Alles zum Thema NABU Thüringen

Beiträge zum Thema NABU Thüringen

Natur
Spatz

Ergebnisse zur Stunde der Wintervögel 2019
Der Spatz flattert an die Spitze

Der Nabu Thüringen freut sich über die große Beteiligung bei der diesjährigen Stunde der Wintervögel, zeigt sich allerdings besorgt über den Rückgang der Amseln im Freistaat. „Mit über 4.600 Teilnehmern ist dies die zweithöchste Beteiligung seit dem Beginn der Aktion im Jahr 2011“, gibt Kirsten Schellenberg, die Landesgeschäftsführerin des Nabu Thüringen bekannt. „Es ist immer wieder ein schönes Erlebnis, wenn die ersten Meldebögen aus unseren Faltblättern und aus den Zeitungen bei uns...

  • Erfurt
  • 29.01.19
  • 30× gelesen
  •  2
Natur

Der NABU Thüringen gibt Tipps zur Winterfütterung heimischer Vögel
Hanf für Spatzen und Knödel für Meisen

Die Vogelfütterung ist schon lange nicht mehr nur ein Hobby einer kleinen Gruppe von ausgewählten Vogelliebhabern. Längst ist das Anlocken der gefiederten Freunde zum Volkssport geworden und die Futterstelle bietet eine gute Gelegenheit, um Wildvögel aus nächster Nähe zu beobachten. Jetzt wenn es kälter und schneereicher wird und eventuell Nahrungsengpässe für unsere gefiederten Freunde entstehen, ist nichts dagegen einzuwenden unsere Vögel zu füttern. Laut des NABU Thüringen zeigen...

  • Jena
  • 17.12.18
  • 20× gelesen
Natur
Carolin Frötschner und Marcus Orlamünder vom NABU Thüringen.

Weiterer Ausbau des Bibermanagements in den Regionen
Der NABU Thüringen erhält eine Förderung zur Fortsetzung seiner Beratungsarbeit und Konfliktprävention zum Thema Biber

Seit November ist die Fortführung des Bibermanagements in Thüringen gesichert. Im neuen Projektabschnitt sollen vor allem die örtlichen Beratungstätigkeiten ausgebaut werden. „Dank einer erneuten Förderung und Unterstützung durch das Thüringer Umweltministerium und mit Mitteln der Europäischen Union können wir die Beratungsarbeit und Konfliktprävention zum Thema Biber von November 2018 bis Oktober 2020 weiterführen“, sagt Marcus Orlamünder vom NABU Thüringen, der Koordinator des Projektes...

  • Jena
  • 04.12.18
  • 15× gelesen
Natur
Ein einfacher Steinhaufen bietet Eidechsen im Garten einen Unterschlupf.

Maßnahmen gegen das Insektensterben und für mehr Artenvielfalt vor der Haustür
Den Garten fit für den Winter machen

Im Herbst gibt es im Garten noch viel zu tun. Wenn der Boden schön feucht ist, können heimische Sträucher und Bäume gepflanzt, Nüsse, Äpfel und Quitten geerntet sowie Blumenzwiebeln gesteckt werden. „Wir sollten aber bei der ganzen Gartenarbeit auch an unsere tierischen Mitbewohner wie Wildbienen, Vögel und Reptilien denken, erklärt Frank Creutzburg, ein Insektenexperte des NABU Thüringen. „Nicht jeder Pflanzenstängel muss abgeschnitten werden. Zum Beispiel dienen Distel- und...

  • Jena
  • 25.10.18
  • 74× gelesen
  •  1
Natur

Typischer Agrarvogel im Sinkflug
Die Feldlerche wird "Vogel des Jahres 2019"

Seit jeher freuen sich Menschen über den fröhlichen, beschwingten Gesang der Feldlerche. Da verwundert es nicht, dass dieser Himmelsvogel als Symbol der Heiterkeit und des munteren Liedes gilt. „Einen Anlass zum fröhlichen Singen haben die Feldlerchen allerdings nicht, da ihre Bestände zurückgehen“, berichtet Klaus Lieder, der Sprecher des Landesfachausschusses für Ornithologie im NABU Thüringen. Als Grund nennt der Vogelexperte unter anderem die intensive Landwirtschaft. „Feldlerchen leiden...

