Anzeige

Alles zum Thema Oper

Beiträge zum Thema Oper

Kultur
6 Bilder

Mit siegenden Schwingen
„Agnes von Hohenstaufen“ historisch-romantische Oper von Gaspare Spontini/ Theater Erfurt/ Premiere am 01.06.2018

Da ist Generalintendant Guy Montavon wieder mal ein Geniestreich gelungen. Unter dem Spielzeit-Motto „Auf gut Deutsch?“ entdeckt er die fast vergessene Oper Agnes von Hohenstaufen für das Publikum neu. Anders als in der Entstehungszeit geschehen, ist das Erfurter Publikum aufgeschlossen und neugierig auf dieses wenig bekannte Werk. Inhaltlich gibt Generalintendant Guy Montavon damit auch Anstöße, über Themen wie: Europa, Nation und das Zusammenspiel der Europäer nachzudenken. Ohne sich in...

  • Erfurt
  • 03.06.18
  • 350× gelesen
Anzeige
Ratgeber
Darf in der Oper oder beim Konzert auch zwischendurch geklatscht werden?
2 Bilder

Serie: Nur eine Frage
Gibt es einen Klatsch-Knigge für Opern und Konzerte?

Am Anfang, erst am, Ende oder auch zwischendurch, nur bei Verbeugungen, oder einfach vor Begeisterung - wann darf beim Konzert oder in der Oper geklatscht werden? Und warum ist es vielleicht nicht angebracht, an der „falschen Stelle“ zu klatschen?  Die Antwort weiß Alexandra Kehr, Medienreferentin und Sprecherin des Theaters Erfurt. Mit meinem Jobantritt am Theater Erfurt habe ich mich aufgrund der nun gehäuften Opern- und Konzertbesuche nach und nach an dieses Thema herangetastet und viel...

  • Erfurt
  • 01.06.18
  • 63× gelesen
Kultur
Hamlet Ambarzumjan und Emanuel Roch
2 Bilder

Richard Wagner auf der Couch
Musikwissenschaftliche und musikalische Tagung in Würzburg/ Residenz, Toscana-Saal, 18. Mai 2018

Richard Wagner auf der Couch, das war der Titel einer Tagung am 18. Mai diesen Jahres in Würzburg. Interdisziplinär näherten sich im Rahmen eines Symposions Psychologen, Musikwissenschaftler und Philosophen dem Werk und vor allem der Person Richard Wagners an. Das Ganze fand in der Würzburger Residenz im Toscana-Saal statt. Musikalisch wurde die Tagung am Flügel von Hamlet Ambarzumjan und Emanuel Roch begleitet. Zunächst spielte Hamlet Ambarzumjan die Ouvertüre zu „Der Fliegende...

  • Weimar
  • 29.05.18
  • 43× gelesen
Kultur
Xu Zhong, Pianist und Dirigent
5 Bilder

Wie ein chinesischer Dirigent nach Erfurt kam
Xu Zhong, Pianist und Dirigent – ein Weltenwandler zwischen fernöstlicher und europäischer Musik

Das Licht im Zuschauerraum des Erfurter Theaters wird gedimmt und ein chinesischer Dirigent erhebt den Taktstock zur Ouvertüre Der fliegende Holländer. Das ist also Maestro Xu Zhong, denke ich, den sollte ich mal näher kennenlernen. Gut organisiert vom Theater Erfurt, gelingt das dann auch bald. Xu Zhong sitzt mir entspannt und mit ruhigem Blick in der Lobby des Erfurter Dorint-Hotels an einem Sonntagnachmittag gegenüber. In zwei Stunden wird er wieder am Pult im Orchestergraben des...

  • Erfurt
  • 29.04.18
  • 86× gelesen
  • 1
Kultur
Unverwüstlich: Die Rolling Stones Mick Jagger, Keith Richards, Charlie Watts und Ronnie Wood auf der Bühnegehen stramm auf die 80 zu, und rocken noch immer jede Bühne der Welt.

Entertainment
„It’s only Rock ’n‘ Roll – but I like it“: Die Rolling Stones im Jeep auf Tour

(TRD/MID) Wenn die Rolling Stones auf Europa-Tournee gehen, ist die Marke Jeep nicht weit. Der Autohersteller fährt vom 17. Mai bis zum 8. Juli 2018 bei 14 Konzerten als Sponsor mit. Die Botschaft hinter dem Engagement scheint simpel: Beide Partner sind schier unverwüstlich. Die Partnerschaft vereinigt zwei Legenden, die viel gemeinsam haben. Die Rolling Stones prägen die Rock-Musik nun schon seit mehr als fünf Jahrzehnten mit ihrem unverwechselbaren Sound und Stil. Und die Marke Jeep ist...

