Alles zum Thema Naturschutz

Beiträge zum Thema Naturschutz

Natur
Carolin Frötschner und Marcus Orlamünder vom NABU Thüringen.

Weiterer Ausbau des Bibermanagements in den Regionen
Der NABU Thüringen erhält eine Förderung zur Fortsetzung seiner Beratungsarbeit und Konfliktprävention zum Thema Biber

Seit November ist die Fortführung des Bibermanagements in Thüringen gesichert. Im neuen Projektabschnitt sollen vor allem die örtlichen Beratungstätigkeiten ausgebaut werden. „Dank einer erneuten Förderung und Unterstützung durch das Thüringer Umweltministerium und mit Mitteln der Europäischen Union können wir die Beratungsarbeit und Konfliktprävention zum Thema Biber von November 2018 bis Oktober 2020 weiterführen“, sagt Marcus Orlamünder vom NABU Thüringen, der Koordinator des Projektes...

  • Jena
  • 04.12.18
  • 7× gelesen
Natur

Sich für den Luchs stark machen
NABU Thüringen gründet Luchsfreunde-Netzwerk

Der Luchs braucht Freunde, dessen waren sich die Mitglieder der Landesarbeitsgruppe Wolf & Luchs des NABU Thüringen bewusst und nahmen ihre alljährliche Sitzung in Vollradisroda zum Anlass, um letzten Samstag das Luchsfreunde-Netzwerk zu gründen. „Noch immer sterben Luchse im Straßenverkehr oder durch illegale Verfolgung. Wir möchten uns für das schöne Pinselohr stark machen und für mehr Interesse am Luchs als natürlichen Bestandteil unserer Heimat werben“, berichtet Silvester Tamás, einer...

  • Jena
  • 25.09.18
  • 190× gelesen
Natur

Hornissen

Hornissen sind als staatenbildende Insekten auch interessant von ihrer sozialen Seite. Zum Beispiel sieht man auf meinem Foto zwei Arbeiterinnen vermutlich bei einem Futteraustausch, wozu sie ihre Kiefer aufeinander pressen. Es könnte sich aber auch um einen Rangfolge-Kampf handeln. Wer weiß das schon so genau?

  • Arnstadt
  • 04.09.18
  • 7× gelesen
Natur
Derzeit wird auf dem ehem. Schießplatz im Pöllwitzer Wald der Bestand des Jungwaldes aufgelichtet. Hier sollen sich zukünftig wieder Heiden etablieren.

Heiderevitalisierung startet in nächste Runde
Beginn der Auflichtung auf ehemaligen Heideflächen im Pöllwitzer Wald

Am 24. August führte die Naturforschende Gesellschaft Altenburg (NfGA) eine Wanderung zur sog. Lehrgrenze im Pöllwitzer Wald durch. Unter dem Motto „Schauen wie die Heide wächst“ berichteten die Mitarbeiter des vom Land Thüringen und der EU geförderten Naturschutz-Projektes „Zwergstrauchheiden Pöllwitzer Wald“ über ihre Bemühungen und ersten Erfolge zum Schutz der Heideflächen im Pöllwitzer Wald. Anwohner u.a. aus Wellsdorf, Langenwetzendorf und Pöllwitz nutzten die Möglichkeit, ihre Fragen und...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 04.09.18
  • 109× gelesen
Natur
obs/Deutsche Waldtage 2018/Ute Grabowsky / photothek.net

Deutsche Waldtage 2018
"Wald bewegt" ganz Deutschland im September

Berlin (ots) - Forstwirtschaft und Sport laden vom 13. bis 16. September gemeinsam zu bundesweiten Aktionstagen in den Wald ein. Mehr als zwei Milliarden Waldbesuche werden in Deutschland jährlich gezählt. Besonders viele werden es in diesem Jahr am zweiten Septemberwochenende sein. Erstmals finden dann bundesweit die Deutschen Waldtage statt. "Der Wald bewegt uns alle! Er ist nicht nur die größte Erlebnis- und Sportarena Deutschlands. Er sichert Einkommen und Arbeitsplätze, er schützt unser...

  • Erfurt
  • 30.08.18
  • 36× gelesen
Natur
Die Wasserbüffel der TZG Ernstroda fühlen sich wohl in Thüringen.
9 Bilder

TZG Ernst­roda GmbH als „Natura 2000“-Landwirt prämiert
Einfache Philosophie: Glückliche Tiere - schmackhaftes Fleisch

Wasserbüffel sind ja richtig verschmust! Bereitwillig lassen sich die mächtigen Tiere von Marcel Möller hinter ihren Ohren kraulen. Wie die ­anderen rund 2300 Rinder in Weide­haltung sowie 100 Ziegen und Schafe der TZG Ernst­roda GmbH können sie sich frei bewegen. Mit ihrem struppigen Fell, ihrer Vor­liebe für feuchte Flächen und genussvolles Wälzen in ihren Suhlen erinnern die Büffel den Leiter der Direktvermarktung ein wenig an Wildschweine. Den Exoten gefällt es gut in Thüringen. Und...

