Alles zum Thema S 51

Beiträge zum Thema S 51

Blaulicht
Wer erkennt das Moped?

Wem gehört das Simson S 51?
Gothaer Polizei sucht Besitzer des Mopeds

Ein offensichtlich gestohlenes Moped wartet bei der Polizei in Gotha auf seinen Besitzer. Am 14. Februar 2018 stellten Polizeibeamte in Ohrdruf einen 29-jährigen Mann auf einem roten Kleinkraftrad Simson S 51 ohne Versicherungskennzeichen fest. Motor- und Fahrzeugidentifikationsnummer waren weggeschliffen und das Zweirad mit roter Farbe augenscheinlich erst frisch lackiert worden. Der junge Mann hatte keine Fahrerlaubnis. Die Herkunft des Kleinkraftrads ist ungeklärt. Hierzu machte der Mann...

  • Gotha
  • 17.05.18
  • 93× gelesen
Blaulicht

In der Nacht zum Dienstag in Apolda
Moped aus Garage gestohlen

In den Nachtstunden vom 14. zum 15. Mai gelangten unbekannte Täter auf ein Anwesen An der Marke im Apoldaer Ortsteil Herressen. Aus der Garage entwendeten diese ein orangefarbenes Moped S51 im Wert von 1.500 Euro. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Apolda unter Telefon 03644/5410 zu melden.

  • Apolda
  • 16.05.18
  • 250× gelesen
Blaulicht
Symbolbild

In Rudolstadt-Cumbach
Moped S 51 gestohlen

In Rudolstadt-Cumbach wurde in der Damaschkestraße eine Simson S51B Enduro gestohlen.  Die Tatzeit liegt zwischen dem 17.01., 19:45 Uhr bis 18.01.2018, 11:00 Uhr. Das grüne Moped war mit einer Plane abgedeckt, die die Diebe zurück ließen und, einem Kettenschloss gesichert, wodurch die Täter aber vom Diebstahl nicht abgehalten wurden. Hinweise zum Verbleib des Mopeds nimmt die Polizei in Saalfeld unter Telefon 03671/56-0 entgegen.

  • Saalfeld
  • 18.01.18
  • 202× gelesen
Vereine
Zur Simson gehört natürlich der richtige Helm: (v.l.n.r.) Tobias Gerlach mit seinem Star, Sebastian Steinert auf einer S-51 und Jörg Eggert auf der gelben Schwalbe.
5 Bilder

Vorwärts immer, rückwärts nimmer! - Team Teestübchen aus Neustadt zwischen 888-Minutenrennen und Simson-Treffen

NEUSTADT. „Vorwärts immer, rückwärts nimmer“, lautet ihr Schlachtruf. Der Spruch, der in DDR-Zeiten von einem Herrn mit Hornbrille und Synthetikanzug namens Erich Honecker geprägt wurde, ist für das Simson-Racing-Team Teestübchen aus Neustadt/Eichsfeld alles andere als eine politische Parole. Die Jungs - und mittlerweile auch Mädels - eint das gemeinsame Interesse an den robusten Zweiradfahrzeugen des Herstellers Simson. Sie fahren selbst SR-50, Star oder Schwalbe, und so mancher von ihnen...

  • Heiligenstadt
  • 14.08.13
  • 909× gelesen