Naturwunder

Beiträge zum Thema Naturwunder

Natur
2 Bilder

20 Jahre Tiefe Sohle im Schaubergwerk Morassina

Schaubergwerk „Morassina“ – Entdeckung der Tiefen Sohle Samstag, 23. Juli 1994, strahlend blauer Himmel und Sonnenschein lagen über den Schwefelloch als sich am Vormittag drei Höhlenforscher aufmachten um bisher unbekannte Hohlräume im Bergesinneren zu erkunden. Anlass war den Weg des Wassers auf der Tiefen Sohle bis zum Austritt des sogenannten „Sauerborn“ zu verfolgen. Chemiker hatten im Jahr zuvor festgestellt, dass im Wasser gesundheitsfördernde Elemente enthalten sind, deren...

  • Saalfeld
  • 23.07.14
  • 175× gelesen
Natur
Feengrotten Saalfeld

Die Saalfelder Feengrotten nehmen sich dagegen stümperhaft aus . . .

Gefunden durch Zufall beim Bau des Bleßbergtunnel (ICE-Strecke Ebensfeld-Erfurt) am Südrand des Thüringer Waldes. Einmalige, sagenhafte Aufnahmen - unwiederbringlich? Video(s) vom Freistaat Thüringen, Ministerium für Landwirtschaft, Forsten, Umwelt und Naturschutz. Direktlink zur Bleßberghöhle Teil 1 (YouTube) Direktlink zur Bleßberghöhle Teil 2 (YouTube) Direktlink zur Bleßberghöhle Teil 3 (YouTube)

  • Weimar
  • 06.10.13
  • 867× gelesen
  •  4
Natur
Die Rosenkönigin präsentiert ihre Steinerne Schwester zur Wahl des Naturwunders 2013 BA T. Stephan
2 Bilder

Klicken Sie mit - Schönstes Naturwunder in Thüringen !!!

Naturpark Thür. Schiefergebirge/Obere Saale mit „Steinerner Rose“ im Rennen - Zum fünften Mal läuft bei der Heinz Sielmann Stiftung ein Wettbewerb über das beliebteste Naturwunder der Deutschen. Noch bis zum 11.09.13 haben alle per Internet oder Brief die Wahl zwischen 21 Wundern der Natur. Und so funktioniert es: Unter www.sielmann-stiftung.de/naturwunder werden die Naturwunder vorgestellt. Durch einen Klick auf das beste Naturdenkmal können Nutzer ihre persönliche Wertung online...

  • Saalfeld
  • 20.08.13
  • 452× gelesen
  •  18
Kultur
Klaus Müller bei der Befahrung eines Bergwerkbereiches. Er war maßgeblich mit daran beteilig, dass die Farbenpracht und Formenvielfalt der "Morassina" als einzigartiges Wunder der Natur eingestuft wurden und heute Bereiche für Besucher zugänglich sind. Foto: Andreas Abendroth

Schaubergwerk "Morassina": Vom Zufall zum Besuchermagneten

Vom Zufall zum Besuchermagneten Seit 20 Jahren können Gäste in die einmalige Untertagewelt des Schaubergwerkes „Morassina“ eintauchen / Erinnerungen von Klaus Müller Von Andreas Abendroth SCHMIEDEFELD. „Es ist mehreren Umständen zu verdanken, dass seit nunmehr 20 Jahren Gäste in die in ihrer Farbenpracht und Formenvielfalt als einzigartiges Wunder der Natur eingestuftes Reich der „Morassina“ eintauchen können“, beginnt Klaus Müller über die Entstehung des Besucherbergwerkes zu...

  • Saalfeld
  • 03.07.13
  • 559× gelesen
  •  2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.