Alles zum Thema Nostalgie

Beiträge zum Thema Nostalgie

Sport
– Star in Zell am See: der Porsche 550 Spyder, den auch Filmstar James Dean fuhr.
4 Bilder

Motorsport
Nostalgie und Gegenwart: Mobile Ikonen feiern sich und rollen mit Begeisterung an den Start

James-Dean-Porsche geht ins Rennen (TRD/MID) – Beim GP Ice Race in Zell am See erwartet die Fans unter anderem eine wahre Ikone des Motorsports: ein Porsche 550 Spyder (auch „James-Dean-Porsche“ genannt), der vor rund 60 Jahren in den Händen des deutschen Rennfahrers Kurt Ahrens in Zell am See am Start war und ursprünglich Ferry Porsche gehörte. Auf den Eispisten des alten Alpenflugplatzes werden spektakuläre Rennen mit modernen und historischen Rallye- und Rennfahrzeugen geboten. Das GP...

  • Erfurt
  • 13.11.18
  • 22× gelesen
Ratgeber
Puppen und nicht wirklich kuschelige Teddybären - wem kommen diese Spielsachen bekannt vor?
28 Bilder

Mein Museum - Museum der DDR-Produkte
DDR-Alltag von A bis Z

Wisst ihr noch, wie's damals war..? Gisela Bruchner betreibt seit 20 Jahren ihr privates "Museum der DDR-Produkte" und hat dafür fleißig Tausende Exponate zusammengetragen. Die Rentnerin hat das Museum im September 1998 gegründet und betreibt es seitdem. Es ist ihr eine Herzensangelegenheit, in die sie viel Zeit und Energie steckt, sämtliche Unkosten trägt sie allein. Was gibt es Musehenswertes? Zu sehen gibt es auf zwei Etagen in mehreren Räumen DDR-Produkte, die den Alltag ausgemacht...

  • Erfurt
  • 04.02.18
  • 1.018× gelesen
Kultur
Frank Michael Wagner galt in seiner Jugend als aufmüpfiger Nachwuchs-Revoluzzer. Dem Abitur folgten Tätigkeiten in einer Denkmalpflegewerkstatt, als Leiter einer Touristinformation und als Theaterdramaturg.  Der Thüringer studierte am Literaturinstitut Leipzig, absolvierte in den 1980er-Jahren längere Reportage-Aufenthalte im Ausland, später studierte er Kulturmanagement und Public Relations. Seit 1990 arbeitete er zuerst im Kulturamt und dann bis heute als Pressesprecher der Stadt Rudolstadt.
3 Bilder

Schlüpferdieb & Wolfsschanze:
Frank Michael Wagners derb-lustiger Blick in die DDR der 70er-Jahre

Der Rudolstädter Frank Michael Wagner wirft mit seinem Roman einen bitterbösen bis derb-lustigen Blick auf die DDR der frühen 1970er-Jahre:   "Das unreife Wanken des Schlüpferdiebs in der Wolfsschanze". Fast klingt es wie der Beginn eines - zugegeben ungewöhnlichen - Songs. "Ja, der Titel hat schon eine gewisse Klangmelodie", gibt Frank Michael Wagner zu. Vor allem aber soll er im Kopf bleiben, ein wenig wohl auch provozieren. Deshalb hat er ihn sich ausgedacht für seinen Roman. Außerdem...

  • Erfurt
  • 29.11.17
  • 219× gelesen
Leute
Der Pittiplatsch
10 Bilder

Kinderbilder von früher nachstellen
Einmal wieder Kind sein

Pittiplatsch ist in die Jahre gekommen... Oder sagen wir besser: ein wenig reifer ist er geworden, der Liebe. 30, 40, 50 Jahre später allerdings macht er immer noch eine gute Figur. Er hat also kein Problem damit, erneut für ein Foto zu posieren. Geht es den vier AA-­Redakteuren genauso, die sich mit ihm und ihren Utensilien auf eine Zeitreise ­begaben? Zuvor hatten sie alte Fotoalben gewälzt und sich bestens amüsiert über ihre Fotos von früher. Mal sind die Aufnahmen schräg oder komisch,...

