Neue Landschaft

Beiträge zum Thema Neue Landschaft

Kultur
19 Bilder

Neue Landschaft Ronneburg

Das schöne Herbswetter der vergangenen Tage verleitete uns zu einem Spaziergang durch die "Neue Landschaft" in Ronneburg. Es ist erstaunlich, was aus der ehemals geschundenen Landschaft entstanden ist, aber das war ja schon auf der BUGA zu sehen. Schön ist, dass das Areal erhalten wurde und sauber gepflegt wird, jederzeit ist ein Rundgang in dieser Umgebung zu empfehlen. Von der Drachenschwanzbrücke über den Kletterturm zu der sehenswerten kleinen Kapelle, die sich erstaunlich gut in die...

  • Gera
  • 19.01.16
  • 168× gelesen
Vereine
Die Gedächtniskapelle Ronneburg erinnert in der Neuen Landschaft an die verschwundenen Dörfer und an den Uran-Bergbau in der Region.
22 Bilder

Zum Mahnen und Gedenken – Die Gedächtniskapelle Ronneburg in der Neuen Landschaft wird am 20. August geweiht

Nun ist sie also fertig – die Gedächtniskapelle in der Neuen Landschaft Ronneburg an den Lichtenberger Kanten. Das rund zehn Quadratmeter große Gotteshaus steht symbolisch am Rande des ehemaligen Ortes Schmirchau, der 1954 dem Uran-Bergbau weichen musste. „Ideen dazu gab es bereits zu Beginn der Sanierung des ehemaligen Uran- Bergbau-Gebietes Mitte der 90er-Jahre“, erinnert sich Frank Lange vom Kirchlichen Umweltkreis Ronneburg und Mitglied im Kapellenverein. Die Kapelle sollte an die...

  • Gera
  • 19.08.15
  • 456× gelesen
  •  2
Ratgeber
Mit der Lötlampe vorglühen und anschließend mit einem kräftigen Dreh am umgesteckten Lenkrad anlassen.
84 Bilder

Traktortreffen Neue Landschaft Ronneburg

Zum 6. Traktortreffen in der Neuen Landschaft Ronneburg konnten die Besucher historische und moderne Landwirtschaftstechnik bestaunen. An Gelegenheit zum Fachsimpeln mit den Restauratoren mangelte es nicht. Sie haben klangvolle Namen wie beispielsweise Famulus, Röhr, Normag, Deutz, Hanomag, Lanz Bulldog, Hürlimann und MAN. Und so klangvoll wie ihre Namen, gestaltete sich am heutigen 1. Mai die Geräuschkulisse in der Neuen Landschaft Ronneburg. Dieses tiefe Blubbern der Hubraumriesen,...

  • Gera
  • 01.05.14
  • 1.032× gelesen
  •  2
Sport
28 Bilder

Saison am Kletterturm in der Neuen Landschaft Ronneburg eröffnet

Ich könnte in die Luft gehen! Bitteschön, hier geht's senkrecht nach oben. Die Saison am Kletterturm im ehemaligen Buga-Gelände Neue Landschaft Ronneburg ist eröffnet. So ganz nebenbei: Vor Wut geht dort niemand in die Luft - eher aus Freude am Nervenkitzel und Spaß an der Bewegung. Ganz nach Geschmack und den eigenen Fähigkeiten stehen Kletterrouten von Schwierigkeitsgrad drei bis acht zur Verfügung. Bis zu 20 Meter geht es hoch hinaus, die Routen sind teilweise bis zu 26 Meter lang. Und...

  • Gera
  • 06.05.13
  • 1.030× gelesen
  •  7
Ratgeber
121 Bilder

5. Traktortreffen in der Neuen Landschaft Ronneburg

War das ein Getucker und Geblubber! Über 100 historische Traktoren waren zum Traktortreffen in die Neue Landschaft Ronneburg gekommen. Darunter die Marken Lanz, Deutz, Eichler, MAN, Schlüter, Hanomag und viele weitere. Neben den historischen Traktoren und Schleppern, die sich in unterschiedlichem Renovierungszustand befanden, war auch aktuelle Agrartechnik zu sehen. Ergänzt wurde die interessante Schau mit weiteren historischen zwei- und vierrädrigen Fahrzeugen, darunter auch aus...

  • Gera
  • 01.05.13
  • 1.800× gelesen
  •  3
Sport
21 Bilder

Wackelige Angelegenheit dieses Slackline - mein Glück im Alltag

Beatrice Muncke aus Gera, 23 Jahre, Studentin Mein Glück im Alltag ist nur fünf Zentimeter breit, aber dafür 15 Meter lang: Slackline. Ich hatte das im Urlaub mal gesehen. Das möchte ich auch mal ausprobieren, war mein erster Gedanke. Und wie der Zufall es will, bekam ich ein Slackline-Set zum Geburtstag. Bereits der Aufbau - zumindest beim ersten Mal - war eine aufregende Sache: Ob das auch alles hält? Und dann ging’s los. Die ersten Schritte waren ziemlich wackelig. Es ist schon...

  • Gera
  • 20.06.12
  • 500× gelesen
  •  19
Leute
Hiiilfe, hoffentlich hält das Seil!
7 Bilder

Making of zur Kletterwand "Mein Glück im Alltag". Oder: Wie gefährlich ist der Job des Journalisten?

In einem Interview ist es das Ziel, Informationen oder Sachverhalte möglichst authentisch zu ermitteln. Wie man das macht, ist egal. Üblich ist es allerdings, auf Pressekonferenzen zu gehen oder dem Gesprächspartner gegenüber zu sitzen. Wie entstehen solche Fotos? http://www.meinanzeiger.de/gera/sport/christian-wittig-m113849,17720.html Stewe hat sich am letzten Wochenende für euch in die Kletterwand gehängt. Und ich habe einfach seinen zweiten Fotoapparat geschnappt und meine Chance...

  • Gera
  • 14.06.12
  • 410× gelesen
  •  9
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.