Papstbesuch

Beiträge zum Thema Papstbesuch

Leute

Worte zum Sonntag - 16. Oktober: "Einladung zum Glauben"

Der Besuch des Papstes ist aus den Nachrichten verschwunden. Neue Themen bestimmen die Zeitungsmeldungen. Bei vielen Pilgern damals vor Ort und den Zuschauern der Fernsehübertragungen haftet sicher die Erinnerung an sonnige Tage. Doch was ist noch geblieben? Was muss bleiben? In einer Predigt hatte Benedikt XVI. betont: "Sagen wir es noch einmal anders: Der christliche Glaube ist für den Menschen allezeit, nicht erst in unserer Zeit, ein Skandal. Dass der ewige Gott sich um uns Menschen...

  • Erfurt
  • 14.10.11
  • 254× gelesen
  •  1
Politik

Ein PR-Gag nach dem Anderen…oder ?

Unter Federführung der CDU, die sich als die größte Bürgerinitiative im Freistaat empfiehlt, in Koalition mit einer Sozialdemokratie, die sich ihrer Wurzeln in der Bürgerbewegung erinnert, kritisch begleitet von einer zielgerichteten Opposition von Linken, Bündnis 90/Grünen und der FDP sollte doch zu erwarten sein, dass guten Ansätzen auch politische Taten folgen werden. Die Wähler in Thüringen wünschen eine Politik zuerst für die Bürger, dann für das Land und zu aller letzt für die Parteien...

  • Jena
  • 10.10.11
  • 428× gelesen
  •  1
Leute
Will die Mitglieder des Heimat- und Verkehrsverbandes noch stärker in die Arbeit einbinden und Verknüpfungen zu weiteren Partnern schaffen: HVE-Geschäftsführer Hans-Georg Kracht.
2 Bilder

Eine Mail aus der Ukraine - Vorgestellt: HVE-Geschäftsführer Hans-Georg Kracht und seine Pläne, das Eichsfeld noch bekannter zu machen

„Ich bin in Duderstadt geboren - also ein Eichsfelder“, sagt Hans-Georg Kracht, und es ist nicht zu überhören, dass er auf diese Feststellung sehr viel Wert legt. Dem Schulbesuch in Duderstadt mit gymnasialem Abschluss folgt ein Forstwirtschafts-Studium in Göttingen. Dem Grundwehrdienst schließt sich ein kurzes Intermezzo in Bayern an, wo Hans-Georg Kracht als Forstbeamter tätig ist. Doch es zieht ihn zurück nach Hause ins Eichsfeld. Von 1981 an und bis zum 15. Juni diesen Jahres...

  • Heiligenstadt
  • 04.10.11
  • 667× gelesen
Politik

Offener Brief an die TA-Chefredaktion - Laizisten und die DDR

Sehr geehrter Herr Raue, hiermit möchte ich mich direkt gegen die von Ihnen im Leitartikel der Thüringer Allgemeine vom 26. September 2011 (http://www.thueringer-allgemeine.de/startseite/detail/-/specific/Leitartikel-Das-heilende-Gedaechtnis-2039904285) hergestellte Verbindung von laizistischen Weltanschauungen mit der Staatsform der DDR aussprechen. Geschuldet durch die staatsrechtlich festgelegte Verschmelzung der SED als Staatspartei mit den legislativen Organen ist eine, von dieser...

  • Erfurt
  • 29.09.11
  • 562× gelesen
Kultur

Vor Gott sind alle Menschen gleich - von wegen

Samstag, 24.09.11, Erfurt, Domplatz ca. 06:15 Uhr Leicht übermüdet und mit gespannter Erwartung, setzten wir uns also Richtung Domplatz in Bewegung. Die erste Sicherheitskontrolle verlief reibungslos und plötzlich stand eine junge Frau vor uns, die die Einlasskarten prüfte und uns "nach links" schickte. Also die erste Teilung der Herde, an der zweiten Kontrolle dann die Überraschung "wer zu erst kommt mahlt zuerst", und ruckzuck waren wir für Block A1 eingeteilt. Wobei A wohl für Abseits...

  • Erfurt
  • 28.09.11
  • 575× gelesen
  •  2
Politik

Das heilende Gedächtnis.

Ich stimme dem Chefredakteur Paul-Josef Raue von TA in allen sechs Punkten zu, aber möchte gern einen Gedanken ergänzen. Siebentes: Stellvertreter bleibt nur Stellvertreter! Jesus hatte mit seiner Tempelreinigung (Mt.21,12-13) die Autorität und Profitquelle der Führungsschichten Jerusalems in Frage gestellt und deshalb hatten sie den Tod Jesu beschlossen. Und sein Stellvertreter Benedikt XVI.? Er sagte im Bundestag nicht, was am Portal geschrieben steht, nämlich „Dem deutschen...

  • Weimar
  • 27.09.11
  • 293× gelesen
Politik
Plakat zur Demo - Schnappschuß aufgenommen an der Uni Jena
24 Bilder

Bericht von der Anti-Papst-Demo: Wir hatten einen Heidenspaß!

