Alles zum Thema Russland

Beiträge zum Thema Russland

Vereine
3 Bilder

Mehrgenerationen-Treff
Ein russischer Nachmittag mit Christiane Gräßer

Am 24.10.2018 lud der Mehrgenerationen-Treff zu einem russischen Nachmittag mit Christiane Gräßer vom Zirkel „Zauberer Brest“ ein. Dazu gab es russische Spezialitäten, wie Zupfkuchen, russisches Gebäck oder Tee. Christiane Gräßer berichtete in einem Diavortrag über ihre 4-wöchige Reise nach Brest (Mai bis Juni 2018) in Weißrussland. Dorthin überbringt sie regelmäßig Spendengelder an Familien mit chronisch kranken und behinderten Kindern, das sie bei Benefizveranstaltungen sammelt. Sie...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 06.11.18
  • 16× gelesen
Kultur
Auf der "Reisen & Caravan" gibt es Reiseangebote auf allen Kontinenten - neu dabei ist die russische Republik Tschetschenien.

Messe "Reisen & Caravan" in Erfurt
Paneurasia feiert mit Reiseregion Tschetschenien Premiere auf „Reisen & Caravan“ 2018

Die Messe „Reisen & Caravan“ ist der Anlaufpunkt bei Neuheiten rund ums Thema Reisen. Hier gibt es aktuelle Trends – oder auch Altbewährtes – sowie noch nie gesehene Urlaubsziele, wie auch in diesem Jahr. Erstmals stellt sich der Reiseveranstalter „Paneurasia“ mit seinen Reiseangeboten in russische Regionen vor und hat etwas ganz Besonderes im Gepäck: Der Spezialist für Russlandreisen nimmt das außergewöhnliche Tschetschenien in sein Reiserepertoire auf und präsentiert die Republik neben...

  • Erfurt
  • 04.09.18
  • 96× gelesen
Kultur

Moskauer Männerchor "Zum heiligen Wladimir"
Orthodoxe Liturgie und russische Volkslieder

Auch in diesem Jahr finden die bereits zu einer guten Tradition gewordenen konzertanten Auftritte des Moskauer Männerchores „Zum Heiligen Wladimir in Thüringen statt. Gemeinsam mit der Deutsch-Russländischen Gesellschaft in Wittenberg organisiert die Deutsch-Russische Freundschaftsgesellschaft die Konzerte dieses herausragenden Chores.   Seit 1993 besteht dieser Männerchor mit seinen acht Sängern. Sie alle sind hochprofessionelle Kirchenmusiker mit Hochschulausbildung, die beruflich Dienst...

  • Erfurt
  • 20.08.18
  • 105× gelesen
Politik

Die USA sind ein Imperium
Die Masken sind gefallen

Unauffällig hat das US-Verteidigungsministerium auf seiner offiziellen Internetseite in der Sparte "Mission" seine Inhalte geändert. In der Pentagon-Mission war über mehrere Jahrzehnte hinweg zu lesen: "die notwendigen Streitkräfte bereitzustellen, um Kriege zu verhindern und die Sicherheit unseres Landes zu schützen". Seit einiger Zeit gibt es aber eine wesentliche Änderung im Text.  Der Wortlaut der nationalen Verteidigungsstrategie der USA blieb allerdings unverändert. Nun bestehen...

  • Gera
  • 02.07.18
  • 578× gelesen
  •  1
Politik

Kalenderblatt 7. Mai
Tag des Radios

Schon gewusst ..., dass heute in Russland der Tag des Radios ist? Der sogenannte Radiotag wird seit 1945 - zunächst in der Sowjetunion und bis heute auch in Russland - alljährlich am 7. Mai begangen. Das Datum resultiert aus der Tatsache, dass am 7. Mai 1895 der russischen Physiker Alexander Stepanowitsch Popow (1859 – 1906) die erste erfolgreiche Vorführung einer Funkübertragung gelang. Da in Russland die Situation kritischer TV- und Rundfunkjournalisten teilweise recht problematisch ist,...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 07.05.18
  • 29× gelesen
Politik

Provokationen unter falscher Flagge
Das britische „Nowitschok“-Märchen

Die britische Regierung hat der Welt in den letzten Wochen ein DRAMA vorgespielt, wurde aber letztloch durch die öffentliche Weigerung des Chefs von Porton Down, den vorgegebenen Regierungsnarrativ, dass es „mit 101-prozentiger Sicherheit die Russen waren“, zu unterstützen als FAKE überführt. Für die Herkunft des Giftes gebe es in den gesicherten Materialien vielmehr „keinen Hinweis“, so Porton Down. Provokationen unter falscher Flagge gehören seit jeher zu den dreckigsten und doch...

