Alles zum Thema Oettersdorf

Beiträge zum Thema Oettersdorf

Vereine
Hexenhaus im Maislabyrinth
4 Bilder

Feuerwehrverein übernimmt die kulinarische Versorgung zur Geisternacht!
Geisternacht im Maislabyrinth

Der krönende Abschluss der Maislabyrinthsaison ist unser Kindergruseln und die Geisternacht am 15. September. Nachmittags von 14 bis 17 Uhr können sich die jüngeren Geisterjäger im schaurigen Maislabyrinth in Oettersdorf verlaufen und die sich auf die Suche nach der goldenen Gans begeben. Findet man sie in den zahlreichen verwirrenden Wegen des Labyrinthes erwartet die jungen Gäste eine kleine Belohnung! Doch Vorsicht, überall lauern die Geister die einen Versuchen zu verwirren. Wenn dann...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 12.09.18
  • 281× gelesen
Kultur
Die Modenacht in Schleiz lassen sich die Top-Models Anika Scheibe und Nina Bauer auch in diesem Jahr nicht entgehen. An diesem Samstag, 25. August, sind sie auf der Hauptbühne in Schleiz live zu erleben.
3 Bilder

14. Schleizer Modenacht
Modische Eleganz und Gemeinschaftsgefühl

An diesem Samstag sind Schleiz und Oettersdorf ein Muss. Am Samstag feiert Schleiz seine Modenacht und damit wieder sich selbst. „Eigentlich ist die Schleizer Modenacht ja so etwas wie unser Stadtfest“, sagt Monika Wohlfarth, die die Schleizer Modenacht schon seit vielen Jahren mitorganisiert, nicht ohne Stolz. Was vor 14 Jahren als lose, dezentrale Veranstaltung einzelner Modenschauen in Schleiz begann, ist spätestens seit 2009, als die erste zentrale Abschlussveranstaltung auf dem...

  • 24.08.18
  • 604× gelesen
Sport
Gelebte Eleganz: Die Einheit von Pferd und Reiter wird beim Hindernisspringen, wie hier bei diesem Reiter beim A-Springen, besonders deutlich.
2 Bilder

12. Reit- und Springturnier in Oettersdorf am 26. und 27. Mai 2018
Die Schönheit perfekter Teams

Mutige Pferde und Reiter treffen sich dieses Wochenende in Oettersdorf Von Renate Klein „Ein Pferd hat viel Macht und viel Recht. Es wirft zur Erde den Prinzen wie den Knecht“, besagt ein altes deutsches Sprichwort. Aber es gibt keinen perfekten Reiter, nur ein perfektes Team. Das wissen alle, die den Mut haben, mit diesen vollendet schönen Fluchttieren zusammen zu arbeiten. Interessenten für den Reitsport haben vom 26. bis 27. Mai wieder Gelegenheit auf dem Gelände der Land-AG...

  • 25.05.18
  • 227× gelesen
Leute
Mit Rind und Kuh auf du und du ist Landwirtin Petra Hirsch aus Oettersdorf. Im Winterhalbjahr werden die Tiere im Stall versorgt.
12 Bilder

Von einer, die jährlich das Fürchten lehrt: Landwirtin Petra Hirsch macht ihr Maisfeld wieder gruselfähig

Eben noch bei Bratwurst und Prosecco die Dorfidylle genossen, als plötzlich Schreie aus dem nahen Maisfeld gellen. "Jemand muss den Käpt'n in seinem Sarg gefunden haben", murmelt Petra Hirsch und eilt in das dichte Labyrinth. Bratwurstduft steigt in die von Gelächter erfüllte Luft. Am Bierstand fachsimpeln Männer über Gott und die Welt, die Frauen gönnen sich ein Glas Prosecco. Kinder toben umher, streicheln die Pferde oder spielen mit dem Kätzchen. Dorfidylle mit ausgelassener Stimmung. In...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 03.05.16
  • 218× gelesen
  •  2
Politik
Martina Voll an ihrem letzten Arbeitstag in ihrem Büro. Danach ging es zur Festveranstaltung "25 Jahre VG Seenplatte" in die Plothenbachhalle, wo die VG-Vorsitzende offiziell verabschiedet wurde.
4 Bilder

