Alles zum Thema Musikinstrumente

Beiträge zum Thema Musikinstrumente

Kultur
Der Weihnachtsmarkt in Langenwolschendorf hat seine ganz eigene Atmosphäre. Hier ist es heimelig und gemütlich, hier fühlt man sich sofort wohl.
3 Bilder

Langenwolschendorf im Advent
Markt, Musikinstrumente und Gesang

Langenwolschendorf hat in dieser Weihnachtszeit wieder viel zu bieten: Weihnachtsmarkt an diesem Sonntag, 17. Dezember Der Weihnachtsmarkt in Langenwolschendorf öffnet seine Pforten am 3. Advent, also an diesem Sonntag, 17. Dezember 2017, von 13 bis 18 Uhr auf dem Gemeindeplatz in Langenwolschendorf, Hauptstraße 81. Alexander Wilhelm, der Leiter des Weihnachtsmarktes, lädt alle Neugierigen aus nah und fern ein. Es ist bereits der 12. Weihnachtsmarkt, der in Langenwolschendorf gefeiert...

  • 14.12.17
  • 109× gelesen
Kultur
Dank an Annette Lehmann (CDU) für die Pauken vom Stadtorchester Bad Tennstedt

1500 Euro für zwei Pauken für Bad Tennstedter Stadtorchester

In der letzten Woche besuchte die Landtagsabgeordnete Annette Lehmann (CDU) die Probe des Bad Tennstedter Stadtorchesters im dortigen Ratskeller. Seit zehn Monaten gibt es dieses Orchester, das aus dem Posaunenchor hervorgegangen ist. Immerhin 30 aktive Musiker sind begeistert dabei und insgesamt 32 Kinder und Jugendliche in der musikalischen Ausbildung dafür. Gemeinsam mit Gabriele Meresse, der Vorsitzenden und Jens Weymann, dem stellvertretenden Vorsitzenden des Heimat- und Kulturvereins, der...

  • Sömmerda
  • 08.12.14
  • 105× gelesen
Leute
Weihnachten im Schuhkarton - hier sind schon einmal einige fertig gepackte Geschenke. Noch bis zum 15.November können gepackte Schuhkartons in der Rodawerkstatt Stadtroda (Taschenweg 2) abgeliefert werden.

Weihnachten im Schuhkarton

Mit kleinen Dingen Großes bewirken, das ist jetzt in der Vorweihnachtszeit für viele ein Thema. Das dies nicht so schwierig ist, zeigt die Aktion "Weihnachten im Schuhkarton". Noch bis zum 15.November erwarten die Sammelstellen die kleinen Geschenke. So auch die Rodawerkstatt in Stadtroda. Die Rodawerkstatt befindet sich im Taschenweg 2 (Stadtroda). Von dort aus gehen die Geschenke per Spedition in die Empfängerländer. Dies sind in diesem Jahr unter anderem Bulgarien, Georgien,...

  • Hermsdorf
  • 07.11.14
  • 177× gelesen
  •  1
Leute
Mit dem Mut der Verzeiflung trommelt Alan Torres ins Gewissen der Diebe auf einem von zwei übriggebliebenen Instrumenten:  der Gatham, einer indischen Ton-Trommel.

Geraer Musiker Alan Torres wurde seiner Instrumentensammlung beraubt

Gera. „Die Geschichten kann ich erzählen, sie sind in mir fest verwurzelt - aber ihnen fehlt die Stimme“, sagt traurig Musiker Alan Torres. Die Stimme, damit meint der in Gera heimisch gewordene Mexikaner seine Instrumente aus aller Welt, die er über 20 Jahre lang auf seinen Reisen durch die Kontinente gesammelt hat. Und von denen der Großteil vor wenigen Tagen gestohlen wurden. Etwa 30 Instrumente aus Afrika, Asien und Mexiko samt Auto, die dort schon fertig eingepackt für ein Konzert lagen....

  • Gera
  • 06.08.13
  • 1.391× gelesen
  •  1
Kultur

Eine Rose für jeden Mitwirkenden

Mit einer Rose bedankte sich der Förderverein der Kreismusikschule Gotha bei allen jungen mitwirkenden Musikern/-innen und Tänzerinnen für 4gelungene Veranstaltungen. Begeistert hatten über 1800 Kinder der verschiedenen Kindergärten und Schulen des Landkreises dem Musiktheaterstück „Das Geheimnis der Schatzkiste“ gefolgt. Mit Spaß folgten sie Tom und Nicky, denen bei einem virtuellen Spiel ein Computervirus entwischte, zum Jugendorchester der Kreismusikschule. Die Akteure banden die Kinder in...

