Alles zum Thema Pilzsammler

Beiträge zum Thema Pilzsammler

Natur
Zur Sicherheit lieber um Rat fragen
2 Bilder

Vertrauen ist gut, Nachfrage sicherer

Am Tiergehege Greiz in Waldhaus kommen täglich zur gegenwärtigen Jahreszeit Pilzsammler mit unterschiedlich gefüllten Körben mit Pilzen vorbei. Da trifft es sich gut, wenn Tiergehegeleiter Thomas Hempel als Ansprechpartner für kundige Pilzkennung gerade in der Nähe ist. Oft haben Pilzsammler Zweifel an ihren gesammelten Waldfrüchten und nehmen die Auskunft über diesen und jenen Pilz um deren Genießbarkeit Tipp zur Zubereitung gern in Anspruch.

  • Zeulenroda-Triebes
  • 12.10.12
  • 211× gelesen
  •  8
Kultur

Von Ritterlingen und Rotkappen

Von Ritterlingen und Rotkappen Die Pilzsaison hat begonnen / Gefühlvoller Umgang mit den Gaben der Natur ist notwendig Von Andreas Abendroth LEUTENBERG. Es ist zeitig am Morgen. Am NaturparkHaus treffe ich auf Pilzberater Gerd Lippmann. Der Pilzsachkundige war bereits im Waldgebiet um Leutenberg unterwegs, damit man beim Termin auch sieht von was gesprochen wird. Seit 1962 beschäftigt er sich mit den Gaben der Natur, die in der Fachsprache Mykologie heißt. Gerne gibt er sein...

  • Saalfeld
  • 31.08.11
  • 643× gelesen
Ratgeber
Dieses Prachtexemplar haben wir in den Vogesen/Frankreich gefunden.

Es ist Pilzsaison! Wo verstecken sich die Prachtexemplare?

In unseren Wäldern tut sich was - in rot, weiß, orange oder braun sprießen sie nun aus der Erde. Von Mitte August bis bis Ende Oktober gibt es die meisten Waldpilze. Die Hobbysammler sind schon seit einiger Zeit fleißig, um im ständigen Wettlauf mit Wildschweinen und Schnecken die schmackhaften Köstlichkeiten zu finden. Werden die Pilze dann gebraten, verbreitet sich ein herrlicher Duft. Und auch der Geschmack ist solo, mit Rührei oder Gulasch, einfach traumhaft. Streifen auch Sie gerne...

  • Erfurt
  • 30.08.11
  • 6.015× gelesen
  •  7