Anzeige

Alles zum Thema Peru

Beiträge zum Thema Peru

Natur
Tolle Knolle

Kalenderblatt 30. Mai
Tag der Kartoffel

Schon gewusst ..., dass heute der Nationaltag der Kartoffel in Peru ist? Das ganze Land ehrt alljährlich am 30. Mai die Kartoffel, die weltweit zu den wichtigsten Lebensmitteln zählt. Und die nahrhafte Knolle kommt ja ursprünglich aus Peru. Naja, vielleicht auch aus Chile. Darüber streiten sich die beiden Nachbarländer. Auf jeden Fall aber war es die Andenregion, aus der die Spanier 1582 Kartoffelpflanzen nach Europa brachten. Und heute wird die Kartoffel in Peru zum Dìa Nacional De La Papa...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 30.05.18
  • 75× gelesen
Anzeige
Kultur
Ehrer selten in einer Krippengruppe: das Lama. In Peru gesellt es such zur Heiligen Familie.
5 Bilder

Burg Posterstein zeigt, wie vielfältig die Weihnachtsgeschichte nacherzählt werden kann
Das Lama an der Krippe

Sie gehören zum Fest wie der Tannenbaum und der Adventskranz: die Weihnachtskrippen. Auf Burg Posterstein im Altenburger Land werden die szenischen Darstellungen Jesu’ Geburt jedes Jahr neu zelebriert. Die Ausstellung in Stichworten: Material „Jedes Material, das möglich ist, wird von Menschen zu Krippenmotiven umgewandelt“, erklärt Museumsleiter Klaus Hofmann. Ton und Holz, aber auch Zinn, Glas, Stein. Krippen aus Papierbastelbögen zu gestalten, ist in Tschechien eine beliebte...

  • Gera
  • 21.12.17
  • 60× gelesen
Natur
Los geht es mit dem Zug ab Ollantaytambo.
38 Bilder

Bewegende Momente in Peru
Inkatrail und Machu Picchu

Der Höhepunkt unserer Reise war für mich der Inkatrail und Machu Picchu. Der erste Blick darauf vom Sonnentor war Wahnsinn. Wir hatten es uns erwandert! Wir waren sehr geschafft und doch überglücklich. Wandern sie mit! Viel Spaß wünscht Christa Oswald

  • 11.10.17
  • 52× gelesen
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Kultur
63 Bilder

Fernweh geweckt - Impressionen vom 3. Multivisionsfestival „Inspiration Worldwide“

Mit guter Besucherresonanz ging gestern (28. Februar) das 3. Multivisionsfestival „Inspiration Worldwide“ über die Bühnen der Greizer Vogtlandhalle. Im großen Saal und auf der Studiobühne entführten Live-Dia-Shows über die Seidenstraße, Südafrika, Neuseeland, Peru und die Seychellen das Publikum in ferne Länder. Begleitend dazu fand im Foyer der Vogtlandhalle wieder eine Outdoor-, Reise- und Freizeitmesse statt. Eines der Highlights im Rahmenprogramm war der Workshop mit dem Grillmeister...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 28.02.15
  • 196× gelesen
Natur
Ivonne Peupelmann und Björn Friedrich organisieren das dritte Multivisionsfestival „Inspiration Worldwide“ in Greiz.
3 Bilder

Die weite Welt in der Vogtlandhalle – 3. Multivisionsfestival „Inspiration Worldwide“ in Greiz

„Inspiration Worldwide“ die Dritte: Am 28. Februar geht das 3. Multivisionsfestival über die Bühnen der Greizer Vogtlandhalle. „Wir wollen den Besuchern unseres Festivals erneut die weite Welt ganz nah bringen“, kündigen die Organisatoren Ivonne Peupelmann und Björn Friedrich an. In vier Hauptvorträgen und einem bunten Rahmenprogramm sollen Reisefreunden, Hobbyfotografen und allen Interessenten sowohl Spannendes und Exotisches als auch regionale Outdoor-Möglichkeiten präsentiert werden. Im...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 29.01.15
  • 305× gelesen
Leute
Fremdes schönes Land. Dennoch liegt vieles im Argen.
8 Bilder

Netter Nachbar aus Peru - Andreas Wickleder lebte zehn Jahre lang in dem fremden, schönen Land

Andreas Wickleder ist Aussteiger auf Zeit. Ein Mann, der sich irgendwann im Leben aufmachte, um die Freiheit zu suchen. Am Samstag erzählt er seine spannende Lebensgeschichte bei fokus mental in Erfurt. Andreas Wickleder ist 31, Single und arbeitet in leitender Funktion bei einem Sozialdienst, als er sich fragt: „Sollte es das in deinem Leben schon gewesen sein?“ 2004 beschließt er, seine Festplatte neu zu bespielen, anderen Lebensvisionen zu folgen. „Indien war mein Traumland, aber dort...

