Alles zum Thema Römer

Beiträge zum Thema Römer

Vereine
Zum römischen Feldheer gehörten Legionäre (rechts) und Hilfstruppen, ­sogenannte Auxiliare (links). Die Living-­History-Gruppe Legio XVII ­Albica aus Dresden wird etwa in dieser Aufstellung in der Funkenburg auf die 
 Germanen treffen.
6 Bilder

25. Funkenburgfest in Westgreußen am 18 und 19. August
Die Römer kommen

Unglaublich: Anders als vor 2000 ­Jahren heißen die Germanen die Legionäre ­ in ihrer Wehrsiedlung willkommen. Trotzdem wird es auch kämpferisch zugehen beim 25. Funkenburgfest im Freilichtmuseum in Westgreußen. Wer durch das Torhaus der Funkenburg in Westgreußen schreitet, tritt unweigerlich ein in die Vergangenheit. Rund 2000 Jahre ist es her, dass hier Germanen ­lebten. Am kommenden Wochen­ende aber wird es in der trutzigen Wehrsiedlung wieder quicklebendig. Mehr als 100 Darsteller –...

  • Sondershausen
  • 10.08.18
  • 273× gelesen
Natur

Hundstage
Auf den Tag genau vor 8 Jahren . . .

Die Hundstage Wo kommt die Bezeichnung her? Blättern wir mal ca. 5000 Jahre zurück. Die alten Ägypter warteten auf die Rückkehr des Fixsterns Sirius an den Morgenhimmel. Kündigte doch sein Wiederkommen die alljährliche Nilüberschwemmung, die Ägypten die Fruchtbarkeit der Böden entlang des Nils und damit den Reichtum brachte, an. Sirius – Sirius ist der Hauptstern im Sternbild "Großer Hund". Dort kommt also die Bezeichnung "Hundstage" her, die mit den uns bekannten Vierbeinern - außer dem...

  • Erfurt
  • 17.07.18
  • 54× gelesen
Ratgeber
Allein der Blick von der Uferpromenade auf den Rhein ist eine Reise nach Boppard wert.
24 Bilder

Eine Perle am Rhein, die unbedingt wiederentdeckt werden sollte
Boppard – vom Touristenziel zum Geheimtipp?

„Boppard – da ist deine Großmutter früher oft mit ihrem Kegelclub hingefahren“, sagt meine Mutter noch, als ich ihr erzähle, dass wir auf einer Kurzreise eine Nacht dort übernachten wollen. „Boppard ist bekannt für seinen guten Wein, und viele Touristenschiffe legen dort an.“ Ich erwarte also mit gemischten Gefühlen feuchtfröhliche Gesellschaften, die weinseelig Lieder singen – und bin sehr angenehm überrascht. Es ist sehr ruhig, ja fast schon verlassen. Die Nummernschilder der parkenden...

  • 13.07.18
  • 139× gelesen
Kultur
Der Ausrufer vom Gallien-Kurier (Daniela Wieschke) berichtet kurz über das kleine, wehrhafte Dorf Meusebachnix, das von den Römern noch immer nicht eingenommen werden konnte.  Am Sonnabend war in Meusebach der Auftakt zur 38.Faschingssaison, die unter dem Motto "Meusebach Helau, in Gallien tobt die Sau" steht.
11 Bilder

Ausführlicher Nachtrag zur 1.Meusebacher Faschingsveranstaltung unter dem Motto "Meusebach Helau, in Gallien tobt die Sau"

Meusebach. „Keiner will sterben, das ist doch klar. Wozu sind denn dann Kriege da?“ sangen Römer und Gallier am Sonnabend Abend in der Meusebacher Spatzenjägerhalle – und legten ihre Streitigkeiten bei. Dem Voraus ging eine Debatte um die Neuigkeiten, die zwar schon einige Tage alt sind, doch erst jetzt bis in das kleine, wehrhafte Dorf – heute bekannt als Meusebach – vordrangen. Vom Ausrufer des Gallien-Kuriers (Daniela Wieschke) verkündete Informationen über das wehrhafte Dorf, welches...

  • Hermsdorf
  • 05.02.13
  • 557× gelesen
Kultur
Gallische Diskussionsrunde.
37 Bilder

Meusebachnix bleibt verschont von den Römern! Meusebacher Faschingsauftakt zur 38. Saison gelang trotz krankheitsbedingter Ausfälle

Der Startschuss ist gefallen, zum Sturm auf die letzte Bastion der Gallier. Auf Meusebachnix (Meusebach). Doch dieser erneute Versuch der Römer, das letzte gallische Dorf ein zu nehmen schlug fehl. Mit Beginn der 38. Meusebacher Faschingssaison sind die Römer wieder unterwegs, kommen aus Erfurtium, Eisenbergium und Stadtrodium, wollen mit Landratix Andreas Hellerix und Abgeordnetix Wolfgang Fiedlerix mittels übersichtlicher Spenden die das letzte Dorf in die Knie zwingen. Wie es weiter...

  • Hermsdorf
  • 03.02.13
  • 657× gelesen
Leute

Römerfest in Zeulenroda

Zeulenroda: Am Sonntag den 10.06.2012 feiern die Römer Ihr alljährliches Römerfest im Jugendfreizeitpark "Römer". Am Sonntagnachmittag gibts von 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr großes Programm. Es wird einiges geboten: Römischer Handwerkstrasse, Kinderschminken, Streetsoccer, Ballondart, Wikingerspiel, Ballschleuder und vieles mehr. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Kaffee und Kuchen so wie Würstchen vom Grill. Also auf zum Römerfest.

  • Zeulenroda-Triebes
  • 05.06.12
  • 217× gelesen
Vereine
Simone Schulz mit einigen ihrer Schützlinge.
14 Bilder

Kleiner, aber gemütlicher: Triebeser Jugendclub im ehemaligen Rathaus nun offiziell eingeweiht

Nachdem die Triebeser Kinder und Jugendlichen bereits seit Jahresbeginn ihren neuen Jugendclub im ehemaligen Rathaus nutzen, wurden die Räume in der Schäferstraße am Donnerstag nun offiziell eingeweiht. Clubleiterin Simone Schulz und die Vorsitzende des Kinder- und Jugendverein konnten dazu Bürgermeister Frank Steinwachs, Vertreter der Stadt und der Jugendpflege sowie natürlich etliche Jugendliche begrüßen. Die fühlen sich seit über vier Wochen in den neuen Räumlichkeiten heimisch. Etwa 30...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 03.02.12
  • 319× gelesen
Kultur
Der Römer trägt seit 1591 die Erfurter Stadtfahne. Die Statue ähnelt einem Roland, dem Sinnbild der Stadtrechte. Die Erfurter demonstrierten damit dem Stadtherrn, dem Mainzer Erzbischof, ihre Wehrhaftigkeit.
21 Bilder

Der Fischmarkt in Erfurt - ein paar Detailaufnahmen

Der Fischmarkt gilt als historischer Mittelpunkt der Stadt. Erstmals erwähnt wurde der Platz in einer Urkunde aus dem Jahr 1293. Der Name verrät es schon: Hier wurden einst auch Fische gehandelt. Hier soll schon früh ein Kaufhaus gestanden haben, das dann als erstes Rathaus genutzt wurde. Das heutige Rathaus, das 1875 erbaut wurde, steht an der gleichen Stelle wie sein Vorgänger aus dem Jahr 1275. Der Niederländer Israel von der Milla schuf die Statue „Mann auf der Säule“. Sie wurde am...

  • Erfurt
  • 03.02.11
  • 1.421× gelesen
  •  1