  • Erfurt
  • 22.03.18
  • 44× gelesen
  • 1
Anzeige
Anzeige
Kultur
19 Bilder

Ein monströses Geisterschiff in einer düsteren Dorf-Welt
Erfurter Theater/ „DER FLIEGENDE HOLLÄNDER“ – Oper von Richard Wagner/ Premiere am 17.03.2018

Schon während der Ouvertüre gibt der Vorhang einmal kurz den Blick frei auf das Bühnenbild. In einer Videoprojektion schäumen die Wellen. Die Dorfbewohner stehen staunend und blicken auf das tobende Meer. Der Vorhang schließt sich wieder, danach beginnt der erste Akt. Da sieht man die Mannschaft Dalands auf dem Schiff vor dem Hintergrund des tosenden Meeres. Ihr Schiff konnten sie gerade noch retten. Sie stehen auf dem Deck und hören Dalands Kommandos. Der Steuermann übernimmt. Da geschieht das...

  • Erfurt
  • 19.03.18
  • 249× gelesen
Anzeige
Leute
Carolina Boscán als Helena im "Sommernachtstraum".
5 Bilder

Ehemalige Primaballerina aus Venezuela ist nun in Thüringen zu Hause
Carolinas Traum vom Tanzen

Die aus Venezuela stammende Balletttänzerin Carolina Boscán hat inwischen in Thüringen ihr Zuhause gefunden und bringt hier nun Mädchen das Tanzen bei. Sie träumt den Sommernachtstraum. Voller Grazie und Anmut, leichtfüßig tanzend auf der Bühne. Ein anderes Mal verzaubert sie ebenso scheinbar schwerelos auf ihren Zehenspitzen oder durch die Luft schwebend die Menschen, die ihr vom Bühnenrand aus voller Staunen zusehen. Diesmal im Ballett "Schwanensee". Oder in "Carmen", im "Nussknacker",...

  • Erfurt
  • 17.03.18
  • 529× gelesen
Kultur
3 Bilder

Nach schweißtreibenden Proben - ein Feuerwerk junger Stimmen
„LE NOZZE DI FIGARO“ das Lyric Opera Studio / Premiere am 28. Februar 2018 in Mon Ami Weimar

„Bei Mozart kann man nicht schummeln, man hört jede kleinste Unsauberkeit, jedes Daneben-Singen wird schnell peinlich“, sagt Bariton Damon Nestor Ploumis seinen Eleven immer wieder. Darum achtet er pedantisch bei allen Proben auf jedes kleine Detail. „Die Teilnehmer sollen lernen, wie sie sich eine Rolle erarbeiten. Bei mir müssen sie um jeden Ton kämpfen, damit es dann auf der Bühne leicht und elegant wirkt. Das ist das harte Geheimnis des guten Sängers, die schweißtreibenden Proben.“ Immer...

  • Weimar
  • 04.03.18
  • 90× gelesen
Kultur
17 Bilder

Eine gelungene Reise in die barocke Opernwelt
Theater Erfurt: La Calisto Oper von Francesco Cavalli / Premiere am 01.03.18

Das spannende an der antiken Götterwelt ist die Ähnlichkeit mit der Menschenwelt. Die Götter sind in allen Gemütslagen und Gefühlen den Menschen so ähnlich bis gleich. Das reizte die Komponisten der Barockzeit wohl sehr und so fanden die Mythenstoffe immer wieder Umsetzung in der Welt der Oper. Der Monteverdi-Schüler Francesco Cavalli stellte diese Götter vor über 350 Jahren in La Calisto auf die Bühne. Auch heute haben diese Figuren nichts von ihrer Aktualität, ihrem Witz und ihrer...