  • Erfurt
  • 02.10.17
  • 176× gelesen
Natur
11 Bilder

Eine Liebesgeschichte

Es müssen nicht immer die großen Hollywood-Filme sein, manchmal reicht auch schon eine kleine Bildergeschichte um uns zu berühren. Den Text dazu kann sich jeder selber ausmalen.

  • Gotha
  • 18.05.17
  • 61× gelesen
  •  1
Ratgeber
2 Bilder

Alu-Chip-Zeit

In einer Zeit lange vor dem Euro und lange vor der D-Mark zahlte man mit Steinen oder Naturalien. Später ließ man sich dann mit Silber-, oder Goldmünzen übers Ohr hauen. Gerecht ging es beim Handeln nie zu. Aber es gab auch die Alu-Chip-Zeit. An diese Zeit kann ich mich sogar sehr gut persönlich erinnern. In dieser Zeit haben Beziehungen mehr bewirkt als nur Geld. Wenigstens ging es menschlich zu. Ich denke, dass die „Alu-Zeit“, trotz Mangelwirtschaft und einem „Antifaschistischem...

  • Gotha
  • 16.03.17
  • 56× gelesen
Kultur
habe ich vor Jahren mal selber gemalt
12 Bilder

Theater Gotha

Das ehemalige Gothaer Stadttheater wurde am 2. Januar 1840, dem 56. Geburtstag von Herzog Ernst, eingeweiht. Es wurde nach den Plänen von Karl Friedrich Schinkel durch den Gothaer Architekten Gustav Eberhard errichtet. Ende des Zweiten Weltkriegs explodierte ein neben dem Theater stehender Transporter mit Munition. Das Theater fing Feuer und brannte aus. Die Ruine stand bis 1958. Sie wurde gegen Widerstand aus der Gothaer Bevölkerung abgerissen. Meinem Wissen nach wurde auch eine Spendenaktion...

  • Gotha
  • 09.03.17
  • 202× gelesen
Kultur
Ostseeurlaub 1954 an der Ostsee - Bansin

Nostalgisches Foto - Die Eisbären sterben aus!

Als ich noch Kind war und einen Urlaub 1954 an der Ostsee verbrachte (Mutter-Kind Urlaub), gab es dort noch Eisbären (Beweis siehe Bild)! Aber seit dem Klimawandel wurden an der Ostseeküste keine Eisbären mehr gesichtet. Eigentlich schade! Für uns Kinder war das damals eine Attraktion, obwohl sie nicht echt waren (aber sehr echt aussahen)!

  • Erfurt
  • 22.02.17
  • 103× gelesen
  •  8
Kultur
10 Bilder

Nostalgische Fotos

Meine Kindheit fiel in die 50er Jahre. Tauschhandel war in dieser Zeit wichtig. Meine Mutti schneiderte und fertigte mit eigenen Stoffen (Batiktechnik) Kleidung an. Dafür bekam sie z.B. Wurst und Fleisch und vom Berufsfotografen Kinderfotos. Filmmaterial war in dieser Zeit noch rar. Wir wohnten in Eisenach und wanderten gern auf die Wartburg. Besonders die West-Verwandschaft wollte die Wartburg sehen und natürlich das Eselreiten erleben. In den 60er Jahren habe ich gern mit Freundinnen...

  • Erfurt
  • 19.02.17
  • 49× gelesen
Leute
3 Bilder

Es war einmal

Warum eigentlich nicht mal im Archiv wühlen und fast vergessene Dinge ausgraben? Digitale Hochglanz-Fotos kann heutzutage jeder Nieselpriem. Bei tausend Schnappschüssen, wird schon mal eines dabei sein, welches einigermaßen gelungen ist. Früher, vor ca. 60 Jahren, musste man schon gut überlegen welches Motiv man wirklich auf den Film bannen wollte. Ich freue mich heute darüber, dass sich jemand entschlossen hat mich damals zu fotografieren. (mein erster Wagen, mein erster Fernseher, meine erste...