  • Erfurt
  • 22.08.18
  • 242× gelesen
  •  1
Natur
Im März 2017 war ein Teil der Lehrgrenze noch grau und kahl, kein Grün weit und breit.
2 Bilder

Geführte Wanderung in die Heide des Pöllwitzer Waldes
Schauen wie die Heide wächst

Nach drastisch anmutendem Technik-Einsatz im Pöllwitzer Wald im Februar 2017 grünt es nun auf der sogenannten Lehrgrenze wieder. Aus überalterter Heide und Birkendickicht entwickelt sich, ganz gemächlich, eine junge Heide. Die zarten Pflänzchen zu erkennen, ist allerdings nicht immer einfach. Daher bieten die Mitarbeiter des Naturschutz-Projektes „Zwergstrauchheiden Pöllwitzer Wald“ der Naturforschenden Gesellschaft Altenburg (NfGA) allen Interessierten die Möglichkeit, den Blick zu schärfen....

  • Zeulenroda-Triebes
  • 10.08.18
  • 48× gelesen
Natur
18 Bilder

Entdeckungen im Pöllwitzer Wald
Heckrind, Schmetterling, Ziege & Co.

Bei einer Exkursion durch den Pöllwitzer Wald hält die naturbelassene Fauna und Flora zahlreiche Entdeckungen bereit. Beeindruckende Vertreter der tierischen Population sind die Heckrinder, die seit einem Jahr auf den Flächen des ehemaligen NVA-Schießplatzes weiden. Die urigen Rinder sind Nachzüchtungen des 1627 in Deutschland ausgerotteten Auerochsen, der Stammform des heimischen Hausrindes. Die Heckrinder sollen wie auch die Ziegen die Heide im Pöllwitzer Wald retten. Denn durch die...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 11.07.18
  • 168× gelesen
Natur
Der Tag der Umwelt soll das Bewusstsein für den Wert und die Verletzlichkeit der Natur und des natürlichen Gleichgewichts um uns herum schärfen.
5 Bilder

Langer Tag der Natur am 8. und 9. Juni
Urige Rinder auf der Heide, Entdeckungen im Urwald und weitere spannende Events

Veranstaltungen zum „Langen Tag der Natur“ 2018 laden am 8. und 9. Juni thüringenweit auf Entdeckungstouren ein. Zahlreiche Aktionen in der Region sollen Bewusstsein schaffen. Durch wilde Weiden wandern, den Störchen auf der Spur sein oder die verborgenen Geheimnisse der Insekten in der Nacht erkunden: Der „Langen Tag der Natur 2018“ bietet in diesem Jahr wieder viele Möglichkeiten, um Thüringens Naturschätze zu erleben. Über 60 Veranstaltungen werden zu dem Naturevent am 8. und 9. Juni...

  • Jena
  • 01.06.18
  • 200× gelesen
Natur
Ziegen mögen Heidekraut. Der Verbiss des Zwergstrauches fördert gleichzeitig seine Verjüngung.
2 Bilder

Zum Feierabend in die Heide
Wie Heckrinder und Ziegen die Heide retten

Am 8. und 9. Juni 2018 wird im Rahmen des von Naturschutzbund und Stiftung Naturschutz Thüringen organisierten Langen Tags der Natur auf die Artenvielfalt der Thüringer Naturlandschaften und auf die vielfältigen Bemühungen zu ihrem Schutz hingewiesen. In diesem Zusammenhang bietet das ENL-Projekt „Zwergstrauchheiden Pöllwitzer Wald II“ der Naturforschenden Gesellschaft Altenburg am 8. Juni eine Wanderung „Zum Feierabend in die Heide“ an. Dabei soll zunächst über die Besonderheiten der vom...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 28.05.18
  • 85× gelesen
Natur

Kreuzotter-Exkursion im Pöllwitzer Wald
Der einzigen Giftschlange Thüringens auf der Spur

