Ruhla

Beiträge zum Thema Ruhla

Kultur
Schon das ­Gebäude des Orts- und Tabakpfeifenmuseums Ruhla mit einem eher ­hessischen Schmuckfachwerk ist über 400 Jahre alt und sehenswert.
15 Bilder

Serie: Mein Museum
Vom Kästchen zum Kombinat in Ruhla

Das Orts- und Tabakpfeifenmuseum Ruhla ­gehört zu den ältesten in Thüringen.  Schon das Gebäude ist sehenswert, weiß Detlef Fuhlrott von der Tourismus-Information Ruhla. Was gibt es Musehenswertes? Das Museum zählt mit seinen 120 Jahren zu den ältesten in Thüringen. Schon das ­Gebäude mit einem eher ­hessischen Schmuckfachwerk ist über 400 Jahre alt und sehenswert. In 15 Räumen geht es um die spannende Stadt­geschichte mit der Teilung bis 1921, das Handwerk mit den Ruhlaer Erfindungen...

  • Eisenach
  • 02.10.19
  • 310× gelesen
  •  1
Leute
2 Bilder

Kinder- und Jugendhospiz Mitteldeutschland in Tambach-Dietharz
Eine 19-Jährige erzählt, wie sie ihr Praktikum erlebt hat

Michelle Halder, 19 Jahre, Kittelsthal Kittelsthal/Tambach-Dietharz. Die junge Frau aus einem Ortsteil von Ruhla absolvierte einen Monat lang ein Praktikum im Kinder- und Jugendhospiz Mitteldeutschland in Tambach-Dietharz. Sie bleibt dem Kinderhospiz auch nach dieser Zeit als ehrenamtliche Helferin erhalten. Das ist nicht nur für die Kinder gut, sondern auch für sie selbst, wie sie berichtet. Denn sie mag die Gemeinschaft, den Umgang mit Gästen und Kollegen und das Gefühl, etwas Gutes...

  • Eisenach
  • 25.09.19
  • 4.192× gelesen
  •  1
Kultur
3 Bilder

St. Concordia-Kirche in Ruhla ist Geheimtipp für Kulturinteressierte
"Kultur im Winkel" feiert Jubiläum

Die Reihe „Kultur im Winkel“ bzw. „Konzert im Winkel“ wurde im Jahr 2004 von Pfarrer Gerhard Reuther ins Leben gerufen und feiert in diesem Jahr ihr 15jähriges Bestehen. Dieser Initiative lagen im Wesentlichen zwei Gedanken zugrunde. Der Begriff „Kultur“ leitet sich vom lateinischen cultura ab, was die Bedeutung von „Pflege“ in sich trägt. Jede Evangelische Kirchgemeinde trägt Sorge um ihre Gemeindeglieder, „pflegt“ sie in diesem Sinne an Leib, Seele und Geist. Und dazu gehört wesentlich...

  • Eisenach
  • 23.02.19
  • 69× gelesen
Kultur
Uhrenmuseum Ruhla: Wie ein Schwein ins Uhrwerk? Nein, nicht in Ruhla, dort gibts die Anleitung.
13 Bilder

Mein Museum: Uhrenmuseum in Ruhla, eine Geschichte Thüringer Zeitmessgeräte

+ Mein Museum: Wie Ruhla tickt + Uhrenmuseum Ruhla, hier ist die Zeit nicht stehen geblieben + Was gibt‘s Musehenswertes? Gezeigt werden Taschenuhren und Armbanduhren, die in Ruhla hergestellt und entwickelt wurden. Vom Beginn der Produktion im 19. Jahrhundert bis heute. Zudem sind funktionstüchtige Maschinen aus der Fertigung zu sehen. Woran führt kein Weg vorbei? Am Verkaufs- und Uhreinlounge der noch immer arbeitenden Uhrenfabrik in Ruhla. Hindurch geht es zu den drei...

