Rolandsfest

Beiträge zum Thema Rolandsfest

Kultur
65 Bilder

INKAAFMART - das war der Knüller

Nordhausens liebste Vier haben zur Eröffnung des Rolandsfestes einmal mehr den Vogel abgeschossen. Legten sie im vergangenen Jahr den "Grundstein fär nüscht", überraschten sie diesmal mit einem Präsent im XXL-Format. Nachdem Moderator Olaf Schulze am Freitagnachmittag den legendären Dinner-for-one-Satz in seiner Abwandlung "It's not the same procedere as every year" verkündet hatte, ließen zwei emsige Assistenten der Roland-Gruppe erahnen, dass wirklich etwas anders sein würde. Sie trugen...

  • Nordhausen
  • 21.06.11
  • 715× gelesen
Leute
Hoch und höher ...
4 Bilder

Wie ein Jojo

Rolandsfest 2011, Sparkassen-Parkplatz, Bungee-Trampolin: Während viele Kinder auf dem so verlockenden Sport- und Spielgerät doch eher zögerlich hüpfen, schnippt ein sechsjähriges Mädchen wie ein Jojo durch die Lüfte. Johanna, die kecke kleine Maus aus Kaiserslautern, dreht einen Salto nach dem anderen. "Wir sind momentan in Nordhausen zu Besuch. Und auf das Bungee-Trampolin hat sich Johanna richtig gefreut", erzählt die Mutti.

  • Nordhausen
  • 21.06.11
  • 379× gelesen
Kultur
Ulrich Ebert, Vorsitzender des Nordhäuser gewerbevereins, las die Laudatio auf Erika Schirmer und übergab den Goldenen Roland.
19 Bilder

Doppeltes Gold für tolle Frauen und Peinlichkeit für Stadt und ihre Verwaltung

Das 43. Nordhäuser Rolandsfest ist nicht ins Wasser gefallen, obwohl manchem an mancher Stelle doch zum Weinen zumute war. Doch das Gute zuerst: 85 Jahre alt musste Erika Schirmer werden, bevor man ihr Wirken für die Stadt, den Harz, die Menschen und den Frieden der Welt würdigte. Die Schöpferin der Kinderlieder „Kleine weiße Friedenstaube“ oder „Der Winter ist gekommen“, unzähliger Gedichte und Geschichten und mehr als 800 Scherenschnittarbeiten wurde mit dem „Goldenen Roland“ geehrt....

  • Nordhausen
  • 21.06.11
  • 1.195× gelesen
  •  1
Kultur

Der Sommernachtstraumzauberwald

Viele, auch gegensätzliche Meinungen, waren zum diesjährigen Nordhäuser Rolandsfest zu hören und zu lesen. Auch ich war am Wochenende (ganz privat und unsportlich) mit meiner Familie unterwegs und fand zufällig einen Sonnenschein im Miesewetter. Eigentlich war für Samstagabend auf der Freilichtbühne Lindenhof das Stück 'Ein Sommernachtstraum' von Shakespeare angekündigt. Doch leider musste die Theatergruppe des Herder-Gymnasiums absagen, weil zwei der Darsteller krank geworden waren. Mutig...

  • Nordhausen
  • 20.06.11
  • 240× gelesen
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.