Alles zum Thema Rennsteiglaufgeschichte

Beiträge zum Thema Rennsteiglaufgeschichte

Sport

Rennsteiglaufgeschichten
Nach der Fußform von Alfred Rhode

Eine der am häufigsten zitierten Geschichten in unserer Serie im Jahr 2018 war „Ein Rennsteigschlüpfer für die Postfrau“ (Nr. 590), die auch im 6. Sammelband der „Jenaer Beiträgen zum Sport“ abgedruckt wurde und noch im Jenaer Pressehaus am Holzmarkt und der Buchhandlung Max Steen erhältlich ist. Dort wurde u. a. erwähnt, dass das einzige Mitglied des Zentralkomitees der SED unter den aktiven Teilnehmern des Rennsteiglaufs der Wismut-Parteichef Alfred Rhode (1921-1990) gewesen war. Er hatte den...

  • Jena
  • 05.04.19
  • 30× gelesen
Sport

Rennsteigrekorde
Eine tolle Leistung

Wie Gerd Dolge im Freien Wort berichtete hatte im Juli Marcus Clauder, der Gesamtleiter des GutsMuths-Rennsteiglaufs, zusammen mit Christian Vater den gesamten Rennsteig per Nordic Walking bewältigt. Sie waren am Freitag in Blankenstein um 6 Uhr früh gestartet und Clauder hat das Ziel in Hörschel nach 39,5 Stunden Nonstop erreicht. Zwanzig Minuten nach ihm traf Christian Vater, der zu Clauders „Begleitformation“ gehörte, ein. Dolge schreibt u. a. „Dem Langstreckenenthusiasten Marcus Clauder...

  • Jena
  • 17.08.18
  • 76× gelesen
Sport
2 Bilder

Rennsteiglauf-Historie
Ein Damenslip für Rennsteigläufer

Kürzlich würde über den ehemaligen Generaldirektor des VEB Carl Zeiss in der Zeitung berichtet, dass er sich gegen Ende der 1980er Jahre persönliche dafür einsetzte, dass die Mitarbeiterinnen seines Kombinats mit Baumwollschlüpfern versorgt wurden, die damals in der DDR zu den Mangelwaren gehörten. Dabei ist er einige unbürokratische Wege gegangen, was er sich als Mitglied des Zentralkomitees der Staatspartei SED leisten konnte. Auch der „Rennsteiglauf“ hat zu DDR-Zeiten die Hilfe hoher...

  • Jena
  • 09.05.18
  • 141× gelesen
Sport

Jenaer Sporthistorie und GutsMuths-Rennsteiglauf
Eine Gedenklaufveranstaltung nicht akzeptiert

Wie im letzten Beitrag angedeutet, handelte es sich bei den beiden Marathonläufen in Jena (1978 u. 1981), deren Urkunden Dr. Jochen Scheibe unterzeichnet hatte, um Läufe, die im Rahmen sportmedizinischer Tests organisiert wurden. Der Marathon-Trainer des SC Motor Jena, Klaus Gottert, der 1978 mit eingebunden war, bewertete die Ergebnisse dieser Untersuchungen als wichtige Grundlagenforschung für die Erarbeitung von Trainingsprogrammen. Er konnte sich sogar noch daran erinnern, dass Prof. Dr....

  • Jena
  • 14.03.18
  • 71× gelesen
Sport

Marathonlauf in Jena Teil II
Als die Idee zum Kernberglauf geboren wurde

Der vorige Beitrag zum Marathonlauf in Jena brachte einige interessante Reaktionen. So konnte mit Klaus Gottert einige Fragen zur Entwicklung der leistungsstarken „Trainingsgruppe-Marathon“ beim Sportclub (SC) Motor Jena ab den 1970er Jahren geklärt werden. Klaus Gottert gehört zu den drei „Gottert-Brüdern“, die in den 1960er Jahren bei der Betriebssportgemeinschaft (BSG) Lok Gera ihre sportliche Laufbahn begannen. Klaus, Frank und Steffen findet man im Bezirk Gera auf den langen Strecken in...

  • Jena
  • 11.03.18
  • 101× gelesen
Sport
18 Bilder

Rennsteiglaufgeschichte
Eintrag ins Guinness-Buch

Der Lauf, nass, kalt und lang war eine Strapaze“     In der, in diesem Jahr in gedruckter Form, vorliegenden zweiten Auflage der Ehrentafel des Universitätssports sind alle Medaillenträger auf nationaler und internationaler Ebene aufgenommen worden, die dem USV Jena e. V. und seinen Vorgängervereinen HSG Uni Jena und VfB Jena angehörten. Dazu kommen die Hochschulsportler, also Studierende der Universität, die bei akademischen Meisterschaften erfolgreich waren. Einen Sonderfall...

  • Jena
  • 06.09.17
  • 48× gelesen
Sport
2 Bilder

Rennsteiglaufhistorie

Fahrten in die Schweiz wurden untersagt Im Zusammenhang mit der Gründung des GutsMuths-Rennsteiglaufs durch Universitätsangehörige vor 45 Jahren konnten wir schon mal berichten, dass die Hauptakteure in der Hochschulsportgemeinschaft (HSG, heute USV) 1975 eine Einladung in die Schweiz bekommen hatten. Der damalige Gesamtleiter des Rennsteiglaufs, Mitarbeiter im Studentensport der Sektion Sportwissenschaft, wurde kurz vor dem Rennsteiglauf zu seinem Direktor, Prof. Horst Götze, bestellt....

  • Jena
  • 20.07.17
  • 20× gelesen
Sport

Rennsteiglauf-Geschichten

Jenaer Tuchfühlung zum Rennsteiggrenzgebiet Wie ein Wessi Mitglied des Rennsteiglaufpräsidiums wurde Als sich am 9. November 1989 die „Mauer“ öffnete, ergaben sich für die Jenaer Mit-Organisatoren des GutsMuths-Rennsteiglaufs die Chancen, auch mal den durch Bayern führenden Teil des Rennsteigs kennenzulernen. Der „Gründervater“ des Rennsteiglaufs hatte als Jugendlicher vor dem Mauerbau 1961 mit einer Wandergruppe der BSG Lok Weimar den westlichen Ausgangspunkt des Rennsteigs an der Werra,...

  • Jena
  • 22.03.17
  • 30× gelesen
Sport

Who is who 2016 - Rennsteiglaufbiografien erschienen

Mit Herz und Seele Wie schon in früheren Beiträgen beschrieben, entstand die Idee, die zur Entwicklung des GutsMuths-Rennsteiglaufs führte, bei den Orientierungsläufern der Betriebssportgemeinschaft (BSG) Lok Weimar und der Hochschulsportgemeinschaft (HSG, heute USV) Uni Jena. Dies ist auch ein Grund, warum der USV Jena bis heute Mitglied des GutsMuths-Rennsteiglaufvereins (GMRV) ist. Um 2000 hatten, nachdem Dr. Rüdiger Grunow die USV-Stimme mit Sitz im Präsidium des Rennsteiglaufvereins...

  • Jena
  • 01.04.16
  • 103× gelesen