Planetarium

Beiträge zum Thema Planetarium

Natur
Die Saurier sind los – im Planetarium in Jena.
2 Bilder

Planetarium in Jena lässt die Saurier auferstehen
Märchenhafte Reise in die Urzeit

Den Wunsch vieler seiner Besucher kann Planetariums-Geschäftsführer Jörg Hühn ab diesem Jahr erfüllen. Er und sein Team haben die Giganten der Urzeit nach Jena geholt. „Wir wurden immer wieder gefragt, ob wir nicht ein Saurier-Programm anbieten können“, erklärt Hühn. Ab sofort ist das möglich. Gezeigt wird die Produktion der niederländischen Firma Mirage 3D. Ein Besuch lohnt sich. Warum? Wir fassen fünf Gründe zusammen. Fanatasie Wer das Sandmännchen und seine Fahrzeuge liebt, wird gern...

  • Jena
  • 30.04.18
  • 123× gelesen
Leute
Ist "Flappi" nicht niedlich?
2 Bilder

Ein Sternbild für "Flappi"! -- Eine kleine Fledermaus erforscht den Sternenhimmel! -- Ein Märchenfilm gezeigt in Planetarien! Für "große und kleine Kinder" ab 5 Jahren!

Ein Sternbild für "Flappi"! -- Eine kleine Fledermaus erforscht den Sternenhimmel! -- Ein Märchenfilm gezeigt in Planetarien! Für "große und kleine Kinder" ab 5 Jahren! Ein Sternbild für "Flappi"! Als ich diese Überschrift das erste Mal gelesen habe konnte ich mir überhaupt nichts darunter vorstellen. Gerade das machte mich neugierig. Da ging es um Sterne und Sternenbilder. Mit diesen hatte ich mich bisher recht wenig befasst. Die Hauptdarstellerin der Geschichte „Flappi“...

  • Eisenach
  • 18.02.18
  • 72× gelesen
Kultur
Das Planetarium in Jena ist 25 Meter im äußeren Durchmesser.
4 Bilder

Die 25 in Thüringen

Der Allgemeine Anzeiger wird 25 Jahre. Doch was kann im ­Freistaat noch mit der Zahl 25 ­glänzen und hat dabei nicht Geburtstag? Mehr als zehn Beispiele haben die ­Redakteure Simone Schulter, Thomas Gräser, ­Michael Steinfeld und Sandra Rosenkranz ­zusammengetragen. 1. Das Planetarium in Jena ist 25 Meter im äußeren Durchmesser. Ende 1924 begann der Bau des Planetariums nach den Entwürfen der Architekten Schreiter & Schlag im damaligen...

  • Sömmerda
  • 22.09.15
  • 244× gelesen
Kultur
Klaus-Dieter Locke hat schon einmal Platz genommen neben seiner Bronze-Statue von Ernst-Abbe. Die Plastik wird am Planetarium in Jena aufgestellt.

Abbe in Lebensgröße: Denkmal am Jenaer Planetarium wird am 23. Januar enthüllt

Am 23. Januar jährt sich zum 175. Mal der Geburtstag von Ernst Abbe. Aus diesem Anlass gab die Jenaer Ernst-Abbe-Stiftung für ihren Namenspatronen eine Skulptur des Physikers, Optikers, Unternehmers und Sozialreformers in Auftrag. Geschaffen hat sie der Bad Berkaer Künstler Klaus-Dieter Locke. Die Bronzestatue wird am Freitag eingeweiht. Ernst Abbe wohin man schaut: Miniaturfiguren, Büsten, Fotos, eine große Gipsplastik. Wer Klaus-Dieter Lockein seinem Atelier in Bad Berka besuchen darf,...

  • Weimar
  • 23.01.15
  • 1.123× gelesen
Kultur

Exkursion ins Planetarium Jena

Kleine Vereinsexkursion ins Jenaer Planetarium „Sieh, das Gute liegt so nah!“ Thüringen hat so viele interessante Sehenswürdigkeiten, dass die Auswahl direkt schwer fällt. Gerade im Herbst gibt es im Planetarium ein reichliches Programmangebot. Wir haben uns für die Entdecker des Himmels entschieden. Die Kinder schauen gespannt mit großen Augen ins Weltall. Wir sitzen in der Zeitmaschine und fliegen zunächst zurück zu den Anfängen des menschlichen Lebens. Länger verweilen wir in der...

  • Erfurt
  • 07.11.14
  • 143× gelesen
FirmenAnzeigerAnzeige
werdet ein Astronaut
9 Bilder

Große Astronomieausstellung im Elster Forum Gera

Erleben Sie die große Astronomieausstellung im Elster Forum Gera - 15. September bis 05. Oktober 2014 Planetenwelten Eine Reise durch das Sonnensystem und „Mars in 3D“. Das neue Bild des Roten Planeten. Das Wissen um unsere kosmische Heimat, das Planetensystem, hat sich in den letzten Jahren rasant weiterentwickelt. Dies ist auf verbesserte Teleskope und insbesondere die erfolgreichen Raumfahrtmissionen der NASA und der ESA zu den Himmelskörpern in unserem Sonnensystem...

  • Gera
  • 11.09.14
  • 264× gelesen
Leute
Das Planetarium des Herder-Gymnasiums, das Lehrer Horst Hildebrandt begründete, kennt Michael Schindler seit frühen Kindheitstagen. Heute lernt er hier als Schüler und frönt seinem Hobby, der Astronomie. Für den Unterricht bastelte er das Modell des "Hipparchos". Auf dem Sternenglobus kann man die Sternbilder in ihrer Himmelskonstellation erkennen.