  • Jena
  • 16.10.18
  • 48× gelesen
Natur

Sich für den Luchs stark machen
NABU Thüringen gründet Luchsfreunde-Netzwerk

Der Luchs braucht Freunde, dessen waren sich die Mitglieder der Landesarbeitsgruppe Wolf & Luchs des NABU Thüringen bewusst und nahmen ihre alljährliche Sitzung in Vollradisroda zum Anlass, um letzten Samstag das Luchsfreunde-Netzwerk zu gründen. „Noch immer sterben Luchse im Straßenverkehr oder durch illegale Verfolgung. Wir möchten uns für das schöne Pinselohr stark machen und für mehr Interesse am Luchs als natürlichen Bestandteil unserer Heimat werben“, berichtet Silvester Tamás, einer...

  • Jena
  • 25.09.18
  • 198× gelesen
Natur

Die anhaltende Trockenheit in diesem Jahr macht es den Schwalben nicht leicht
Schwalbensaison 2018

Schwalben hatten 2018 in Thüringen keine optimalen Bedingungen, berichtet der NABU Thüringen. Durch die regional bedingte Trockenheit fanden die Tiere teilweise zu wenig Nahrung, um ihre Jungen großzuziehen. Viele Schwalbeneier waren unbefruchtet und vereinzelt wurden verhungerte Jungtiere im Nest gefunden. Jena – Kaum ein Vogel hat so eine enge Beziehung zu den Menschen wie die Schwalben. Rauch- und Mehlschwalben brüten an und in unseren Häusern und Ställen. So manch einem fällt der...

  • Jena
  • 12.09.18
  • 67× gelesen
Natur
Wolf hinter Gebüsch

Jagd auf Phantomwölfe
NABU Thüringen fordert beim Thema Wolf die Rückkehr zur sachlichen Diskussion

„Wolfsrudel fallen nicht vom Himmel“, so Silvester Tamás, der Sprecher der Landesarbeitsgruppe Wolf und Luchs des NABU Thüringen. Silvester Tamás nimmt dabei Bezug auf die derzeitige Berichterstattung zum Thema Wolf in Thüringen. Das Bild eines Gehegewolfes wird als mutmaßlicher Beleg für einen Wolf im Landkreis Saalfeld-Rudolstadt benutzt und in den zurückliegenden Tagen haben selbst ernannte „Experten“ ein ganzes Wolfsrudel bei Tambach-Dietharz nachweisen wollen. Beide Meldungen wurden durch...

  • Jena
  • 24.07.18
  • 215× gelesen
  •  1
Natur
Ein toter Biber am Etzelbach.

Vergiftungen nicht ausgeschlossen
Tote Biber am Etzelbach

Von April bis Mai 2018 wurden zwei tote Biber am Etzelbach im Landkreis Saalfeld-Rudolstadt aufgefunden. Die ersten Untersuchungen eines Naturschutzbeauftragten des Landkreises ergaben, dass es sich möglicherweise um Vergiftungen handeln könnte. Aus diesem Grund hat der NABU Thüringen beim Landeskriminalamt Anzeige erstattet. Bei einem der obduzierten Biber fielen stark eingeblutete Gewebebereiche auf und im Tier konnte nur wenig geronnenes Blut nachgewiesen werden. Zudem war der Brustraum...

  • Saalfeld
  • 29.06.18
  • 399× gelesen
Natur
Der Rauchschwalbennachwuchs hat Hunger.
8 Bilder

Schwalben in Not
Bestände zurückgegangen - Naturschützer belohnen schwalbenfreundliche Thüringer

Schwalben, so heißt es, bringen Glück ins Haus. Doch die Glücksgefühle der Thüringer könnten durchaus in Gefahr sein - der Bestand an Schwalben hat sich hierzulande seit 1990 fast halbiert. Doch dafür, dass sich die Flugkünstler wieder vermehrt ansiedeln und sich wohlfühlen, lässt sich einiges tun. Schwalben gehören ganz selbstverständlich zu jedem Dorf, auf jeden Bauernhof, in jede Stadt. Doch nun muss man schon genauer hinsehen, um sie zu erblicken. "Die Schwalben sind sehr viel weniger...