Erfurt, 23. September 2011: Das Fliegende Spaghettimonster, dessen Sohn Jesus sein soll (was bisher von keinem Christen widerlegt werden konnte), schwebte gleich in mehreren Inkarnationen über dem Bahnhofsvorplatz. Untrügliches Zeichen, daß sich hier aufgeklärte und der Wissenschaft zugewandte Menschen versammeln. Dieses Eingangsbild steht sinnbildlich für die Kreativität und Vielfalt einer Demonstration, die bewußt unter dem Motto "Heidenspaß statt Höllenangst" stand: Da dem Glauben...

  • Erfurt
  • 26.09.11
  • 1.496× gelesen
Leute
193 Bilder

Der Repräsentant Gottes, Papst Benedikt XVI., in Erfurt: Messe mit rund 30.000 Pilgern auf dem Domplatz

Anbei Fotoimpressionen von der Messe auf dem Erfurter Domplatz mit Papst Benedikt XVI. Zum Abschluss seines ersten Besuchs in Ostdeutschland hat Papst Benedikt XVI. die Christen in Thüringen zur Mission aufgerufen. Vor rund 30 000 Pilgern auf dem Domplatz in Erfurt sagte das katholische Kirchenoberhaupt gestern, die Gläubigen sollten auf die Mitbürger zugehen und sie einladen, "die Fülle der frohen Botschaft" und ihre Schönheit zu entdecken. Zum Ende des Gottesdienstes läutete die Gloriosa....

  • Erfurt
  • 24.09.11
  • 2.994× gelesen
  •  26
Ratgeber
Schon jetzt werden alle deutschen und ausländischen Pkw- und Lkw-Fahrer auf die am 23. September bevorstehende Vollsperrung der Autobahn A38 zwischen Friedland und Nordhausen/Werther hingewiesen.  Die Umleitungsempfehleungen fallen sehr weiträumig aus und führen über die A4, A7 und A1, A19 und A14.
4 Bilder

Schweres Durchkommen - Zum Papstbesuch: Zahlreiche Sperrungen, wichtige Umleitungen und hohes Verkehrsaufkommen

Aufgrund des enormen Pilgeraufkommens und zur Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung wird es im unmittelbaren Umfeld der Wallfahrtskapelle Etzelsbach auf wichtigen Ortsverbindungsstraßen sowie auch auf Straßen für den überörtlichen Durchgangsverkehr zu Sperrungen kommen. Neben der Vollsperrung der beiden Richtungsfahrbahnen der Autobahn A 38 zwischen den Anschlussstellen Friedland und Werther werden weitere wichtige Verkehrsadern innerhalb des Landkreises Eichsfeld...

  • Heiligenstadt
  • 20.09.11
  • 1.801× gelesen
Leute
Das Bild zeigt, wie der Legende nach das Gnadenbild auf einem Feld nahe Etzelsbach gefunden wurde. Gemalt wurde es von Joseph Richwien, dem Vater Anneliese Blachas,  im Jahre 1987.

Eichsfelder wallen gern... - Gedanken von Anneliese Blacha aus Ferna zum bevorstehenden Besuch Benedikts XVI. im Eichsfeld

„Eichsfelder wallen gern“ mit diesen Worten begann zu DDR-Zeiten einmal eine Predigt in einem Hochamt anlässlich einer Wallfahrt in Etzelsbach. „Wallen“ bedeutet in steter Bewegung sein, und „pilgern“ soviel wie mit den Füßen beten. Eine „Wallfahrt“ ist eine Reise oder Wanderung zu Stätten religiöser Verehrung. Wenn damals gesagt worden wäre: „Eines Tages wird der höchste Würdenträger der katholischen Kirche diesen Marien-Wallfahrtsort hier besuchen“, dann hätten garantiert alle Anwesenden...

  • Heiligenstadt
  • 20.09.11
  • 633× gelesen
Ratgeber

Maximalangebot im Nahverkehr - Shuttlezüge können bis zu 5.000 Pilger pro Stunde bewältigen

„Während des Papstbesuches bieten wir ein Maximalangebot im Nahverkehr“, erklärt Thomas Grewing, Abteilungsleiter der Nahverkehrsservicegesellschaft Thüringen (NVS) und verantwortlich für die Planung des Schienenpersonennahverkehrs (SPNV) während der Papst-Visite. „Die NVS bestellt bei den Eisenbahnverkehrsunternehmen während des Papstbesuches im Eichsfeld einen speziellen Shuttleverkehr“, ergänzt NVS-Geschäftsführer Michael M. Heepen. Die NVS kann am 23. September bis zu 5.000 Pilger pro...

  • Heiligenstadt
  • 20.09.11
  • 400× gelesen
Ratgeber

Mit dem Auto kommen? - Besitzer von Besucher-Tickets können zur Anreise teilweise die A38 nutzen

Auf der Straße Die Bundesautobahn A 38 ist im Zeitraum vom 23. September 2011, 00:00 Uhr bis 24. September 2011, voraussichtlich 08:00 Uhr von der Anschlussstelle (AS) Werther bis zur AS Friedland in beiden Richtungen voll gesperrt. Der Durchgangsverkehr wird weiträumig umgeleitet. Die Pilger, die mit dem eigenen PKW anreisen, können die Autobahn A 38 aus Richtung Leipzig bis zur Anschlussstelle Leinefelde-Worbis und aus Richtung Göttingen bis zur Anschlussstelle Heilbad Heiligenstadt...

