Mythos

Beiträge zum Thema Mythos

Kultur
Mit dem 911 zog 1963 die Moderne bei Porsche ein.
2 Bilder

Mobilität
Mythos Porsche feiert seinen 70.

(TRD/MID) Seit 70 Jahren werden Sportwagen mit dem Namen Porsche gebaut. Ein willkommener Anlass für das Unternehmen, an die technischen Meilensteine seiner Coupés und Cabrios zu erinnern und den heutigen Stand der Technik erlebbar zu machen. Eine seit jeher unverwechselbare Seitenlinie, typischer Motorklang, ausgebuffte Technik – sind es diese Komponenten, die die Faszination Porsche ausmachen? Egal, zu welcher Antwort man neigt: Beim Klären dieser Frage landet man auf dem kürzesten Weg in...

  • Erfurt
  • 04.07.18
  • 105× gelesen
Ratgeber
Quereinsteigern fehlt meist das Fachwissen für den Job. Kann das heutzutage noch funktionieren?

Der Mythos vom Quereinsteiger: Ohne Fachwissen kaum Chancen

Können wir den Job hinwerfen und in einem völlig anderen Beruf durchstarten? In Deutschland eher nicht. Die Sehnsucht, sein Leben einmal grundlegend zu ändern und völlig neue Wege zu gehen, ist geschlechtsübergreifend bei vielen Menschen vorhanden. Verbreitete Thesen führen dies auf einen hormonellen Zyklus im Menschen zurück, der circa alle sieben Jahre zu auffälligen Wechseln und Neuausrichtungen im Leben führen soll. Überzeugende wissenschaftliche Beweise ­liegen dafür jedoch noch nicht...

  • Erfurt
  • 17.02.17
  • 457× gelesen
  •  1
Ratgeber
Mythos oder Realität: Ist es wirklich so, dass Wölfe den Mond anheulen?
2 Bilder

Nur eine Frage: Heulen Wölfe ­wirklich den Mond an, Herr ­Wettengel?

Es darf in keiner guten Schauergeschichte fehlen: Der Vollmond strahlt hell am Firmament. Und da hört man es: Das Wolfsheulen, das durch Mark und Bein geht. Und gleich fallen einem die Mären von blutrünstigen Werwölfen ein. Doch ist es wirklich so, dass Wölfe den Mond anheulen? Ralf Wettengel leitet den ­Alternativen Bärenpark Worbis, in dem auch Wölfe ein neues ­Zuhause gefunden haben. Er kennt die Antwort: Dies ist ein Mythos. Wölfe heulen zum Beispiel, um ­miteinander zu...

  • Heiligenstadt
  • 04.12.16
  • 959× gelesen
  •  3
Natur
Bismarckturm Sitzendorf

Der Bismarckturm in Sitzendorf im Landkreis Saalfeld-Rudolstadt

Einweihung: 11. August 1895 Höhe: 22 Meter Baukosten: 2400 Mark Lage: Oberhalb des Ortes Sitzendorf auf dem Sommerberg. Er bietet einen herrlichen Blick ins Schwarzatal. Träger/Verantwortlich: Gemeinde und Bürgermeister von Sitzendorf Heutige Nutzung: Er wird als Aussichtsturm genutzt. Bis vor wenigen Jahren wurde dort das Bismarckturmfest gefeiert. Doch das musste wegen erhöhter Waldbrandgefahr schon einige Male abgesagt werden. Öffnungszeiten: ständig begehbar ...

  • Arnstadt
  • 12.09.15
  • 269× gelesen
Natur
Bismarckturm Altenburg

Bismarckturm Altenburg

Einweihung: 2.09.1915 Höhe: 33 Meter Baukosten: 40.000 Mark Lage: Mitten im Wald an der Zwickauer Straße in Altenburg Besonderheiten: Der Aussichtsturm ohne Befeuerungsmöglichkeit wurde auf einer rechteckigen Terrassenanlage errichtet. Die obere Aussichtsetage ist über eine Innentreppe mit 108 hölzernen Stufen erreichbar. Träger: Am 29.01.2012 wurde der Förderverein Bismarckturm Altenburg gegründet, um den Bismarckturm erhalten und touristisch nutzen zu können. Durch viele...

