung "Von Mützen, Mänteln und Miedern" - am kommenden Samstag, 26. November, um 17 Uhr ist die Eröffnung. Auch eine Ausstellung zu diesem Thema ist keine Uraufführung: Bereits 1910 fand...

  • Eisenach
  • 24.11.11
  • 314× gelesen
Leute
18 Bilder

Unterwegs entdeckt: Einen Kampfjet im Vorgarten

Eine Idee - ein Mann - seine MIG-21 Wie gut, wenn man machmal eine Umleitung fährt Ist man als Redakteur in der Region unterwegs, soll es ja vorkommen, dass des einen Leid des anderen Glück ist. So auch gestern bei meiner Rücktour nach Saalfeld krachte es auf der neuen Bundesstraße bei Triptis. So bog ich auf die frühere B 281 nach Miesitz ab. Und ich traute meinen Augen nicht... Wenige Meter hinter dem Ortseingangsschild steht eine MIG-21, der Schrecken der NATO, im Vorgarten eines...

  • Pößneck
  • 09.11.11
  • 1.387× gelesen
  •  7
Ratgeber
Blich vom Rödichen auf Tambach-Dietharz

Traditionelles Schlachtfest im Erlebnispark Lohmühle

Gestern und heute war ja das traditionelle Schlachtfest im Erlebnispark Lohmühle. Das Fest war sehr gut besucht und man hatte bereits bei der Anreise mit dem Auto Probleme einen Parkplatz zu finden. Im großen Saal des Lohmühlenmuseums wurden wie jedes Jahr reichlich Tische und Stühle aufgestellt, sodass alle Gäste nach kurzer Zeit einen Platz gefunden haben. Die Auswahl an Gerichten war reichlich, wir haben uns für Lammbraten mit grünen Bohnen und Klößen entschieden. Mit großer Mühe habe ich...

  • Gotha
  • 06.11.11
  • 1.152× gelesen
Kultur
Jede Route der kulinarischen Stadtführung ist etwas anders. Doch eins haben alle gemeinsam: Drei Gänge in drei Gaststätten, dazu viel Sehens- und Wissenswertes über die fast 1085-jährige Stadt.
3 Bilder

Kulinarisches in alten Gassen

Der nächste kulinarische Stadtrundgang am 27. Oktober führt die Teilnehmer nicht nur durch Nordhausens älteste Gassen, sondern verknüpft sich auch mit der Aktion „Museum bei Nacht“ im Tabakspeicher. Birgit Adam, Leiterin der Stadtinformation, wird dabei charmante und vielwissende Stadtführerin sein. Sie hatte auch die Idee. "Beim Rundgang werden die Teilnehmer die Stadt erkunden und in vier verschiedenen Gaststätten jeweils einen Gang des Abendmenüs einnehmen“, weckt sie die Neugier. "Wir...

  • Nordhausen
  • 19.10.11
  • 598× gelesen
Kultur
Barbara Harnisch, Geschäftsführerin Lutherhaus, und Oberbürgermeister Mathias Doht, brachten am Montag das blaue Siegel an. Von nun an zählt das Eisenacher Lutherhaus mit zum Europäischen Kulturerbe.

Lutherhaus trägt blaues Siegel

Lutherhaus, Georgenkirche und Wartburg sind nun Europäisches Kulturerbe VonSandra Blume Seit Montag schmückt das Lutherhaus Eisenach ein leuchtend blaues Siegel. Das Museum zählt neuerdings zu den Europäischen Kulturerbe-Stätten in Thüringen. Orten, die laut der Europäischen Kulturkommission beispielhaft für die vielfältige Geschichte Europas stehen und zur Stärkung der gemeinsamen europäischen Identität beitragen. Das Siegel wurde bereits am 7. September durch Thüringens Minister...