VG-Vorsitzende nach 25 Jahren in den Ruhestand verabschiedet

Im Rahmen der Festveranstaltung „25 Jahre Verwaltungsgemeinschaft Seenplatte“ wurde die langjährige VG-Vorsitzende Martina Voll am Freitagabend aus dem aktiven Kommunaldienst verabschiedet. „Das schönste ist, mit den Menschen zu arbeiten und etwas für die Menschen zu bewirken. Schlimm dabei ist nur der Bürokratismus, der immer mehr wird und diese Arbeit behindert“, so Martina Voll am 16. Oktober, dem letzten Arbeitstag ihrer Wahlperiode als VG-Vorsitzende. Die 63-Jährige führte von Anfang an...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 17.10.15
  • 305× gelesen
Natur
Einst ruhten selbst Piraten im Mais
9 Bilder

Geisternacht im Maislabyrinth

Diesen Samstag ist es wieder soweit, das Maislabyrinth in Oettersdorf geht auf das Ende zu und erreicht auch somit seinen Höhepunkt- die Geisternacht! Am Nachmittag des 19.Septembers ab 14 Uhr geht es noch etwas harmloser zu, die Hexen laden ein zum familienfreundlichen Gruseln- hier können sich die Kleineren erschrecken oder auch verhexen lassen. Gerne können die Kinder auch der Maishexe beim Kochen behilflich sein, damit Sie rechtzeitig vor Einbruch der Dunkelheit ihre Hexensuppe fertig...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 17.09.15
  • 308× gelesen
Natur
Luftbild vom Maislabyrinth mit Hexe und Eule
4 Bilder

Maislabyrinth in Oettersdorf

Am Samstag, den 8. August, um 13 Uhr öffnet Hirschs Maislabyrinth in Oettersdorf ( bei Schleiz) bereits zum 8. Mal seine Pforten. In diesem Jahr steht es unter dem Motto „Voll verhext im Maislabyrinth“ was sich auch anhand des Luftbildes erkennen lässt. Das Maislabyrinth ist ein im Maisfeld angelegter Irrgarten mit einer Gesamtweglänge von ca. 3 km, vorausgesetzt man läuft jeden Weg nur einmal. Die Fläche des Feldes beträgt in etwa 26.000 m², also genügend Platz und Wegstrecke für einen...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 31.07.15
  • 763× gelesen
Amtssprache

Dieseldieb beim Spritzapfen gestört, er flüchtet mit grünem Kleintransporter - Zeugen gesucht

Ein bisher unbekannter Fahrer eines grünen Kleintransporters mit Greizer Kennzeichen versuchte offenbar in der vergangenen Nacht, Diesel aus einem geparkten Winterdienstfahrzeug zu stehlen. Als ein 25-Jähriger heute Früh (19. Februar) gegen 2:45 Uhr mit seinem Winterdienstfahrzeug vom Industriegebiet Oettersdorf aus seine Fahrt antreten wollte, fiel ihm der dahinter stehende Kleintransporter mit geöffneter Fahrertür auf. Der Mitarbeiter bestieg dann seinen Lkw. Plötzlich wurde der Transporter...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 19.02.15
  • 145× gelesen
Natur
Es ist unscheinbar, was Landwirtin Petra Hirsch in den Händen hält: Eine Glasscherbe. Die findet sie regelmäßig auf ihrer Kuhweide, weil gleich neben der Weide Jugendliche auf einem idyllisch gelegenen Rastplatz Party machen.
8 Bilder

Kehrseite der Medaille: Wie stehen Landwirte zur Tierhaltung wie im Bilderbuch?

