Neues Museum

Beiträge zum Thema Neues Museum

Kultur
31 Bilder

[ Kultur ] Ein Fotostreifzug durch das Bauhaus-Museum und Fakten
Bauhaus kommt aus und lebt in Weimar

  Kurz & Knapp Angewachsen Die von Walter Gropius 1925 angelegte Sammlung von 168 Werkstattarbeiten ist mittlerweile auf 13 000 Objekte angewachsen. Davon werden 1000 im Bauhaus-Museum ausgestellt. Angestiegen Für den Neubau des Bauhaus-Museums standen aus dem Sonder­investitionsprogramm des Bundes und des Landes Thüringen 22,64 Millionen Euro zur Verfügung. Die Gesamtkosten sind auf 27,042 Millionen Euro angestiegen. Mehrkosten von 3,6 Millionen Euro sind der allgemeinen...

  • Erfurt
  • 10.04.19
  • 273× gelesen
  •  1
Kultur
Swantje Dogunke richtet eine Festtafel mit Geschirr her, welches der Alleskünstler Henry van de Velde entworfen hat.

Vom Löffel zur Villa: van de Veldes Lebenswerk

Große Essmesser, Essgabeln, Esslöffel, Fischmesser, Fischgabeln, Obstmesser, Obstgabeln, Austerngabeln, Hummerstifte, Cremelöffel, Salzlöffelchen, Teelöffel und Mokkalöffel: Insgesamt 13 ­Besteckteile gruppieren sich auf der gedeckten Tafel um Teller und Tellerchen. Hinzu kommen Terrinen, Schüsseln, Saucieren, Vorlegeplatten, Leuchter und Obstschalen. Eine Festtafel für zehn Personen ist im Neuen Museum Weimar eingedeckt. Sie gehört zu den über 700 Exponaten, mit der die Klassik-Stiftung Weimar...

  • Weimar
  • 28.03.13
  • 266× gelesen
Kultur

"Abschied von Ikarus" – Podiumsdiskussion nimmt "Frauenpower in der DDR" in den Blick

Am 31. Januar, um 19 Uhr ist die Erfurter Künstlerinnengruppe »Exterra XX« Thema einer Podiumsdiskussion im Vortragsraum des Goethe-Nationalmuseums. »Exterra XX« gehört zu den wichtigsten Initiativen der nonkonformen Szenen in der DDR. Als erster Zusammenschluss von Künstlerinnen in der DDR 1984 in Erfurt begründet, hat sie in Performances, Fotosessions, Filmaufnahmen, Modenschauen und vielen weiteren Aktionen die Grenzen der Kunstgattungen ausgetestet und mitunter auf die Probe gestellt,...

  • Weimar
  • 30.01.13
  • 435× gelesen
Kultur
Einem Kubus ähnelt der Baukörper des Neuen Bauhaus-Museums. Baustart soll 2013 sein. 
Quelle:  Klassik Stiftung Weimar
4 Bilder

Kubus mit Akzent

Einem Kubus wird das Neue Bauhaus-Museum ähneln, das bis zum Jahr 2015 vis-a-vis vom Weimarhallenpark und in unmittelbarer Nähe zum Gauforum und Neuen Museum entstehen soll. Hier entwickelt sich eine Museumslandschaft, die – ergänzt um das in der Nähe befindliche Stadtmuseum – die Widersprüchlichkeiten Weimars an einem Ort vereint: Klassik, Bauhaus, Nazizeit. Der Siegerentwurf für den Museumsbau stammt von den Berliner Architektur-Professoren Heike Hanada und Benedict Tonon. Sie haben sich...

  • Weimar
  • 13.07.12
  • 285× gelesen
  •  2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.