  • Eisenach
  • 20.09.11
  • 598× gelesen
Leute
50 Bilder

IFA-Museum Nordhausen

Zum Tag des offenen Denkmals am 11.09.2011, eröffnete das IFA- Museum bei herrlichstem Sonnenschein seine Pforten und weit über tausend Besucher kamen.

  • Nordhausen
  • 12.09.11
  • 3.979× gelesen
Vereine
Die beiden „Väter“ des AWE-Films Michael Stück und Enrico Martin (v.l.)
3 Bilder

Als keine Wartburg-Autos mehr aus der Wartburgstadt kamen

Eisenach. Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus – so zu erkennen eine Großleinwand in Eisenach für ein Event, welches für die Stadt von ganz besonderer, ich will schon fast sagen sensibler, Bedeutung war. Die beiden Filmemacher Enrico Martin und Michael Stück präsentierten erstmals öffentlich den sicher nicht nur für Automobilfreunde und ehemalige Eisenacher Automobilbauer höchst informativen und zweifelsfrei historisch wertvollen Streifen „20 Jahre nach dem Ende des AWE“ auf dem Gelände...

  • Eisenach
  • 22.08.11
  • 779× gelesen
Kultur
Museumspraktikantin Mandy Ullmann zeigt das Plakat zur Ausstellung,
4 Bilder

John Lennons Kunst

Am 8. Dezember 1980 wurde vor dem New Yorker Dakota Building ein Mann ermordet, der mit seiner Musik Millionen von Menschen bewegte - John Lennon. Songs wie "Give Peace a Chance" oder "Imagine" haben mit ihren visionären Aussagen immer noch Gültigkeit und inspirieren auch heutige Generationen. Doch der ehemalige Beatle war nicht nur ein Musiker und Friedensaktivist, sondern auch Buchautor und Zeichner. Lennons Leidenschaft für Illustrationen hatten dem Liverpooler Arbeiter-Jungen 17- jährig...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 17.08.11
  • 953× gelesen
Vereine
Erste Rostflecken an der Tür: Auch für diesen Ural-Lkw mit Radarantennenaufbau suchen Museumsleiter Wolfgang Ruske und sein Team vom Grenzmuseum noch Paten.

Das Grenzmuseum benötigt Unterstützung: „Wir suchen versierte Paten!“

Fünf Hubschrauber, fünf Kettenfahrzeuge (darunter ein amerikanischer M-41- sowie ein russischer T-34-Panzer), rund 20 Grenzsicherungs-Fahrzeuge, drei Volkspolizei-Wagen, zwei Polizei-Motorräder und noch einige mehr - der Technikpark des Grenzmuseums "Schifflersgrund" kann sich wirklich sehen lassen. Einen Teil der Geräte, wie zum Beispiel die Hubschrauber, den T-34-Panzer und einige Polizeifahrzeuge, hat das Team der Gedenkstätte in mühevoller Arbeit hergerichtet, ja sie zum Teil sogar...

  • Heiligenstadt
  • 17.08.11
  • 532× gelesen
Kultur
6 Bilder

Erfolgreiches Ilfelder Museumsfest 2011

Das traditionelle Museumsfest am zweiten Augustwochenende stand in diesem Jahr unter dem Motto „Ilfelds Persönlichkeiten und kluge Köpfe“. Bei Kaffee, Kuchen und Deftigem vom Grill erfuhren die zahlreich erschienenen Besucher interessante Dinge über Ilfelds Geschichte. Die Türen des Museums und der Mineralienausstellung waren für alle weit geöffnet und so konnte man sich in Ruhe informieren. Die Wanderführergruppe Ilfeld/Wiegersdorf e. V. kümmerte sich um das leibliche Wohl und so...