  • Weimar
  • 03.03.18
  • 72× gelesen
Anzeige
Anzeige
Kultur
Seit neun Jahren spielt Nico Treutler dieses Cello. Auch bei diesem Instrument klebt hinter dem F-Loch ein Zettel, auf dem zu lesen ist, wer, wann und wo das Instrument gebaut wurde. „Diese Angaben stimmen“, ist sich der Musiker aus Gera sicher. Doch bei historischen Instrumenten seien die Daten oft gefälscht.
3 Bilder

ER spielt Cello
Nico Treutler hat schon als Vorschulkind das Instrument des Jahres 2018 geliebt

Landesmusikräte von neun Bundesländern haben das Cello zum Instrument des Jahres 2018 gekürt. Es löst damit die Oboe ab. Das Holzstreichinstrument wird in sinfonischen Werken, in Oper und Operette, aber auch in der Popmusik eingesetzt. Die Vielseitigkeit weiß auch Nico Treutler zu schätzen. Er ist 1. Solo-Cellist im Philharmonischen Orchester Altemburg-Gera. „Samtig, weich und warm“, geradezu liebevoll beschreibt Nico Treutler den Klang seines Cellos. Schon früh faszinierte ihn das...

  • Gera
  • 28.02.18
  • 36× gelesen
Kultur

Opern-Einführung zu "Die Hochzeit des Figaro"

Als eine weitere Neuheit bietet das Theater im Schlossgarten am Sa 03.03.2018 um 18:30 Uhr eine Einführung in die Oper "Die Hochzeit des Figarot" an. Diese wir von Damon Nestor Ploumis, der als Bassbariton unter anderem in New York, Buenos Aires und am Deutschen National Thater Weimar auf der Bühne stand, durchgeführt. In unterhaltsamer Art und Weise wird er Ihnen das Stück und die Produktion aus Weimar (mit Kammerorchester) schon vor der Aufführung, die um 19:30 Uhr beginnt, näher bringen....

  • Arnstadt
  • 22.02.18
  • 36× gelesen
Kultur
3 Bilder

Theater Erfurt/ Oper „Medea“ von Luigi Cherubini
Medea im Trump-Tower

Der Medea-Stoff hat schon viele Künstler gereizt und Cherubinis Oper gehört zweifellos zu den ganz bedeutenden Schöpfungen. Am Erfurter Theater hat jetzt Generalintendant Guy Montavon seine Sichtweise des Stückes als Regisseur auf die Bühne gebracht. Er verlegt die Handlung in ein Bankbüro an der Wallstreet. Die Ausstattung und das Bühnenbild dafür liefert Annemarie Woods. Die Sprechtexte finden in deutscher Sprache statt und die Arien werden auf Französisch gesungen. Damit wendet sich...

  • Erfurt
  • 17.11.17
  • 113× gelesen
Kultur
7 Bilder

Erfurter Zauberflöte
Wie damals in Wien in Schikaneders Volkstheater

Alles beginnt so märchenhaft und mit nostalgischem Alt-Wiener-Charme. Als Zuschauer fühlt man sich zurückversetzt in eine Atmosphäre des „So könnte es gewesen sein.“ Eine Zeit des Wiener Zauber- und Märchentheaters, wie Schikaneder und viele andere ihre Volksbelustigungstheater in den Wiener Vorstädten betrieben haben. Doch die Illusion wird hier zu Beginn schon halbiert, denn die barocke Bühne steht etwas seitlich und man sieht das Holzgerüst deutlich. Auch dem Vorhang fehlt ein Stück....

  • Weimar
  • 17.10.17
  • 71× gelesen
Kultur
Opersängerin Elena Stikhina
7 Bilder

Vom Ural als Opersängerin in die Welt
Singen ist mein Leben - die Opersängerin Elena Stikhina

Schon zweimal konnte das Domstufen-Festspiele-Publikum dieinzwischen sehr erfolgreiche Sopranistin Elena Stikhina erleben. Die jungeSängerin begann ihren Weg als Ensemblemitglied der Staatsoper Primorsky in Wladiwostok. Die Sopranistin Elena Stikhina wurde als 1. Preisträgerin beim renommierten Competizione dell’opera (Linz) im Jahr 2014 sowie als Winner des Publikumspreis "Beste Sängerin" & Culturarte Preis bei Placido Domingos "Operalia" 2016  einem grossen Publikum bekannt. Seitdem...

