Philosophie

Beiträge zum Thema Philosophie

Ratgeber

Spruch des Tages 22. Juli 19: "Lächelnd durch's Leben"
„Was bedeutet eigentlich Glücklichsein? – das Glück finden und behalten“

Jeder von uns strebt nach Glück, doch der Verlust der Bedeutung des Glücks macht uns unglücklich. Alles was du brauchst, um glücklich und stark zu sein, ist kostenlos. Doch unser Bild in Bezug auf das Glücklichsein ist heutzutage viel zu sehr an materielle Dinge geknüpft. Aber was macht den Menschen wirklich glücklich? Wie wird man glücklich? Wann wird man glücklich? Kann man Glück messen? Es gibt wohl keinen Menschen, reich oder weniger reich, der sich nicht wünscht, glücklich zu sein....

  • 22.07.19
  • 360× gelesen
Politik
Platon antiker griechischer Philosoph. der

Kalenderblatt 15. November 2018
Welttag der Philosophie

Schon gewusst, ... dass heute Welttag der Philosophie ist? Als solchen hat die Unesco 2005 den dritten Donnerstag im November erklärt. Dieses Jahr also am 15. November soll der dieser Aktionstag die Bedeutung der Philosophie aufzeigen und insbesondere bei Jugendlichen Interesse für die wissenschaftliche Disziplin Philosophie wecken.

  • Ilmenau
  • 15.11.18
  • 57× gelesen
Leute
Denis Toparkus (rechts) und Roy Kochniß am siriusgelben Mégane Coach.
21 Bilder

Leute
Eine Marke - zwei Philosophien. Treue ist Ansichtssache. Wir haben uns bei zwei Renault-Clubs in Thüringen umgeschaut

Gemeinsam auf Achse: Nach dem Zuhause ist das Auto der Deutschen liebstes Kind und viele tun sich in Autoclubs zusammen, um der Leidenschaft zu frönen. Wir stellen zwei Thüringer Renault-Clubs vor, die kaum gegensätzlicher sein könnten: In Gehren fährt man gern gemeinsam aus, in Gera schraubt man Nächte durch für einen begehrten Pokal. Seinen Trabi hat Peter Reichardt geliebt. Zeit genug hatte er, sich auf das Gefährt aus Duroplast vorzubereiten: Mehr als zehn Jahre dauerte es, bevor die...

  • Gera
  • 13.11.17
  • 280× gelesen
Natur
2 Bilder

Im Garten
Harmonie

Hummeln und Sonnenblumen scheinen sich zu mögen. Es ist eben jede auf ihrem Gebiet ein dickes Ding. Man darf ruhig mal durch den Garten gehen und philosophieren. Die Natur zeigt uns oft noch Harmonien, die es bei den Menschen kaum noch gibt!

  • Gotha
  • 31.08.17
  • 75× gelesen
Kultur

Globale Gerechtigkeit - Eike Bohlken

Vortrag - 18. Juli 2017 Zur Idee einer bestmöglichen Welt gehört wesentlich, dass sich diese in einem Zustand befindet, der nicht nur hier und dort, sondern global als gerecht gelten kann. Der Vortrag „Globale Gerechtigkeit - zwischen politischem Aktivismus und politischer Philosophie“ befasst sich zum einen mit der Frage, was unter globaler Gerechtigkeit zu verstehen ist. Zum anderen soll diskutiert werden, wie der Weg zu deren Verwirklichung aussehen könnte und welchen Beitrag die...

  • Weimar
  • 26.06.17
  • 100× gelesen
Politik
Vor 175 Jahren – am 15. April 1841 – promovierte Karl Marx in Jena, ohne jemals in der Stadt gewesen zu sein.
2 Bilder

Philosoph promovierte, ohne in der Stadt gewesen zu sein
Karl Marx’ Doktortitel kam aus Jena

Goethe und Schiller, Zeiss und Abbe: Diese Namen stehen für Jena. Hier haben sie ihre Spuren hinterlassen – durch ihr Wirken in und für die Saalestadt. Umgekehrt verhält es sich mit einer anderen Geistesgröße: Karl Marx. Der Jenaer Universität verdankt er seinen Doktortitel, ohne jemals in die Stadt kommen zu müssen. Über die Umstände der Marxschen Promotion vor 175 Jahren – im April 1841 – informiert Privatdozent Dr. Andreas Gerber vom Historischen Institut der...