Massentierhaltung steht immer wieder in der Kritik. Und wenn in einer Zuchtanlage die bei den Tierschützern eh schon umstrittenen gesetzlichen Auflagen nicht erfüllt werden, gerät schnell die gesamte Branche in Verruf. Wenn die Massentierhaltung so verpönt ist, welche Art von Tierhaltung ist denn gewünscht? Wie sieht das Idealbild der Tierhaltung aus, das bereits den Kindern vermittelt wird? Schaut man in Kinderbücher, sind kleine Bauernhöfe zu entdecken, auf denen zwei Pferde, ein paar...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 06.08.14
  • 547× gelesen
  •  7
Kultur
Egon Linde und Transit treten am Samstag, dem 12.Juli, in Oettersdorf auf. Foto: Roland Barwinsky

Alte und neue Geschichten von der Küste - Am 12. Juli um 17 Uhr spielen Transit in Oettersdorf - Interview mit Egon Linde

von Roland Barwinsky Transit ist eine der vielen Bands, welche am 12.Juli beim 23.Open-Air in Oettersdorf auftritt. Im Herbst werden sie ihr 40-jähriges Jubiläum feiern. Zu Ostzeiten starteten sie live als authentisches Lindenberg-Pendant durch. Klar erkennbar war das große Vorbild schon Mitte der 1970er Jahre bei ihrem ersten Hit "Ich fahr an die Küste". Sänger Egon Linde, der von der mecklenburgischen Ostseeküste stammt, zeigte aber auch bei vielen nachfolgenden Eigenproduktionen...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 09.07.14
  • 322× gelesen
Kultur
grausige Gestalten erwarten Euch...
4 Bilder

Geisternacht im Maislabyrinth

Am 14. September ist es wieder soweit, im Maislabyrinth in Oettersdorf, da sind die Geister los. Passend zum diesjährigen Unterwasserthema startet um 13 Uhr das Kindergruseln unter dem Motto: „ Schnappt Lotti die Alligatorschildkröte“ . Im Maislabyrinth können die Kinder die blutige Spur von Lotti suchen. Sind sie dann fündig geworden, so können sie Lottis „ Blut“ gegen Süßes eintauschen. Doch Vorsicht, immer wieder begegnen den Kindern garstige Gestalten , die versuchen werden, sie vom...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 09.09.13
  • 199× gelesen
Natur
"Was`n das ? Riecht nach nix, schmeckt nach Wasser und ist kalt !"
4 Bilder

Herbie jr. on tour !

Auch unter Tierkindern gibt es kleine Stromer, wie bei uns Menschen. Und frischer Schnee weckte heute auch die Neugier bei einem unserer Kälbchen. Herbie jr. untersuchte das weiße kalte Irgendwas ganz genau, bevor er zur Mama in den Stall zurückkehrte.

  • Zeulenroda-Triebes
  • 14.03.13
  • 197× gelesen
  •  7
Kultur
Gar Grausiges erwartet Euch...
3 Bilder

Geisternacht im Maislabyrinth- Nacht der Trolle und Gnome !!!!!!

Im Maislabyrinth sind die Trolle los! Seit Anfang August laden Elfen und Feen zum Verweilen in das Maislabyrinth in Oettersdorf (bei Schleiz) ein. Doch nun werden die Tage wieder kürzer und die Nächte länger, der Sommer neigt sich dem Ende zu und die Sonne verliert Ihre Kraft. Ebenso ergeht es den zarten Wesen des Lichtes. Die magische Kräfte der Elfen und Feen lassen nach. Die Geister der Erde übernehmen nun wieder die Regie auf dem Maisacker. Trolle, Gnome, Höhlenschieber und allerlei...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 12.09.12
  • 576× gelesen
  •  10
Natur
Julia Geib und Stefan Weimer im Maislabyrinth. Die jungen Leute aus Eisenach zelten derzeit am Bleilochstausee in Kloster und hatten Spaß im Oettersdorfer Mais.
14 Bilder

