Regen

Beiträge zum Thema Regen

Politik

Was würde anders sein, wenn es einen Gott gäbe?

Thüringen im Gegensatz zu ganz Deutschland Er (Gott) gießt Regen auf die Erde und sendet Wasser über die Fluren (Hiob 5:10 ) Wenn es einen Gott gäbe, hätte er Blitz und Donner auf thüringens Politiker herniedergeschleudert. Warum? Weil sie für das Gute, dass uns vom Himmel als Regen und fruchtbare Zeiten gegeben wurde und unsere Herzen erfüllt mit Speise und Freude - dass sie gleich den biblischen Steuereintreibern Geld von der Bevölkerung für das fruchtbare Nass (als Wassercent)...

  • Gotha
  • 17.01.16
  • 242× gelesen
  •  16
Natur
2 Bilder

Lichtblick - die Wolken über Tambach sind mal aufgerissen -

Die letzen Tage war ja das Wetter nicht gerade gnädig zu uns. 30l/m² von Donnerstag bis gestern. Und heute regnet es auch wieder am Stück. Zyniker würden jetzt sagen: "Du bist aber nah am Wasser gebaut!" Vielleicht haben sie ja sogar Recht. Bei uns am Thüringer Wald halten sich die dicken Regenwolken eben länger. Des Landwirts Freud ist es des Wanderers leid. Aber ich wollte ja heute eh nicht mehr los. Die Pilzsporen wird es freuen und mich in ein bis zwei Wochen auch, dann gibt es...

  • Gotha
  • 04.06.12
  • 214× gelesen
  •  1
Ratgeber
2 Bilder

April, April, der macht ja sowieso, was er will

Es gibt kaum einen Monat im Jahr, der so oft sein Wettergesicht wechselt wie der April. Auf Sonne folgt Regen und auf Regen folgt Sonne und das zur Zeit im zwei Stunden Tackt. Regen in dieser Jahreszeit ist wichtig für das Wachstum der Pilze, die ich gerne esse und natürlich auch für die Landwirtschaft. Die ersten Rapspflanzen fangen bei uns an zu blühen und benötigen so dringend das freundliche Nass von oben. Mal sehen wie das Wetter in den nächsten Tagen weitergeht.

  • Gotha
  • 23.04.12
  • 203× gelesen
  •  2
Kultur

Regen ist Reichtum

Dicke Tropfen trommeln gegen das Fenster. Es regnet in Strömen. Für viele ist solches Wetter trostlos. Trübe Regentage mit dunklen Wolken trüben die Aussichten. Mediziner raten zu mehr Vitaminen, Psychologen empfehlen Gedanken an die Sonne. Doch auf Regen können wir nicht verzichten. Regen ist Reichtum. Das wissen Landwirte und Gärtner. Ohne Wasser vom Himmel gehen Wald, Weizen und Wirsing ein. Ohne Regen vertrocknet die Welt. Das Leben verdorrt. Die Bibel erzählt eine Geschichte, die mit...

  • Erfurt
  • 27.07.11
  • 403× gelesen
  •  1
Ratgeber
Dass man ihm die Schuld für mieses Wetter gibt, hat der Siebenschläfer nicht verdient. Die süße Schlafmaus erwacht meist schon Ende April. Foto: B. Winter / pixelio.de

Sieben Wochen Sonne?

Vielleicht klappt's. Das Wetter am 27. Juni schürt Hoffung. Sieben Fakten zum Siebenschläfertag: Leere Sprüche "Das Wetter am Siebenschläfertag sieben Wochen bleiben mag", sagt eine Bauernregel. Meteorologen vertrauen dieser Prognose aber weniger: An einem einzigen Tag könne man nicht das Wetter für den halben Sommer bestimmen. Zum Glück! Also vergessen wir am besten auch ganz schnell den nächsten Spruch: "Ist der Siebenschläfer nass, regnet’s ohne Unterlass." Namensgeber Der Name...

  • Erfurt
  • 27.06.11
  • 555× gelesen
  •  6
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.