  • Erfurt
  • 13.06.18
  • 141× gelesen
Natur
Der Tag der Umwelt soll das Bewusstsein für den Wert und die Verletzlichkeit der Natur und des natürlichen Gleichgewichts um uns herum schärfen.
5 Bilder

Langer Tag der Natur am 8. und 9. Juni
Urige Rinder auf der Heide, Entdeckungen im Urwald und weitere spannende Events

Veranstaltungen zum „Langen Tag der Natur“ 2018 laden am 8. und 9. Juni thüringenweit auf Entdeckungstouren ein. Zahlreiche Aktionen in der Region sollen Bewusstsein schaffen. Durch wilde Weiden wandern, den Störchen auf der Spur sein oder die verborgenen Geheimnisse der Insekten in der Nacht erkunden: Der „Langen Tag der Natur 2018“ bietet in diesem Jahr wieder viele Möglichkeiten, um Thüringens Naturschätze zu erleben. Über 60 Veranstaltungen werden zu dem Naturevent am 8. und 9. Juni...

  • Jena
  • 01.06.18
  • 208× gelesen
Natur
Ein Luchsnachweis im Thüringer Wald aus dem vorigen Jahr.

Erneuter Luchsnachweis
Wieder Luchs im Thüringer Wald gesichtet

Am Sonntag wurde erneut ein Luchs im Thüringer Wald gesehen. Der NABU Thüringen teilt dazu mit. „Mit dem Luchsnachweis vom 11. Februiar 2018 im Thüringer Wald bei Oberschönau verdichten sich die Hinweise darauf, dass der Luchs den Thüringer Wald nun häufiger frequentiert und auch als Lebensraum nutzt“, sagt Silvester Tamás der Koordinator des NABU-Luchsprojektes. „Bereits im Mai 2017 wurde ein Luchs zwischen Oberschönau und Zella-Mehlis beim Überqueren der Schönauer Straße nahe der...

  • Erfurt
  • 12.03.18
  • 225× gelesen
Natur
Der Luchs bei Gerstungen.

Luchsbegegnung am Grünen Band
Luchs an der Landesgrenze zu Hessen gesichtet

Selten kommt man einem wilden Luchs so nah, wie Ina Unger, eine Naturfreundin aus dem Wartburgkreis während eines Spazierganges mit ihrem Hund. Ihr sind am 8. Januar 2018 die seltenen Aufnahmen von einem gut genährten, ausgewachsenen Luchs am Grünen Band bei Gerstungen gelungen. „Ich weiß diese Beobachtung ist fast wie ein Sechser im Lotto, denn normalerweise sind Luchse Einzelgänger und eher menschenscheu“, erzählt die naturbegeisterte Frau. Der Luchs begleitete die beiden ein Stückchen...

  • Eisenach
  • 23.01.18
  • 209× gelesen
Natur
Ein Stieglitz. Der Vogel ist auch als Distelfink bekannt

NABU-Winterzählung
Wieder mehr Wintervögel in Thüringen

Wer füttert, sieht in diesem Winter deutlich mehr Kohl- und Blaumeisen, Kleiber, Eichelhäher, Gimpel und Kernbeißer als noch 2017. Das hat die jährliche Zählung "Stunde der Wintervögel" des NABU ergeben. An den heimischen Futterhäuschen sind wieder mehr Vögel zu sehen. Nach Angaben des Thüringer Naturschutzbundes NABU haben sich die dramatischen Einbrüche des vergangenen Jahres nicht fortgesetzt. Stattdessen wurden bei der aktuellen Winterzählung ähnlich viele Vögel gemeldet, wie in früheren...