Im Labyrinth der Feen und Elfen – Das Oettersdorfer Maislabyrinth in Zahlen

Schon Bestsellerautor Stephen King hat in seiner Erzählung „Kinder des Mais“ (Children of the Corn) die mystische Wirkung der großen Maisfelder beschrieben, in denen man sich ohne weiteres verlaufen kann. Mystisch geht es auch im Maislabyrinth der Familie Hirsch in Oettersdorf zu, denn das lädt in das „Reich der Feen und Elfen“ ein. Verirrt hat sich hier allerdings noch niemand. „Bis jetzt haben alle wieder herausgefunden“, lacht Petra Hirsch. Sicher auch dank des Lageplanes, den sie jedem...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 21.08.12
  • 656× gelesen
  •  2
Leute
Chantal (l.) und Celine.
3 Bilder

BabyGalerie 26. Kw.: Die Babys der Woche in Greiz und Schleiz

Chantal und Celine sind die Babys der 26. Kalenderwoche 2012 im Kreiskrankenhaus Greiz. Chantal Enke (26. Juni, 2265 g, 45 cm) ist eine echte Greizerin und hat schon zwei Geschwister: Jenny (8) und Simon (4). Celine Steinmüller (27. Juni, 3300 g, 54 cm) ist das erste Kind ihrer Eltern Nicole Steinmüller und Jens Gehre in Elsterberg. Johannes. Fina, Lina und Hannes erblickten in der 26. Kw. im Kreiskrankenhaus Schleiz das Licht. Johannes Sachs aus Oettersdorf, 27. Juni, 3780 g, 51 cm, Fina...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 29.06.12
  • 391× gelesen
Sport
Die Oettersdorfer Grundschüler drehen in ihren neuen Shirts eine Trainingsrunde.
6 Bilder

In Himmelblau zum Staffellauf – Oettersdorfer Grundschüler starten beim 14. Zeulenroda-Meeting

OETTERSDORF. Grundschüler starten bei einem Leichtathletiksportfest vor großem Publikum, gemeinsam mit Spitzensportlern aus zehn Ländern – das dürfte ziemlich einmalig sein. Beim Zeulenroda-Meeting hat das Tradition und erlebt zur 14. Auflage des Sportfestes am 17. Mai seine Fortsetzung. Denn am Himmelfahrtstag 2012 gibt sich im Zeulenrodaer Waldstadion wieder die internationale Leichtathletik-Konkurrenz ein Stelldichein und im Rahmen der als Normenwettkämpfe für Olympia ausgeschriebenen...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 08.05.12
  • 354× gelesen
Leute
Die Zeulenrodaer Hannes Wiede (l.) und Quentin Jahnel kamen am 4. und 5. Januar im Greizer Krankenhaus zur Welt.
4 Bilder

BabyGalerie 1. Kw. – die Babys der Woche in Greiz und Schleiz

Zwei Knaben stellten sich am 6. Januar im Greizer Krankenhaus für das erste "Baby der Woche"-Foto des Allgemeinen Anzeigers 2012: Hannes und Quentin. Beide kommen aus Zeulenroda und beide sind das jeweils zweite Kind ihrer Eltern. Hannes Wiede erblickte am 4. Januar das Licht der Welt. Er war bei seiner Geburt 49 Zentimeter groß und wog 2960 Gramm. Über ihn freuen sich nicht nur seine Eltern Katrin und Jens Wiede im Zeulenrodaer Ortsteil Läwitz, sondern auch sein viereinhalb Jahre alter...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 06.01.12
  • 640× gelesen
Kultur
Brad Dope
33 Bilder

Pothead beim Open Air in Oettersdorf

Der Auftritt der amerikanisch-deutschen Band Pothead war einer der Höhepunkte des Oettersdorfer Open Air 2011. Die Brüder Brad Dope (g, voc) und Jeff Dope (b) sowie Schlagzeuger Sebastian Meyer präsentierten sich am 8. Juli in Bestform und lieferten einen Gig der Superlative ab. Das Beste aus Rumely Oil Pull, Desiccated Soup, Burning Bridges, Learn To Hypnotize!, Pot Of Gold, Fairground, Burning Bridges, Grassroots, Tuf Luv und den anderen Longplayern ihrer 20-jährigen Karriere. Highlights des...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 17.08.11
  • 413× gelesen