Die Naturforschende Gesellschaft Altenburg lädt am 28. April 2018 erneut zu einer ca. 1,5 stündigen naturkundlichen Familien-Wanderung im Pöllwitzer Wald ein. Unter dem Titel „Die Kreuzotter im Pöllwitzer Wald – Der einzigen Giftschlange Thüringens auf der Spur“ werden Felix Pokrant von der Natura 2000-Station „Auen, Moore, Feuchtgebiete“ und Dr. Elisabeth Endtmann vom ENL-Projekt „Zwergstrauchheiden Pöllwitzer Wald II“ Wissenswertes über die Lebensweise und Möglichkeiten des Schutzes der...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 12.04.18
  • 521× gelesen
Leute
Baumpflanzung bei der Eröffnung: Dr. Volker Schaedel, Dr. Hans-Adam von Schultzendorff, Jan Klüßendorf (Forstamtsleiter Bad Berka), Jörn Heinrich Ripken und Birgit Keller - presseportal.de

Bestattung
Der erste FriedWald Thüringens eröffnet in Bad Berka

Ab sofort sind naturnahe Bestattungen an den Wurzeln von Bäumen in der Mitte Thüringens nahe Weimar, Jena und Erfurt möglich. Am 6. April 2018 wird im Staatswald auf dem Adelsberg in der Nähe des Paulinenturms der erste FriedWald Thüringens mit geladenen Gästen feierlich eröffnet. Bad Berkas Bürgermeister Dr. Volker Schaedel, der Vorstand von ThüringenForst Jörn Heinrich Ripken und Dr. Hans-Adam von Schultzendorff, Repräsentant der FriedWald GmbH, freuen sich gemeinsam, dass der...

  • Gotha
  • 10.04.18
  • 291× gelesen
Natur
Sonne tanken, das Wasser genießen: Das Schwimmen im Pool ist ein großer Spaß für Groß und Klein, sofern die Wasserqualität stimmt.  Der Tag des Wassers am 22. März ist eine gute Gelegenheit, sich Gedanken über die Qualität des Wassers in der Region zu machen.
2 Bilder

Tag des Wassers am 22. März
Kontrollierte Qualität

Für die meisten Menschen, vor allem die jüngeren, ist sauberes Wasser eine Selbstverständlichkeit. Es kommt aus dem Wasserhahn und ist jederzeit verfügbar. Der Weltwassertag am 22. März ist eine gute Gelegenheit, sich einmal Gedanken darüber zu machen, wie es um das Wasser bei uns in der Region bestellt ist. In den Landkreisen Greiz und Saale-Orla erfolgt die Trinkwasserversorgung zu etwa 75 Prozent aus der Talsperre Leibis und circa 25 Prozent werden aus sogenannten örtlichen Dargeboten...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 20.03.18
  • 121× gelesen
Natur
Die Europäische Wildkatze ist ein scheues Tier, sie lebt eher unebemerkt vom Menschen in Waldgebieten.
6 Bilder

Das Wildtier 2018 braucht einen besseren Schutz
Thüringen ist Wildkatzenland

Vom Aussterben ist die Europäische Wildkatze mit bis zu 500 Exemplaren  in Thüringen nicht bedroht. Doch so kleine Populationen sind immer gefährdet  Deshalb müssen die Lebensbedingungen für das scheue Tier optimiert werden; vor allem im mittleren Saaletal. Die Region gilt als Wildtierkorridor, über den der genetische Austausch funktionieren muss. „Wie elegant sie sich bewegt“, fasziniert betrachtet Silvester Tamás auf seinem Laptop ein Video. Es zeigt eine Wildkatze, die sich an einem...

  • Jena
  • 15.03.18
  • 230× gelesen
Natur
Ein Luchsnachweis im Thüringer Wald aus dem vorigen Jahr.

Erneuter Luchsnachweis
Wieder Luchs im Thüringer Wald gesichtet

Am Sonntag wurde erneut ein Luchs im Thüringer Wald gesehen. Der NABU Thüringen teilt dazu mit. „Mit dem Luchsnachweis vom 11. Februiar 2018 im Thüringer Wald bei Oberschönau verdichten sich die Hinweise darauf, dass der Luchs den Thüringer Wald nun häufiger frequentiert und auch als Lebensraum nutzt“, sagt Silvester Tamás der Koordinator des NABU-Luchsprojektes. „Bereits im Mai 2017 wurde ein Luchs zwischen Oberschönau und Zella-Mehlis beim Überqueren der Schönauer Straße nahe der...

