Alles zum Thema Porzellanmanufaktur

Beiträge zum Thema Porzellanmanufaktur

Kultur
Fürst Friedrich Anton zu Schwarzburg-Rudolstadt mit Gemahlin Christina Sophia und 
Hofmarschall Rudolf von Schwatzburg.
2 Bilder

Rudolstadt auf Zeitreise
Der Fürst lässt bitten

Das Barockfest in Rudolstadt will die höfische Festkultur dieses prunkvollen Zeitalters erlebbar machen.   Als glühender Märchenfan kann Andreas Dornheim, künstlerischer Leiter des Barockfestes in Rudolstadt, von dem Event gar nicht genug schwärmen. „Einmal im Jahr, zum Barockfest, sind die Räume der Heidecksburg illuminiert - das ist einfach umwerfend.“ Auch Anhänger des Rokoko aus der Schweiz, Spanien, Österreich, Russland, Kanada oder den USA finden, dass Rudolstadt das „schönste...

  • 11.12.18
  • 110× gelesen
  •  2
Kultur
Fürst Friedrich Anton zu Schwarzburg-Rudolstadt mit Gemahlin Christine und Hofmarschall Rudolf von Schwatzburg
4 Bilder

Barockevent der Extraklasse 2019 auf Schloss Heidecksburg startet Vorbereitung
Fürstlicher Barockball und höfische Festkultur in märchenhaft malerischer Kulisse

Schloss Heidecksburg/Rudolstadt. Die einzigartigen Barockfeste des Residenzschlosses Heidecksburg zu Rudolstadt gelten als exklusiver Geheimtipp und ziehen seit Jahren die internationale Fangemeinde des Rokoko magisch an. Im nächsten Jahr öffnen sich am zweiten Septemberwochenende wieder die Tore des Schlosses und weiterer Veranstaltungsstätten zu diesem barocken Event der Extraklasse. „Das schönste Barockfest Deutschlands" Die aus allen Teilen Deutschlands, der Schweiz, Spanien,...

  • Saalfeld
  • 30.11.18
  • 30× gelesen
Politik
Werner Weiherer (re), Geschäftsführer der Porzellanfabrik Tettau
GmbH, erläutert Ministerpräsiden Bodo Ramelow die hohe Kunst der
Porzellanmalerei, welche hier durch Monika Nawroth an einer Prunkkutsche ausgeführt wird. Foto: Andreas Abendroth
9 Bilder

Rudolstadt aktuell: Alte Handwerksfertigkeiten erhalten

Ministerpräsident Bodo Ramelow besucht Aelteste Volkstedter Porzellanmanufaktur Von Andreas Abendroth Auf dem Rundgang in der Betriebsstätte „Gläserne Porzellanmanufaktur“ der Porzellanfabrik Tettau GmbH bekam Ministerpräsident Bodo Ramelow Einblicke in die Geschichte und die Fertigung von kunsthandwerklichen Porzellan. Geschäftsführer Werner Weiherer betonte während des Betriebsbesuches: „Auch heute werden noch Menschen gebraucht, welche die alten Fertigungstechniken beherrschen und...

  • Saalfeld
  • 02.06.16
  • 115× gelesen
Kultur
Der Schalk war (fast) immer dabei: Hannes Grübler leitete bis Ende 2014 das Mandolinenorchester Rudolstadt.

Rudolstadt: Gestern lebte Hannes Grübler noch einmal auf, als sein Mandolinenorchester für ihn spielte

Hannes Grübler, der ehemalige musikalische Leiter des Mandolinenorchesters Rudolstadt, hätte sich gefreut, wenn er gesehen hätte, dass das Frühlingskonzert seines Orchesters wieder einmal ausverkauft war. Vielleicht hat er es ja auch gesehen, denn das Dach des Veranstaltungsortes - Porzellanmanufaktur Rudolstadt-Volkstedt - besteht aus Glas. Leider konnte Hannes nicht dabei sein: einen Tag vor Heiligabend 2014 ist er überraschend verstorben. Deshalb wurde aus dem Frühlingskonzert ein...

  • Arnstadt
  • 22.03.15
  • 251× gelesen
  •  1
Kultur
etzte Handgriffe an der weltgrößten Vase: Ab 20. März ist das Kunstwerk auf der Leuchtenburg zu sehen. Alim Pasht-Han legt die letzte Hand an.
3 Bilder

Mit weltgrößter Vase wird letzter Teil der Porzellanwelten auf der Leuchtenburg eröffnet

Wenn aus einem Alltagsgegenstand etwas Besonderes wird, darf es auch einen Namen bekommen. Arura heißt deshalb eine Vase, die ab dem 20. März auf der Leuchtenburg zu sehen ist. Mit acht Metern Höhe ist sie die größte der Welt. Arura verbindet die indogermanischen Worte für Erde und Sonne. Die Wortschöpfung stammt von Alim Pasht-Han. Der in Halle lebende Künstler wurde 1972 im russischen Nalchik geboren und hat bereits andere Exponate für die Porzellan­welten auf der 800 Jahre alten Höhenburg...

  • Weimar
  • 19.03.15
  • 344× gelesen
  •  1
Kultur
14 Bilder

Der Ort am Saaleknie - Industrie und Natur sind in Volkstedt vereint

Als Auswärtiger muss nach der Ortslage Volkstedt fragen. Einzig, Hinweisschilder an den Hauptstraßen verweisen auf ein Industriegebiet und auf Porzelliner. Das Dorf am linken Saaleufer wird auch als "Ort am Saalknie" bezeichnet. Erstmals wurde es nach historischen Aufzeichnungen im Jahre 1279 erwähnt. Doch Volkstedt ist im Bereich der Porzellanherstellung weit über die regionalen Grenzen hinaus bekannt. Georg Heinrich Macheleid hatte hier, im Jahre 1762, eine Porzellanmanufaktur...

  • Saalfeld
  • 15.06.11
  • 418× gelesen