  • Gera
  • 10.04.18
  • 474× gelesen
  •  5
Politik

Cui bono
30 Fragen zum Fall Skripal

Soweit ich sehen kann, wurde das Urteil vor Beginn der Untersuchung gefällt, und ich denke, es gibt keine Untersuchung, weil die Ergebnisse jeder ernsthaften wissenschaftlichen Untersuchung zeigen würden, dass die Anschuldigungen gegen Russland unbegründet sind. Deshalb werden keine externen Untersuchungen mit Einbeziehung Russlands stattfinden. Auf der Suche nach den Tätern für diese Tat sollte England vielleicht auch in anderen Reihen beginnen und sich fragen: "wem nützt es?" London...

  • Gera
  • 29.03.18
  • 1.385× gelesen
  •  3
Politik

Der Syrien-Konflikt: Viele Kriege in einem geteilten Land
Ein Volk wird von der Welt fallengelassen - Israel mischt sich in Syrien ein

Rebellen gegen Regierung, Israel gegen den Iran, die Türkei gegen die Kurden - und mittendrin die USA und Russland: In Syrien bekämpfen sich etliche Feinde. Das macht die Lösung des Konflikts so schwierig. An Opfern und Eskalationen ist der Syrien-Konflikt nicht arm - doch die vergangene Woche war eine der blutigsten seit langem. Im Nordwesten fielen mehr als ein Dutzend türkische Soldaten im Kampf gegen die Kurden, Ankaras Luftwaffe feuerte Raketen auf ihre Gegner. Im Osten töteten...

  • Jena
  • 11.02.18
  • 140× gelesen
  •  2
Politik

Wie Russland dämonisiert wird und warum das so gefährlich ist
“Eiszeit“ von Gabriele Krone-Schmalz

Neuestes Buch “Eiszeit“ von Gabriele Krone-Schmalz beschreibt die brandgefährliche Dämonisierung Russlands Das Nato-Strategen die zunehmende Gefahr fahrlässig oder gar wissentlich in Kauf nehmen, wird schon durch den Untertitel ihres Buches deutlich:  "Wie Russland dämonisiert wird und warum das so gefährlich ist" Sie ist Professorin für Journalistik, in ihrem neuen Buch begründet Gabriele Krone-Schmalz „Die einstige ARD-Korrespondentin und ehemalige Kulturweltspiegel-Moderatorin“...

  • Gera
  • 20.12.17
  • 504× gelesen
  •  5
Leute
Irgendwo ist immer ein Licht.

Worte zum Sonntag: Es wird nirgends dunkel bleiben

Vor hundert Jahren:­ ­Oktoberrevolution in Russland. Dort galt damals noch ein anderer Kalender. Die Welt schrieb den 7. November 1917, als die Bolschewisten die bürger­liche Regierung beseitigten. Eine kleine Gruppe hatte den Umsturz organisiert. Doch Lenin und Genossen konnten rasch ihre Macht sichern. In den folgenden Jahren formierte sich das Sowjetreich als Terrorre­gime gegen die Christen im Lande. Tausende wurden erschlagen oder verhungerten in Lagern. Kirchen und Klöster wurden...

  • Erfurt
  • 03.11.17
  • 21× gelesen
  •  1
Politik

Wir müssen möglicherweise sehr viel schneller begreifen.
Die Dollar-Hegemonie ist die größere Gefahr für die Menschheit

“Wir stehen vor Herausforderungen, um die wir uns schon lange hätten kümmern müssen, wie zum Beispiel Nordkorea, Iran, Afghanistan, ISIS und die revisionistischen Mächte, die unsere Interessen überall auf der Welt bedrohen” so Donald Trump. Gemeint sind dann wohl auch China und Russland. Der ehemalige Pentagon-Chef William Perry machte deutlich, dass von Nordkorea kein Angriff zu erwarten ist. Wenn das aber stimmt und von Nordkorea kein Angriff zu erwarten ist, sofern man das Land in Ruhe...

  • Gera
  • 06.10.17
  • 120× gelesen
  •  5
Kultur

"Gay Propaganda – wie schwul ist Batman?"
Vernissage zur Ausstellung zum CSD Weimar 2017

Den meisten von uns sind sie seit unserer Kindheit vertraut: Batman, Wickie, A-Hörnchen und B-Hörnchen, Lolek und Bolek, Wonderwoman und viele weitere Figuren prägen seit Jahrzehnten viele Kindheiten.  Einige dieser Kindheits-Held*innen setzt die Münchner Künstlerin Naomi Lawrence in ihrer Ausstellung „Gay Propaganda – Wie schwul ist Batman?“ in einen neuen Kontext. Dabei stellt sie Fragen wie: Sind A-Hörnchen und B-Hörnchen wirklich Brüder? Was hat es mit Superman’s Vorliebe für Strumpfhosen...

