Alles zum Thema Orchideen

Beiträge zum Thema Orchideen

Natur
8 Bilder

Anmutige Naturschönheiten Thüringens
Heimische Orchideen

Auf dem Territorium des heutigen Ilm-Kreises sind bis dato 47 Orchideenarten nachgewiesen worden. Neben einer reichhaltigen Fauna und Flora in der Umgebung der Reinsberge um Plaue und Kleinbreitenbach haben Orchideenkenner 29 verschiedene Orchideenarten festgestellt. Allgemein bekannt ist hier die Orchideenart mit der Bezeichnung „Frauenschuh“. (Bild 1/2) Deren Blütenzeit aber leider schon wieder vorbei ist. Im Mai/Juni kann man auf den geschützten feuchten Biotopen noch relativ...

  • Arnstadt
  • 25.06.18
  • 70× gelesen
Natur
6 Bilder

heimische Orchideen

Orchideenkenner haben in der Umgebung der Reinsberge um Plaue und Kleinbreitenbach 29 verschiedene Orchideenarten festgestellt. Ich selber glaube davon ca. 9 Orchideenarten zu kennen, wenn ich richtig liege, könnte dazu der zurzeit blühende Mücken-Händelwurz zählen – diese Orchidee wächst auf trockenen nährstoffarmen bergigen Wiesen in unserer Umgebung, die Blüten haben einen angenehmen Vanille-Duft. Verwechelt wird diese Orchidee öfter mit dem breitblättrigen Knabenkraut, die aber eigentlich...

  • Arnstadt
  • 21.06.17
  • 40× gelesen
Natur
21 Bilder

Auf den Spuren wilder Orchideen in Thüringen

Worken zu heimischen wilden Orchideen mit Gerald Kohl Na, das nenne ich mal einen coolen abendlichen Ausflug mit Wissensvermittlung. Das wandelnde Lexikon Gerald Kohl hätte bestimmt noch Stunden erzählen können - über Orchideen, Wildkräuter und -pflanzen. Endlich habe ich wieder einmal meine Lieblingswildblume en mas entdeckt - die Stein-Nelke (Dianthus sylvestris), auch Wild-Nelke.

  • Arnstadt
  • 05.06.17
  • 201× gelesen
  •  4
Natur
Der Silbersee ist das größte Stillgewässer im Nationalpark Hainich.
13 Bilder

Thüringen zu Fuß - W wie Weg: Der Nachtigallenweg

Libellen und Schmetterlinge fliegen umher, Frösche quaken und Vögel zwitschern überall. Auf dem Nachtigallenweg ist vor allem im Mai einiges los. Der Wandertipp kommt von Jens Wilhelm, Revierleiter im Nationalpark Hainich. WEG-Name: In der warmen Jahreszeit gibt hier die stimmgewaltige Nachtigall unverwechselbar den Ton an. Der einzige Rundweg ohne Wald im Nationalpark Hainich ist besonders für Ornithologen interessant. WEG zum Weg: Der Wanderparkplatz „Kindel“ liegt rund zehn Kilometer...

  • Erfurt
  • 26.05.17
  • 403× gelesen
Natur
Purpur-Knabenkraut
25 Bilder

Faszination und auch Erschrecken im Orchideenparadies am Wipperdurchbruch

Heute wollte ich meinem Mann das wunderbare Orchideengebiet am Wipperdurchbruch bei Günserode zeigen. Nach ersten wunderschönen Orchideen mußten wir mit Entsetzen feststellen, daß immer wieder abgerissene Orchideen am Wegesrand zu finden waren und an zwei Stellen sogar wie weggeworfene Orchideensträuße. So bitte Nicht!!!! Damit wir auch in den nächsten Jahren uns noch an dieser wunderbaren Natur erfreuen können, bitte nur mit den Augen oder der Kamera diese Schönheiten genießen!!! Und achten...

  • Gotha
  • 21.05.17
  • 258× gelesen
Natur
Blick von der Alten Warth in Richtung Werratal und Rhön
17 Bilder

Orchideenparadies bei Bad Liebenstein

Gestern besuchten wir die Alte Warth bei Bad Liebenstein und waren wieder fasziniert von den hunderten blühenden Orchideen. Danach machten wir noch einen kleinen Abstecher in den Park vom Schloss Altenstein. Viel Spaß bei den Bildern wünscht Ihnen Christa Oswald

  • Gotha
  • 21.05.17
  • 89× gelesen
Natur
Helm-Knabenkraut -Orchis militaris
3 Bilder

Orchideen am Hammelsberg bei Eisenach

Durch das Buch "Orchideen-Wanderungen in Thüringen" angeregt, begaben wir uns auf den beschriebenen Wanderpfad und wollten die angezeigten Arten selbst entdecken. Schon am Beginn des Rundwanderwegs standen vereinzelte Helm-und Purpurknabenkräuter, auch der Fliegen-Ragwurz, Bleiches Waldvöglein und Großes Zweiblatt wurden erspäht. Der Höhepunkt aber kam auf dem zweiten Teil der Strecke. Eine Gruppe mit 35 Helm-Knabenkräutern und einige Exemplare des Stattlichen Knabenkrauts waren der Lohn...

