Alles zum Thema Paul Markurt

Beiträge zum Thema Paul Markurt

Kultur
BIT BUDDIES (v.l.n.r): Jana Jaritz (TSK), Lars Emrich (Preisträger Produzent) Movietale, Henning Marquaß (Preisträger Autor, Michael Jahn (Ludwig Kameraverleih Erfurt)
3 Bilder

Thüringer Preisgelder für drei Serienprojekte
Von dunklen Seen, digitalen Freunden und gefährlichen Spieleparadiesen

Eine Fachjury, bestehend aus sieben Redakteur*innen öffentlich-rechtlicher sowie privater Fernsehsender, entschied am 5. Juni über die Gewinnerprojekte der Produktionsinitiative FORMATE AUS THÜRINGEN. Bei der nunmehr sechsten Preisverleihung, die im Rahmen des 27. Deutschen Kinder Medien Festivals Goldener Spatz in Erfurt stattgefunden hat, wurden Preisgelder in der Gesamthöhe von 70.000 Euro an zwei Serienprojekte vergeben. Den Gewinnern „BitBuddies“ der Firma movieTALE aus Köln und „Der...

  • 07.06.19
  • 72× gelesen
Kultur
Der Erfurter Autor und Produzent Paul Markurt lässt derzeit die Puppen tanzen – zumindest im Film.
2 Bilder

Interview mit dem Produzenten und Drehbuchautoren Paul Markurt
Darum darf Rom nicht brennen

Normalerweise ziehen Filmemacher von der Provinz nach Berlin. Paul ­Markurt hat es anders herum gemacht. Der Wahl-Erfurter, Producer und Autor verrät AA-Redakteur Michael Steinfeld sein Geheimnis eines guten Drehbuchs. Du bist 2003 in die Filmbranche ­„gestolpert“. Wie muss ich mir das vorstellen? Meine Mutter arbeitet seit 2001 in der Branche, hier in Erfurt bei der Kinderfilm GmbH. Sie hat mir damals zwei Möglichkeiten geboten: „Entweder du suchst dir einen Job oder ich suche dir einen.“...

  • Erfurt
  • 02.06.18
  • 273× gelesen
Leute
Paul Markurt hat das Drehbuch für die Serie geschrieben und auch Regie geführt. Er arbeitet seit zwei Jahren als Autor, zuvor war er Producer.
2 Bilder

Netz geht's los - Freud & Leid des Internets
Web-Serie mit Onkel Rudi (Ulf Annel) und Kevin ( Justus Czaja)

"Zur heiteren Henne“: In der Web-Serie treffen Internetgegner Rudi und sein computeraffiner Neffe Kevin höchst vergnüglich aufeinander. Der Drehort war in Obernissa. „Das hammer noch nie gebraucht, dein Internetz!“ Da macht Rudi dem Kevin – „der Gabi ihrer Schwester ihr Sohn“ – eine klare Ansage. Rudi ist Gastwirt und wie sein gastliches Haus „Zur heiteren Henne“ ein bisschen wie ein Überbleibsel aus vergangener Zeit. Ein Verfechter alter Tradition und von Stift und Papier. Ein...

  • Erfurt
  • 17.01.18
  • 312× gelesen