Alles zum Thema Ortschronist

Beiträge zum Thema Ortschronist

Ratgeber
4 Bilder

Apfelstädt: Aus dem Waidstein wächst ein Lindenbaum

“Das ist schon ein ganz besonderes Exemplar!“ Kurt Mönch nickt. Dass jemand, der mit offenen Augen durch ländliche Thüringer Regionen streift, hier und da einen Waidstein erblickt, ist keine Seltenheit. Die aus Sandstein gefertigten, mühlensteinähnlichen Gebilde erinnern heute an die mittelalterliche Tradition des Waidanbaus. In der Mitte wächst eine Linde Der Waidstein in Apfelstädt allerdings unterscheidet sich von den anderen Exemplaren: In seiner Mitte wächst eine Linde. Die ist...

  • Erfurt
  • 30.11.14
  • 118× gelesen
Leute
Derzeit widmet sich Ewald Holbein vor allem der Geschichte der Evangelischen Pfarrgemeinde "St. Johannes Apostel", die im kommenden Jahr ihr 150. Jubiläum begeht.
5 Bilder

Immer auf der Suche - Der Dingelstädter Ortschronist Ewald Holbein hat sich ganz der Heimatgeschichte seiner Stadt verschrieben

„Ich war gerade einmal fünf Jahre alt, als mir mein Vater bei den obligatorischen Sonntagsspaziergängen der Familie in Dingelstädt und der Umgebung die Flurnamen beibrachte. Pfingstrasen, Dünkopf, Rieth - er wusste auch immer eine Erklärung, wie diese Namen historisch entstanden waren. So hüteten beispielsweise auf dem Dingelstädter Schweinsrasen in früheren Zeiten die Hirten immer ihre Schweine“, erinnert sich Ewald Holbein, der sich als Ortchronist ganz der Historie Dingelstädts verschrieben...

  • Heiligenstadt
  • 24.04.13
  • 461× gelesen
Leute
Ich wollte keine einfache trockene Chronik schreiben: Lothar Wandt mit seinem Heimatbuch "Brehme - Geschichte und Geschichten".
3 Bilder

Keine Erinnerung soll verloren gehen - Brehmer Orts-Chronist Lothar Wandt möchte die Heimatgeschichte für kommende Generationen bewahren

Zum ohnehin schon nach hinten hinausgeschobenen Gesprächs-Termin kommt Lothar Wandt eine viertel Stunde zu spät. Allerdings hat er auch einen triftigen Grund in Form einer elfköpfigen Besuchergruppe aus Norddeutschland, die er zuvor noch durchs Grenzlandmuseum Eichsfeld bei Teistungen geführt hat. Der Museums-Termin war recht kurzfristig angesetzt, eine entsprechende telefonische Anfrage für diese sowie zwei weitere Führungen am Folgetag im Innen- und über den Außenbereich der Museumsanlage...

  • Heiligenstadt
  • 27.11.12
  • 379× gelesen
Kultur
Ortschronisten: Sieglinde Römhild hat die Aufgaben von ihrem Vater Gerhard Henschel übernommen.

Amt bleibt in der Familie

Es war ein Zufall, der Gerhard Henschel nach Thüringen führte. Als er 1945 aus der Kriegsgefangenschaft entlassen wurde, blieb im der Weg in seine Heimatstadt Breslau (heute Wroclaw) versperrt. Er besann sich auf eine Cousine, die in Weimar wohnte, und machte sich auf den Weg. Die Verwandte war aber zwischenzeitlich weggezogen. Guten Rat gab es dafür von ihrer ehemaligen Nachbarin. In Nohra suche man Arbeitskräfte. Das kleine Dorf am Weimarer Stadtrand wurde bald zu Henschels neuer Heimat....

  • Weimar
  • 16.11.12
  • 279× gelesen