  • Erfurt
  • 09.06.16
  • 97× gelesen
Natur
Helmknabenkraut
23 Bilder

Orchideen und andere Pflanzen rund um Creutzburg

Nachdem wir 2 Wochen auf der Blumeninsel Madeira botanisieren waren, freute ich mich gestern sehr, auch hier so viel Blühendes zu finden. Ich war begeistert von den vielen Orchideen und auch die anderen Pflanzen wetteiferten mit tollen Blüten. Vielleicht kann ich ja doch auch Andere noch anstecken mit meiner Begeisterung?! Viel Spaß beim Bilder ansehen. Ihre Christa Oswald

  • Gotha
  • 17.05.16
  • 37× gelesen
Natur
6 Bilder

Getigerte Wegelagerer - der Fuchsens Fingerwurz

(101) - Der Fuchsens Fingerwurz ist eine Orchideenart, deren Blätter dunkel fast streifenartig gefleckt sind. An Standorten mit hohem Gras fallen die jungen Pflanzen nicht auf. Erst wenn sich die Blütenknospe leicht rosa färbt, erkennt man die Pflanze. Der Blütenstand kann bis zu 60 Blüten tragen und hat eine nach oben verjüngende zylindrische Form. Die Einzelblüte selbst ist in Rosatönen gefärbt, wobei auf der mittleren Lippe eine violette Schleifenzeichnung vorhanden...

  • Nordhausen
  • 26.03.15
  • 271× gelesen
  •  5
Natur
Vogel-Nestwurz . . . . . . . . . . . . . . (Neottia nidus-avis)
7 Bilder

Ein Leben im Schattenwald - der Vogel-Nestwurz

(099) - Der Vogel-Nestwurz ist eine Orchideenart, deren Triebe fast chlorophyllfrei sind. Wer sie nicht kennt, kann sehr leicht daran vorbei laufen, so gut getarnt steht sie im braunen Laub. Je schattiger das Unterholz im bevor- zugten Laubwald, umso schöner finde ich. Dort stehen dann "Beete" mit ´zig Pflanzen. An Standorten mit wenig Laubfall findet man oft nur Einzelexemplare. Die Blüte selbst ist hauptsächlich braun bis hellbraun befärbt. An dem doch helleren Stiel kann...

  • Nordhausen
  • 01.02.15
  • 425× gelesen
  •  2
Natur
gelber Frauenschuh ( Cypripedium Calceolus)
6 Bilder

Wanderung zur Orchideenlandschaft

Kaum ein Naturliebhaber lässt sich die einmalige Schönheit in Jenas Umgebung entgehen. Nicht nur im Leutratal, auch bei Rothenstein können jetzt mehrere Arten von Orchideen besichtigt werden.Vorsicht ist geboten, stehen doch einige Arten unter strengstem Naturschutz. Der gelbe Frauenschuh ( Cyppripedium Calceolus) ist die schönste wildwachsende Orchideenart Europas. 1996 und 2010 als Orchidee des Jahres gewählt. Der kalksteinige Boden begünstigt die Verbreitung der Pflanzen zu größeren...

  • Jena
  • 15.05.14
  • 682× gelesen
  •  3
Leute
7 Bilder

Bürgerreporterin besucht privaten Orchideengarten

(087) - Mit diesem Beitrag möchte ich deutlich machen, wie wichtig es ist, wieder Beiträge der Bürgerreporter zu drucken. Das geschah nämlich im Jahr 2011. Mein Beitrag über Orchideen in Steinbrüchen wurde gedruckt und daraufhin meldeten sich interessierte Naturfreunde und wollte mehr darüber wissen. So entschloss ich mich damals zu einer spontanen Wanderung mit diesen interessierten Lesern. Die Gäste kam jedoch nicht aus der nahen Umgebung, sondern aus Großfurra und dem Kyffhäuser...

  • Nordhausen
  • 30.04.14
  • 404× gelesen
  •  5
Natur
Stattliches Knabenkraut . . . . . (Orchis mascula)
7 Bilder

Grazile Männlichkeit - das Stattliche Knabenkraut

(085) - Das Stattliche Knabenkraut fällt sogar auf leicht verbuschten Flächen sofort durch die purpur leuchtenden Blüten auf. Der Blütentrieb kann bis zu 80 cm hoch werden, aber an dem Standort, den ich kenne, erreicht er knapp 25 cm. Je nach Pflanzengröße werden bis zu 30 Einzel-Blüten je Stiel gebildet. Die Blütezeit liegt zwischen spätem April und Ende Mai, was von Standort und Wetterlage abhängt. Der lateinische Name lautet "Orchis mascula" und so wird diese Art auch häufig als...

  • Nordhausen
  • 13.04.14
  • 377× gelesen
  •  6
  • 1
  • 2