  • Nordhausen
  • 17.08.11
  • 441× gelesen
Politik
Stiftungsvorstand Sven-Erik Hitzer, Direktorin der Stiftung Dr. Ulrike Kaiser, Stiftungskurator Wolfgang Fiedler, 1.Beigeordneter Dr. Dietmar Möller und Landrat Andreas Heller bei der Burganlagenbesichtigung.
2 Bilder

Porzellanwelten - Neuinszenierung der musealen Güter

Landkreis unterstützt die Porzellanwelten der Stiftung Leuchtenburg Laut einem Kreistagsbeschluss vom 22. Juni 2011 wachsen das Museum Leuchtenburg und die Stiftung Leuchtenburg noch enger zusammen. Stifter Sven-Erik Hitzer und Kurator Wolfgang Fiedler danken den Kreistagsmitgliedern für diese zukunftsweisende Entscheidung. Der Landkreis Saale-Holzland beauftragt die Stiftung Leuchtenburg mit Wirkung zum 1. Juli 2011 offiziell mit der Verwaltung des Museums. Zum Museum gehören die...

  • Jena
  • 29.06.11
  • 585× gelesen
Kultur

Heidecksburg. Unterricht im Schloss

Ein etwas anderer Unterricht Bildung und Museumsarbeit als gemeinsames Ziel für die Zukunft / Auf der Heidecksburg geht man einen neuen Weg Museen haben immer etwas Geheimnisvolles. Hier kann man nicht herumtollen wie auf einem Spiel- oder Bolzplatz. Dafür kann man aber auf eine ganz besondere Entdeckungsreise gehen. Eintauchen in vergangene Zeiten und Kulturen. Und, Kinder haben die Gabe, immer wieder etwas zu entdecken. Ihre Sichtweise ist noch nicht von gesellschaftlichen...

  • Saalfeld
  • 16.06.11
  • 403× gelesen
Kultur
Kein Bewohner des Marses, sondern ein Felsenbauer verschweißt die gebogen Stahlstangen zu einer Berg- und Felsform.
5 Bilder

Von der Natur oder künstlich geschaffen - Felsenbauer bereiten die Landschaft im Mitmach-Museum Grottoneum vor

Was wäre die heutige Welt ohne Träume und Illusionen? Kaum zu ertragen, hört man, wenn man die Frage in einer Runde stellt. Umso schöner ist es, dass ab Juni Saalfeld um solch eine Welt bereichert wird. Derzeit entsteht im ehemaligen Abfüllbereich der Gralsquelle, auf dem Gelände der Feengrotten, ein Grottoneum. Ein Mitmach-Museum, in dem man sich auf eine spannende Entdeckungstour in die Welt der Bergleute, Tropfsteine und Mineralien begeben kann. Momentan haben dort aber noch die...

  • Saalfeld
  • 15.06.11
  • 474× gelesen
Kultur
Gästeführerin Susanne Stauche (links) begrüßt Wanderer im Jagdhaus Gabelbach.
3 Bilder

Die grüne Lunge im Wandel der Zeiten - Für neue Ausstellung wird Jagdhaus Gabelbach umgebaut

Von Dietmar Mansfeld Das Jagdhaus Gabelbach auf dem Weg hinauf zum berühmten Kickelhahn gehört zu den unterschätzten Goethe-Stätten in und um Ilmenau. Dabei ist der schlichte, mit Erlenholz verkleidete spätbarocke Bau nicht zu übersehen. Seit drei Jahren laden hier Susanne Stauche und Nicole Raake die Goethe-, Naturund Museumsfreunde zu Rundgängen ein. Der eher schlichte zweigeschossige Bau diente als Unterkunft und Versorgungsstätte höfischer Jagdgesellschaften des Herzogs Carl August...

  • Arnstadt
  • 15.06.11
  • 589× gelesen
Vereine
Hans-Joachim Port, Helmut Peter und Udo Kürbis (v.l.) vom Vereinsvorstand vor dem künftigen IFA-Museum.
39 Bilder

Blitzstart von 0 auf 100 - IFA-Museum fand Domizil im einstigen Kulturhaus

Rund 40 Pferdestärken brachten die "alten Herren" schon auf den Asphalt, wenn sie als "Pionier" oder "Famulus" Hänger und Maschinen zogen. Noch mehr Zugkraft zeigten nun ihre Bewahrer vom IFA-Museum Nordhausen am Harz e.V. Denn nach jahrelanger Suche und etlichen Stolpersteinen bogen sie mit dem IFA-Kulturhaus als neuem Domizil mit Höchstgeschwindigkeit in die Zielgerade ein. Binnen kürzester Zeit wurde an historischer Stätte der Grundstein für ein IFA-Museum gelegt, das den einstigen Stolz...

