Schiedsstelle

Beiträge zum Thema Schiedsstelle

Politik

Aufruf zur Neubesetzung
Schiedsstelle der Stadt Greiz und der Gemeinde Neumühle

Die fünfjährige Amtszeit der Schiedspersonen der Schiedsstelle der Stadt Greiz und der Gemeinde Neumühle endet im November 2018. Nach dem Thüringer Schiedsstellengesetz werden die Tätigkeiten der Schiedsstelle von einem Schiedsmann oder einer Schiedsfrau (Schiedsperson) wahrgenommen.Des Weiteren soll mindestens eine stellvertretende Schiedsperson gewählt werden. Schiedspersonen werden im Rahmen des Thüringer Schiedsstellengesetzes zur vergleichsweisen Erledigung von Streitsachen...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 17.09.18
  • 53× gelesen
Leute
Gisela Bernuth leitet die Schiedsstelle in Blankenhain. Die Diplom-Betriebswirtin (FH) ist auch sonst ehrenamtlich stark engagiert. So arbeitet sie im städtischen Seniorenbeirat mit und leitet eine Selbsthilfegruppe. Auf 400-Euro-Basis betreut sie den Bewohnertreff der Wohnungsgesellschaft Thüringen mbh TAG in der Sophienstraße in Blankenhain.

Schlichten statt richten

Für eine „dumme Kuh“ oder ein „blödes Schwein“ muss niemand ein Gericht bemühen. Auch der Rückschnitt des vor vielen Jahren von Stefan Raab besungenen Knallerbsenstrauches, sofern er den Nachbarschaftsfrieden stört, benötigt kein Richterurteil. Gisela Bernuth kümmert sich um solcherlei Angelegenheiten. Sie ist ehrenamtliche Schiedsfrau in Blankenhain, seit knapp 15 Jahren. Damit übernimmt sie eine Pflichtaufgabe der Kommune, denn diese ist verpflichtet, die kostengünstige und weniger...

  • Weimar
  • 07.02.13
  • 138× gelesen
Leute

Schlichten statt Richten

Was Sie über die Schiedsstelle wissen sollten Anton aus Mustermannshausen hat ein Problem. Ihn stört die Größe der Hecke, die sein Grundstück von dem seines Nachbarn trennt. Nebenmann Gustav ist ganz anderer Meinung. Er möchte, dass das Gesträuch noch höher wachsen soll um die eigene Privatsphäre nicht einzuschränken. Was also tun? Für solche Fälle ist die Schiedsstelle der richtige Ansprechpartner. Sie versucht durch Schlichten die Beilegung eines Konflikts herbeizuführen. Vielen sind...

  • Hermsdorf
  • 06.01.13
  • 489× gelesen
  •  6
Leute

Schiedsstelle neu besetzt

Die gemeinsame Schiedsstelle Zeulenroda-Triebes mit den Gemeinden Langenwolschendorf und Weißendorf wird zukünftig neu besetzt sein. Christoph Drechsler und Peter Enders (v.l.) sind dem Aufruf im Gemeinsamen Amtsblatt der Stadt Zeulenroda-Triebes und der Gemeinde Weißendorf im letzten Jahr gefolgt und haben sich für die ehrenamtliche Tätigkeit beworben. Am 18.10. wurde vom 1. Beigeordneten der Stadt Zeulenroda-Triebes, Herrn Holger Stößel (mitte), offiziell das Amt übergeben. Sieghard Groér...

  • Zeulenroda-Triebes
  • 20.10.11
  • 382× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.