  • Erfurt
  • 11.11.14
  • 719× gelesen
  • 14
Anzeige
Anzeige
Kultur
3 Bilder

Peruanisches Flair in der Stadtbibliothek Zeulenroda-Triebes

Am Donnerstag, dem 19. Juni 2014 nahm Miriam Ille die Besucher mit auf eine spannende Reise durch Peru. In einem interessanten und unterhaltsam gestalteten Dia-Show Vortrag, schilderte die gebürtige Zeulenrodaerin das Leben, welches sie seit sieben Jahren im Amazonastiefland von Peru lebt. Landestypischer Schmuck und Textilien, sowie selbst gebackenes Bananenbrot und Maisgetränke, rundeten diesen tollen Abend ab. Miriam Ille arbeitet für das Hilfwerk "Indicamino" welches benachteiligte...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 20.06.14
  • 219× gelesen
  • 2
Leute
Alexandro Querevalú (Foto/privat)
5 Bilder

Begegnungen, die man nicht vergisst

Ein Urlaub, der Klang von Straßenmusik und die schicksalhafte Begegnung zweier Menschen. Von Manuela Deutschland Gudrun Hofmann ist Mutter bereits erwachsener Kinder, verheiratet und lebt in Gebesee - wo sie sich in ihrer Freizeit gern dem Malen widmet. Ein Urlaub - vor vier Jahren stellte ihr Leben für kurze Zeit auf den Kopf. Der Grund: die Musik des Straßenmusikers Alexandro Querevalú. Es war Anfang August des Jahrs 2010, als Gudrun Hofmann - gegen Ende des Urlaubs in Swinemünde...

  • Sömmerda
  • 15.01.14
  • 2231× gelesen
  • 2
Leute
Die Manuskripte für seine Bücher schreibt Christoph Wiegand am liebsten in einem Café.

Leben auf dem Massagestuhl: Der Griesheimer Weltenbummler Christoph Wiegand nutzt die Welt als Kulisse für seine Geschichten

Wenn Christoph Wiegand von Arequipa erzählt, der „Weißen Stadt“ im Süden Perus, dann leuchten seine Augen und er beginnt zu schwärmen. „Die Stadt gehört zu den schönsten und saubersten Städten, die ich in diesem Land kennen lernte.“ Zwei Jahre lang hat der Fremdsprachenkorrespondent für Englisch, Spanisch und Portugiesisch dort gelebt. Jeden Morgen erblickte er als erstes den Misti, einen etwa 3000 Meter hohen Vulkan, der im Sonnenlicht alle fünf Minuten seine Farbe wechselt. „Ich wohnte auf...

  • Arnstadt
  • 01.11.13
  • 404× gelesen
Leute
Anna und Laura (von links) haben die peruanischen Mädchen aus dem Internat inzwischen tief in ihr Herz geschlossen. Mit den beiden Freiwilligen aus Deutschland verbindet sie inzwischen ein vertrautes Miteinander.
4 Bilder

Nachts im Schlafsaal - ein Jahr in Peru

Laura Nachtwey leistet einen Freiwilligendienst in den Anden Nach dem Abitur wollte Laura Nachtwey etwas von der Welt sehen, sich darüber klar werden, ob das Lehramtsstudium wirklich das Richtige für sie sei, gleichzeitig aber auch Gutes tun. Sie entschied sich für den Freiwilligendienst, ein soziales Jahr im Ausland. Im September reiste sie nach Peru. Nach einem Sprachkurs begann ihr Einsatz im Mädcheninternat. Laura ist jetzt ein halbes Jahr dort und zog Zwischenbilanz vom Alltag, der so...

  • Nordhausen
  • 26.02.13
  • 194× gelesen
Politik
Protest in Cajamarca, Perú
6 Bilder

Perú: Der Fluch des Goldes oder warum wir kein Gold kaufen sollten

Seit mehr als vier Jahren doktort die neoliberale Welt-“Elite“ an den Symptomen ihrer hausgemachten Finanzkrise herum, natürlich ohne Erfolg. Vermehrt wird deshalb jetzt Gold als Wertanlage empfohlen, quasi als nervenschonender Ersatz für Dollar- und Euro-Achterbahnfahrten. Nun sind die Ressourcen unserer einen einzigen Erde begrenzt, so auch die Goldmenge. Doch durch den hohen Goldpreis lohnt es für große Konzerne, auch die letzten Reserven mit aufwendigen und zerstörerischen Projekten zu...

  • Jena
  • 16.12.11
  • 489× gelesen