Sammler

Beiträge zum Thema Sammler

Vereine
8 Bilder

Forum für Sammler
Achat und Mineralien Forum

Einladung ins Forum . http://f13467.nexusboard.de/t909f186-RE-Hallo.html Themen ,Achate Bearbeiten ,Fundstellen , Maschinen Bauen für die Bearbeitung von Steinen ,Gemeinsam Sammeln, Bestimmung von Mineralien.

  • Gotha
  • 10.02.18
  • 104× gelesen
Kultur
Sammel-Leidenschaft

Großtauschtag in Gera
Die Heimatsammler

Die 44. Geraer Ansichtskarten- und Papiersammler-Börse des Kultur- und Verschönerungsvereins findet am 4. November von 9 bis 13 Uhr im großen Saal des Volkshauses Zwötzen statt. Zahlreiche Antiquare, Sammler, Numismatiker, Grafiker und Buchhändler sowie Privat-Anbieter aus Thüringen, Sachsen haben sich angemeldet.    Ansichtskarten, Bücher, Schriften, Urkunden, historische Dokumente, heimatgeschichtliche Belege, Bilder, Gemälde, Stiche, Grafiken, Briefmarken, Reklame, Werbung,...

  • Gera
  • 24.10.17
  • 89× gelesen
Leute
3 Bilder

Peter Liebau aus Büßleben liebt Sammeltassen

“Ein bisschen heilig waren sie schon!“ Peter Liebau sieht sie noch heute vor sich, die guten Stücke zu Hause, die am besten in Schrank und Vitrine aufgehoben waren, sicher vor grapschenden Kinderhänden: Sammeltassen. Oma und Mutter hatten im Laufe der Jahre einige solcher porzellanen Schätzchen zusammengetragen. Zum Ansehen natürlich, meistens jedenfalls. „An Feiertagen, zu bestimmten Anlässen wurden sie aber dann doch rausgeholt und durften benutzt werden, ausnahmsweise, wenn Geburstag...

  • Erfurt
  • 05.10.15
  • 441× gelesen
Leute
Mineralienexperte und Sammler Dr. Matthias Schreiter in seiner heimischen Miniwerkstatt.
4 Bilder

Wunderbare Welt der Steine

Dr. Matthias Schreiter sammelt Mineralien und gibt ihnen den letzten Schliff Gera. Begeistert hält Dr. Matthias Schreiter ein Stück Schwerspat in der Hand. „Mein Lieblingsstück - ein Baryt aus dem Bergbaurevier Hartenstein. Den habe ich von einem Schulkameraden gegen eine Briefmarke eingetauscht“, erinnert er sich an den Beginn seiner Sammelleidenschaft zurück. Den ersten Funken dazu entfachte damals der sammelnde Schuldirektor bei dem Erstklässler. „In unserer Schule stand eine Vitrine...

  • Gera
  • 30.05.13
  • 379× gelesen
Vereine
Eine Neuheit ist eine Gemeinschaftsausgabe Frankreich/Deutschland zum 50. Jahrestag des Elyseevertrages. Foto: Andreas Abendroth
2 Bilder

Die Münzsammler - Sammelleidenschaft vom Altertum bis zur Neuzeit

Die Münzsammler Sammelleidenschaft vom Altertum bis zur Neuzeit RUDOLSTADT. Kennen sie noch den Kulturbund? Ein Zusammenschluss von Bürgern mit den gleichen Interessengebieten. Eine Ortsgruppe gibt es auch heute noch in der Schillerstadt Rudolstadt. Beispielsweise beschäftigen sie sich mit Ornithologie und Artenschutz, Philatelie und Numismatik. „Wir Münzsammler oder korrekt Mitglieder der Fachgruppe Numismatik, werden zwar immer älter, aber unser Wissen ist auch weiterhin gefragt“,...

  • Saalfeld
  • 02.04.13
  • 314× gelesen
Ratgeber
Auf Antik- Trödel & Sammlermärkten kann man so manchen Fund machen.

Entdeckungsreise zwischen Kunst, Kitsch und Kram

Entdeckungsreise zwischen Kunst, Kitsch und Kram Antik- Trödel & Sammlermarkt mit Modellbahnbörse PÖSSNECK. Wo kann man seine Keller- und Bodenfunde loswerden und gleichzeitig sich mit neunen Utensilien ausstatten? Natürlich. Auf Trödel & Sammlermärkten. Sie stehen in der Beliebtheit der Bürger hoch im Kurs. Auf eine wahre Entdeckungsreise kann man sich am dritten Januarwochenende begeben. Dann findet in der Shedhalle Pössneck, auf mehr als 1000 Quadratmetern, wieder der beliebte Antik-...