  • Erfurt
  • 16.01.18
  • 108× gelesen
Natur
2 Bilder

Vogelzählung in Thüringen
Stunde der Wintervögel 2018

Der NABU Thüringen ruft vom 5. bis zum 7. Januar zur „Stunde der Wintervögel 2018“auf. Vogelfreunde können am Futterhäuschen eine Stunde lang Vögel zählen und dem NABU melden. Nachdem im vergangenen Winter ungewöhnlich wenige Vögel in Gärten und Parks bei der „Stunde der Wintervögel“ gesichtet worden waren, deuten erste Beobachtungen darauf hin, dass in diesem Jahr wieder mehr gefiederte Gäste an die Futterhäuschen kommen. Um hierzu umfassende Daten zu gewinnen, hofft der NABU auf eine...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 27.12.17
  • 132× gelesen
Natur
Ein Jungbiber in Thüringen.
4 Bilder

Rückkehrer mit Biss
Der Biber ist wieder in Thüringen ansässig

Der Biber ist nach jahrhundertelanger Abstinenz zurück in Thüringen. Neu ausgebildete NABU-Biberberater wie Stephan Gunkel unterstützen bei aufkommenden Konflikten oder lassen die erst gar nicht aufkommen. Er ist zurück. Nach gut 400 abtrünnigen Jahren hat der Biber Thüringen für sich wiederentdeckt. „Er war hier komplett ausgestorben“, weiß Stephan Gunkel, nur eine enizige Biberpopulation hatte in Deutschland überlebt, an der Mittelelbe. Ob das daran lag, dass man bis zum 17. Jahrhundert...

  • Erfurt
  • 20.11.17
  • 133× gelesen
Natur
Luchs

Luchsin starb vermutlich an Knochenkrankheit

Neue Erkenntnisse zum Tod der jungen Luchsmutter im Eichsfeld: Wissenschaftler schließen nicht aus, dass die Luchsin an einer Krankheit, die zu Knochenveränderungen führt, verendet ist. Wieso die sterblichen Überreste des Tieres Anzeichen einer menschlichen Manipulation aufweisen, bleibt jedoch weiterhin unklar. Der NABU Thüringen gibt neue Erkenntnisse zum Tod der jungen Luchsmutter im Eichsfeld bekannt: Am 5. Dezember 2015 wurden bei Bockelnhagen die sterblichen Überreste eines Luchses...

  • Heiligenstadt
  • 03.05.17
  • 58× gelesen
Natur
Haussperling

Fleißige Zähler und zugfaule Wintervögel

Über 5.000 Thüringer Vogelfreunde haben an der diesjährigen „Stunde der Wintervögel“ des Naturschutzbundes (NABU) und des Landesbund für Vogelschutz (LBV) teilgenommen. „Wir freuen uns riesig, dass wir so viele Thüringerinnen und Thüringer für unsere Aktion begeistern konnten“, sagt Kirsten Schellenberg, die Landesgeschäftsführerin des NABU Thüringen. „Dies ist ein Rekordergebnis seit Beginn der Aktion im Jahr 2011. Nicht zuletzt liegt dies an der sehr guten Berichterstattung der Medien in...

  • Erfurt
  • 31.01.17
  • 50× gelesen
Natur
Die geplanten Windräder könnten vor allem für die Zugvögel, die im Teichgebiet bei Plothen rasten, zum Problem werden.
2 Bilder

NABU Thüringen ist gegen Windkraftanlagen im Naturpark Thüringer Schiefergebirge/Obere Saale

Der NABU Thüringen fordert einen behutsamen Ausbau der Windenergie in Thüringen und spricht sich gegen die geplante Änderung der Verordnung des Naturparks Thüringer Schiefergebirge/Obere Saale zugunsten neuer Vorranggebiete für Windenergie aus. Das Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz bekräftigt in seiner Antwort auf eine parlamentarische Anfrage seine Absicht, das bisherige Errichtungsverbot von Windkraftanlagen im Naturpark teilweise aufzuheben. „Die im...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 16.01.17
  • 116× gelesen
Natur
Vogelbeobachtung im winterlichen Garten bei Schnee.
2 Bilder