  • Erfurt
  • 24.08.17
  • 436× gelesen
Leute
Mit Lektüre kann man nicht früh genug beginnen.
28 Bilder

Mutter von jetzt auf gleich: Heike Zörner aus Ruhla zog fünf Katzenwelpen mit der Hand auf

Als die Katzenmutter eines Tages verschwunden ist, muss Gastronomin Heike Zörner aus Ruhla schnell handeln. Sonst sterben sechs kleine Katzenwelpen.   Manchmal ertönen Schreie aus Familie Zörners Wohnung am Rande des Städtchens Ruhla, wie etwa "Hilfe!" oder "Aua!" Wer das hört, muss nicht um das Leben der Familienmitglieder bangen. Vielleicht ein wenig um die körperliche Versehrtheit, denn die Attacken von fünf Babykatern bleiben kaum kratzerfrei. Wenn sich die Rasselbande in Haut und...

  • Saalfeld
  • 10.08.17
  • 211× gelesen
  •  4
Kultur
Marie (22) aus Ilmenau amüsiert sich über die Geschichte und präsentiert die Hirten-Flaschen-Uhr.
25 Bilder

"Uhrig, uhrig, uhrig" - Oh, die Uhr ist leck - Zeitmesser aus der DDR ticken heute noch genau, nicht nur in Weimar

Vieles tickte in der DDR anders, aber nicht die Uhren. Da war man nah am ­Zeitgeschehen. Bereits 1962 wurden Zeitmesser in 15 Werken gefertigt. Zu den ­Dinos mit Zifferblatt ­zählte das Uhrenwerk Weimar mit 1990 immerhin 2000 Beschäftigten. Hier ­startete 1951 mit dem Weimar-Wecker die Massenproduk­tion. Die sich mit dem erfolgreichsten Quarz-Uhrwerk von 1986 bis 1990 auf rund 6,5 Millionen Stück ­steigerte. Eine Ausstellung im Stadtmuseum Weimar zeigt momentan wie umfangreich das Sortiment im...

  • Weimar
  • 18.03.16
  • 1.694× gelesen
  •  1
Vereine
Nicht vom Ball zu trennen, unter keinen Umständen: Kevi Spittel. Foto: Axel Heyder
5 Bilder

Magnetische Beziehung

Kevin Spittel ist nicht nur Fußballer, sondern auch Freestyler, ein Sport, den es in ganz Thüringen gibt Ist da etwa Magnetismus im Spiel? So sieht es jedenfalls aus, wenn Kevin Spittel mit seinem Ball jongliert. Das runde Spielgerät fliegt in die Luft, dreht eine Runde, macht einen Bogen. Und landet doch wieder auf irgendeinem Körperteil von des jungen Mannes. Die Tricks heißen ebenso kompliziert, wie sie aussehen: Palle around the World,Toe Bounce, Patw Tsatsulow Heel Stal oder Toe Stal....

  • Erfurt
  • 23.09.14
  • 304× gelesen
Kultur
Freetime - die hübschesten Rühler Springer, die es derzeit gibt.
7 Bilder

Getanzte Freude

Wolfgang Rewicki RUHLA. Als am Freitag, dem 26. Juli, also ein Tag nach Eröffnung der diesjährigen Rühler Kirmes, die Tänzerinnen des Jugendclubs „Freetime“ am Abend gegen 22 Uhr im Kirmeszelt auf dem Platz vor dem Gymnasium ihr Programm präsentierten, da hatten die jungen Frauen eine intensive Probenzeit hinter sich. Insgesamt stellten sie mit „Hits von heute“ drei Stücke vor. Laura, Mareike, Tina, Josi, Susi, Katja, Katrin, Nina und Jesi treffen sich hauptsächlich an den Wochenenden...

  • Eisenach
  • 29.07.13
  • 285× gelesen
Kultur
Wartburg
25 Bilder

Mini-a-thür - Thüringen im Kleinen

Ruhla. Im Ruhlaer Lappengrund ist mit dem Miniaturenpark "mini-a-thür" eine kleine Freizeitwelt besonderer Art entstanden: Baudenkmäler und Sehenswürdigkeiten aus ganz Thüringen im Maßstab 1:25 bilden hier für Einheimische und Gäste einen reizvollen Kosmos. Das ganze passt sich harmonisch in das Seitental des Thüringer Waldes ein. Dadurch ergeben sich teilweise überraschende Kombinationen. Das Spektrum ist weit gefächert: Erinnerungsorte deutscher Geschichte - etwa das Eisenacher...

  • Eisenach
  • 19.08.11
  • 413× gelesen
  •  2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.