  • Pößneck
  • 16.01.13
  • 351× gelesen
  •  1
Leute
Fotos machen war zu DDR Zeiten auf dem Gelände der Wismut verboten. Doch immer wieder wurden heimlich Aufnahmen gemacht. Diese Karte ist die einzige offizielle auf welcher die Halden von Ronneburg zu sehen sind. Bei den Ansichten ging es damals um Dampfloks, aber der Fotograf (Feuereisen Plauen) hat wohl die Stunde genutzt und somit gab es eine Ansichtskarte mit den Halden.
3 Bilder

Der Ronneburg Kenner - Vor über 30 Jahren begann Thomas Schroot seine Heimatsammlung

„Fotografien erzählen Geschichten, detaillierter und anschaulicher als geschriebener Text. Augenblicke und Momente werden bewahrt, die wichtig und bedeutsam erscheinen“, so die Worte des Ronneburgers Thomas Schroot. Als er vor über 30 Jahren damit anfing Ansichtskarten seiner Heimatstadt und deren Umgebung zu sammeln, war ihm noch nicht bewusst das dies zu seiner Leidenschaft wird und er damit Geschichte und Entwicklung der Stadt bildlich dokumentiert. Betritt man sein Haus landet man in einer...

  • Gera
  • 09.01.13
  • 527× gelesen
Leute
Peter Krug aus Gera sammelt Flaschenöffner. Bis heute sind 7147 zusammen gekommen.
29 Bilder

Der Teuerste 1,8 Millionen. Peter Krug aus Gera sammelt mit Leidenschaft Flaschenöffner

„Nein. Das nervt mich nicht mehr. Ich habe mich im Laufe der Jahre daran gewöhnt. Allerdings bekommt er nur den Flur und das ehemalige Kinderzimmer. Mehr gibt’s nicht! Und von wegen Staubwischen. Das kann er schön allein machen“, resümiert Christa Krug über das etwas verrückt anmutende Hobby ihres Gatten Peter. Aber schließlich sieht sie es positiv: „Andere Senioren gehen in die Kneipe. Mein Mann sammelt Flaschenöffner, ein Hobby, das mit Bier trinken nichts zu tun hat“. Ein Schuhkarton mit...

  • Gera
  • 30.10.12
  • 2.946× gelesen
  •  8
Leute
Thomas Jakob sammelt hauptsächlich Ansichtskarten. Doch inzwischen entdeckte er auch noch Bierkrüge, Kautabaktöpfe und Pressglas als Sammelobjekte.
3 Bilder

Ab Hundert wird’s schwierig

Flohmarkt-Fan Thomas Jakob wurde durch Zufall zum Sammler von Ansichtskarten Thomas Jakob ist ein Fuchs. Er weiß, dass eine Straßenansicht wertvoller ist als die von Kirche oder Schloss. Schließlich haben sich solche historischen Bauten in den letzten hundert Jahren kaum verändert. Straßen und Plätze jedoch haben heute oftmals ein völlig neues Gesicht. Durch reinen Zufall wurde der 43-jährige Informatikkaufmann zum profilierten Postkartensammler und der Flohmarkt sein Jagdrevier....

  • Nordhausen
  • 29.08.12
  • 584× gelesen
Leute
Otto Tetzel auf seinem 54 Jahre alten "Deutz".

Mein Glück im Alltag: Ein Schätzchen namens "Deutz"

Heute: Otto Tetzel (66), Sattler aus Stockhausen Von Günter Herting. „Ich pflege ein aufwendiges Hobby, denn ich sammle alles was alt ist. Mein Deutz-Traktor ist ein Liebhaberstück auf vier Rädern. Schon mein Großvater und Vater hatten eine große Sammlerleidenschaft. Historische Fahrzeuge und landwirtschaftliche Geräte hatten es auch ihnen angetan. Mein Lieblingsstück ist ein Deutz-Traktor, Baujahr 1958. Nur etwa 550 Stück wurden gebaut, deshalb sind sie heute so rar. Meiner ist sogar...

  • Sondershausen
  • 17.08.12
  • 208× gelesen
Leute
Horst Müller in seinem Reich: Am Sonntag lädt Familie Müller wieder alle Bahnfans in ihr Anwesen in Serba ein.   Foto: Hausdörfer

Sein Herz schlägt für die Bahn - Horst Müller öffnet am Sonntag seine Sammlung

SERBA. Einmal Eisenbahner - immer Eisenbahner! Fast 22 Jahre, von 1955 bis 1977, war Horst Müller bei der Deutschen Reichsbahn auf und an der Schiene zu Gange, in den ersten Jahren auf der legendären Strecke zwischen Crossen und Porstendorf - im Volksmund "Esel" genannt. Die Älteren werden sich erinnern, die Jüngeren können die Spuren der längst stillgelegten Strecke auch heute noch in der Natur entdecken. Irgendwie war er ein Mann für alle Fälle, arbeitete im Gleisbau, als Lokheizer,...