  • Heiligenstadt
  • 20.09.11
  • 292× gelesen
Leute

Ökostrom für die Marienvesper - Papstgottesdienst in Etzelsbach erfordert leistungsstarke elektrische Infrastruktur

Beim Papstbesuch im Eichsfeld stehen Nachhaltigkeit und Umweltverträglichkeit mit an erster Stelle. So wird der Strom, der während der Marienvesper an der Wallfahrtskapelle Etzelsbach benötigt wird, ausschließlich aus regenerativen Energiequellen stammen. „Jede Kilowattstunde, die am 23. September hier verbraucht wird, stammt aus unseren Wasserkraftwerken an der Werra und ist damit CO2-frei“, erklärte Reimund Gotzel, Vorstandsvorsitzender von E.ON Thüringer Energie bei der Inbetriebnahme...

  • Heiligenstadt
  • 20.09.11
  • 267× gelesen
Leute
Auf dem Pilgerfeld werden Sie dem Heiligen Vater so nahe kommen, wie vermutlich nie wieder im Leben. Nutzen Sie diesen Moment für einen oder Mehrere Schnappschüsse und dokumentieren Sie, wie nahe Sie Papst Benedikt tatsächlich waren.

Wie nah sind Sie dran? - Wir möchten Ihre ganz persönlichen Schnappschüsse vom Papst-Besuch sehen

Ob nun Jahrhundert- oder gar Jahrtausend-Ereignis - ein besonderes Erlebnis, das man vermutlich sein ganzes Leben nicht mehr vergisst, wird der Besuch Papst Benedikts XVI. im Eichsfeld mit Sicherheit. Es sind Lebensmomente, die man auch im Bild festhalten sollte. Wenn Sie also am 23. September auf und rund ums Pilgerfeld am Wallfahrtsort Etzelsbach unterwegs sind, sollte neben anderen wichtigen Dingen auch ein Fotoapparat zur Ausrüstung gehören. Fangen Sie Ihre ganz persönlichen...

  • Heiligenstadt
  • 20.09.11
  • 293× gelesen
Ratgeber
Wer noch kein Eichsfeldticket besitzt, aber vielleicht im Eichsfeld-Kokon einen Platz ganz nahe am Heiligen Vater haben möchte, sollte jetzt ganz schnell sein.

Vorbereitungen für Papstbesuch gehen auf die „Zielgerade“: Letzte Chance auf Eichsfeldtickets

Für die Vesper mit Papst Benedikt XVI. an der Wallfahrtskirche Etzelsbach am 23. September wurden in den vergangenen Tagen im Landkreis Eichsfeld Einlasskarten in den Gemeinden ausgegeben. Diese sind speziell für die Pilger aus der Region und garantieren Zugang zu bevorzugten Bereichen auf dem Pilgerfeld – dem sogenannten Eichsfeldkokon (nahe an der Bühne und der Papamobilstrecke). Wie vom Regionalkoordinator Peter Kittel versprochen werden nun die nicht abgeholten Restkarten aus den...

  • Heiligenstadt
  • 15.09.11
  • 613× gelesen
Politik

"ThürigenCard" für alle!

Thüringens Ministerpräsidentin Christine Lieberknecht (bis 1990 Pastorin Evangelisch-Lutherischen Kirche in Thüringen) erhofft sich von dem Besuch Papst Benedikts XVI. (Oberhaupt der römisch-katholischen Kirche und des Staates der Vatikanstadt) in der kommenden Woche in Thüringen positive Impulse für die Kirche, die Politik und die Gesellschaft. Nun lockt man sogar die Gläubigen zusätzlich zu den kostenlosen Papst-Karten mit einer abgespeckten "ThürigenCard“, die ja bekanntlich viele...

  • Weimar
  • 14.09.11
  • 263× gelesen
Leute
Für sie ist der bevorstehende Papstbesuch im Eichsfeld praktisch schon in Sichtweite: Regionalkoordinator Peter Kittel (links) und Bischof Joachim Wanke (rechts) bei der Inspektion der Arbeiten auf dem Pilgerfeld.

Papstbesuch in Sichtweite - Vorbereitungen und Baumaßnahmen auf dem Pilgerfeld liegen trotz gewaltiger Dimensionen deutlich vor dem Zeitplan

Nein, das Wetter präsentierte sich nicht von seiner besten Seite, während der Erfurter Bischof Joachim Wanke und Regionalkoordinator Peter Kittel über das Pilgerfeld Etzelsbach schritten. Beide mögen wohl das Gleiche gedacht haben: Lass es bitte am 23. September nicht so stürmisch und grau sein! Obwohl man auch für die Schlechtwettervariante gut gerüstet ist. Und überhaupt - Peter Kittel sieht dem näher rückenden Besuchstermin des Pontifex gelassen entgegen. Kann er auch, denn die...

  • Heiligenstadt
  • 13.09.11
  • 435× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.