  • Gotha
  • 03.02.17
  • 110× gelesen
  •  2
Kultur
Der an der Rallye beteiligte1400 B Commerciale wurde von Seat in den vergangenen Jahren in der Zona Franca bei Barcelona restauriert und dürfte zu den besterhaltenen Exemplaren gehören.
2 Bilder

Nostalgischer Transporter erfreut die Herzen

(TRD/mid) Große Schlitten und teure Flitzer vergangener Jahrzehnte sind normalerweise die Stars jeder Oldtimer-Show. Doch manch kleinerer Rohdiamant älteren Datums bringt die Gefühle der Besucher mindestens so stark in Wallung. Bestes Beispiel ist der Seat 1400 B Commerciale auf der jüngsten Oldtimer-Rallye Hamburg-Berlin. Das kleine Nutzfahrzeug aus den 50er Jahren basiert auf dem Mittelklassewagen Seat 1400 und eignet sich eher für kleine Transporte. Der Seat 1400 B Commerciale sieht aus wie...

  • Erfurt
  • 04.05.16
  • 28× gelesen
Kultur
Rückblick und Zeitreise: Dem Autofahrer auf die Schulter geschaut

Rückblick und Zeitreise: Dem Autofahrer auf die Schulter geschaut

Am Montag, 5. April 1976 berichtete der motor-informations-dienst im 25. Jahrgang über Sicherheitsgurte: (TRD/mid) Dem Autofahrer auf die Schulter geschaut: Nordrhein-Westfalens Innenminister Dr. Burkhard Hirsch ließ den Autofahrern im Lande erstmals auf die Schulter schauen. In einer Verkehrskontrolle, die im Bereich von sechs Kreispolizeibehörden und auf drei stark befahrenen Autobahnstrecken stattfand, wurden die Insassen von 10.019 Fahrzeugen darauf geprüft, ob sie sich vorschriftsmäßig...

  • Erfurt
  • 17.04.16
  • 20× gelesen
Ratgeber
In Erinnerung an die berühmten Traditions-Roller S55 und S57 aus dem Pariser Straßenbild der 50er Jahre des letzten Jahrhunderts werden mit dem neuen Nostalgie-Roller Django die historischen Werte in die Gegenwart transportiert.
2 Bilder

Bei Retrorollern trifft Tradition auf Moderne

(TRD) Getreu dem Motto „Sehen und gesehen werden kann sich sehen lassen“, sind sie echte Retrostyle und Neo-Klassik-Fans und mögen das Besondere. Die Individualisten unter den Scooter-Freunden nehmen zu und werden vor allem in Deutschland und den Niederlanden zu einer schnell wachsenden Zielgruppe. Bereits über 15 Prozent aller in Europa neu zugelassenen Motor- Roller mit 50 Kubikzentimetern Hubraum sind laut einer aktuellen Peugeot-Marktstudie, mittlerweile Retro-Roller. Ergonomie und...

  • Erfurt
  • 22.03.16
  • 99× gelesen
Leute

Nostalgie-Puppen

Wir besitzen seit einiger Zeit eine kleine, verschiedene Anzahl von Nostalgie-Puppen. Sie haben eine Große von ca. 10 bis 50 cm. Sie sind in einem sehr guten Zustand. Jetzt suchen die Puppen einen neuen Liebhaber. Für Kaufinteressenten, sie können uns unter folgenden Telefonnummern erreichen. Festnetz: 03625481122 Mobil 016098665178 Silke Schenk

  • Gotha
  • 01.11.15
  • 48× gelesen
Leute
3 Bilder

Kleine Welt ganz groß im Erfurter Puppenstubenmuseum

Steffi Rebettge-Schneider hat aus ihrem Hobby mehr gemacht und betreibt seit kurzem das Erfurter Puppenstubenmuseum. "Das kenne ich doch!" Mit dem Schritt über die Schwelle beginnt die Reise in eine andere Zeit. „Oh, guck mal, das habe ich auch gehabt.“ „Das kenne ich doch!“ „Wie damals bei uns zu Hause!“ Faltenumspannte Augen leuchten mit einem Mal, als habe es all die vergangenen Jahrzehnte nicht gegeben, das Lächeln verwandelt sich in ein ungläubig-staunendes Kinderstrahlen, das...

