Post

Beiträge zum Thema Post

Kultur

Büchersendung
Deutsche Post belastet mit erneuten Kostensteigerungen die Buchbranche

Die Deutsche Post stellt ihre Angebote für den Versand von Büchern und Waren ab dem 1. Juli 2019 neu auf. Nachdem erst 2018 die Preise für die Büchersendung gestiegen waren, wird der Versand von Büchern erneut erheblich teurer. Darüber hinaus passt die Deutsche Post die Maße für Sendungen an, insbesondere die zulässige Höhe schrumpft deutlich... Details u. a. unter  http://wap.gugeli.de/deutsche-post-belastet-mit-erneuten-kostensteigerungen-die-buchbranche

  • Erfurt
  • 30.04.19
  • 98× gelesen
  •  1
Kultur
2 Bilder

Ansichtssache: Man(n), bist du heute wieder zackig

Lesen macht schlau – eine alte Weisheit. Und die stimmt heute noch. Testen und Selbermachen macht noch schlauer.  Da gibt doch ein Arzt im Allgemeinen Anzeiger einen praktischen Tipp, zu einem immer noch grassierenden Tabu-­Thema: Wenn Männer keine nächtlichen Erektionen haben, bleibt das Training für den Penis aus. Das kann zur Impotenz führen. Doch die Steifigkeit des Penis kann man auch zu Hause prüfen: Der Mann feuchtet eine Briefmarke an und klebt sie auf den Penisschaft, so der...

  • Erfurt
  • 27.04.17
  • 190× gelesen
  •  3
Ratgeber
Geschlossen: Postfiliale in der Zinzendorfstraße 10

HK Pflegedienst gibt Postfiliale in Neudietendorf ab

Der 28. Februar 2015 war nach über fünf Jahren Betrieb der letzte Tag für die Post in der Neudietendorfer Zinzendforfstraße 10. Die HK Pflegedienst gemeinnützige GmbH, welche die Filiale als Partner betrieben hatte, konnte den Betrieb aus personellen Gründen nicht weiter führen. Mit einer neuen Partnerfiliale in der Drei-Gleichen-Straße 9 bleibt dem Ort jedoch eine Poststelle erhalten. Ob Briefmarken, Geld Ein- und Auszahlungen oder die Aufgabe eines Paketes, als Partner der Deutschen Post...

  • Erfurt
  • 28.02.15
  • 454× gelesen
Leute
Der Beschwerdeführer Wilfired Gärtner.

Der Beschwerdeführer - "Ich wollte etwas verändern."

Er beschäftigte über drei Jahrzehnte die Behördenstuben – Wilfried Gärtner aus Weimar beschwerte sich am laufenden Band Nein, ein notorischer Nörgler ist Wilfried Gärtner (86) aus Weimar nicht. Doch er wollte sich einmischen, sprach Unzulänglichkeiten aus seiner Sicht an. Dabei nahm er kein Blatt vor dem Mund, sondern beschrieb es. In 34 Jahren brachte er es auf nahezu 100 Beschwerdebriefe. Die gingen an Parteien, Ministerien und Behörden. "Ich wollte etwas verändern", sagt Gärtner. Die...

  • Erfurt
  • 13.08.14
  • 267× gelesen
  •  5
Kultur
Bad Langensalza
17 Bilder

Die Spur der Steine: Postmeilensteine zeugen von einer Zeit, in der Ortsumfahrungen noch nicht erfunden waren

Von Wolfgang Rewicki MÜHLHAUSEN. Sie sind stumme Zeitzeugen am Straßenrand: Meilensteine, allgemein Postmeilensteine genannt. Im 18. und 19. Jahrhundert wurden sie in Deutschland aufgestellt. Sie dienten zunächst der Post, die nach festgesetzten Entfernungen die Beförderungszeiten sowie das Paket- und Geldporto regelte. Einige Exemplare findet man heute auch noch im Unstrut-Hainich- Kreis. Sie wurden entlang der Poststraße Leipzig-Kassel beziehungsweise Erfurt-Heiligenstadt errichtet....

  • Eisenach
  • 25.05.12
  • 651× gelesen
  •  1
Kultur
Der gute alte Brief.

Ansichtssache: E-Mail, nein Danke - bloß nicht!

Manche Ämter der Stadtverwaltung Erfurt scheinen, mit dem Computer auf Kriegsfuß zu stehen. Das Anpreisen des Internet zur Nutzung durch die Bürger, verbunden mit Einspar­ungen im Verwaltungsaufwand sind wohl ad acta gelegt worden. E-Mail ist in einigen Amtsstuben wohl immer noch ein Fremdwort. Wie kann es sonst sein, dass ich vier Mails an das Steuer­amt senden musste, um eine Reaktion zu erhalten. Die bestand dann darin, dass ich meine erste Nachricht ans Amt nochmals als fünfte Mail...

  • Erfurt
  • 02.08.11
  • 349× gelesen
  •  3
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.