Alles zum Thema Pottiga

Beiträge zum Thema Pottiga

Politik

Gedenkstein wird am 18. November 2017 eingeweiht
Zwangsaussiedlungen aus Pottiga

DDR-weit fanden 1952 und 1961 zwei große Aussiedlungsaktionen statt. Auch Pottigaer Einwohner waren hiervon betroffen. Das Dorf lag in der 500-Meter-Sperrzone an der innerdeutschen Grenze. Im Zusammenhang mit Grenzsicherungsmaßnahmen wurden am 6. Juni 1952 und am 3. Oktober 1961 vermeintlich politisch "unzuverlässige" Personen und ihre Familien ins Landesinnere umgesiedelt: In Nacht-und-Nebel-Aktionen zwang man die Menschen aus ihren Häusern und Wohnungen. Das Hab und Gut wurde innerhalb von...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 13.11.17
  • 171× gelesen
Leute
Nicht ohne meinen Hut - Modistin Sandra Kaiser aus Pottiga.
16 Bilder

Heute hier, morgen dort und spinnen tut sie auch: Sandra Kaiser aus Pottiga führt ein bewegtes Leben

Sandra Kaiser ist Tontechnikerin, Handarbeiterin, Naturliebhaberin und allzeit gut behütet. Wie das alles zusammenpasst? Ich traf die sympathische Ostthüringerin in Pottiga. Sandra Kaiser steht am Tor zu ihrem Grundstück im ostthüringischen Pottiga und winkt. Sie beugt sich ins Auto und bittet: "Unser Haus ist eine Baustelle, lassen Sie uns ins Tourismuszentrum fahren." Kaum auf dem Beifahrersitz lächelt sie herzlich und streckt die Hand zur Begrüßung aus. Sandra Kaiser ist eine...

  • Arnstadt
  • 01.03.16
  • 323× gelesen
  •  2
Ratgeber
Wolfgang Sell zeigt eines der drei Häuser, die bereits im Baugebiet „Waldstraße“ entstanden.

10.000 Euro für den Eigenheimbau: Ein kleiner Ort fördert Häuslebauer mit fünfstelligen Beträgen

Pottiga, eine 430-Seelen-Gemeinde im Süden des Saale-Orla-Kreises, fördert den Bau von Eigenheimen mit 10.000 Euro und mehr. Der Allgemeine Anzeiger sprach darüber mit Bürgermeister Wolfgang Sell. Weshalb solch beachtliche Zuschüsse für den Eigenheimbau? Wir möchten damit der „Landflucht“ entgegen wirken, junge Familien aus dem Ort zum Hierbleiben animieren und vielleicht auch den einen oder andern Zuzug begrüßen. Wie hoch sind die Zuschüsse konkret? In der Grundförderung beträgt der...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 03.08.12
  • 278× gelesen
Leute
Mit Leib und Seele Modistin: Sandra Kaiser aus Pottiga (Saale-Orla-Kreis)
9 Bilder

Hut ab! Sandra Kaiser stellt als Modistin Frauenhüte in Handarbeit her.

Wie ist das Leben als Modistin, Frau Kaiser? „Wie ich sehe, haben Sie die Frage bereits korrigiert. Eben hatten Sie ja noch gefragt, wie ist das Leben als Hutmacherin, Frau Kaiser? Ich mache zwar Hüte, aber ausschließlich nur Damenhüte. Dieser Beruf wird als Modistin bezeichnet. Ein Hutmacher stellt ausschließlich Männerhüte her und das eher maschinell“, klärt Sandra Kaiser auf - aber keinesfalls mit erhobenen Zeigefinger, sondern mit gewohntem Lächeln auf dem Gesicht. Ursprünglich hat...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 02.06.12
  • 9.569× gelesen
  •  50