  • Jena
  • 21.04.16
  • 1.242× gelesen
Kultur

Perfekt – Ich bin Nichts, Nichts ist Alles, Alles ist Nichts, Ich bin Alles

Bedeutung von Perfekt: Vollkommen, ausgereift, einwandfrei, erstklassig, fehlerfrei, fehlerlos, glänzend, makellos, meisterhaft, mustergültig, tadellos, vollendet, vorbildlich, ideal, richtig, echt, einwandfrei, fest, fließend, fundiert, genau, gut, hundertprozentig, korrekt, mustergültig Wer oder was ist perfekt? MENSCHEN etwa?! Oder MASCHINEN?! Sicher nicht. ICH bin ehrgeizig. ICH will perfekt sein. Der BESTE. In dem was ich mache – meine Texte, meine Musik, in meinem...

  • Mühlhausen
  • 22.08.13
  • 231× gelesen
Kultur

Was früher war..oder „Game Over“

Wer von euch ist bei Facebook? Oder besser – wer nicht? Früher, da war „Wii“ („Wie?“) noch ein Fragewort und keine Spiele-Konsole von Nintendo. Früher haben die Menschen auch noch richtigen Sport gemacht, so mit Schweiß und Muskeln und Ausdauer, verbunden mit Anstrengungen und Adrenalin. Jetzt - zählt das Spielen von Videospielen wohl schon als sportliche Betätigung. Wenn man sich nicht die Knie beim Skateboarden aufgeschlagen oder die Beine zerkratzt hat, als man im Gestrüpp...

  • Mühlhausen
  • 19.08.13
  • 210× gelesen
  •  1
Ratgeber

Wau

Egal wie wenig Geld und Besitz du hast, einen Hund zu haben, macht dich reich. (Louis Sabin) „Sie können doch den Hund hier nicht mit reinnehmen“, denken sich sicher manchmal die Leute. Natürlich kann ich und wenn ich das will, dann mach ich das auch! Ich trag ihn doch auf der Schulter, dann frisst er auch nicht eure Lebensmittel! Mein Hund ist eben mein Baby, mein Kind und der Ersatz für meine eigene Familie, solange ich noch keine eigenen Kinder habe. Ich erwarte ja auch nicht, dass...

  • Mühlhausen
  • 19.08.13
  • 108× gelesen
  •  2
Kultur
(Nach)Denken erlaubt!
3 Bilder

Stammtisch Philosophie feiert im Café Nerly bald seinen 3.Geburtstag

Umfassend Denken soll und muss erlaubt sein! Eig/Ber.G. Guttsche "Warum sollte ich mich mit Philosophie beschäftigen? Was soll dabei herauskommen? Und - kann ich das überhaupt?" All diese Fragen stellte Steffen Kublik vor gut drei Jahren, im Herbst 2010 einer Handvoll interessierter Erfurter Philosophieanhänger mit unterschiedlichsten Biografien, Ingenieure , Politiker, Juristen, Ökonomen, Bankern und Sozialarbeitern. Mittler-weile sind es um die zehn Diskutanten, darunter vier Frauen, die...

  • Erfurt
  • 03.07.13
  • 533× gelesen
  •  2
Kultur

Das Universum zwischen den Zahlen

Irgendwann in den 90ern hatte ich Kurzgeschichten von dem argentinischen Schriftsteller Jorge Luis Borges gelesen. Nun bin ich auf einen Essayband von ihm gestoßen, gerade zu einer Zeit, wo ich mir die Frage gestellt hatte, wie man eigentlich in der Mathematik zu der Vorstellung der Ganzen Zahlen gekommen war, weil der Abstand zwischen zwei Zahlen ja genau genommen in unendlich viele Abstände eingeteilt werden kann. Zwischen den Ganzen Zahlen herrscht ein unendliches Universum. Das Phänomen hat...

  • Jena
  • 05.05.13
  • 140× gelesen
  •  2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.