  • Erfurt
  • 27.09.17
  • 126× gelesen
Kultur
Kalle Kanttila als Othello
6 Bilder

Gesang verbindet
Vom Tenor zum Trainer und Teamchef

Kalle Kanttila wurde in Oulu Finnland geboren. Kanttila begann sein Gesangstudium am Konservatorium in Helsinki und setzte es an den Musikhochschulen Zürich und Karlsruhe fort. 2012 gründete Kalle Kantilla die Agentur „International Opera Artists“. Mit seiner Agentur vermittelt er inzwischen Sänger und Dirigenten an viele Opernhäuser. Auch zu den Erfurter Domstufen-Festspielen in diesem Jahr sang Elena Stikhina die Rolle der Leonore, die zu seiner Agentur gehörte. Während seines...

  • Weimar
  • 18.09.17
  • 87× gelesen
Kultur
Die Aufführung muss wegen schleppenden Kartenvorverkaufs ausfallen.

Seestern Panorama Bühne
Nabucco fällt aus

Die für Sonnabend geplant Nabucco-Aufführung auf der Seestern Panoramabühne Zeulenroda fällt aus. "Aus logistisch, kalkulatorischen Gründen muss die geplante Zusatzshow des Sommer Klassik Open Airs Nabucco am Samstag, den 16.09.2017 in Zeulenroda-Triebes leider ausfallen", teilt der Veranstalter mit und informiert weiter: "Die Karten behalten ihre Gültigkeit für Die Große Verdi-Gala 2018, die am 31.08.2018, ebenfalls in der Seestern Panorama Bühne stattfindet."   Paulis...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 13.09.17
  • 116× gelesen
Kultur

W.A.Mozart “Don Giovanni”
10 Jahre Mittendrin: „Don Giovanni“ und die Studenten des Lyric Opera Studios Weimar

Zum zehnjährigen Bestehen führt das Lyric Opera Studio Weimar die „Oper der Opern“ auf, wie sie von E.T.A Hoffmann genannt wurde. Damon Nestor Ploumis führt mit sparsamen Inszenierungsmitteln und viel Witz seinen „Don Giovanni“ in ein ganz ursprünglich angelegtes Spielerlebnis zurück. Seine Giovanni-Besetzungen sind kernige Kerle aus Australien oder der Ukraine. Überinterpretationen und Verheutigungen meidet Ploumis, dafür bemüht er sich die Personenkerne der handelnden Figuren...

  • Weimar
  • 30.08.17
  • 20× gelesen
Kultur
25 Bilder

W.A.Mozart “Don Giovanni”
10 Jahre Mittendrin: „Don Giovanni“ und die Studenten des Lyric Opera Studios Weimar

Zum zehnjährigen Bestehen führt das Lyric Opera Studio Weimar die „Oper der Opern“ auf, wie sie von E.T.A Hoffmann genannt wurde. Damon Nestor Ploumis führt mit sparsamen Inszenierungsmitteln und viel Witz seinen „Don Giovanni“ in ein ganz ursprünglich angelegtes Spielerlebnis zurück.  Seine Giovanni-Besetzungen sind kernige Kerle aus Australien oder der Ukraine. Überinterpretationen und Verheutigungen meidet Ploumis, dafür bemüht er sich die Personenkerne derhandelnden Figuren...

  • Weimar
  • 30.08.17
  • 29× gelesen
Kultur
D.N. Ploumis in der Nebenrolle eines Schreckgespenstes
25 Bilder

Zehnjähriges Jubiläum des Lyric Opera Studio Weimar mit Mozarts "Die Zauberflöte" 20.7.17

Das Lyric Opera Studio Weimar präsentierte Mozarts Zauberflöte mit jungen Opernsängern aus den USA, Kanada, Südamerika, Europa und Asien. Das Kurzzeit-Ensemble stellte sich vor in einer szenischen Aufführung in deutscher Sprache, inszeniert vom Künstlerischen Direktor und Bassbariton Damon Nestor Ploumis und dirigiert vom General Musikdirektor Olaf Storbeck. Damon Nestor Ploumis äußerte noch in der Probezeit: „Mozarts Zauberflöte ist für mich ein Meisterwerk über Verrat, Mitgefühl und die...

  • Weimar
  • 23.07.17
  • 77× gelesen
Kultur
31 Bilder

Reisetipp: „Die Entführung aus dem Serail“ von Wolfgang Amadeus Mozart - in Mailand

Retro oder wieder aktuell? 20 Jahre nach Giorgio Strehlers Tod lebt seine Inszenierung „Die Entführung aus dem Serail“ neu auf / Zweifellos bleibt Giorgio Strehlers Leistung für die Erneuerung des italienischen und damit des europäischen Theaters bestehen. Es lohnt sich zurückzublicken, was Strehler gewollt hat. Er strebte neue Impulse für das zeitgenössische Theater aus der Commedia dell’arte an. Diese vor allem gestischen Formen der Unterhaltung und der situativen Komik brachte er in seine...