  • Weimar
  • 12.09.17
  • 70× gelesen
Kultur
Wladimir Kaminer, Schriftsteller, Berlin

Wladimir Kaminer

19. September 2017 - save the date plus zur Kunstfest-Ausstellung Romanze mit der Revolution Die Erschaffung des Neuen Menschen | Wladimir Kaminer, Berlin Auf Einladung der ACC Galerie Weimar wird Wladimir Kaminer in der NOTENBANK über "Die Erschaffung des Neuen Menschen" sprechen. „Dies war die wichtigste Aufgabe der Revolution, damit wurden in erster Linie Künstler und Wissenschaftler beauftragt und sind gescheitert. Über das bessere Scheitern werde ich erzählen“ sagt der in...

  • Weimar
  • 26.06.17
  • 46× gelesen
Politik

Überall ist zu hören, Trump sei ein Rassist. Ob das so stimmen kann?

Dann müssen sich aber auch alle Fragen, wie war es denn bisher? Unter welchem US Präsidenten gab es eine ganze Reihe Polizeimorde an Farbigen? Unter welchem US Präsidenten saßen mehr Farbige in den Gefängnissen ein als jemals zuvor? Dies geschah in der Amtszeit Obamas! Und unsere Medienmacher …….jüngst waren noch Putin u Assad die Erzfeinde aller Chefredaktionen und nun ist Donald Trump an der Reihe. Diejenigen die jeden Obama Krieg für notwendig und nützlich erachtet haben. Die...

  • Gera
  • 23.01.17
  • 603× gelesen
  •  3
Politik

Was will die US-Kriegspartei im Baltikum erreichen?

Es ist die säbelrasselnde Rhetorik des noch amtierenden Präsidenten Obama und Friedensnobelpreisträgers im Weißen Haus und teils hysterischen Kriegsgeschreis der Mainstream-Medien die Befürchtungen, vor allem Fragen in der Öffentlichkeit aufwerfen, ob die Transporte von Panzerfahrzeugen und schweren Geschützen sowie Unmengen an Munition des US-Militärs in Richtung russischer Grenze (Polen und ins Baltikum), als Kriegsvorbereitungen gesehen werden müssen. Die Sorge ist verständlich. Was...

  • Gera
  • 16.01.17
  • 365× gelesen
  •  6
Politik

8. Mai 2015: Ein geschichtsträchtiger Tag!

70. Jahrestag der Befreiung vom Faschismus! Danke Sowjetunion! Danke Rußland! Bildquellen: Direktlinks von Bundesarchiv Bild 183-R77767, Berlin, und en.Wikipedia.org (Foto von Jewgeni Chaldej) War es nicht – wie wir zu wissen glauben – das "deutsche Großkapital", das den Aufstieg Hitlers und seiner NSDAP finanzierte? Darauf gibt es eine Antwort: "Der kritische Punkt besteht darin, dass es sich bei den deutschen Industriellen, die Hitler finanzierten, überwiegend um Direktoren von...

  • Jena
  • 08.05.15
  • 47× gelesen
  •  1
Kultur
13 Bilder

Russische Ostern: Erst am 12. April wird gefeiert - Erzpriester Mihail Rahr freut sich auf Volksfeststimmung in Weimar

Ostern in der Kirche der heiligen Maria Magdalena, Berliner Diözese der Russisch-Orthodoxen Kirche des Moskauer Patriarchats Das Fest der Feste Für die orthodoxen Christen ist Ostern das Fest der Feste. „Die Menschen sind freundlich, begrüßen sich mit drei Küsschen und den Worten: Christus ist auferstanden. Geantwortet wird mit: Er ist wahrhaftig auferstanden“, sagt Erzpriester Mihail Rahr (51) von der Russisch-Orthodoxen Gemeinde in Weimar. In der orthodoxen Kirche wird die...

  • Weimar
  • 02.04.15
  • 438× gelesen
  •  1
Politik

Putin hat keinen Heiligenschein aber Obama ist scheinheilig

Putin betreibt kein Guantánamo, er hat keine Drohnen in der Luft um global zu töten. Russland umkreist auch nicht die EU. Russland betreibt auch nicht über 700 Militärbasen in aller Welt. .......................... aber die USA. Russland ist unser Nachbar...... Wir müssen mit Russland auskommen und wir können mit Russland auskommen. Alles, was wir dafür aufbringen sollten, ist das was Gorbatschow sich von Brandt und Bahr wünschte. ….“Verständnis “…… Verständnis bedeutet wenigstens...