  • Jena
  • 09.08.12
  • 598× gelesen
Leute
Karl-Josef Hahn zeigt einige seiner schönsten Exemplare. Der große Kasten rechts ist ein aufklappbares, röhrenbestücktes Kofferradio namens "Screened Suitcase Portable" der englischen Firma "Burndept" aus dem Jahr 1928. Seine Sammlung umfasst insgesamt rund 1.500 Koffer- und Taschenradios.      Foto: Bernd Hausdörfer

Verliebt in die "Kofferheule"

JENA. „In meiner frühen Jugend war das Kofferradio ein Kultgegenstand. Wer so ein Ding besaß, war gefragt bei den Kumpels, hatte bessere Chancen bei den Mädels", erinnert sich Karl-Josef Hahn. "Mit 40 habe ich dann begonnen, das zu sammeln, was ich damals gerne gehabt hätte", erzählt der heute 56-jährige Jenaer vom Anfang seiner Sammelleidenschaft. Was er bisher zusammengetragen hat, ist in der Tat bemerkenswert. Rund 1.500 Koffer- und Taschenradios aus aller Welt umfasst sein Fundus, woraus...

  • Jena
  • 25.05.12
  • 477× gelesen
  •  1
Kultur

Stadtbibliothek Zeulenroda-Triebes verschenkt Schallplatten

Die Stadtbibliothek Zeulenroda-Triebes trennt sich von ihrem Schallplattenbestand und möchte diesen jetzt kostenlos abgeben. Interessierte können noch bis 30.03.2012 Schallplatten im Eingangsbereich Kontaktstelle/Bauamt, Markt 8, zu folgenden Zeiten aussuchen: Montag 08:00 - 16:00 Uhr Dienstag 08:00 - 18:00 Uhr Mittwoch 08:00 - 14:00 Uhr Donnerstag 08:00 - 18:00 Uhr Freitag 08:00 - 12:00 Uhr Kontakt: Stadtbibliothek Zeulenroda-Triebes Markt 8 07937 Zeulenroda-Triebes Fon:...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 23.03.12
  • 194× gelesen
Kultur
Barbie in den Vitrinen des Eisenberger Stadtmuseums...

Barbieausstellung im Stadtmuseum: Viel mehr als ein Modepüppchen

Das Eisenberger Stadtmuseum beherbergt in seiner jüngsten Sonderausstellung Puppen. Nicht irgendwelche, sondern die meist verkaufte Ankleidepuppe der Welt: Barbie! In den ersten 40 Jahren wurden weltweit eine Milliarde Barbies verkauft. Seit nunmehr 50 Jahren ist sie aus den Kinderzimmern nicht mehr wegzudenken – auch wenn sich an noch keinem anderen Spielzeug die Geister mehr geschieden haben, als an der 29 Zentimeter großen Puppe. Keine Babypuppe, kein Schmusepüppchen – also keine Puppe im...

  • Hermsdorf
  • 28.12.11
  • 603× gelesen
Leute
Für rustikale und teilweise sehr skurril anmutende Kindernähmaschinen kann sich Peter Kretschmer aus Gotha begeistern.

Mit Nadel und Schlinge - Nähmaschinen sind sein Leben. Peter Kretschmer sammelt und repariert.

Es ist die feine Technik, die ihn so fasziniert - das präzise Zusammenwirken von mechanischen Bauteilen - die hohe Handwerkskunst, die am Ende eine höchst praktische Erfindung ergibt. Eine Nähmaschine. Peter Kretschmer liebt nicht nur die aktuell gängigen und modernen Hightec-Geräte, vorallem die historischen Nähmaschinen mit ihrer ausgefeilten Technik haben es dem Rentner angetan. Noch weit zu DDR-Zeiten hat er die damals auf dem Markt befindlichen Maschinen, die ihren Geist aufgaben, wieder...

  • Gotha
  • 26.04.11
  • 1.525× gelesen
  •  1
Vereine
Anja Spangenberg und Gerhard Pfeifer (m.) vom Jenaer Kunstverein mit Auktionator Armin Huber in der Ausstellung mit den Werken, die am 4. Dezember versteigert werden.

6. Jahresauktion des Jenaer Kunstvereins

Bereits zum 6. Mal veranstaltet der Jenaer Kunstverein am 4. Dezember um 16 Uhr in seinen Galerieräumen im Optischen Museum seine Jahresauktion. Mehr als 200 Objekte der Malerei und Grafik sowie Skulpturen und Studioglas von mehr als 120 Künstlern aus Thüringen und Leipzig werden an diesem Tag versteigert. Der Schwerpunkt liegt dabei in diesem Jahr bei Malerei und Grafik. "Der Verein möchte mit dieser Auktion den Künstlern eine Platform bieten", erklärt Volkmar Schorcht vom Kunstverein. So...

  • Jena
  • 06.01.11
  • 668× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.