Alles zum Thema Nordhäuser Talsperre

Beiträge zum Thema Nordhäuser Talsperre

Natur
41 Bilder

Ausflug zur Nordhäuser-Talsperre bei Neustadt / Harz .

Ausflug zur Nordhäuser-Talsperre bei Neustadt / Harz . Der Bach  auf meinen Weg nach Oben ist total ausgetrocknet . Einige tiefere Stellen haben noch Wasser . Sonst sieht noch Vieles grün aus . Die Talsperre ist erstaunlicherweise sehr gut gefüllt . Bin von der Bungalowsiedlung oberhalb Neustadt bis zum Ende der Talsperre gelaufen und natürlich zurück . ( rund 10 Km )

  • Nordhausen
  • 04.07.18
  • 139× gelesen
Natur
Das Felsentor ist eine Gesteinsformation unweit von Neustadt im Südharz. Das kleine Tal wird durch die Felsen so stark verengt, dass der Eindruck eines Tores entsteht.
33 Bilder

Serie: Thüringen zu Fuß - W wie Weg
Neustädter Erlebnistour

Diese Tour ist wahrlich ein ­Erlebnis: Der Wanderer passiert am Südrand des Harzes nicht nur bizarre Felsen und die älteste Staumauer Thüringens. Er erkundet auch eine imposante Burgruine und einen idyllischen Luftkurort. Ein Tipp von Anja Apel, Mitarbeiterin im Naturpark Südharz. WEG-Länge: Die Wegstrecke misst 9,5 Kilometer. WEG-Schwierigkeit: Menschen mit ­durchschnittlicher Kondition können die natur­­belassenen ­Wanderwege gut meistern. Die reine Wanderzeit beträgt drei...

  • Nordhausen
  • 07.03.18
  • 146× gelesen
Leute
Staumeister Tony Beetz von der Thüringer Fernwasserversorgung ist für zwölf Stauanlagen verantwortlich, darunter auch für die Talsperre Neustadt.
24 Bilder

Alles im Lot an der Talsperre Neustadt

Mit ihren 110 Jahren ist die Talsperre Neustadt die älteste in Thüringen – und eine der schönsten. Allerdings wurde bei ihrer Verjüngungskur optisch etwas geschummelt. Im Kontrollgang am Fuße der Staumauer, 25 Meter unter der Wasseroberfläche: Manfred Thiele stoppt an ­einer gelb lackierten Apparatur. „Das ist unsere Lot-Mess-Stelle“, erklärt der Stauwart der Talsperre Neustadt. Er blickt durchs Okular auf den Stahldraht, der aus einem Loch in der Decke hängt. Die Öffnung mit dem Durchmesser...

  • Nordhausen
  • 14.10.15
  • 286× gelesen
Kultur
6 Bilder

Illumination mit Ärgernissen

Hunderte Nordhäuser und viele Gäste aus der ferneren Umgebung hatte es am Freitag, 15.7.2011, zum Kunsthaus Meyenburg gezogen. Von dort aus sollte um 21. 30 Uhr ein kostenloser Shuttle-Bus nach Neustadt fahren. An der Nordhäuser Talsperre inmitten des Südharzwaldes sollte das diesjährige Harzfest mit einer Lichtillumination und Dudelsackklängen feierlich eröffnet werden. Sollte ... Die Absicht war eine hehre, doch die Umsetzung geriet mehr und mehr zum Ärgernis. Schon am Kunsthaus blieben...

  • Nordhausen
  • 19.07.11
  • 386× gelesen
  •  1