  • Gotha
  • 07.03.13
  • 161× gelesen
  •  2
Politik
Musikalischer Höhepunkt der Spendenübergabe war zweifelsfrei das gemeinsame Musizieren der Kirchenmusikerin Christa Schaa mit Heinz Ratz (li.) und Ingo Hassenstein von der Band „Strom & Wasser“. Obwohl sich die gewohnten Repertoires deutlich unterscheiden, fand man im Trio bei „Wenn alle Brünnlein fließen“ ganz schnell die richtigen Töne. Foto: Hausdörfer

Die Musik macht Mut - Instrumente für Flüchtlingsheime

JENA. Eigentlich habe er Rebell werden wollen, weil ihm dann die ganzen jungen Dinger hinterherlaufen würden, sagte einmal Liedermacher Heinz Ratz. Doch der Mann auf dem Arbeitsamt habe ihm verklickert: Für sowas gibt es zur Zeit keinen Bedarf. Ein Rebell ist Ratz trotzdem geworden, obwohl er sich selbst gern als Radikal-Humanisten bezeichnet. In seinen Texten begehrt er auf gegen Missstände, wenn Menschen von Menschen missbraucht werden, und engagiert sich ganz praktisch zum Beispiel für...

  • Jena
  • 05.12.12
  • 272× gelesen
Leute
7 Bilder

Sächsisches Kleinod vor Thüringens Haustür

Sächsisches Kleinod vor Thüringens Haustür Eine Reise in die Musikgeschichte erleben, das verspricht und hält Teuschlers Musikinstrumentenmuseum im vogtländischen Mehltheuer. Musikinstrumentenbauer Karl-Heinz Teuschler präsentiert in seinem mit 32 qm kleinsten Musikinstrumentenmuseum der Welt über 1000 Raritäten, inklusive 350 historischer Musikinstrumente. In einer Stunde Führung unterhält Teuschler seine Besucher, in dem er auch mechanische Instrumente vorführt und seine Schauwerkstatt für...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 27.08.12
  • 166× gelesen
Leute
Die ersten Gitarren sind schon da: Claudia Schröter, Oda Riehmer, Steffen Schröder (v.li.) und die anderen zumeist ehrenamtlichen Mitarbeiter der Bürgerstiftung nehmen gerne Instrumentenspenden in der Unterlauengasse 3 entgegen. Foto: Hausdörfer

Gitarren für Flüchlinge - Bürgerstiftung bittet um Musikinstrumente-Spenden

JENA. Haben Sie ein ungenutztes oder ausgedientes Musikinstrument zu Hause? Wenn ja, dann wäre es eine Überlegung wert, dieses der Bürgerstiftung Jena zu Verfügung zu stellen. Zur Vorgeschichte: Heinz Ratz, Sänger der Band „Strom&Wasser“, trat beim Tanz- und Folkfest 2012 in Rudolstadt mit einem besonderen Anliegen an die Zuschauer heran: Er bat um Instrumentenspenden für Flüchtlinge. Diesen Aufruf hat sich die Bürgerstiftung angeschlossen und sammelt ab sofort alle Arten von Instrumenten in...

  • Jena
  • 23.08.12
  • 406× gelesen
Kultur
Museumsleiterin Christa Hirschler freut sich
über den restaurierten Hammerflügel. Heute Abend
lädt sie zum „Treff für Neugierige“ ein. Foto: Herting

Neugier lohnt sich heute Abend

Restaurierter Hammerflügel ist heute Abend (28. September) ab 18 Uhr im Schlossmuseum zu sehen und erstmals auch zu hören. Jahrzehntelang hatte er auf dem Dachboden des Schlosses gelagert, bis man ihn 2007 zur Restaurierung nach Eisenach gab. Vor einer Woche kehrte der Hammerflügel aus der Werkstatt von Restaurator Wolfgang Wenke nach Sondershausen zurück und bereichert nun die Musikinstrumentensammlung des Schlossmuseums. Mit dem sanierten Instrument kamen nun auch interessante neue...

  • Sondershausen
  • 28.09.11
  • 586× gelesen