Den Vögeln auf der Spur

Vom 6. bis 8. Januar gibt es wieder die bundesweite Mitmachaktion „Stunde der Wintervögel“. Auch Thüringen macht mit! Was in diesem Winter an Thüringens Futterhäuschen los ist, das möchte der NABU Thüringen wissen und ruft zur alljährlichen Vogelzählung am Futterhaus auf. Vom 6. bis 8. Januar sollen Naturfreunde eine Stunde lang Vögel im Garten, auf dem Balkon oder im Park zählen und melden. „Dieses Jahr wird es besonders spannend, denn bundesweit laufen beim NABU Meldungen ein, dass Vögel vor...

  • Erfurt
  • 02.01.17
  • 108× gelesen
  •  1
Natur
Grünfinken am Futtersilo

Vögel im Winter richtig füttern – NABU Thüringen gibt Tipps

Zur Zeit erreichen den NABU Thüringen immer wieder Anfragen zur Vogelfütterung im Winter. Neben der passenden Futterstation, dem richtigen Futter, einer sauberen Futterstelle sind naturnahe Gärten im Winter eine wichtige Nahrungsquelle für Vögel. Haferflocken, gehackte Nüsse, Äpfel und Sonnenblumenkerne – dies alles klingt nach einem leckeren Backrezept für einen Kuchen – doch es sind auch jene Zutaten, die in der kalten Jahreszeit unseren kleinen gefiederten Freunden, den Vögeln schmecken....

  • Erfurt
  • 20.12.16
  • 148× gelesen
Natur
Wildkatzenwelpen
2 Bilder

Samtpfote auf der Spur: NABU startet neues Wildkatzenprojekt im Mittleren Saaletal

NABU startet neues Wildkatzenprojekt im Mittleren Saaletal mit Schwerpunkt Saale-Holzland-Jena. Aufgrund ihrer scheuen und sehr heimlichen Lebensweise bekommt man die Wildkatze kaum zu sehen. „Häufig sind es Totfunde in Form von Verkehrsopfern, die die Anwesenheit von Wildkatzen in einer Region belegen“, sagt Silvester Tamás, der das neue Wildkatzennachweisprojekt des NABU im mittleren Saaletal mit Schwerpunkt des Naturraumes Saale-Holzland-Jena koordiniert. Unter dem Motto „Nur was bekannt...

  • Jena
  • 29.09.16
  • 76× gelesen
  •  1
Natur
2 Bilder

Mauswiesel brauchen unseren Schutz

Der NABU Thüringen möchte das Mauswiesel aus dem Jagdgesetz nehmen. Manch einer hat es bei einer Wanderung durch die Flur vielleicht schon gesehen. Blitzschnell taucht es wie aus dem Nichts auf, stellt sich auf und schaut dich vorwitzig mit seinen kleinen Kulleraugen an. Das kleine Tier hat eine Körperlänge von etwa 15 bis 25 Zentimeter, sein Rücken ist braun und der Bauch weißlich gefärbt. Die Rede ist vom Mauswiesel. Auf blühenden Wiesen, an strukturreichen Waldrändern und auf extensiven...

  • Erfurt
  • 23.08.16
  • 118× gelesen
  •  1
Natur
Habichtfangkorb lebende Ködertaube

NABU Thüringen verurteilt illegale Greifvogelverfolgung

Straftaten gegen Greifvögel müssen effektiv registriert, aufgeklärt und geahndet werden. Der NABU Thüringen nimmt den Tot der vier Milane bei Clingen, im Kyffhäuserkreis, zum Anlass, um auf die Problematik der illegalen Greifvogelverfolgung aufmerksam zu machen. Von Zeugen wird vermutet, dass die Tiere durch menschlichen Einfluss ums Leben gekommen sind. Obwohl alle Greifvogelarten in Deutschland seit den 1970er Jahren unter strengem Schutz stehen, werden immer noch jedes Jahr Hunderte...

  • Erfurt
  • 18.08.16
  • 48× gelesen
  • 1
  • 2