Worte zum Sonntag

Über die großen und kleinen Wunder des Alltags schreibt Theologe Egmond Prill im Allgemeinen Anzeiger am Wochenende.

Alles zum Thema Prill

Beiträge zum Thema Prill

Kultur

Fußball

Es ist eigentlich nur ein Spiel. Es dauert neunzig Minuten und irgendwie muss das Runde in das Eckige. Wie bei jedem Spiel kommen Können und etwas Glück zusammen. Das kennen viele aus der Jugendzeit vom Bolzplatz. Beim Fußball in den großen Ligen und internationalen Pokalen geht es längst um mehr. Profi-Vereine sind an Börsen notiert, machen Umsätze in Millionenhöhe und verkaufen Spieler zum Preis von Flugzeugen. Zwischendurch werden auch Spiele verkauft, damit die Wettmafia ordentlich abzocken...

  • Erfurt
  • 27.12.10
  • 243× gelesen
Kultur

Schwarz-Rot-Gold

Die Deutschen zeigen Flagge. Schon die Fußball-WM 2006 brachte einen Durchbruch. Häuser und Autos wurden in den Nationalfarben geschmückt. In „Schwarz-Rot-Gold" zeigten sich Schaufenster und Geschäftspassagen. Weder der Sport noch der Staat hatten das befohlen. Nun geht es weiter: Die Deutschen freuen sich in ihren Nationalfarben. Dabei hatte es lange genug Leute gegeben, die uns Deutschen das für immer austreiben wollten. Wir Menschen brauchen das Miteinander in der Gemeinschaft. Es ist nicht...

  • Erfurt
  • 27.12.10
  • 259× gelesen
Kultur

Angstwellen

Soll man es Lug und Trug nennen, was an Horror-Nachrichten regelmäßig durch die Medien geistert und Menschen in Schrecken versetzt? Oft streng wissenschaftlich begründet, wird uns mit „Tatsachen" der blanke Horror vor Augen gemalt. Viele Skandale haben sich als heiße Luft erwiesen. Die für Panik sorgende Vogelgrippe fiel dieses Jahr komplett aus. Dafür suchte uns vergangenen Sommer die Schweinegrippe heim und verbreitete solche Angst, dass viele auf Schweinefleisch verzichteten. In einigen...

  • Erfurt
  • 27.12.10
  • 271× gelesen
Kultur

Morgentau

Im heißen Sommer ist es herrlich, wenn Tau am Morgen das Leben erfrischt. Wer das erleben will, muss am besten beim Sonnenaufgang hinaus ins Grüne. Tautropfen perlen im Gras und am Getreide. Blüten wirken wie verzaubert. Kühle Luft füllt die Lunge. Die Welt ist zum Genießen, gerade weil der Tag wieder heiß wird. Ein Dichter hat wohl diese Empfindungen. Er schreibt in der Bibel: „Wie der Tau die Hitze kühlt, so ist ein gutes Wort besser als eine Gabe. Ja, ein Wort ist oft wichtiger als eine...

  • Erfurt
  • 27.12.10
  • 329× gelesen