Alles zum Thema Oschütztal-Viadukt

Beiträge zum Thema Oschütztal-Viadukt

Vereine
Noch werden beim Verein Interessengemeinschaft Oschütztal-Viadukt die sprichwörtlich kleinen Brötchen gebacken. Mit der offiziellen Übergabe des Mietvertrages am morgigen Donnerstag ist Vereinsvorsitzendem Martin Titscher ein wesentlicher Schritt in der Vereinsarbeit gelungen. Jetzt wolle man den Wildwuchs – dazu zählt auch der auf dem Foto zu sehende Ahorn – unter der größten Pendelpfeilerbrücke Deutschlands beseitigen.
4 Bilder

Jetzt ist es offiziell: Verein Interessengemeinschaft Oschütztal-Viadukt bekommt Mietvertrag

Morgen ist ein großer Tag für einen kleinen Verein. Der Verein Interessengemeinschaft Oschütztal-Viadukt bekommt offiziell den Mietvertrag von der DB Immobilien ausgehändigt. Das ist nicht der Mietvertrag für das Viadukt, den der Verein erhalten möchte. Es geht vielmehr um den Grund und Boden, auf dem der Viadukt steht. Genau genommen sind das 23.000 Quadratmeter, für die der Verein jetzt zusammen mit der DB Immobilien verantwortlich ist. „Ohne Haftung für das eigentliche Viadukt“, fügt...

  • Gera
  • 24.06.15
  • 292× gelesen
Vereine
Vereinschef Detlef Serbser an der großen H0-Anlage. Der Modelleisenbahnclub Weida lädt dieses Wochenende ein.
17 Bilder

Von wegen nur spielen. Modelleisenbahnclub Weida lädt dieses Wochenende ein

„Die spielen doch nur“, ist der Vorwurf eher hinter vorgehaltener Hand zu hören. Detlef Serbser, Vorsitzender des Modelleisenbahnclubs (MEC) Weida e.V., kann darüber nur schmunzeln: „Unser Hauptaugenmerk liegt darauf, die Eisenbahn unserer ostthüringischen Heimat ins Bewusstsein zu bringen. Wir bauen Strecken nach, die mittlerweile stillgelegt und teils verschwunden sind“. Als Beispiele fügt er den Bahnhof Münchenbernsdorf an. Vor etwa zwei Jahren wurden dort die Gleise rückgebaut, heute...

  • Gera
  • 28.01.15
  • 403× gelesen
  •  1
Vereine
Zeigt sich drei Jahre nach der Vereinsgründung zufrieden: Martin Titscher, Vorsitzender des Vereins Interessengemeinschaft Öschütztal-Viadukt.
13 Bilder

Der Herr des Rosts. Farbe als Thema des Denkmaltags – genau die könnte das Oschütztal-Viadukt gebrauchen

Rund 400 Tonnen vor sich hin rostendes Eisen. Aber einfach mal den Pinsel schwingen geht nicht. Ist das nicht entmutigend, für etwas verantwortlich zu sein, an dem man nicht mal Hand anlegen darf? Die Rede ist vom Oschütztal-Viadukt in Weida. Die Erhaltung dessen hat sich der Verein Interessengemeinschaft Oschütztal Viadukt auf die Fahnen geschrieben. Noch steht der Vertrag mit der Bahn, der Rechten und Pflichten regelt, nicht. So beschränkt sich die Handlungsfähigkeit der Vereinsmitglieder...

  • Gera
  • 10.09.14
  • 425× gelesen
  •  3
Vereine
185 Meter lang und trotzdem von den Meisten kaum noch wahrgenommen: Oschütztal-Viadukt in Weida.
23 Bilder

Die Zeit wird knapp! Die Interessengemeinschaft Oschütztal Viadukt e.V. möchte die größte Pendelpfeilerbrücke Deutschlands erhalten

Durchfahren und gesehen wird es tagtäglich von hunderten Kraftfahrern. Die Wahrnehmung beschränkt sich eher darauf, dass es groß ist und vor sich hin rostet. Die Rede ist vom Oschütztal-Viadukt in Weida. Über den schmiedeeisernen Koloss rollt schon lange kein Zug mehr. Wie auch? Gleise liegen nur noch auf der Brücke. Die beidseits zur Brücke führende Strecke gibt es seit Jahrzehnten nicht mehr. Doch die Ruhe trügt. Seit der Stilllegung 1983 gab es immer wieder Überlegungen, einen Verein zur...

  • Gera
  • 20.06.12
  • 648× gelesen
  •  7