  • Erfurt
  • 12.03.18
  • 187× gelesen
Natur

Neue Tümpel für den Kammmolch
Dank eisiger Temperaturen der letzten Tage Tümpelbau abgeschlossen

Mit Beginn der eisigen Temperaturen Ende Februar starteten im Pöllwitzer Wald Baggerarbeiten. Drei neue Kleingewässer sollten auf den Heideflächen angelegt werden. Die Mitarbeiter des Projektes „Zwergstrauchheiden Pöllwitzer Wald“ der Naturforschenden Gesellschaft Altenburg (NfGA) veranlassten die Bauarbeiten. Im Rahmen des von der EU und dem Freistaat Thüringen geförderten Projektes sollen streng geschützte Tier- und Pflanzenarten bzw. Lebensräume geschützt werden. Zusammen mit der Deutschen...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 06.03.18
  • 121× gelesen
Natur
Ein Jungbiber in Thüringen.
4 Bilder

Rückkehrer mit Biss
Der Biber ist wieder in Thüringen ansässig

Der Biber ist nach jahrhundertelanger Abstinenz zurück in Thüringen. Neu ausgebildete NABU-Biberberater wie Stephan Gunkel unterstützen bei aufkommenden Konflikten oder lassen die erst gar nicht aufkommen. Er ist zurück. Nach gut 400 abtrünnigen Jahren hat der Biber Thüringen für sich wiederentdeckt. „Er war hier komplett ausgestorben“, weiß Stephan Gunkel, nur eine enizige Biberpopulation hatte in Deutschland überlebt, an der Mittelelbe. Ob das daran lag, dass man bis zum 17. Jahrhundert...

  • Erfurt
  • 20.11.17
  • 103× gelesen
Natur
Man(n) kann nicht früh genug damit beginnen.
3 Bilder

Imker werden ist nicht schwer, Imker sein dagegen sehr
Lust auf eigenen Honig? Hier werden Sie geholfen!

Bienen halten ist eine faszinierende Tätigkeit und aktiver Umweltschutz, der den Erhalt der Artenvielfalt in Flora und Fauna sicherstellt. Die Honigbiene ist wie kein anderes Nutztier von ihrer Umwelt abhängig. Wer das Bienenvolk und seine Lebensweise verstehen will, muss sich sowohl mit ihm als auch mit seiner Umwelt auseinandersetzen. Jedes Jahr verläuft anders; deshalb sind ein paar Jahre Erfahrung notwendig, bis das Verständnis für das Bienenvolk und für seine Abhängigkeit von der Umwelt...

  • Erfurt
  • 11.10.17
  • 72× gelesen
Natur
21 Bilder

Auf den Spuren wilder Orchideen in Thüringen

Worken zu heimischen wilden Orchideen mit Gerald Kohl Na, das nenne ich mal einen coolen abendlichen Ausflug mit Wissensvermittlung. Das wandelnde Lexikon Gerald Kohl hätte bestimmt noch Stunden erzählen können - über Orchideen, Wildkräuter und -pflanzen. Endlich habe ich wieder einmal meine Lieblingswildblume en mas entdeckt - die Stein-Nelke (Dianthus sylvestris), auch Wild-Nelke.

  • Arnstadt
  • 05.06.17
  • 201× gelesen
  •  4
Natur
Zackenschoten im Mohnfeld
2 Bilder

Unkrautstecher am Straßenrand

Kampf den Zackenschoten! Gestern konnte man auf dem wilden Wiesenstreifen am Damaschkeweg in Richtung Winzerla den wilden, doch sehr nützlichen Aktionismus eines sich mit Fahrrad fortbewegenden Mannes beobachten: Er ging vermutlich mit einem speziellen, im Phyletischen Museum ausleihbaren extra langen Ausstecher den Pfahlwurzeln der Zackenschote zu Leibe. Lustig war´s, dieser sinnvollen Maßnahme zuzuschauen! Die Bürgerstiftung Jena organisiert jährlich die systematische Bekämpfung der...

  • Jena
  • 04.06.17
  • 72× gelesen
Ratgeber
Einige der Bewohner der "Arche Noah" im Naturkundemuseum.
22 Bilder

Mein Museum: Naturkundemuseum Erfurt

Hier ist der Besucher den Tieren so nah wie nie: Das Naturkundemuseum Erfurt widmet sich vorrangig Artenvielfalt in Thüringen. Empfohlen von Museumsdirektor Matthias Hartmann: Was gibt es Musehenswertes? Wir widmen uns vorrangig der Tier- und Pflanzenwelt der Region, auf vier Ausstellungsetagen zeigen wir das artenreiche Thüringen. Im Keller macht die Arche Noah auf die weltweite Bedrohung der Artenvielfalt aufmerksam. Warum führt hier kein Weg vorbei? Wer sich über Tiere und...

  • Erfurt
  • 15.02.17
  • 238× gelesen