Alles zum Thema Naturschauspiel

Beiträge zum Thema Naturschauspiel

Natur
20 Bilder

Natur
Wie ist eigentlich der Spreewald entstanden.

Wenn einer eine Reise tut. Der Spreewald mit seiner üppigen ruhigen Natur. Überall Fließe, nette Leute, lecker Gurken und Leinöl was nicht bitter schmeckt. Dort gibt es sogar noch große Kartoffel.  Ja wenn man der Sage nach geht, war es wohl der Teufel der den Spreewald hat geschaffen. Egal, wenn man Glück hat, begegnet man sogar einer echten Trachtenfrau. Sie kommt aus Leipe und hat von Ihrer Oma alles in die Wiege gelegt bekommen. Dann gibt es noch die Kürbissuppe mit Kürbiskernöl. Ein...

  • Gera
  • 15.10.18
  • 29× gelesen
Natur
4 Bilder

Partielle Mondfinsternis war gut zu beobachten

Gestern Abend hat sich der Blick nach oben gelohnt. Kein Wölkchen trübte den Himmel, als der Mond gegen 20.50 Uhr über dem Horizont in östlicher Richtung erschien. Zu diesem Zeitpunkt war er bereits teilweise verdunkelt, der Eintritt in den Kernschatten der Erde vollständig vollzogen. Doch der Austritt aus dem Kernschatten war bis ca. 21.20 Uhr für alle Himmelsgucker bestens zu verfolgen. Schiebt sich die Erde zwischen Sonne und Mond, fällt ihr Schatten auf den Mond. Bei einer partiellen...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 08.08.17
  • 54× gelesen
  •  1
Vereine
Orientierung in der Stadt: Auch hier können Pfadfinder spannende Erfahrungen sammeln.
5 Bilder

Vereine: Unvergessene Abenteuer der Pfadfinder aus Chursdorf

Pfadfinder, ja, das sind diese seltsamen Wesen, die auf der Suche nach Regenwürmern durch den Wald irren. Ja, das sind genau die, die älteren Mitmenschen über die Straße helfen und genau die, die nicht einschlafen können ohne ihre gute Tat vollbracht zu haben. So oder so ähnlich sind oft die Vorstellungen von Außenstehender über Pfadfinder. Doch in Wirklichkeit sieht es ganz anders aus: Die weltweite Pfadfinder­bewegung besteht seit 110 Jahren. Es gibt heute in Deutschland viele Bünde mit...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 04.04.17
  • 328× gelesen
Natur
2 Bilder

Das war die Sonnenfinsternis 2015

Auf der Linie Erde-Sonne verdeckte der Mond über Arnsgrün/Thüringen von rechts nach links die Sonne zu etwa 72%. Das Naturschauspiel war mit entsprechendem Equipment von Anfang bis Ende bei wolkenlosem Himmel zu verfolgen.

  • Zeulenroda-Triebes
  • 20.03.15
  • 105× gelesen
  •  4
Leute
Sonnenfinsternis am 11.8.1999.  (Foto: Peter Roskothen)

Worte zum Sonntag: "DEN SCHRECKEN VERLOREN"

Der Mond schiebt sich vor die Sonne. Am hellen Tage wird es dunkel. Eine Sonnenfinsternis. Ein seltenes Naturschauspiel, das wir heute gut erklären können. Es hat seine Schrecken verloren. Früher staunten die Menschen und fürchteten sich: Wenn die Sonnenscheibe finster wird, stehen dunkle Zeiten bevor, sorgten sich Zuschauer. Blitze, Kometen und Finsternisse von Mond und Sonne galten als sichtbare Unheilsboten. Jesus spricht vom Ende der Welt: "Sogleich aber nach der Bedrängnis jener Zeit...

  • Erfurt
  • 20.03.15
  • 92× gelesen
Natur
Am Freitag wird vor das Teleskop im Saalfelder Jugend- und Stadtteilzentrum in Gorndorf ein spezielles Sonnenfilter montiert. Hier richtet der Pädagogischer Mitarbeiter Thomas Endter das Fernrohr in der Kuppel aus. Foto: Andreas Abendroth

Das Naturereignis in dieser Woche: Sonnenfinsternis am 20. März 2015

Sonnengucken garantiert erlaubt Das Jahr 2015 beginnt spektakulär. Am 20. März verdunkelt der Mond teilweise die Sonne über Europa. Im Saalfelder Jugend- und Stadtteilzentrum wird dieses Ereignis zwischen 9.30 und 12.00 Uhr mit dem neuen Sonnenfilter am Teleskop verfolgt. Dazu wird es Informationen über unser Sonnensystem und Sonnenfinsternisse geben. Die Sternwarte im Jugend- und Stadtteilzentrum wird ab 9 Uhr geöffnet sein. „Zur Sonnenbeobachtung haben wir extra einen neuen...

  • Saalfeld
  • 17.03.15
  • 277× gelesen
  •  1
Natur
4 Bilder

Amseln auf dem Balkon

In den Monaten Mai und Juni hat dieses Jahr ein Amselpärchen auf meinem Balkon in Winzerla ein Nest gebaut und den Nachwuchs versorgt. Die fünf Jungen wurden von ihren Eltern gefüttert bis sie flügge waren und das Nest verließen. Man konnte das muntere Treiben jeden Tag beobachten. Das Nest errichteten die Eltern auf einer Blumenschale. Die Aufnahmen entstanden in der Max-Steenbeckstraße 1.

  • Jena
  • 13.07.14
  • 92× gelesen
Natur
Doppelregenbogen über dem Willroder Forst - Blickrichtung zur A4
8 Bilder

fast malerischer Herbsthimmel

Am 24.09.2012 gegen um 18:58Uhr fing es an rot-golden durch die Fensterfront zu leuchten. Die Kamera in der Hand staunte ich die nächsten 20 Min. durch den Sucher auf dem Balkon welch´schönen Sonnenuntergang ich mitansehen durfte. Beindruckend war auch einen Doppelregenbogen ablichten zu können (vielleicht war dieser durch Luftspiegelung dort hingekommen), das sieht man nicht alle Tage. Also auch wenn uns die warmen Tage für dieses Jahr verlassen, regt sich doch die Natur um diese...

  • Erfurt
  • 07.10.12
  • 193× gelesen
  •  2
Natur
2 Bilder

Hinter dem Nebel verborgen

Am frühen Morgen bildeten sich dichte Nebelschwaden über der Stadt. Der auf einem 50 Meter hohen Felskegel stehende Schlossturm schaute mit seiner Turmhaube hervor. Mittlerweile ist das gespenstige Treiben der Natur beendet und der Durchblick ist wieder hergestellt.

  • Zeulenroda-Triebes
  • 02.07.12
  • 102× gelesen
  •  2
  • 1
  • 2