  • Erfurt
  • 09.01.15
  • 893× gelesen
Kultur
3 Bilder

Nostalgie am Eichplatz

Mit unseren ganz kleinen Kindern schon spielten wir damals hier- auf diesen verschieden hohen Steinzylindern im Sand. Mehr als 25 Jahre ist es her. Ein Rondell auf dem Eichplatz, früher "Platz der Kosmonauten", von nicht mehr als vielleicht 10 m Durchmesser. Unberührt belassen. Ist es der kleinste Spielplatz Jenas? Noch immer ist er da und eröffnet die Möglichkeit für fotografische Täuschungen, wie ich sie unlängst in der Ostthüringer Zeitung (OTZ) sah. Kurios, wenn kleine Mädchen größer...

  • Jena
  • 17.11.14
  • 165× gelesen
  •  1
Sport
4 Bilder

Ostklassiker ehemaliger DDR Oberligavereine FC CZ Jena-BFC Dynamo in der Regionalliga

Hallo Sportsfreunde… Am Samstag dem 2.8.14 war es soweit, der durch die Oberliga durchmarschierte ehemalige DDR Rekordmeister BFC Dynamo bestritt sein erstes Punktspiel in der Regionalliga und ich durfte es natürlich nicht verpassen vor Ort zu sein. Ich war einer von 1300 glücklichen Gästefans der eine Karte für das Ernst-Abbe-Sportfeld ergattern konnte, denn mehr Karten wurden aus Sicherheitsgründen nicht nach Berlin gegeben .Die Nachfrage allerdings belief sich auf ca. 3000 Kartenanfragen...

  • Erfurt
  • 06.08.14
  • 229× gelesen
Vereine
Lokführer Kai Steinhoff in nostalgischer Uniform der Deutschen Reichsbahn am Drehhahn des Wasserkrans. Dessen Arm wurde früher über den Kessel der Dampflok geschwenkt, um sie mit Wasser zu befüllen.
6 Bilder

Signal auf GRÜN

Elf junge Männer haben sich der Eisenbahn und ihrem Residenzbahnhof in Sondershausen verschrieben SONDERSHAUSEN. Sie müssen nicht noch kurz die Welt retten, wie es Tim Benzko in seinem Hit besingt. Kai Steinhoff (22), Ulrich Neumann (27) und ihre neun Freunde WOLLEN den Residenzbahnhof in Sondershausen retten, das einmalige Ensemble für die Nachfahren bewahren. Deshalb haben sie sich zur Interessengemeinschaft zusammengetan und einen Verein gegründet. Der wird zum Thüringentag am das...

  • Nordhausen
  • 03.06.13
  • 315× gelesen
Vereine
18 Bilder

Oldtimermeisterschaft in Zeulenroda

Zeulenroda: Historische Fahrzeuge in Zeulenroda. Am 26. August war es wieder so weit. Die 2. Auflage des Oldtimermeisterschaft in Zeulenroda. Der Oldtimerclub Zeulenroda veranstaltete zum 2 mal die Meisterschaft. Diesesmal gabs sehr seltene Fahrzeuge zusehn. Zahlreiche Besucher sahen ein Riesenspektakel. Gegen 14 Uhr konnten die vielen Besucher auf den Ludwig-Jahn Platz in Zeulenroda die hochglanz polierten Oldiekarossen anschauen.

  • Zeulenroda-Triebes
  • 27.08.12
  • 284× gelesen
Ratgeber

Nostalgie pur

Vielleicht kennen es noch einige von euch. Ja, so sah ein Telefon zu tiefsten DDR-Zeiten aus. So eine Wählscheibe hat schon was. Speichern von Telefonnummern, weit gefehlt, dass gab es nicht. Zu dieser Zeit hatte man noch handgeschriebene Telefonbücher und musste nachschlagen, wenn man jemanden anrufen wollte. Eine Wahlwiederholung gab es auch nicht. Man wählte einfach neu. Die gewählte Nummer wurde noch analog übertagen.

  • Gotha
  • 13.03.12
  • 200× gelesen
  •  13
  • 1
  • 2