  • Weimar
  • 09.07.17
  • 94× gelesen
Kultur
23 Bilder

Reisetipp: La Bohème an der Scala – eine nie endende Geschichte, die immer wieder neu fasziniert

Wohin im Urlaub, das ist immer eine Frage und natürlich ist schon vieles geplant, aber wenn sie nach Italien fahren, dann sollten sie sich einen Besuch in der Mailänder Scala nicht entgehen lassen z.B. La Bohème an der Scala. Diese Inszenierung hat inzwischen Generationen begeistert und Generationen von Sängern durften ihre Kunstfertigkeit an der Mailänder Scala mit diesem Werk präsentieren. La Bohème an der Scala ist für operninteressierte Mailandbesucher die Krönung, wenn das Kartenbüro noch...

  • Weimar
  • 09.07.17
  • 98× gelesen
Kultur
GMD Joana Mallwitz

Theater Erfurt stellt neue Spielzeit 2017/18 vor

"Auf gut Deutsch?", lautet das neue Spielzeitmotto, dessen Programm am Dienstag 23.05.17 vorgestellt wurde. Geplant sind vor allem acht Musiktheaterpremieren. Eine davon wird die Oper "Agnes von Hohenstaufen" sein. Das ist eine „historisch-romantische Oper in drei Akten“ von Gaspare Spontini. Sie wurde am 12. Juni 1829 an der Königlichen Oper Berlin uraufgeführt und für eine Aufführung von 1837 umgearbeitet. Außerdem wird es eine "Zauberflöte" von Mozart geben. Die Vielfalt und die...

  • Weimar
  • 28.05.17
  • 104× gelesen
Kultur
Theater&Philharmonie Thüringen
Masepa 
Oper von P. I. Tschaikowski
Premiere: 28.4.17 in Gera
 Ulrich Burdack (Kotschubej)mit der Fahne
Hans-Georg Priese (Andrej)
Anne Schuldt (Ljubow)
Herren des Opernchors
6 Bilder

Bühnen der Stadt Gera/19.05.17/Masepa, Oper in drei Akten von Pjotr Iljitsch Tschaikowski/Libretto Viktor Burenin

Wie aus Freunden Feinde werden und Land und Menschen verwüsten Aus Freunden werden verhasste Gegner, eine Liebe endet im Wahnsinn, ein blühendes Land wird verwüstet, ein Machtpokerer wird zum Verfolgten und Geschlagenen. Nichts bleibt wie es war. Am Ende gibt es nur noch die Vision vom heilen Leben, allerdings schon als Erinnerungsfunken im Wahnnebel, der einst liebenden Maria. Das sind die Ingredienzien der Oper Masepa von Peter Iljitsch Tschaikowsky. Mit düsteren Farben bringt Intendant...

  • Weimar
  • 23.05.17
  • 66× gelesen
Kultur
DNT Weimar / OTELLO von Giuseppe Verdi / Musikalische Leitung: Oleg Caetani / Dominik Beykirch / Regie: Nina Gühlstorff / Bühne und Kostüme: Marouscha Levy / Video: Bahadir Hamdemir / Premiere: 20. Mai 2017, Großes Haus / Szenenfoto mit Larissa Krokhina (Desdemona), Alexey Kosarev (Otello) / Foto: Luca Abbiento
3 Bilder

Deutsches Nationaltheater Weimar/Premiere 20.05.17/Otello von Giuseppe Verdi

Quietschbunt und politisch up to date Bunte Papiergirlanden zum Empfang Otellos und ein „Willkommen”, das sind die Bühnenrequisiten, die sich durch die gesamte Inszenierung von Nina Gühlstorffs Regie ziehen. Die Handlung spielt auf einer Paletten-Terrasse. Hier geht es rauf und runter im Spiel mit den Emotionen. Überhaupt liebt Ausstatterin Marouscha Levy das quietschig Bunte bei den Uniformen und bei allen anderen Kostümen. Warum nicht? Otello ist auch nicht der übliche mit Schuhcreme oder...

  • Weimar
  • 23.05.17
  • 217× gelesen
  • 1
  • 2