„Pan-Starr“ wird der Hingucker

Am 16. März ist Astronomietag - auch Michael Schindler wird in den Himmel schauen NORDHAUSEN. Beim kindlichen Stöbern fand Michael Schindler ein Buch über Astronomie. Er fing Feuer, ging in Bibliotheken und besuchte immer wieder in der „Langen Nacht der Wissenschaften“ das Planetarium des Herder-Gymnasium. Inzwischen er Sechzehn und selbst dort Schüler. Neben Musik gehört dem Fach Astronomie seine besondere Leidenschaft. Was ist es, was den Zehntklässler daran so fesselt? „Es ist die...

  • Nordhausen
  • 12.03.13
  • 568× gelesen
Kultur
Unterricht unter Sternen im Kuppelzelt
2 Bilder

Mobiles Planetarium in THEPRA Grundschule Weinbergen

Unterricht unter Sternen WEINBERGEN. Der Weltraum, unendliche Weiten – irgendwann packt jeden die Neugier und beim Blick zu den Sternen entstehen viele Fragen. Altersgerechte und anschauliche Antworten gibt ein mobiles Schulplanetarium. In einer Unterrichtsstunde von 45 Minuten, in der speziell auf die Altersgruppe Grundschüler zugeschnitten, in einer ganz besonderen Lernumgebung Wissen vermittelt wird. Liegend oder sitzend, in einem aufblasbaren Kuppelzelt, erlebten die Schüler der...

  • Mühlhausen
  • 16.01.13
  • 192× gelesen
Kultur
So schön ist das Planetarium nach der Sanierung geworden. „Hausherr“ Rolf Ferdinand Schmalbrock, Geschäftsführer der Ernst-Abbe-Stiftung, ist mit dem Ergebnis zufrieden.  Foto: Hausdörfer
2 Bilder

Gewöhnungsbedürftiges Planetarium: Es grünt so grün...

Man muss sich erstmal an den Anblick gewöhnen: Die Kuppel des Jenaer Planetariums präsentiert sich jetzt ganz im grünen Farbton. Die Tarnfarbe im Dachpappe-Look hat im Rahmen der 600.000 Euro teuren Kuppelsanierung das auffällige, kassettenförmige Metalldach ersetzt, welches das Äußeres des Jenaer Sternentheaters ein halbes Jahrhundert lang optisch prägte. „Das Jenaer Planetarium ist mit der Sanierung wieder ein Stück näher an sein ursprüngliches Aussehen herangerückt", erklärte zur...

  • Jena
  • 21.11.12
  • 250× gelesen
  •  7
Kultur
Geschäftsführer Jürgen Hellwig und Auszubildende Sandra Schienbein vor und in dem Wahrzeichen Jenas - das Innenleben der Kuppel wird immer authentischer

Planetarium im Wandel

Gerade zu Zeiten sich immer schneller entwickelnder Technologie, hat auch das dienstälteste Planetarium der Welt den Anspruch, den Besuchern immer authentischere und innovativere Programme zu bieten. „Die Außenhülle unseres Planetariums hat sich in den letzten 85 Jahren wenig verändert, Inhalte und Technik entwickeln sich jedoch stets mit und befinden sich auf dem technisch höchsten Niveau“, erklärt Rolf Schmalbrock, Geschäftsführer der Ernst-Abbe-Stiftung. Mit einer Erfindung von Zeiss selbst...

  • Jena
  • 09.11.11
  • 348× gelesen
Kultur
Das "bewährte Glück mit dem Wetter" verspricht Uni-Rektor Prof. Klaus Dicke (2.v.li.) für den kommenden Freitag. Planetariumschef Rolf Ferdinand Schmalbrock sowie Dr. Isabelle Mehlhorn und Sandra Hillesheim (re.) vom Organisationsteam der FSU laden alle Interessenten zum Sommerfest ein und raten zu einem rechtzeitigen Ticketkauf. Ob es an der Abendkasse noch Karten geben wird, ist ungewiss.   Foto: Hausdörfer

Sommerfest der Universität Jena

Sehen und gesehen werden – das gehört zu großen Festlichkeiten immer dazu. Beim Sommerfest der Friedrich-Schiller-Universität Jena am 24. Juni erhält dieses Motto eine neue Dimension: Zwar darf man an jenem Freitagabend ab 20 Uhr (Einlass ab 19 Uhr) auch auf die festlichen Roben der Gäste gespannt sein, darüber hinaus enthält das umfangreiche Programm zahlreiche optische Highlights. Nicht nur das beliebte Feuerwerk, das in diesem Jahr gegen 23 Uhr durch eine Lasershow ergänzt wird, ebenso...

  • Jena
  • 21.06.11
  • 846× gelesen
Kultur
Venus, Jupiter, Mars und Saturn: Die Kooperationspartner Katy Kasten-Wutzler (Galerie Stadtspeicher), Dr. Matthias Mann (Stadtspeicherverein), Dr. Hans Meinl (Planetarium) und Gudrun Vogel (Carl Zeiss Jena).

Wegweiser fürs Planetenhopping

Kennen Sie den Jenaer Planetenweg? Nein, er liegt nicht im Damenviertel. Dort gibt es nur die Straße "Am Planetarium", die direkt zum Jenaer Sternentheater führt. Zwar entdeckten Jenaer Astrophysiker mit Hilfe der Spiegelteleskope im Observatorium Großschwabhausen erst im Sommer 2010 einen neuen Planeten, der eine Sonne am Rande unserer Galaxie umkreist. Doch den "Planetenweg" als Straße in Jena werden selbst sie nicht ausmachen können, obwohl ihr Observatorium selbst ein Teil von ihm ist....

  • Jena
  • 07.01.11
  • 796× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.