  • Nordhausen
  • 10.05.11
  • 2.418× gelesen
Kultur
Zweig der Konifere Culmitzschia, Fundort Gera-Trebnitz, 255 Millionen Jahre alt, 31 cm lang Foto: Hrouda

"Blätter-Meer" - Neue Ausstellung im Naturkundemuseum

Ein steinernes Herbarium aus Geras Untergrund präsentiert das Geraer Museum für Naturkunde ab Donnerstag, 14. April, in der Kabinettausstellung "Blätter-Meer". Denn dort, wo sich heute die Stadt Gera befindet, war vor 255 Millionen Jahren ein Meer. An dessen Grund lagerten sich nicht nur Reste von im Wasser lebenden Tieren ab, sondern auch Zweige, Früchte und Samen von Landpflanzen. Sie alle sind bis heute in seltenen Fällen fossil erhalten und lassen sich in den unter der Stadt befindlichen...

  • Gera
  • 26.04.11
  • 427× gelesen
Politik

Dank ausprechen - Friedenstein-Stiftung unterstützt das Ehrenamt

Inhaber der Thüringer Ehrenamtscard kommen ab sofort in den Genuss einer 50-Cent-Ermäßigung auf die Friedenstein-Card, die zum Besuch des Schlossmuseums, des Museums für Regionalgeschichte, des Museums der Natur und künftig des Herzoglichen Museums berechtigt. Damit erhöht sich die Anzahl der Akzeptanzstellen für die Ehrenamtscard im Landkreis Gotha auf 27. Landrat Konrad Gießmann begrüßt das Engagement: "Auf diese Weise können rund 1300 Thüringer, die derzeit über eine gültige Ehrenamtscard...

  • Gotha
  • 26.04.11
  • 453× gelesen
Leute
Sammler Jens Peter mit der "Goldenen Meisternadel" für den Meisterkoch und den dazu gehörenden Stoffabzeichen.

Ausstellung: Auszeichnungen in der DDR

Freitagmittag, die Vitrinen im Stadtmuseum Eisenberg füllen sich zunehmend mit Orden, Abzeichen, Ehrennadeln, Urkunden, Medaillen und Ehrengeschenken. Im bereits dritten Teil zeigt der Bad Klosterlausnitzer Sammler und Ortschronist Jens Peter ein weiteres Stück aus der Epoche deutscher Geschichte in Form von Auszeichnungen der DDR. Dieses Mal legt er den Schwerpunkt auf betriebliche Auszeichnungen. Und da das nicht wenige und sehr unterschiedliche sind, die in den Jahren von 1949 bis 1990...

  • Hermsdorf
  • 01.03.11
  • 602× gelesen
Kultur

Wenn Ratte Rainer erzählt (Naturkundemuseum)

...über das Leben in der Arche Noah, dann gibt es für Groß und Klein viel Interessantes zu hören. Zu sehen gibt es ebenfalls sehr viel. Ganz zentral in der Ausstellung steht eine 350 Jahre alte und 14 Meter hohe Eiche. Sie "führt" durch alle Etagen des Hauses. Im Erdgeschoss, sozusagen an den Wurzeln der Eiche, gibt es Gesteine und Versteinerungen aus dem Muschelkalk zu bewundern. In einer Schauvitrine fischen gerade zwei Saurier. Einer davon erinnert ein wenig an ein Krokodil. Das...

  • Erfurt
  • 22.02.11
  • 348× gelesen
  •  1