  • Gera
  • 28.03.15
  • 263× gelesen
  •  7
Politik

мне.....ich bin

мне Я с жертвами насилия Я за демократической оппозиции в России Wo bleiben die „Ich bin Charlie“ auf Russisch? Александр Литвиненко Alexander Litwinenko Alexander Litwinenko stirbt im November 2006 in einem Londoner Krankenhaus. Er war kurz vorher vermutlich beim Teetrinken in einem Hotel mit dem hochgiftigen, radioaktiven Polonium 210 vergiftet worden. Наталья Эстемирова Natalja Estemirowa Die Menschenrechtsaktivistin Natalja Estemirowa wird im Juli 2009 in der russischen...

  • Gera
  • 03.03.15
  • 147× gelesen
  •  3
Politik
Regenbogen und Olympia?

Sotschi – ein weiterer Super-Gau des IOC

Deutliche Kritik am Verhalten der Sportfunktionäre Nach dem Fiasko in China 2008 droht dem IOC ein weiterer Menschenrechts-Super-Gau. Sollten die XXII. Olympischen Winterspiele 2014 in Sotschi wie geplant stattfinden, begeben sich Sportler & Sportlerinnen, Trainer & Trainerinnen, aber auch anreisende Fans in die permanente Gefahr, von russischen Behörden kriminalisiert zu werden; und das aus nur einem Grund: weil zu ihrer eigenen lesbischen, schwulen oder bisexuellen Orientierung stehen...

  • Gera
  • 20.08.13
  • 159× gelesen
Politik
Die Schulleitung des staatlichen Rehabilitations- und Ausbildungszentrums Kaluga und die Thüringer Seminarteilnehmer. (Dr. Martin Kummer, Renate Kremser, Marion Peters, Karola Stange, Günter R. Guttsche, Michael Hasenbeck, Michael Linß, Falk Enrico Wenzel und Robert Martin Montag Fotos:G.R.Guttsche
4 Bilder

Vielfalt leben: überall auf der Welt

Russisch-Deutsches Seminar zur Inklusion in Kaluga (Hsb/Gu) Die UN-Behindertenrechtskonvention und ihre regionale und kommunale Umsetzung in Bezug auf soziale und bildungspolitische Aspekte der Inklusion von Menschen mit Handicap war das Thema eines bilateralen Seminars im russischen Kaluga vom 23. bis 24. Mai 2013. Gefördert vom Auswärtigen Amt konnte die Stiftung West-Östliche Begegnungen, Berlin, und die Akademie für Volkswirtschaft und den Staatsdienst in Kaluga ein bilaterales Seminar...

  • Erfurt
  • 13.06.13
  • 338× gelesen
Kultur
56 Bilder

Keinesfalls Diat machen! E. Panfilov Russisches Staatsballett „Big Ballett“ begeistert im KuK Gera

Mit den Worten: "Einzigartige Comedy-Show von gewichtiger Eleganz und hinreißender Komik Die Mitglieder des 1994 gegründeten „Big Ballett“ stammen aus dem Ural (Russland). Die Tanzdarbietungen vom „Big Ballett“ passen so gar nicht in das gängige russische Ballettklischee voller schlanker, zerbrechlicher Tanzeleven. Die Gruppe besteht aus ca. 26 Künstlern. Während die Männer klassisch ausgebildete Ballett-Tänzer sind, bringen die 16 Damen alle einzeln über 110 kg...

  • Gera
  • 10.11.12
  • 433× gelesen
  •  6
Sport
THC-Torhüterin Maike März.

Thüringer HC und Buxtehude mit Niederlagen in der Champions League

Die Handball-Frauen vom Thüringer HC haben in der Champions League die erste Niederlage kassiert. Beim russischen Vizemeister Swesda Swenigorod unterlag die Mannschaft von Cheftrainer Herbert Müller im zweiten Vorrundenspiel der Gruppe D mit 24:31 (13:15). Mit acht Toren war Nationalspielerin Nadja Nadgornaja die beste Werferin beim deutschen Meister. Das reichte aber nicht zu einer weiteren Überraschung. Eine Woche nach dem 34:30 gegen den dreifachen Champions-League-Sieger Viborg HK aus...

  • Mühlhausen
  • 20.10.12
  • 383× gelesen
  • 1
  • 2