  • Gera
  • 12.09.15
  • 181× gelesen
Natur
Bismarckturm in Auleben

Der Bismarckturm in Auleben im Landkreis Nordhausen

Grundsteinlegung: 6. Juni 1905 Einweihung: 1. September 1905 Standort: auf dem Fürstenholz Amtsvorsteher und Rittergutsbesitzer Schlieckmann ließ Turm in Privatinitiative errichten. Höhe: 7,90 Meter hoch, quadratischer Grundriss 3,80 x 3,80 Meter Material: Aussichtsturm aus hellem Sandstein ohne Feuerschale, steinerne Wendeltreppe mit 41 Stufen führt zur 3,50 x 3,50 Meter großen Aussichtsplattform mit Geländer (ursprünglich aus Stein, heute aus Metall) Historie: - 1969 in...

  • Weimar
  • 11.09.15
  • 383× gelesen
Natur
Bismarckturm in Heilsberg

Der Bismarckturm in Heilsberg im LandkreisSaalfeld-Rudolstadt

Einweihung: 28. September 1902 Höhe: 7 Meter Baukosten: 170 Mark Lage: Am Viehberg, oberhalb der Gemeinde Heilsberg, ein schmaler Weg führt serpentinartig den Berg hinauf Besonderheiten: In etwa 3 Meter Höhe ist ein bronzenes Bismarck-Medallion angebracht, das in den 1980-er Jahren restauriert wurde. Wenige Meter unterhalb der Säule ist ein Aussichtspunkt mit Tischen und Bänken sowie einer Schutzhütte. Der letzte steile Anstieg ist jetzt einfacher über Stufen begehbar Ein...

  • Saalfeld
  • 11.09.15
  • 254× gelesen
Natur
Bismarckturm in Erfurt

Der Erfurter Bismarckturm

Einweihung: 1. September 1901 Höhe: 22 Meter Baukosten: 35.450 Mark, finanziert durch Spenden Lage: im Steigerwald am Südrand von Erfurt Besonderheiten: Bismarck war einmal in Erfurt. Er nahm 1850 am Erfurter Unionsparlament teil. In dieser Zeit soll er durch den Steigerwald gewandert sein. Auf dem Turm gibt es außerdem eine überdimensionale Schale, in der dreimal jährlich ein Feuer entzündet wird. Träger/Verantwortlicher: 1999 gründete sich der Bismarckturm-Verein 1900 e.V.,...

  • Erfurt
  • 11.09.15
  • 169× gelesen
Natur
Bismarckturm im Mühlhausen

Der Bismarckturm in Mühlhausen

Mühlhausens Bismarckturm ist eigentlich kein echter. Exakt das macht ihn so besonders. 1908 wurde der Mühlhäuser „Bismarck-Turm“ lediglich als dreigeschossiges, turmartiges Gebäude mit quadratischem Grundriss in einer Gartenanlage errichtet. Nach Kenntnis des Mühlhäuser Stadtarchivs haben die Nachbarn des Bauherrn gespöttelt, er habe sich wohl einen Bismarckturm in den Garten gesetzt. Das soll ihn dazu animiert haben, ein Schild mit der Aufschrift „Bismarckturm“ an seine Fassade zu hängen, was...

  • Weimar
  • 11.09.15
  • 350× gelesen
Leute
Uwe Weiß sucht Gleichgesinnte, die mit ihm die Sanierung und den Wiederaufbau von Bismarcktürmen befördern wollen.

Gegen den Verfall: Thüringer Initiative will sich für den Wiederaufbau von Bismarcktürmen engagieren

Uwe Weiß aus Mellingen faszinieren Bismarcktürmen. Nicht nur aus architektonischer Sicht. Vielmehr ist der gebürtige Jenenser beeindruckt von den Leistungen und der Persönlichkeit Otto von Bismarcks. „Er muss zu seiner Zeit eine Kultfigur wie Michael Jackson gewesen sein.“ Deshalb sei es auch so wichtig, die Türme als Denkmale zu bewahren. Weiß will sich aktiv einsetzen für die Sanierung und den Wiederaufbau einzelner Bauwerke. Derzeit ist er auf der Suche nach Mitstreitern. Auf seine...

