Palliativmedizin

Beiträge zum Thema Palliativmedizin

Politik
Lutz Frischmann, Mitglied des Freundeskreises Kinderhospiz; Heike Werner, Thüringer Sozialministerin; Bodo Ramelow, Ministerpräsident des Freistaates Thüringen; Gert Bufe, Hausleiter des Kinder- und Jugendhospizes Mitteldeutschland und Klaus-Dieter Heber, Geschäftsführer der gemeinnützigen Kinderhospiz Mitteldeutschland GmbH .
18 Bilder

Fördermittelbescheid konnte heute übergeben werden - 535.000 Euro Investitionszuschüsse für den Anbau
Ministerpräsident Bodo Ramelow zum wiederholten Male im Kinderhospiz

Tambach-Dietharz. Der Thüringer Ministerpräsident Bodo Ramelow besuchte bereits wenige Monate nach seinem Amtsantritt 2015 gemeinsam mit der seinerzeit neuen Thüringer Sozialministerin Heike Werner das Kinder- und Jugendhospiz Mitteldeutschland. Beide Politiker informierten sich im April 2015 bei einem dreistündigen Besuch über die Kinderhospizarbeit und den Träger. Heute kamen sie erneut, um den Bescheid für Fördermittel zu übergeben. Wie vor drei Jahren suchten sie dabei das ausführliche...

  • Nordhausen
  • 25.10.19
  • 441× gelesen
  •  1
Ratgeber
Simone Schacke, zweite von rechts, erklärte den Teilnehmern was bei der Pflege unheilbar Kranker zu beachten ist und gab wertvolle Tipps für den Umgang mit Angehörigen. Foto: Sandra Daneyko

Pflegeakademie zur Palliativpflege in Blankenhain
Pflege unheilbar Kranker - mehr als nur Sterbebegleitung

Was ist Palliativmedizin? Was ist bei der Pflege todkranker Menschen zu beachten? Diese und weitere Fragen beantwortete Simone Schacke, Palliativschwester am vergangenen Mittwoch in der Helios Klinik Blankenhain. „Meist machen die Betroffenen für die Angehörigen weiter“. Ein Satz von Simone Schacke der nachdenklich macht. Und zeigt, dass Palliativpflege viel mehr als Sterbebegleitung ist. Denn im Vordergrund steht nicht „dem Leben mehr Tage zu geben, sondern den Tagen mehr Leben.“ Dieses...

  • Weimar
  • 26.08.18
  • 139× gelesen
Politik
Christian Hirte MdB (Mitte) überreicht den symbolischen Scheck an die Vereinsvorsitzende Dr. med. Christina Ebert (2.v.l.).

Spende für Palliativförderverein am Klinikum Bad Salzungen

Ende Februar 2017 überreichte der CDU-Bundestagsabgeordnete Christian Hirte dem Verein zur Förderung der Palliativmedizin am Klinikum Bad Salzungen e.V. eine Spende in Höhe von 550 EUR. Die frisch amtierende Vereinsvorsitzende Dr. med. Christina Ebert nahm den symbolischen Scheck in Empfang. Der wesentliche Anteil zur Spende kam im Rahmen von Bildungsfahrten nach Berlin im November 2016 und Januar 2017 zusammen. Hirte hatte den Betrag auf 550 EUR großzügig aufgestockt. Besuchergruppen, die...

  • Eisenach
  • 06.03.17
  • 169× gelesen
Amtssprache

Johanniter bieten Kurs „Sterbende begleiten lernen“ an

Seit 2004 gibt es bei den Johannitern in Weimar den Ambulanten Besuchs- und Hospizdienst (ABHD). Im vergangenen Jahr haben die 21 ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Weimar und dem Weimarer Land mehr als 60 Sterbende sowie deren Angehörige und Freunde begleitet und damit den Grundgedanken der Hospizbewegung umgesetzt, schwerkranken und sterbenden Menschen ein würdiges und weitgehend beschwerdefreies Leben bis zuletzt zu ermöglichen. Am 4.März beginnt ein Kurs für neue...

  • Weimar
  • 04.02.13
  • 163× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.