  • Weimar
  • 11.09.15
  • 280× gelesen
Leute

Vom Junker zum Reichskanzler: Das Leben Otto von Bismarcks

+ Geburt am 1. April 1815 in Schönhausen bei Stendal (heute Sachsen-Anhalt) + ab 1832 Jurastudium und Militärdienst, Verwalter auf dem väterlichen Gut + ab 1847 Mitglied des Vereinigten Landtages in der Provinz Sachsen + ab 1851 preußischer Gesandter am Bundestag in Frankfurt/Main, in St. Petersburg und Paris + 1862 Ernennung zum preußischer Ministerpräsidenten und Außenminister + 1871 Ernennung zum Reichskanzler + 1890 Entlassung durch Kaiser Wilhelm II. + 30. Juli 1898 Tod in...

  • Weimar
  • 11.09.15
  • 69× gelesen
Sport
Katja Konschak suchte erstmals 2003 die ultimative Herausforderung beim Ironman auf Hawaii. Elf Jahre später ist die Nordhäuserin erneut dabei, startet bei den Profis. Das Ziel ist eine Platzierung unter den besten 20.

Zweimal Konschak, zweimal die ultimative Herausforderung

Es sind nur vier Buchstaben, die aber das Herz eines jeden Triathleten, egal ob Amateur oder Profi, höher schlagen lassen. Nicht anders ergeht es Ulrich und Katja Konschak vom SV Nordhausen 90, wenn sie Kona hören. Eigentlich Kailua-Kona. „Hawaii ist an sich schon ein besonderer und exotischer Ort. Wer will dort nicht mal hin?“, sagt Ulrich Konschak, der sich mit seiner Familie nun erneut einen Traum erfüllt. Einen sportlichen Traum. In der hawaiianischen Bucht wird am Samstag, 11. Oktober,...

  • Nordhausen
  • 08.10.14
  • 214× gelesen
Leute
Am Anfang ist die Musik. Und zwar der Original Soundtrack vom jüngsten Film, der jetzt wieder in die Kinos kommt.
24 Bilder

Hurra, wir leben noch!

Der Mythos lebt auch nach 100 Jahren. 1912 sank der als unsinkbar deklarierte Luxusdampfer "Titanic" und zog 1500 Menschen mit sich in die Tiefe. Die Geschichte um das Schiff hat die Menschheit nicht mehr losgelassen und fasziniert sie bis heute. Über 3000 Bücher und etliche Filme sind zu diesem Thema erschienen. Weltweit existieren Fanklubs, die sich am 14. April treffen, um sich Filme anzuschauen, über die Umstände des Untergangs zu fachsimpeln, sich so zu kleiden wie die Herrschaften auf dem...

  • Arnstadt
  • 17.04.12
  • 266× gelesen
  •  7
Leute
Museumsleiter Wolfgang Ruske im Gespräch mit Jörg Schröder und Waldemar Zeiter bei der Vorbereitung der Ausstellung.
3 Bilder

Der Verklärung entgegen wirken - Besonders für Schulklassen: Ausstellung „DDR: Mythos und Wirklichkeit“ im Grenzmuseum Schifflersgrund

„Die Zeiten, in denen es noch zwei deutsche Staaten gab, liegen inzwischen mehr als 20 Jahre zurück, und es ist mit jedem weiteren Jahr, das vergeht, eine gewisse Verklärung zu bemerken, was das Leben in der ehemaligen DDR betrifft“, stellt Wolfgang Ruske, Leiter des Grenzmuseums Schifflersgrund, fest. Als eines von insgesamt vier Museem in Thüringen an der ehemaligen deutsch-deutschen Grenze will die Einrichtung bei Asbach-Sickenberg dafür sorgen, dass eben nichts von damals vergessen...

  • Heiligenstadt
  • 13.03.12
  • 476× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.